Modugno verletzt: Chisora am 30. November wieder ohne Gegner

Dereck Chisora ©Sylvana Ambrosanio.
Dereck Chisora © Sylvana Ambrosanio.

Schwergewichts-Europameister Dereck Chisora (18-4, 12 K.o.’s) steht für seine geplante freiwillige Titelverteidigung am 30. November in London wieder ohne Gegner da: der Italiener Matteo Modugno (14-0, 8 K.o.’s) hat verletzungsbedingt abgesagt.

Modugno war bereits nicht die erste Wahl gewesen, da zuvor der Schweizer Arnold Gjergjaj abgesagt hatte. Innerhalb der nächsten 12 Tage einen geeigneten Ersatz zu finden, der von der EBU als Gegner akzeptiert wird, dürfte für Chisoras Promoter Frank Warren nicht leicht werden.

Gerüchten zufolge könnte es danach zu einem Kampf gegen den Bulgaren Kubrat Pulev (18-0, 9 K.o.’s) kommen, der Chisoras Pflichtherausforderer auf den EM-Titel ist. Sollte Chisora diesen Kampf gewinnen, würde er als Pflichtherausforderer von Wladimir Klitschko feststehen. Darüber hinaus hat Chisora auch einen Kampf gegen David Price (15-2, 13 K.o. ’s) in Aussicht, die Purse Bid wurde bereits von Warren gewonnen.

© adrivo Sportpresse GmbH

32 Gedanken zu “Modugno verletzt: Chisora am 30. November wieder ohne Gegner

  1. @ meatknife

    Da gebe ich dir absolut recht,aber eine interessante Ansetzung wäre es allemal!
    Pulev will in naher Zukunft WM werden,da muss er einen Mann wie Chisora aus dem Weg räumen!
    Könnte mir aber auch vorstellen das Chisora nicht unbedingt zu diesem Zeitpunkt gegen Pulev oder Price boxen will um mit dem EM-Titel erstmal ordentlich Geld zu verdienen!

  2. @ Tom wir wissen von dereck ja das es ihm völlig egal ist wer vor ihm steht. Höchstens der promoter könnte einen solchen kampf verhindern. Das finde ich positiv an chisora er boxt wirklich JEDEN.

  3. @ Tom

    naja ein kampf gegen price wäre absolut kein risiko da der überahupt nix kann
    Also ich finde price kann rein garnix
    Noch schlechter wie Gerber und der war schon sehr schlecht

    Also chisora price halte ich für warscheinlich
    Und chisora dann nächstes Jahr gegen Pulev

  4. @ Tom: Richtig, aber bei Sauerland wird man (hoffentlich)schlau genug sein Pulev eine ausreichende Vorbereitung zu gönnen.

    Chisora vs Price wäre sicherlich reizvoll. Ob er mit dem EM Gürtel große Börsen erhalten kann, hängt von den möglichen Gegnern ab. Ich schätze Chisora aber so ein, dass er möglichst schnell wieder einen WM-Kampf erreichen will.

  5. @ Observer

    @ meatknife

    Ist schon richtig das sich Chisora jedem stellt,aber da er jetzt EM ist macht es für ihn mehr Sinn seinen Titel gegen vermeintlich schwächere Gegner zu verteidigen,das bringt Geld und er steigt auch stetig in den Ranglisten!

    @ Chris

    NA das D.Price rein gar nix kann würde ich jetzt nicht gerade behaupten,er ist nicht der Überflieger für den man ihn lange gehalten hat und ein Glaskinn scheint er auch zu haben.

    @ Brennov

    Fury wäre zwar frei,aber ich denke das er nicht im Training ist und somit ist das Datum 30.11. unrealistisch für ein Rematch!

  6. @tobi das hätte was und da chisora das boxen jetzt ernst zu nehmen scheint als beruf hätte sich nach dem Kampf das Thema charr auch ein für alle mal erledigt. Die Frage ist wo er mehr kohle machen kann, ein Duell gegen Price würde sich als ppv in England da noch deutlich besser verkaufen. Da kann er schnell wenn es nen Hype gibt 10 Millionen verdienen gegen ne Lusche wie Char wird das deutlich weniger.

  7. Chisora bringt Unglück, Klitschko, Helenius und jetzt Modugno verletzen sich in seiner Nähe, auch Haye ist seit dem Kampf mit Chisora nicht mehr der alte. Und keiner will seinen Titel haben, normal ist so etwas nicht. Aber solche Leute braucht man im Boxen. Der stellt sich jedem und kämpft um zu gewinnen.

  8. Qbserver sagt: „Mann diese ganzen ausfälle und absagen nerven echt langsam! Habt ihr auch das gefühl das es mehr absagen gibt als früher?“

    …also kommt mir auf jeden Fall definitiv so vor! Sieht halt auch sehr danach aus, als wolle sich jeder in eine günstige Position für die Zeit nach den Klischkos bringen, aber ohne dabei etwas zu riskieren…

  9. der kampf gegen pulev ist unrealistisch man will sich nur im gespräch halten…pulev hat dem em titel freiwillig abgelegt um gegen wladimir zu kämpfen..warum sollte er dann jetzt erneut um die em boxen…

  10. „Gerüchten zufolge könnte es danach zu einem Kampf gegen den Bulgaren Kubrat Pulev (18-0, 9 K.o.’s) kommen, der Chisoras Pflichtherausforderer auf den EM-Titel ist.“

    Pulev hat doch den Titel erst niedergelegt und ist PH von Grabimir. 😀

  11. Dieser schw.ule Seehund namens Manuel Charr labert doch immer, er sei immer und überall für jeden bereit! Nun könnte der gute Mann mal seinen großen Worten (große) Taten folgen lassen! 🙂

  12. Wenn ich Chisora wäre würde ich es so machen:
    Erstmals gegen Manuel charr kämpfen und seine Fre.sse stopfen
    Danach im Februar gegen Price
    Im Mai gegen Pulev
    und dann Ende 2014 gegen Grabimir Clinchko kämpfen!
    Danach hat man ein volles Konto und ist mal wieder (!) in aller Munde 😀

  13. @ aircrayz da hasse aber die rexhnung ohne den wirt gemacht oder glaubste chisora sagt hier bin ich ich will gegn dich kämpfen wk und wk sagt ja alles klar in 2 monaten ab die post? Nachdem chisora wk ins gesicht gespuckt hat? K2 wird chisora keine weitere wm chance geben das hat nichtmal sportliche sondern persöhnliche gründe.is aber auch nich weiter schlimm es gibt ne menge kämpfe für chisora er is nich auf k2 angewiesen und kann in 2,3 jahren nochmal um ne wm boxen er is ja auch erst 29 hat also noch ca 5 jahre

  14. Gibt schon nen paar Möglichkeiten. Könnte vielleicht Sprott werden, ist gerankt. Teper dürfte bestimmt noch fit sein nach der einen Runde. Ustinov hat gegen Tua auch nicht so viel abbekommen. Vielleicht will Gerber ja noch mal ran und auscashen….

  15. Wer glaubt es geht nach irgendwelchen ranglisten und regeln is ja mal richtig naiv.
    Es werden leute geboxt die gerade verfügbar sind oder viel geld abwerfen oder ein geringes risiko darstellen . Welche pos die in irgendwelchen ranglisten haben interessiert doch keine s a u !
    Boxen ist ein geschäft und wenn der gewüschte boxer nich in ner rangliste auftaucht wird kurzer hand nachgeholfen und tadaa boxer x ist auf einmal gerankt und man kann ihn boxen ! Das isn gaaaaaanz alter hut .

  16. Christa kann was reissen im HW und wird glaub ich von vielen unterschätzt. Ein Kampf gegen Pulev wäre spannend sehe ich 60:40 für Pulev gegen Price ist er ziemlich klarer Favorit. Den würde er vorzeitig ausknocken.

  17. Ich hoffe weiterhin auf einen Kampf zwischen Price und Chisora. Damit würden beide nochmal beweisen dass sie starke Gegner nicht meiden. Rein sportlich interessant wäre der Kampf auch. Wenn Price sich klasse vorbereitet würde ich ihn da nicht sofort abschreiben, zumindest in der Offensive hat er große Stärken, womit er Chisora durchaus gefährlich werden kann. Er muss Chisora natürlich schon den ganzen Kampf auf Distanz halten.

  18. Der Jab der 110kg Leute wird Chisora nicht aufhalten (siehe Helenius Kampf und Vitaly Kampf, Helenius hatte sich die Schlaghand gebrochen, der Jab hätte also kommen können, aber er schlug zu oft vorbei, bis sie su gut wie gar nicht mehr kam. Und Hele war schneller wie der alte Vitaly, und er traf auch schlecht, schob es aber auf die Schulterverletztung, im endeffekt hat der Vitaly Jab genauso schlecht getroffen wie die von Hele, und die von Hele kam dann später genauso so wenig wie die von Vitaly, also nix Schulter) Price würde mindestens genauso untergehen wie Helenius. Da wird der Jab auch schlecht treffen und die Rechte wird noch weniger treffen. Mindestens, weil Price nicht Ausdauerproblem hat, sondern das er nicht mit Fruck umgehen kann, und genau das ist Chisora beste Waffe, er macht höllischen Druck

Schreibe einen Kommentar