Top News

Mikkel Kessler: Rückkehr im Mai oder Juni?

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Mikkel Kessler, WBC-Weltmeister im Ruhestand, plant nach einjähriger Auszeit wieder in den Ring zurückzukehren. Kessler hatte nach dem Super Six-Vorrundenkampf gegen Carl Froch über Augenprobleme geklagt, die ihn letztendlich zum Ausstieg aus dem Turnier zwangen.

“Ich habe nur eine Pause eingelegt, damit mein Auge heilen kann”, so Kessler gegenüber BT. “Gemäß meines Zeitplans werde ich im März mit dem Sparring anfangen und im Mai oder Juni in den Ring zurückkehren. Wenn das Super Six vorbei ist, werde ich der Erste sein, der Sieger herausfordert und meinen WBA- und WBC-Titel zurückholen.”

Kesslers Plan könnte aber Probleme stoßen, denn IBF-Weltmeister Lucian Bute hat von Showtime ebenfalls das Recht zugesprochen bekommen, den Super Six-Sieger herausfordern zu dürfen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Jubel bei Universum: Sebastian Zbik zum unangefochtenen WBC-Champion ernannt

Nächster Artikel

Duddy verkündet Rücktritt: Lee muss sich neuen Gegner suchen

39 Kommentare

  1. Danny
    18. Januar 2011 at 19:14 —

    Na dann wäre es ja das beste wenn Kessler und Bute gegeneinander boxen und der Gewinner gegen den Super Six-Sieger 😉

    MfG Danny

  2. Tom
    18. Januar 2011 at 19:16 —

    Wo ist das Problem?? Kessler fordert Bute heraus,nimmt sich dessen Titel und fordert dann den Super-Six-Champion heraus und siehe da es gibt wieder einen Wahren Champion,der drei Titel vereinigt hat..

  3. Boxfanatiker89
    18. Januar 2011 at 19:19 —

    wenn das nur so einfach wäre ^^ 🙂

  4. Tom
    18. Januar 2011 at 19:22 —

    @ Boxfanatiker89

    Einfach ist nichts,aber schön wäre es schon. Man muss auch mal an die Boxfans denken!

  5. carlos2012
    18. Januar 2011 at 19:35 —

    Naja,Ich schätze mal das Ward die Super-six tunier gewinnen wird.Ob Kessler diesmal schaft gegen Ward zu gewinnen, bezweifle ich sehr….

  6. Tom
    18. Januar 2011 at 20:03 —

    @ Carlos2012

    Ich hab eine etwas andere Meinung…….Ward verliert das Finale gegen Froch.

  7. HamburgBuam
    18. Januar 2011 at 20:18 —

    Bute würde Kessler ausknocken. Halte Beide für maßlos überschätzt, aber der Rumäne ist dfensiv besser.

  8. Peddersen
    18. Januar 2011 at 20:27 —

    Ward muss erstmal Abraham schlagen! So´n Puncher sollte man nicht unterschätzen!

  9. Peddersen
    18. Januar 2011 at 20:28 —

    …Ward macht einen Fehler, wenn er dies tut.

  10. Tom
    18. Januar 2011 at 20:32 —

    @ Peddersen

    Hallo!!!! Ich wünsche mir sehnlichst das Abraham gegen Ward gewinnt. Aber ich bin auch Realist und glaube nicht wirklich daran.Abraham hat aus seiner ersten Niederlage auch nichts gelernt.

  11. gewaar
    18. Januar 2011 at 20:52 —

    @HamburgBuam

    Ich halte eher Bute für überschätzt. Er hat im Gegensatz zu allen Turnierteilnehmern noch keinen einzigen Gegner von Weltklsasseformat geboxt. Sein nächster Gegner Brian Magee wird leider auch nicht in der Lage sein Ihn zu fordern.

  12. Peddersen
    18. Januar 2011 at 21:03 —

    Na, einige müssen erst richtig auf die Schn… fallen, damit sie merken, was schief läuft. Wir wissen alle, wie er in seinen letzten beiden Kämpfen aussah. Nur weil ers nach dem ersten nicht gerafft hat, heißt es nicht, dass er es nie raffen wird. Was sein Kampfeswillen anbelangt, da hoffe ich auf den Miranda-Effekt. Ich habe Abraham noch nicht abgeschrieben.
    Finde es äußerst gewagt, über übernächste oder überübernächste Kämpfe zu diskutieren.

  13. Tom
    18. Januar 2011 at 21:11 —

    @ Peddersen

    Ich habe Abraham auch noch nicht abgeschrieben,aber ich muss es auch von einer anderen Seite sehen,ich wette hin und wieder auf Kämpfe,und da ist mir Abraham zur Zeit ein zu heisses Eisen.

  14. leif
    18. Januar 2011 at 21:15 —

    Das ist sehr schöne Nachrichten bald wieder Kessler zu sehen. Ob er nun doch wirklich zurück kommt. Es gibt ein jungen Däne Namens Patrick Nielsen, der hat Zukunft. Am 12.2. sehe mich ihn wieder an in Herning, DK.

  15. Peddersen
    18. Januar 2011 at 21:16 —

    Aber wenn du wettest, dann müsstest du wissen, dass bei Abrahams niedriger Quote echt was zu holen ist. Bei seinen Fähigkeiten ist er immer für ne Überraschung gut. Jetzt ist er sogar in der vorteilhaften Position eines Außenseiters. Mit unter gefällt Abraham diese Position. Wenn ich wetten würde, ich würde lieber ´n mittleren Betrag auf Abraham setzen als nen hohen auf Ward.

  16. kevin22
    18. Januar 2011 at 21:34 —

    Abraham haut Ward aus den Schuhen, anschliessend zeigt er Froch wo der Hammer hängt und verprügelt auch noch Kessler nach Strich und Faden…

    … und nun lasst mich weiter träumen! 🙂 🙂 🙂

  17. carlos2012
    18. Januar 2011 at 21:48 —

    Kevinn22 in aktion.
    Der bist echt der hammer junge.Weiter so..

    youtube.com/watch?v=vcYnX1KpXOY

  18. Tom
    18. Januar 2011 at 21:52 —

    @ Peddersen

    Ich wette fast immer auf die Aussenseiter,aber Abraham…………..
    Er soll erst mal seinen Aufbaukampf bestreiten und dann überlege ich was ich mache.
    Ausserdem verliere ich nicht gerne!!

    @ Kevin22

    ….wünsche dir süsse Träume…….

  19. Rock
    18. Januar 2011 at 22:43 —

    Kessler ist für mich einer der besten Champions, weil er Mut hat. Er würde jederzeit gegen Bute kämpfen.

  20. Baron
    19. Januar 2011 at 10:59 —

    Moin,freu mich auf Kessler,wenigstens kein Fallobstboxer.

  21. Ferenc H
    19. Januar 2011 at 13:34 —

    Wie währe es so: Bute boxt ja am 19.3. und Kessler irgendwann in Mai oder Juni, wenn beide Gewinnen gibt es Kessler VS. Bute und dieser Gewinner tritt gegen den Sieger des Super-six Tunier an und dieser denn gegen Robert Stieglitz oder wer auch immer dann der WBO weltmeister ist.

    Mfg

  22. Tom
    19. Januar 2011 at 16:15 —

    q Ferenc

    Wer auch immer dann der Gegner von Stieglitz wäre, Stieglitz würde sang-und klanglos untergehen, aber das Perfekte daran wäre das die 4 Titel dann verweint wären. Aber das ist leider nur Wunschdenken.

  23. Kano
    19. Januar 2011 at 21:34 —

    Kessler wird mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht sofort den Sieger herausfordern,denke das es zuerst ein Rematch gegen Froch geben wird,wenn er bis dahin noch WBC Champ ist,was aber nicht ausgeschlossen werden darf,da ja Bute das Recht von Showtime zugesprochen bekamm denke ich das Bute denn Sieger des Turniers herausfordern wird,da dieser von Anfang an nicht ins Turnier genommen wurde,denke das Kessler erst gegen Froch ran muss oder erneut gegen Ward.Und im Mai,Juni wird das Turnier sicher noch dauern und es wird bis dahin keinen Sieger geben.

    Zu Bute möchte ich sagen das dieser doch überschätzt wird,sowohl Kessler als auch Froch stuffe ich als stärker ein,beide würden ihn schlagen.

  24. Kano
    19. Januar 2011 at 21:45 —

    Ein Rematch Froch gegen Kessler wäre aber weitaus interresanter,als ein Rematch Ward gegen Kessler,denn Kessler sein Still liegt dem Ami einfach wie mann bereits sehen konnte.

  25. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 21:50 —

    Kessler ist Weltmeister im Ruhestand, er hat das Recht jederzeit den Titelträger des WBC Verbandes herauszufordern. Bute dagegen hat, abgesehen von dem sportlichen Wert, keinerlei anspruch gegen den sieger zu boxen.
    Showtime kann da gar nix versprechen, weil sie nicht wissen welcher boxer bzw. welches management aus dem turnier als sieger hervorgeht.

  26. Kano
    19. Januar 2011 at 21:56 —

    Auch würde ich mir einen Kampf Kessler gegen Abraham wünschen,zudem es aber leider nicht kommen wird,o man Mikkel würde den demontieren und dann ausknocken.
    😀

  27. Kano
    19. Januar 2011 at 22:01 —

    Kessler bewies schon immer das er Eier hat,daran können sich solche Promiboxer wie Sturm,Sylvester oder Stieglitz ein grosses Stück von abschneiden.

  28. jones
    20. Januar 2011 at 13:23 —

    @Kano und wong
    Man hat doch gerade Zbik/Martinez gesehen welchen Einfluss die TV Anstalten haben und wie lächerlich die WBC sich verhalt um irgendwann wieder Sanktionsgebühren von Martinez zu bekommen.

    Kano meint es würde Froch-Kessler noch vor dem Finale geben, wenn Froch sein HF gewinnt. Nur es ist so, dass der Finalgegner nochmal warten müsste und auch einen Kampf inder Zeit haben will. Was wäre denn wenn Kessler erneut knapp gewinnt, Froch steht immernoch im Finale und kommt direkt aus der Niederlage. Das würde das Tunier endgültig lächerlich machen, denn dann Boxen Froch-Ward im Finale um einen Titel und sind nichtmal 1 und 2 des SMW. Showtimw hat also einen großes Interesse diesen Kampf zu verhindern, 1. wegen Ward, 2.wegen einer möglichen Niederlage Frochs, 3.weol das Tunier noch länger dauert, da ist es einfacher Kessler mit ein paar Scheinen zu vertrösten und ihm das Recht gegen den Sieger um 2 Titel einzuräumen.
    Ausserdem hat Kessler dann eine richtig lange Pause hinter sich und ist vielleicht garnicht abgeneigt einen einfacheren Kampf vorher zu machen, wir wissen auch nicht ob er sich dann 100% fühlt, was die Sicherheit angeht, wenn man solange Probleme mit dem Auge hat kann einen das enorm beeinträchtigen.
    Es ist auch nicht das schlechteste die Scheine von Showtime ohne Kampf zu bekommen und dann gleich den noch deutlich größeren Kampf um 2 Titel zu machen oder nach Bute sogar um 3 Titel.
    In der Zwischenzeit könnte einen einfachen Kampf machen, Nisse der jüngste Sauerland macht doch die Dänen, er matcht unteranderem mit Markussen, das wäre einen riesen Ding in Dänemark, also Möglichkeiten gibt es viele.
    Es hängt an vielen Faktoren.

  29. kevin22
    20. Januar 2011 at 13:56 —

    Kano sagt:

    “Ein Rematch Froch gegen Kessler wäre aber weitaus interresanter,als ein Rematch Ward gegen Kessler,denn Kessler sein Still liegt dem Ami einfach wie mann bereits sehen konnte.”

    Weil er gegen Ward schlechtere Karten hatte, ist der Kampf in deinen Augen uninteressant?

    Ich sehe das genau anderst, gegen Ward hat er noch eine Niederlage auszubügeln, das wäre eine Herrausforderung für ihn!

  30. kevin22
    20. Januar 2011 at 14:02 —

    Die Seitenbetreiber brauchen mal einen Kalender^^

    “Mikkel Kessler, WBC-Weltmeister im Ruhestand, plant nach einjähriger Auszeit wieder in den Ring zurückzukehren.”

    Sein letzter Kampf war am 24.04.10, das ist nicht mal 9 Monate her!
    Seinen Rücktritt aus dem “Super-Six” gab er erst am 25.08.10 bekannt, also vor gerade mal knapp 5 Monaten!

  31. Kano
    20. Januar 2011 at 22:48 —

    @jones
    Warum würde es das Turnier lächerlicher machen? Es ist doch so das Froch der aktuelle WBC Champ ist und Kessler eigentlich nicht der richtige WBC Weltmeister ist sondern einer der im Moment im Ruhestand ist,und da glaubst du tatsächlich das es lächerlich wäre wenn er gegen Froch erneut boxt?Soviel wir ja wissen ist der Brite der aktuelle WBC Champ was soll daran bitte schön lächerlich sein wenn Kessler ein sofortiges Rematch nach seiner Rückkehr macht?Schon allein nach Kesslers Rückkehr also im mai oder Juni wird das Turnier sicher noch andauern,und die anderen Boxer werden schon andere Super Six Kämpfe bestreiten,wie kann dann Kessler gegen den Sieger antretten wenn es bis dann noch keinen gibt?Zudem verlor Froch nicht knapp gegen Kessler sondern es war woll eher umgekehrt,Kessler gewann nur dank dieses Heimvorteils und Onkel Sauerland auf neutralem Boden wäre der Brite der Sieger,auch wenn ich Kessler eigentlich sehr mag,bleibe ich da realistisch.

  32. HamburgBuam
    20. Januar 2011 at 22:51 —

    @Kevin22: Wenn Kessler wieder in den Ring steigt, DANN war es eine Einjährige Auszeit. Nicht zum heutigen Tage hin. Boxen.de hat sich also nur etwas dämlich ausgedrückt.;)

  33. jones
    20. Januar 2011 at 23:26 —

    @Kano
    Der Hauptkritikpunkt am Tunier ist doch, das es zu lange dauert. Der andere ist das Kämpfer ausgestiegen sind.
    Vor dem Finale nochmal einen Kampf einzuschieben und das Tunier nochmal zu verzögern gibt genau den Kritikern recht.
    Was macht der Finalgegner in der Zeit ist ein anderes Problem.
    Kessler musste verletzungsbedingt aus dem Tunier aussteigen, es wäre schon etwas was ein Tuniercharakter adabsurdum führt wenn ein ausgestiegener irgendwie wieder eingreift. Auch wenn er nicht ins Finale kommen kann, es besteht die Möglichkeit das einer im Finale steht der den letzten Kampf verloren hat.
    Spätestens dann wird die Presse das Tunier für gescheitert erklären. Es wäre ein WM Kampf um einen Titel wie jeder andere WM Kampf auch. Es hätte nichtmal eine Vereinigung gegeben.
    Genau das wird showtime verhindern wollen und Kessler macht eben auch mehr Geld gegen den Sieger als nur gegen einen Finalisten zu boxen.

    Zitat Kano:die anderen Boxer werden schon andere Super Six Kämpfe bestreiten

    Die HFs finden doch im Mai statt, danach gibt es nur noch einen Kampf eben das Finale und ein Teilnehmer wird der WBC Champ, dann Froch oder Johnson, sein. Das bedeutet es ist kein anderer S6 für den anderen Finalgegner mehr zu machen.
    Soll der andere Finalgegner, der WBA Super Champ mal gegen den WBA Champ antreten? eigentlcih interessiert ein Kampf gegen Sartison keine Sau, aber Ward hat den Titel seit Nov. 09 und alle 2 Jahre muss er pflichtverteidigt werden, also auch noch in diesem Jahr, da den Kampf aber keiner haben will, ähnlich wie bei Zbik. Könnte Dirrell ins Spiel kommen.
    Was wäre wenn der gewinnt? Also es könnten plötzlich auch 2 im Finale stehen und es geht um keinen Titel.

    Im grunde hat keiner der Beteiligten ein großes Interesse an Froch-Kessler.
    Showtime will das Finale und das Tunier gut aussehen lassen.
    Ward bräuchte einen neuen Gegner anstatt einer Vereinigung.
    Kessler boxt nur um einen Titel, anstatt sich ausbezahlen zu lassen und um 2 zu boxen.
    Froch will auch den Kampf der mehr Geld bringt eben das Finale.
    Kessler hat mit Markussen imo eine einfache Option sich fit zu halten, zu testen und gutes Geld zu machen. Kessler ist ein richtiger Star in D und kann durch PPV richtig gutes Geld gegen Markussen machen, es wäre eine mögliche Option.

  34. Kano
    21. Januar 2011 at 00:21 —

    Woher willst du wissen das keiner der beteiligten ein interesse an Froch vs Kessler 2 hat?Stehst du mit ihnen in Verbindung oder kennst du Kessler so gut,Absurd ist es schon das Kessler mit einer Niederlage und einem Sieg aus dem Turnier aussteigt und dann bei seiner Rückkehr sofort gegen den Super Six Sieger Boxen darf,sowohl Froch als auch der alte Johnson haben mehr Punkte als er auf dem Konto,wie kommt dann Kessler an einen sofortigen Kampf gegen den Super Six Sieger,eigentlich hat er kein recht dazu mit einem Sieg gegen den Super.Six Sieger anzutreten,der sollte erstmal die anderen Gegner schlagen oder zumindest einen von denen.Ich persöhnlich denke aber auch nicht das Kessler das Turnier als S6 Sieger verlassen wird,denke das Ward dieses Turnier gewinnen wird,und somit Kessler seinen Endgegner und Meister erneut gefunden hätte,denke das in Ward auch da schlagen wird,klar wirds nicht so leicht wie im ersten Kampf jedoch müsste ihn der Ami auch da schlagen.

  35. jones
    21. Januar 2011 at 01:21 —

    Wenn ich von den Interessen schreibe, dann sind i.d.R. finanzielle Interessen gemeint, ich denke es steht lang und breit oben wie die Interessen verteilt sind.
    Das recht bekommt er doch durch seinen Status als Emeritus Champ und das gibt ihm der Verband WBC.
    Daraus ergeben sich doch dann die Möglichekeiten.
    1.Er darf direkt gegen den Titelträger Ende des Sommers ran und hält den anderen Finalisten auf.
    2.Oder er lässt sich ausbezahlen und lässt dem Finale den Vortritt und boxt finanziell lukrativer um 2 Titel.
    3.Der WBC Titelträger legt den WBC Titel nieder und Kessler boxt gegen die Nr.1 der WBC Rangliste bzw. den besten verfügbaren, somit heht das Finale nur um einen Titel.
    4.Die WBC denkt sich erneut ganz verückte Sachen gegen ihre eigenen Regeln aus wie bei Martinez zuletzt.
    Am wahrscheinlichsten halte ich Lösung Nr.2

    Es spielen halt verschiedene Interessen der Tv Sender, Boxer, Promoter und Verbände zusammen, am ehesten wird man sich wohl auf Nr.2 einigen, die Argumente stehen alle oben.

  36. Kano
    21. Januar 2011 at 01:36 —

    Die Beteiligten wie du so sagst,werden eine interesse gegen Froch zeigen müssen,Voraussetzung er schlägt Ward und hat dann noch den WBA Titel,so muss Kessler gegen Froch auch ran,jedoch denke ich das Bute gegen den S6 Sieger ran muss und nicht Kessler,oder es gibt dan hoffentlich einen Ausscheidungskampf zwischen Kessler und Bute und der Sieger darf dann den S6-Gewinner herausfordern.Alles ist dabei denkbar und möglich.

  37. jones
    21. Januar 2011 at 01:51 —

    Das ist doch das was ich sage, Kessler kann warten, der Kampf gegen den Sieger ist lukrativer für ihn.
    Kessler will im Mai oder Juni in den Ring zurückkehren, für die HF im S6 ist doch schon fast alles geklärt, da kann Kessler nicht mehr dazwischen, die Boxen im Mai ihre HFs.
    Also muss Kessler warten, wenn er in den Ring will erstmal gegen einen anderen.
    Er könnte dann darauf bestehen vor dem Finale dran zu kommen, da haben aber fast alle was gegen, also halte ich es für wahrscheinlich Kessler lässt sich ausbezahlen und lässt erst das Finale ausboxen. Im übrigen steht es doch auch oben so in dem Artikel und ich habe es schon vor längerem geschrieben, das es für Kessler die beste Lösung ist.
    Was stört dich daran?
    Was willst du daran nicht verstehen oder akzeptieren?

  38. jones
    21. Januar 2011 at 01:51 —

    Das ist doch das was ich sage, Kessler kann warten, der Kampf gegen den Sieger ist lukrativer für ihn.
    Kessler will im Mai oder Juni in den Ring zurückkehren, für die HF im S6 ist doch schon fast alles geklärt, da kann Kessler nicht mehr dazwischen, die Boxen im Mai ihre HFs.
    Also muss Kessler warten, wenn er in den Ring will erstmal gegen einen anderen.
    Er könnte dann darauf bestehen vor dem Finale dran zu kommen, da haben aber fast alle was gegen, also halte ich es für wahrscheinlich Kessler lässt sich ausbezahlen und lässt erst das Finale ausboxen. Im übrigen steht es doch auch oben so in dem Artikel und ich habe es schon vor längerem geschrieben, das es für Kessler die beste Lösung ist.
    Was stört dich daran?
    Was willst du daran nicht verstehen oder akzeptieren?

  39. Kano
    21. Januar 2011 at 03:13 —

    Schon gut ich akzeptiere es doch.Mfg

Antwort schreiben