Top News

Mikkel Kessler: Comeback gegen Renan St. Juste, danach Bute?

Mikkel Kessler ©Leif Magnusson.

Mikkel Kessler © Leif Magnusson.

Laut Promoter Kalle Sauerland plant WBC-Champion im Ruhestand Mikkel Kessler noch vor dem Sommer einen Comeback-Fight in seiner Heimat Dänemark zu bestreiten. Kessler hatte im August 2010 auf Grund einer Augenverletzung seinen Rückzug aus dem Super Six-Turnier verkündet, mittlerweile fühlt sich der 32-Jährige wieder reif für eine Ring-Rückkehr.

“Mitte April werden wir Bescheid wissen, wo der Kampf stattfinden wird und wer der Gegner ist”, sagte Sauerland gegenüber BoxingScene. “Renan St. Juste steht auf der Liste ganz oben, es stehen aber noch andere Gegner zur Diskussion. Ich mache mir keine Sorgen, dass Mikkel rostig sein könnte. Mikkel hat bereits zuvor einjährige Pausen ohne Probleme gemacht.”

Der Kampf in Dänemark soll als Vorbereitung für den großen Kampf im Herbst gegen IBF-Champion Lucian Bute dienen. Sauerland: “Mikkel hat darauf bestanden, den treuen dänischen Fans mit dem Comeback-Fight ein Geschenk zu machen. Über Bute kann ich noch nicht allzu viel sagen, da dieser Kampf nicht in Dänemark stattfinden wird. Der erste Kampf ist in Dänemark, und Bute wird nicht der Gegner sein.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vitali Klitschko: "Wenn Wladimir am 2. Juli nicht fit ist, werde ich Haye den Titel abnehmen"

Nächster Artikel

Fragomeni sagt Huck-Kampf ab: Wer wird der Ersatzgegner?

3 Kommentare

  1. Tom
    21. März 2011 at 18:04 —

    Tja,ich weiß nicht genau was ich von diesem Bericht halten soll,bzw. von Kessler.

    Zuerst heißt es er will direkt gegen Bute kämpfen,jetzt soll erst einmal ein Aufbaukampf her.

    Kessler war nicht solange weg vom Fenster das er einen Aufbaukampf nötig hätte,ganz zu schweigen von der Klasse die er hat!!!

  2. Kano
    22. März 2011 at 00:38 —

    @Tom
    Das Kessler zuerst einen Aufbaukampf bestreitet das finde ich in Ordnung,zumal er schon lange keine Ringluft mehr geschnuppert hat,Abraham ist aktiv und durfte vor Ward einen Aufbau bestreiten,finde das Kessler einen Aufbau nach langer inaktivität schon verdient hat,Hauptsache er knöpft sich dann Bute vor.

  3. Harry Greb jr
    23. März 2011 at 17:26 —

    Nach so einer Verletzung (ich glaube irdendetwas mit den Augen ) ist es bestimmt sinnvoll erstmal einen Aufbaukampf zu machen. Ich weiß nicht, ob Kessler noch der alte ist. Erste Niederlage, dann noch die Verletzung das steckt auch ein Kessler nicht so ohne weiteres weg.

Antwort schreiben