Top News

McBride offiziell bestätigt: Adamek mit Gegnerwahl zufrieden

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Der zukünftige Klitschko-Herausforderer Tomasz Adamek (43-1, 28 K.o.’s) wird im April nun offiziell einen Aufbaukampf gegen den Iren Kevin McBride (35-8-1, 29 K.o.’s) bestreiten. Noch ist nicht klar, ob der Fight in Adameks Heimat Polen, oder in den Vereinigten Staaten stattfinden wird.

Die Wahl McBrides hatte bei Experten und Fans eher Skepsis bis Kopfschütteln ausgelöst, schließlich hat der irische Koloss (1,98 m) vier seiner letzten fünf Kämpfe verloren. Für Adamek gilt es jedoch, das Risiko zu minimieren, denn sollte er im April verlieren, platzt der Klitschko-Showdown.

“Mit einem solchen Gegner habe ich jemanden ausgewählt, der ähnlich groß wie die Klitschkos ist”, so Adamek gegenüber ringpolska.pl. “Seine Kämpfe gegen Tyson und Golota zeigen, dass man gegen ihn vom Anfang bis zum Ende aufpassen muss. Darüber hinaus kommt bei so großen Boxern auch die physische Stärke hinzu. Ich habe davor aber nicht allzu viel Respekt. Ich will am 16. April einfach gutes Boxen zeigen, gewinnen und mich vor dem Klitschko-Kampf ein wenig schleifen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pacquiaos Wechsel zu Showtime: Erstes Statement von HBO-Präsident Greenburg

Nächster Artikel

Haye/Froch nicht im Doppelpack: Super Six-Halbfinale in Amerika

50 Kommentare

  1. carlos2012
    31. Januar 2011 at 13:32 —

    Was für ein starker gegner.Soll ich Lachen oder weinen.?
    Adamek ist ein Fallobst in der Schwergewischt-Syne.Er sollte sich eine Kneipe aufmachnen und sich mit wodka zusaufen…na ‘zdrovje Adamek

  2. gewaar
    31. Januar 2011 at 13:45 —

    Kein Risiko eingehen zu wollen kann Ich ja verstehen, aber das ist wirklich übertrieben.
    Es gibt genug Gegner aus den Top 50, die keine Gefahr für Adamek darstellen, Ihn aber wenigstens etwas fördern.

  3. Tom
    31. Januar 2011 at 13:53 —

    Mal was anderes,gehört zwar nicht hierheraber ist ganz interessant,im Hamburger Abendblatt steht ein interessanter Artikel von Steffen Kretschmann,wie Arena mit Ihm umgesprungen ist,welches Geld noch aussteht usw..

  4. memmo
    31. Januar 2011 at 14:20 —

    @ Carlos. Adamek ist Pole und kein Russe oder sonst was…

    das heißt “na zdrowie” und nicht “na ‘zdrovje” ty glupku…

    Er macht den Kampf ausschließlich um in Form zu bleiben und sich auf einen Gegner mit entsprechender Körpergröße vorzubereiten. Der Kampf dient keinem anderen Zweck. Schon gar nicht um irgendwelche Leute zu beeindrucken. Reiner Aufbaukampf mit dem kleinsten Risiko…

  5. Leser
    31. Januar 2011 at 14:20 —

    @ Tom
    danke für den Hinweis zu dem Artikel. Habe ihn gelesen, sehr interessant.

    Adamek kann sich doch die Gegner aussuchen, die er will. Er muss doch selbst wissen, was ihm das bringt.
    Ich denke, dass kein Gegner zur Zeit ihn auf die Klitschkos vorbereiten kann, weil keiner genau weiss, wie sie zu schlagen sind.
    Von daher denke ich, dass der kampf nur zum Aufbau des Selbstvertrauens dient.

  6. Peddersen
    31. Januar 2011 at 15:33 —

    Memmo

    Eigentlich heißt es “na sdorowje”

    Ansonsten gehe ich in allen Punkten bei dir mit.

  7. Ferenc H
    31. Januar 2011 at 15:37 —

    @Tom ja ein sehr interessantes Interwiev mit Kretschmann. Danke für den Hinweiss

  8. memmo
    31. Januar 2011 at 15:41 —

    @ Peddersen,

    nein es heißt “na zdrowie”. Soweit es polnisch sein soll. Alles andere ist falsch oder geht in russische Richtung bei “normaler” Schreibweise. Und da sein Kommentar gegen Adamek gerichtet war, schließe ich daraus, dass sein beschränkter Humor uns das damit sagen wollte.

  9. memmo
    31. Januar 2011 at 15:45 —

    @ Peddersen,

    also nochmal, damit es wirklich keine Missverständnisse gibt:
    “Na zdrowie” ist polnisch.
    Deine Schreibweise “na sdorowje” wäre die russische Version. Aber Adamek ist Pole und ich glaube kaum, dass er die russische Variante benutzen würden ^^

    http://de.bab.la/woerterbuch/polnisch-deutsch/na-zdrowie hier noch, falls du an meinen Kentnissen der polnischen Sprache zweifeln solltest ^^

  10. kevin22
    31. Januar 2011 at 15:57 —

    Adamek hat den Vetrag mit den Brüdern in der Tasche, warum sollte er sich anderst aufführen als die 3 WM´s!?
    Er macht einen ruhigen Fight, steckt noch im Vorfeld seines WM Kampfes Kohle ein und braucht sich nur geringe Sorgen wegen einer Niederlage oder Verletzung zu machen!

    Wer das nicht versteht ist in diesem Sport fehl am Platz!

  11. UpperCut
    31. Januar 2011 at 16:16 —

    carlos2012 du dummkopf. der gegner soll adamak auf die grossen klitschkos vorbereiten. das ist kein titelkampf oder so. es ist ein aufbaukampf und der ist gut und noetig.

  12. Peddersen
    31. Januar 2011 at 16:16 —

    Ja, ich meinte auch die russische Variante. Wusste nicht, dass die polnische so nahe an der russischen liegt.
    Aber wir sind uns einig, wenn jemand mit einer Fremdsprache besonders witzig sein will, sollte er sich ihrer auch korrekt bedienen. Sonst geht die Sache nach hinten los, wie bei carlos. Da ist es besser, man lässt es sein. Nur fürchte ich, dass dann einige gar nichts mehr sagen dürften.

  13. Leser
    31. Januar 2011 at 17:32 —

    Wenn man nur 1 oder 2 Kämpfe im Jahr macht, ist es nicht verwunderlich, dass man passende Gegner sehen will. Die WMs sind ein Paradebeispiel dafür.

    Von daher..kritisiert die Boxfaulheit und nicht die Aufbaukämpfe.

  14. memmo
    31. Januar 2011 at 18:06 —

    da sind wir uns auf jeden Fall einig Peddersen 😉

    Kopf hoch Carlos, versuche es weiter. Nur bitte woanders…

    Was den Rest anbetrifft, haben es Kevin und Uppercut richtig erkannt. Reine, vorsichtige Vorbereitung, mehr nicht. Wer das nicht versteht, ist halt nicht besonders clever…

  15. madmax
    31. Januar 2011 at 18:47 —

    Gebe Kevin22 völlig Recht!
    Das ist ja mittlerweile normal!

  16. Michael
    1. Februar 2011 at 07:59 —

    Es wäre dumm von Adamek einen gefährlicheren Gegner zu boxen und an seine Grenzen zu gehen,schließlich ist er kein Weltmeister.So bleibt er bis zur Vorbereitung zum Klitschko Fight im Saft.

  17. kategorie-c
    1. Februar 2011 at 09:25 —

    hoffentlich haut kevin den polskibruder weg-der will nur an geld von k2 ohne risiko
    gegen gefährlicheren gegner einzgehn!helenius würde ihn vernichten!

  18. memmo
    1. Februar 2011 at 10:40 —

    oh man, wieder so en schlauer Beitrag, Gratulation kategorie-c…

    Klar will er Geld verdienen, welcher Boxer rennt denn im Profigeschäft rum und boxt, weil die Handschuhe seine Augenfarbe so schön unterstreichen?

    Und zum Risiko, einfach mal oben lesen. Er ist kein Weltmeister und wartet auf die KOs. Wozu soll er jetzt einen gefährlichen Gegner boxen und riskieren verletzt zu werden, wo doch nichts zu holen ist? Völlig abwegig. Hier gehts um nichts anderes als erweitertes Sparring.

  19. Peddersen
    1. Februar 2011 at 10:46 —

    memmo

    Ich denke, da kommen immer wieder solche Beiträge wie die von categorie-c. Es ist sinnlos, dagegen anzukämpfen. Haupsache, sie finden irgendeinen Grund, jemanden als geldgierigen Feigling runterzumachen. Es hat sich hier irgendwie so eingebürgert. Komisch, denn in anderen Foren sind solche Hetz-Beiträge nicht so stark vertreten. Da geht´s sachlicher zu.

  20. memmo
    1. Februar 2011 at 10:51 —

    stimmt, wird so sein. Frag mich nur, wie die Leute auf solche Ideen kommen. Warscheinlich gehts nur ums provizieren. Geht leider nach hinten los und man hält sie höhstens für etwas doof…

  21. kevin22
    1. Februar 2011 at 11:00 —

    @ Peddersen

    Boxen.de hat kein Interesse an gepflegte Unterhaltung, die wollen viel Action um bei google ganz oben stehen zu können, nur so kann man Karten verkaufen!^^

  22. Shlumpf!
    1. Februar 2011 at 11:13 —

    @Peddersen

    Leider ist bei vielen anderen (deutschen) Foren aber nix los -.-

  23. Peddersen
    1. Februar 2011 at 11:36 —

    Kevin
    Boxen.de gibt aber den Usern nicht vor, was sie zu schreiben haben. Denke auch nicht, das dies andere Foren machen.

    Shlumpf
    Gebe ich dir recht, wenn du die Quantität der Beiträge meinst.

  24. oskarpolo
    1. Februar 2011 at 19:54 —

    Carlos bei mir bist du, mittlerweile zum Dummsten User bei Boxen .de ,aufgestiegen nicht mal Kritiker und Tukan kann dich Topen Respekt !

  25. kevin22
    1. Februar 2011 at 20:49 —

    @ oskarpolo

    Unser Kritiker wollte schon öfters, dass jemand seine Mama fi ckt, b.z.w. wollte er dies mit der Mutter seines Gesprächspartners tun! Das kann man mit keinem bissherigem Poster vergleichen!

    Mr.Wrong gab bereits zu, dass er ein Kiddy ist und Carlos schätz ich mal auf knapp 12 Jahre… mehr Hirn scheint er noch nicht zu besitzen!

  26. Peddersen
    1. Februar 2011 at 20:50 —

    Was geht denn hier schon wieder ab. Und ich bin nicht dabei!! 🙁

  27. oskarpolo
    1. Februar 2011 at 21:17 —

    Die Expertenliste !!!

    Platz 1. Kritiker
    Platz 2. Carlos
    Platz 3. Tukan
    Platz 4. Franjo
    Platz 5. belgie ,tony ,jimmy (alles eine person)
    Platz 6. kategorie c

  28. Peddersen
    1. Februar 2011 at 21:27 —

    Kann ich nur bestätigen, obwohl ich es ehrlich gesagt ein bisschen makaber finde.

  29. Peddersen
    1. Februar 2011 at 21:28 —

    Dürfen übrigens nicht vergessen, Experten sind wir alle nicht.

  30. oskarpolo
    1. Februar 2011 at 21:38 —

    Pedder

    Ich weiss das wir keine sind ,aber erzähl das mal den 6 da oben 🙂

  31. Mr. Wrong
    2. Februar 2011 at 00:31 —

    kevin 22 sagt: “Mr.Wrong gab bereits zu, dass er ein Kiddy ist und Carlos schätz ich mal auf knapp 12 Jahre… mehr Hirn scheint er noch nicht zu besitzen!”

    anscheinend traust du nur dein ma ul aufzureissen im schatten der anderen (in diesem falle peddersen und oskarpolo). du kommst mir vor wie ein kleiner verschreckter dackel, der sich erst traut zu bellen, wenn sein herrchen neben ihm steht.

  32. Kano
    2. Februar 2011 at 05:47 —

    So oder so gegen einen Klitschko wird er verlieren wenn nicht sogar durch K.o,Adamek ist ein sehr guter Boxer jedoch ist er für einen Klitschko zu massgeschneidert.Haye Vs Adamek wäre da schon deutlich interresanter.

  33. kevin22
    2. Februar 2011 at 06:34 —

    Mr. Wrong sagt:

    “anscheinend traust du nur dein ma ul aufzureissen im schatten der anderen (in diesem falle peddersen und oskarpolo). du kommst mir vor wie ein kleiner verschreckter dackel, der sich erst traut zu bellen, wenn sein herrchen neben ihm steht.”

    Na Hasi, hab ich dir wieder auf den kurzen Schwanz getreten? 😉

  34. kevin22
    2. Februar 2011 at 06:38 —

    Kano sagt:

    “… Adamek ist ein sehr guter Boxer jedoch ist er für einen Klitschko zu massgeschneidert”

    Du meintest doch bissher, dass solche “fette und langsame” Gegner alla Peter und Brigs massgeschneidert sind!
    Nun ist es ein sehr schneller und beweglicher Boxer und dennoch ist er deiner Meinung mal wieder massgeschneidert!?

  35. memmo
    2. Februar 2011 at 07:47 —

    @Kevin

    genau richtig, hab auch grad überlregt, die fetten, langsamen sind maßgeschneidert, aber die schnellen, trainierten auch. Hmmm vielleicht sollten wir einen unserer Experten schicken. Die wären doch sicherlich eine Überraschung.

    Es ist doch klar, das müsste jeder sehen, der etwas Verstand hat, das Adamek rein Körperlich (wie die meisten KO Gegner) unterlegen bzw im nachteil ist. Was Größe, Reichweite und Punch anbetrifft sind die KOs einfach stärker. Dennoch Adamek ist unbequem und auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole. 65000 Adamek Fans, agressiver Boxtil, Infight suchen und Wladi 2 – 3 Mal treffen und schon könnte sich alles ändern. Bin dafür.

  36. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 08:38 —

    Ich denke, dass den Ks ein In-and-Out Boxer am gefährlichsten werden könnte.
    Die meisten Gegner der Brüder, so auch Adamek, marschieren nach vorne. Ich weiß, dass einige hier der Meinung sind, gegen die Ks könnte nur jemand gewinnen, der nach vorne marschiert, aber ausser Corrie Sanders und Lennox Lewis hat das nie jemand geschafft. Die Ks haben es bisher geschafft, jedem Gegner den Vorwärtsmarsch zu brechen, woraufhin diese dann ziemlech hilflos da standen; im Rückwärtsgang boxen konnten sie nicht, nach vorne ging auch nicht, da stand ja ein Klitschko und so befanden sich die Gegner oft in bequemer Schlagdistanz für die Brüder.
    Ich denke, dass ein sich dauernd bewegender, kreisender Boxer, der außerhalb der Distanz auf Konter wartet und dem die Klitschkos nachlaufen müssen, die besten Chancen hätte.

  37. kevin22
    2. Februar 2011 at 08:54 —

    Vor ein paar Monaten schriehen einige Prolos hier nach Solis und Adamek als Gegner gegen die Brüder und meinten dass dies doch mal richtige Gegner wären!

    Nun steht Solis und Adamek fest, Verträge sind unterschrieben, aber plötzlich sind das keine “richtigen Gegner”!

    Zu diesen Labertaschen kann man den Kritikschisser und kano getrost mit einbeziehen, die waren genau solche Trolle. Der Rest an Trolle, alla Mr.Wrong, carlos u.s.w. machen immer gerne mit wenn es wieder gegen die Klitschkos geht, ansonsten haben die nie etwas zu melden!

  38. memmo
    2. Februar 2011 at 09:13 —

    hmm stimmt sehe ich auch so. Mich würde aber interessieren, wenn unsere Experten denn jetzt als optimalen Gegner für die KOs sehen. Und kommt mir bitte nicht mir Chicken Haye und Flatrate-Krankenhaus-Chiller Boytsov…

  39. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 09:19 —

    Mein Kommentar wartet mal wieder auf Freischaltung

  40. Peddersen
    2. Februar 2011 at 10:05 —

    Wrong

    Wenn du dir mit Kevin o.a. ne Battle lieferst, ist das dein Ding. Nur lass mich da mal schön aus dem Spiel!

  41. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 10:17 —

    Erneuter Versuch:

    Ich denke, dass den Ks ein In-and-Out Boxer am gefährlichsten werden könnte.
    Die meisten Gegner der Brüder, so auch Adamek, marschieren nach vorne. Ich weiß, dass einige hier der Meinung sind, gegen die Ks könnte nur jemand gewinnen, der nach vorne marschiert, aber ausser Corrie Sanders und Lennox Lewis hat das nie jemand geschafft. Die Ks haben es bisher geschafft, jedem Gegner den Vorwärtsmarsch zu brechen, woraufhin diese dann ziemlech hilflos da standen; im Rückwärtsgang boxen konnten sie nicht, nach vorne ging auch nicht, da stand ja ein Klitschko und so befanden sich die Gegner oft in bequemer Schlagdistanz für die Brüder.
    Ich denke, dass ein sich dauernd bewegender, kreisender Boxer, der außerhalb der Distanz auf Konter wartet und dem die Klitschkos nachlaufen müssen, die besten Chancen hätte.

  42. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 10:19 —

    Und schon wieder wartet der Kommentar auf Freischaltung, was soll das?
    Da sind weder Schimpwörter noch Links drin! Auf was reagiert diese Software?

  43. Peddersen
    2. Februar 2011 at 10:27 —

    Passiert mir auch oft. Vielleicht haben sie dich auf´m Kiker? Versuchs mal auf nem anderen Themenblock. Vorschlag, einen drüber.

  44. Peddersen
    2. Februar 2011 at 10:27 —

    Jetzt muss sich auch warten.

  45. Peddersen
    2. Februar 2011 at 10:27 —

    Vorschlag, gehe zum nächsten Themenblock.

  46. aemkeiho
    2. Februar 2011 at 14:09 —

    @ Shlumpf!…
    Welcher der letzen Gegner der Klitschkos ist den nach vorne marschiert?
    Fast alle waren statisch sowie auch unbeweglich..habe sich auf einen Kraftvollen Punch beschränkt..Null Kominationen und auch Null Risiko.

    Also bitte……

  47. Mr. Wrong
    2. Februar 2011 at 14:19 —

    kevin geh ball spielen, vom boxsport hast du keine ahnung!!!

    youtube.com/watch?v=wZqf2IV41qE

  48. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 17:13 —

    @aemkeiho

    Gegen die Ks sind sie alle nicht nach vorne marschiert, das ist ja gerade das Problem, das ich angepsrochen habe.
    Normalerweise marschieren Leute wie Peter & co bedingslos nach vorne, die Ks haben es aber fertig gebracht, ihren Marsch aufzuhalten.

  49. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 17:14 —

    Nächster Versuch:

    @aemkeiho

    Gegen die Ks sind sie alle nicht nach vorne mar schiert, das ist ja gerade das Problem, das ich angesprochen habe.
    Normalerweise mar schieren Leute wie Peter & co bedingslos nach vorne, die Ks haben es aber fertig gebracht, ihren Mar sch aufzuhalten.

  50. Shlumpf!
    2. Februar 2011 at 17:16 —

    Das gibts nicht, die Software hat wohl tatsächlich aus mar schieren das Wort A rsch herausgefiltert und die Beiträge deshalb nicht freigegeben.

Antwort schreiben