Top News

Mayweathers Berater Ellerbe: Alvarez hat nach dem freiwilligen Gewichtslimit gefragt

Floyd Mayweather Jr. ©Claudia Bocanegra.

Floyd Mayweather Jr. © Claudia Bocanegra.

Nur mehr elf Tage bis zum Kampf des Jahres: eine möglicherweise entscheidende Frage beim Duell zwischen Floyd Mayweather Jr. und Saul “Canelo” Alvarez wird sein, wie der physisch stärkere Mexikaner mit dem Gewichtsverlust zurechtkommt. Die Idee des freiwilligen Gewichtslimits zwei Pfund unterhalb der Halbmittelgewichts-Grenze enstammt laut Mayweathers Berater Leonard Ellerbe aber nicht Team Mayweather, sondern dem Management von Alvarez.

“Sein Management hat damals auf BoxingScene gesagt, dass sie den Kampf mit einem freiwilligen Gewichtslimit machen würden”, sagte Ellerbe gegenüber BoxingScene. “Weil sein Management unfähig ist, nehmen wir solche Vorteile wahr. Warum auch nicht? Sie haben es vorgeschlagen, warum sollten wir etwas anderes machen? Sie haben ihn dadurch geschwächt. Es war sein Management. Es war nicht Floyd Mayweather, der nach einem freiwilligen Gewichtslimit gefragt hat, so war es absolut nicht. Ich will das klarstellen. Floyd hätte auch so gegen ihn gekämpft, aber sein Management hat es vorgeschlagen. Er hat eben einen idiotischen Manager.”

Ellerbe geht nicht nur deshalb von einem klaren Sieg seines Fighters aus. “Alvarez ist ein exzellenter junger Kämpfer”, so Ellerbe. “Er hat sich da aber zu viel zugemutet. Am 14. September wird Canelo ein großes Problem haben.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kaovichit beißt sich gegen Nashiro nach Punkten durch

Nächster Artikel

Daiki Kameda bezwingt Rodrigo Guerrero und schreibt Geschichte

28 Kommentare

  1. Alexander
    3. September 2013 at 12:46 —

    Selbst wenn Canelo 80 Kilo wiegen wuerde, haette er nur eine Luckypunch-Chance gegen Mayweather.

    80-20 – Mayweather

  2. underdog-m
    3. September 2013 at 13:02 —

    das mag ich an mayweather und sein team die reden nicht um den heiße brei !!!!!

  3. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    3. September 2013 at 14:04 —

    Am 14. September wird Canelo ein großes Problem haben…

  4. Dr. Fallobsthammer
    3. September 2013 at 17:32 —

    underdog-m sagt:

    das mag ich an mayweather und sein team die reden nicht um den heiße brei !!!!!
    ————————————————————–

    Da muss ich meinem polnischen freund ausnahmsweise zustimmen.

  5. genri40
    3. September 2013 at 17:34 —

    keine chance für den mexicano, außer einem lucky lucky lucky punch

  6. Carlos2012
    3. September 2013 at 18:03 —

    Mayweather wird Alvarez zerstören.Der Mexikaner ist total überschätzt.Punkt und Ende der Aussage.

  7. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. September 2013 at 19:57 —

    jungs,macht euch bereit,am 14.09. wird xylocain seine “0”verlieren (die er schon gegen castillo verloren hat) und wird hoffentlich schwer ausgeknockt.
    die 2 pfund werden pu$$yfloydie auch nicht helfen.
    canelo wird ihn früher oder später in den seilen festnageln und mit harten treffern zudecken.

    carlito

    komm schon,mit was soll floydie ,canelo zerstören? mit seinem überragenden punch?
    nie im leben,floydie schlägt niemanden mehr ko.
    er kann nur über die punkte gewinnen,mehr nicht.

    VIVA CANELO , KNOCK HIM OUT,BABY……………..

    erst wird der prettyboy ausgeknockt und dann folgt der untergang von wladica banks.
    ein traumhaftes ende des boxjahres……………..

  8. Carlos2012
    3. September 2013 at 20:27 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Ehrlich gesagt mag ich weder Mayweather noch Alvarez.Aus sportliche Sicht ist Floyd der bessere Boxer.Der
    Mexikaner ist ein guter Fighter.Jedoch wird er gegen die schnellen Fäuste von Moneyboy keine Chance haben.
    Punktsieg für Mayweather.Alles andere währe eine Überraschung.

  9. SergioMartinez
    3. September 2013 at 20:31 —

    Canelo schafft das niemals… Kahn ist der einzigst dem ich es zutrauen wuerde, denn Mayweather hat kein knockout power…. Matthysse haette auf jedenfall eine gut Lucky punch chance aber ich glaube auch den wuerde mayweather ausboxen.

  10. Milanista82
    3. September 2013 at 20:52 —

    Komisch, dass Ellerbe in der Lage ist solche Statements abzugeben. Eigentlich ist er den ganzen Tag damit beschäftigt Pretty Boys A.nu.s zu lecken. Canelos Management ist gar nicht in der Position solche Bedingungen zu Stellen und Floyd Sr. hat schon vor einigen Monaten gesagt, dass nur ein Catchweight für diesen Fight in Frage kommt. Das Ergebnis kennen wir ja…. Floyd stellt immer die Bedingungen, das sollte wohl jedem klar sein.

    @Gate7
    Für den Sport wäre es Top, Canelo würde eine neue Ära einläuten. Allerdings befürchte ich, dass Canelo noch nicht bereit ist, Floyd vor ernsthaften Problemen zu stellen. Nichtsdestotrotz ist die punchers chance jederzeit vorhanden.

    @Carlos
    Canelo ist erst 23 Jahre alt, er hat noch viel Luft nach oben. Demnach kann von “überschätzt” nicht die Rede sein.

  11. Alexander
    3. September 2013 at 21:48 —

    @ SergioMartinez

    Verstehe ich Dich richtig: Khan haette Chancen gegen Mayweather?

    Kein Kommentar… 😉

  12. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. September 2013 at 22:00 —

    SergioMartinez

    matthysse kann es auch schaffen,der bursche ist top.seine zeit ist jetzt gekommen.
    er wird auch garcia ausknocken.das wird ein spitzenfight.mathysse muss nur auf den linken haken von danny aufpas.sen,der ist echt gefährlich.da beide krieger sind,wird sich danny auf einen schlagabtausch einlas.sen und das wird sein ende sein.
    bei khan zweifel ich stark,von seinen skillz,schnelligkeit und auch power ,bin ich überzeugt,aber der hat so ein schwaches kinn,daß sogar pu§§ymay ihn ausknocken kann.

    Milanista82

    wieso glaubst du das,an was machst du das fest?
    er hat power,schnelle hände,ein super auge,starkes kinn und ist in der blüte seiner jugend.was will man mehr?
    seit gefühlter ewigkeit,der erste puncher,gegen den floydie kämpfen muss und diese mag er nicht so sehr.gegen ortiz wäre es noch ein schwerer fight geworden und dann kam der, für einen champion unwürdige suc.kerpunch von floydie.
    schnelle,harte hände zum kopf und körper sind gift für floydie,wie die von manny,matthysse,chino und canelo.
    seit sehr langer zeit habe ich wirklich das gefühl,daß floydie dieses mal nicht durchkommt und ausgeknockt wird.auf alle fälle haben wir noch ein paar bigfights vor der brust für 2013.
    und wie du schriebst,er ist erst 23 j.,der wird die nächsten jahre durchrocken und uns ein paar ganz harte schlachten liefern.so ,wie es sich für einen großen champ gehört.nicht,wie die 2 hampelmänner aus dem akw…

  13. Jackson Rice
    3. September 2013 at 22:03 —

    Wo kann man den Kampf sehen? Hat jemand einen guten Tipp?
    Ich darf nicht verpassen wie Mayweather seinen nächsten Sieg feiert.

  14. Markus
    3. September 2013 at 22:05 —

    Floyd wird canelo in 12 Runden schlagen und seinen Status
    im Boxen untermauern ! Canelo’s zeit wird erst noch kommen!
    Alle anderen ( Amir Khan sowieso) haben nicht die Klasse von
    Floyd !! Außer vllt Gennady Golovkin der allerdings höher boxt
    und ebenfalls ein Ausnahmetalent ist und Adnan Catic wohl
    in weniger als 4 Runden ausknocken würde !

  15. Boxer44
    3. September 2013 at 22:27 —

    Viele haben Alverez auch nicht gegen sein letzten Gegner zugetraut zu gewinnen. Für mich hat er klar dominiert und die klareren Treffer gelandet, die ihm auch zum Sieg gefürht haben.

    Und nun wird der Junge Mayweather wegfegen! Maywaether hat ist langsamer geworden. Das man gegen Cotto gesehen. Er musste einiges einstecken, sodass er im Gesicht recht gut gekennzeichnet war.

    Alverez boxt besser als Cotto. Er hat ein sehr gutes Distanzgefühl (1. Bedingung gegen Meywaether). Er ist kaltschnäuzig (2. Bedingung). Er ist technisch sehr begabt. Schlägt hart aber präziere zu (hohe Trefferquote). Sehr gute Deffensivarbeit (Auspendeln, Beiarbeit, Block). Sehr gutes Timing. Schnell und explosiv. Temperamentvoll und stolz. 11 Jahre jünger, trotzdem erfahren im Ring.

    Der Junge wird den alten King entthronen!

  16. 300
    3. September 2013 at 22:34 —

    Canelos Chancen gegen Floyd:

    nach Punkten – 0,0%

    durch KO——–0,1%

  17. carlos2013
    3. September 2013 at 22:43 —

    ich mag keinen der beiden nur robert rolle.
    der wierd beide schoolen.
    danach wierd eva rolle
    das ganze managment AUSSAUGEN.
    und alle gehen den bach runter….

  18. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    3. September 2013 at 23:26 —

    @SergioMartinez

    Ja, unser guter Olli (Kahn). Wenn er mit Torwarthandschuhen boxen darf, würde er Floyd glatt auffres.sen 😀

  19. JohnnyWalker
    3. September 2013 at 23:31 —

    Markus sagt:
    3. September 2013 um 22:05

    Floyd wird canelo in 12 Runden schlagen und seinen Status
    im Boxen untermauern ! Canelo’s zeit wird erst noch kommen!
    Alle anderen ( Amir Khan sowieso) haben nicht die Klasse von
    Floyd !! Außer vllt Gennady Golovkin der allerdings höher boxt
    und ebenfalls ein Ausnahmetalent ist und Adnan Catic wohl
    in weniger als 4 Runden ausknocken würde !
    ————————————————-

    Gennady Golovkin 😀 😀 😀
    der soll sich erstmal ein richtiges Management zulegen, dann reden wir weiter. Ich glaube, sollte der Tag kommen, das K2 so naiv ist sich Gilberto Sanchez oder Ryota Murata als Gegner zuzulegen, dann sind auch Golovkins Tage gezählt.

  20. JohnnyWalker
    3. September 2013 at 23:33 —

    Ryota Murata ist nach 1 Profikampf schon die Nr. 13 im SMW (ich glaube das ist einmalig), kommt aber eigentlich aus dem MW.

  21. Clemens
    4. September 2013 at 00:39 —

    Mittelgewicht bei den Amateuren ist 165 Pounds, was bei den Profis bereits SMW wäre.

  22. Übertragung
    4. September 2013 at 06:13 —

    wo kann man den Kampf sehen??

  23. Milanista82
    4. September 2013 at 10:24 —

    @Gate7
    Ich Zweifel ja nicht an Canelos Fähigkeiten, die sind ohne Zweifel vorhanden. Dennoch hat Floyd mittlerweile gefühlte 15 PPV Fights hinter sich, er ist vermutlich einer der beste counter puncher aller Zeiten, über sein footwork brauchen wir nicht reden und handspeed ist mMn immer noch auf seiner Seite. Floyds Defensive mit seinem shoulder roll style ist ganz schwer zu knacken, da wird Canelo wenig Möglichkeiten haben mit der rechten voll zu treffen. Zudem darfst du zwei entscheidene Faktoren nicht vergessen. Der Kampf findet im “Catchweight” statt, 2 lbs können da Canelo richtig zu schaffen machen und seine Kondition gegen Trout war nicht die allerbeste gewesen, wenn man ehrlich ist. Du musst gegen Floyd 12 Runden lang marschieren um die Judges in Vegas auf deine Seite zu bringen. Ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen, desto näher Kampf rückt, desto mehr tendiere ich zu Floyd. Er ist halt ein ganz raffinierter Fuchs, ob man ihn nun mag oder nicht.

  24. 4. September 2013 at 11:30 —

    @Milanista: dein Kommentar ist nur im Filter hängengeblieben.

  25. JohnnyWalker
    4. September 2013 at 11:51 —

    @ Clemens

    stimmt hast Recht! Da habe ich gar nicht dran gedacht!

  26. Milanista82
    4. September 2013 at 12:23 —

    Danke adrivo.

  27. Dr. Fallobsthammer
    4. September 2013 at 14:20 —

    SergioMartinez sagt:

    Canelo schafft das niemals… Kahn ist der einzigst dem ich es zutrauen wuerde, denn Mayweather hat kein knockout power…. Matthysse haette auf jedenfall eine gut Lucky punch chance aber ich glaube auch den wuerde mayweather ausboxen.
    ——————————————————————

    @SergioMartinez

    Khan hat einen sehr guten handspeed, nur Khan würde ich gegen Floyd absolut keine chancen einräumen, weil Khan selbst in guten fights seine aussetzer hat und wer sonst als Floyd ist besser darin solche aussetzer auszunutzen? niemand. Bei Khan fehlt mir einfach die konstanz. Ich habe bei ihm bei jedem kampf das gefühl das er trotz überlegenheit ausgeknockt wird.

    Mathysse ist ein klasse puncher, aber ich glaube Mathysse wäre ein gegner wie gemacht für Floyd. Gerade gegen solche leute kommen seine stärken zur geltung. Das kann für den gegner sehr zermürbend sein. Und das wird auch unser Pumuckel Canelo merken, wenn ihm in den ersten runden kein durchkommen gelingt und dann die restlichen runden nur so davonrennen. Dann kommt eine unüberlegte aktion oder verzweiflungstat und boom fängt er sich einen konter nach dem anderen.

    Floyd ist nunmal der stärkste konterboxer, das ist gepaart mit seinem timing und präzision einfach gold wert.

  28. JohnnyWalker
    4. September 2013 at 17:29 —

    Wer kann Floyd schlagen? Gute Frage!
    Ich habe Mike Jones mal lange für jemanden gehalten der das Zeug dazu hätte. Leider hat er seit dem Bailey Knockout nicht mehr geboxt. Keiner weiß ob er zurückgetreten ist oder Pause macht.
    Ansonsten würde ich auch gern Erislandy Lara, Carlos Molina oder Demetrius Andrade gegen ihn sehen. Auch Devon Alexander könnte ich mir gut vorstellen.

Antwort schreiben