Top News

Mayweather vs. Guerrero ein enormes Verlustgeschäft für Showtime

Floyd Mayweather Jr. ©Jesse Perez

Floyd Mayweather Jr. © Jesse Perez

Dass sich der zuletzt für seine Gegnerwahl kritisierte Pound-for-Pound-König Floyd Mayweather Jr. für seinen nächsten Kampf (14. September) den populären Mexikaner Saul Alvarez ausgesucht hat, ist vermutlich kein Zufall: laut einem Bericht des renommierten Forbes-Magazin steht der Amerikaner unter Druck, da sein letzter Kampf gegen Robert Guerrero deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist.

Mayweather hatte mit dem Abschluss seines TV-Deals mit Showtime, der ihm für sechs Kämpfe ca. 200 Millionen Dollar bringen soll, international für Schlagzeilen gesorgt, der Kampf gegen Guerrero soll sich aber nur 875.000 Mal verkauft haben, was deutlich unter Mayweathers letzten Ergebnissen bei HBO (Miguel Cotto: 1,5 Mio., Victor Ortiz: 1,25 Mio.) liegt.

Der Sender soll deswegen einen Verlust von 12 Millionen Dollar gemacht haben, da Mayweather trotzdem seine garantierten 32 Millionen ausbezahlt wurden. Dieses Geld soll nun mit dem Kampf gegen den Publikumsmagneten Alvarez wieder hereingeholt werden. Man rechnet damit, dass das Ergebnis über 1,5 Mio. liegen wird, den Rekord von fast 2,5 Mio. Buys für den Kampf Mayweather vs. De La Hoya (2007) wird man aber wohl nicht brechen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Woge, Kölling, Gevor und Zeuge im Vorprogramm von Huck vs. Afolabi

Nächster Artikel

Dickinson sagt ab: Neuer Gegner für Gutknecht

31 Kommentare

  1. tommyhanquez
    31. Mai 2013 at 14:51 —

    Das wird ein heftiger Fight!!

  2. animal 1
    31. Mai 2013 at 15:30 —

    schade das er bei pacquio nicht so ein druck bekommen hat den da hätte er hoch warscheinlich verloren nimmt sich immer nur die lahmen boxer bei denen er schön zaubern kann

  3. 300
    31. Mai 2013 at 15:38 —

    ha ha ha…..erster Kampf für Showtime und dann gleich sowas..ich ha.ss.e diesen Mayweather…..wenn ich schon die Interwievs sehe will ich selber auf ihn ein.sch.la.gen…….Mayweather Fans erinnern mich an die Klitschko Fans…..die stehn auf langweilige Kämpfe……May kann mich mal….aber Alvarez wird leider auch verlieren….

  4. Dr.med W. Stuhlgang
    31. Mai 2013 at 15:45 —

    lol selber schuld, bevor der vertrag unterzeichnet wurde, stand guerrero als pflichtherausforderer schon längst fest.
    hoch gepokert und verloren! so is das leben!

  5. SemirBIH
    31. Mai 2013 at 16:01 —

    Das Geld wird locker wieder reingeholt! Allein den Kampf gegen Canelo werden mindestens 1,5 Millionen Amis kaufen.

  6. Boxer44
    31. Mai 2013 at 17:50 —

    Das Geld ist für solchen “zivilisiert” gewordenen Boxer (aus Rocky 3:)) das Wichtigste. Wenn sie mehr für ihr Hinterteil bekämen, könnte locker ein Bus dort hindurchfahren…

  7. MainEvent
    31. Mai 2013 at 18:00 —

    Entweder alles golden Boy Show oder Seele an Teufel verkauft

  8. sir ronny james
    31. Mai 2013 at 18:01 —

    32 millionen pro kampf??? habe ich das richtig gelesen. dagegen ist klitschko ja ne arme sau…

  9. Dr. Fallobsthammer
    31. Mai 2013 at 18:22 —

    Das Mayweather “unter druck” steht ist doch totaler schmarn. Seine kohle ist ihm garantiert. Wenn dann steht Showtime unter druck, aber das ganze wird hier heißer gekocht als es gegessen wird, schließlich war klar das man nicht gleich beim ersten kampf die gleichen zahlen wie bei HBO haben wird. Völlig normal in dem geschäfft.

    Lag mit unter auch vielleicht daran, weil viele dachten mayweather wäre schon nicht mehr in seiner prime, aber da haben sich die leute gewaltig geschnitten.

    Kann den kampf gegen Alvarez kaum erwarten. Floyd sucht sich immer die hammer gegner aus, nicht so wie die feigen Klit sisters. Wer behauptet er sei ein cherry picker hat absolut keine ahnung vom boxen.

  10. Boxfreund
    31. Mai 2013 at 18:35 —

    Cherry Picker aber so was von! Chicken Mayweather hat doch Pacquiao gemieden wie der Teufel das Weihwasser! Selbst Larry Merchant hat sich dahin gehend schon geäußert. Er weiss sich nur gut zu verkaufen, wie der Rattenfänger und es gibt genug Kinder die darauf reinfallen!

  11. Patman
    31. Mai 2013 at 18:40 —

    Floyd wie die KLitschkos???? Wahnsin…. Schaut euch doch mal die Gegner an. Flyod hat gegn die geboxt die oben im Ranking waren und sich das auch berdient hatten. Wenn die Klitschkos welche boxen die hoch gerankt sind, dann wurden sie dort künstlich dort hin befördert. Was hat denn ein Pianeta, Mormeck usw. in einem WM-Duell verloren???? Nur peinlich!
    Aber Floyds Gegner haben gegen andere Top-Gegner gut ausgesehen und sich diese Position hart erarbeitet. Ob man Floyd mag oder nicht – ich mag ihn 🙂 – er ist halt der Beste in seinen Klassen. KLar war das gegen Guerero kein Hammer Fight _kämpferisch gesehen, aber boxerisch war das vom Feinsten. Guerero hatte keinen Stich, seine sonst so hohe Workrate konnte er nicht einmal anbringen und als Rechtsausleger hat er Floyd NULL Probleme bereitet. Floyd ist immer top vorbereitet und besten eingestellt. Privatleben hin und her, Boxen kann er wie derzeit kein anderer. Und ich bin sicher das er Alvarez auch vorführen wird. Vielleicht nicht so eindeutig aber ich gleube das Floyd immer noch zu schnell sein wird und außerdem hat Floyd ALLE Tricks drauf.

  12. liston
    31. Mai 2013 at 18:43 —

    ehrlich gesagt finde ich mayweather, wie schon andere vor mir auch geschrieben haben, langweilig. gegnerwahl hin oder her. er hat, seit er im welter und halbmittel boxt, den punch nicht, nimmt kein risiko und irgendwie habe ich das gefühl, dass er seine beste zeit auch schon hinter sich hat.

  13. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 18:44 —

    das war klar,daß der alte bla.sehase nicht freiwillig gegen canelo boxt.
    gut so,daß sho jetzt druck auf floydie ausübt.
    ich werde 500 euro auf canelo setzen.
    bin mir sicher das am 15 september auszahltag am kassenschalter ist.

  14. gee
    31. Mai 2013 at 18:59 —

    Der Bericht ist doch (teilweise) Schwachsinn….
    Showtime, Ellerbe, Golden Boy etc. haben alle schon gesagt, dass das Ding über die Millionen-Grenze gegangen ist. Dann haben höchsten 100.000 – 150.000 Buys zum zero level gefehlt, das sind maximal 3 Millionen US$ ohne Closed Circuit…
    Showtime wird keinen Druck auf Mayweather ausüben, da ist noch CBS im Hintergrund und damit sehr sehr viel Geld. Bei Showtime wird das keiner als Verlustgeschäft sehen, immerhin kamen einige Showtime Subscriptions hinzu. Verfügbarkeit an der Westküste wurde ausgebaut.
    Steven Espinoza und Ross Greenburg haben auch gesagt, dass nicht alles rund gelaufen ist in der Promotion und dass beim nächsten mal alles besser werden wird.

    Würde Showtime mit Golden Boy erst ein Canelo PPV machen und würde dann Mayweather vs. Alvarez kommen, dann würde da noch viel mehr Geld reinkommen. Das weiß auch Showtime, also würden die Mayweather auch nicht unter Druck setzen.

  15. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 19:03 —

    @Dr. Fallobsthammer

    floydie ,die besten gegner?
    ja,aber nur die die keinen punch haben.
    ich verfolge die karriere dieser schlange von beginn an und er hat alle puncher gemieden.mosley,de la hoya,cotto(als alle noch in ihrer prime waren).nachdem sie über dem berg waren,hat er sie geboxt,aber wenig überzeugend gewonnen.
    puncher wie mayorga ,spadafora,tito und vor allem manny ist er komplett aus dem weg gegangen.
    spadafora (einer der meist unterschätzen boxer)hat floydie in einer sparringssession sehr schlecht aussehen lassen.dannach wollte unsere kleine muscheldiva nicht mehr ran,obwohl er es ihm zugesagt hat.
    das was er mit ortiz abgezogen hat,ist eines champions einfach unwürdig,geradezu lächerlich.
    ich könnte einen ganzen aufsatz über die ra.tte schreiben,vom cherry picking bis zu seinen einbalsamierten fäusten usw. usw.
    gegen leute wie guerrero und konsorten (die gute boxer sind,aber keinen punch haben)sieht er immer gut aus,weil er sie aus der defense ausboxt.
    aber das wird alles ein ende haben,wenn die rote zora ihn schwer ausknockt.
    canelo wird ihn früher oder später in die seile pressen und ihn mit hakenserien eindecken und ihn dann demütigen und ausknocken.
    das wird ein freudentag,kann es kaum erwarten.

  16. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 19:16 —

    ich habe vargas vergessen,der die pu$$y immer wieder herausgefordert hatte,aber der schlüpper war voll,wie ein dixiklo bei der loveparade.

    und das ist euer superchamp?
    versteht mich nicht falsch,skillmäßig ist er ganz weit vorne dabei,aber er ist ein schi.sser,der angst hat mal in einen schlagabtausch zu gehen,seien die gegner auch noch so punchlos.

    aber er ist nun mal ein marketinggenie,daß muss man ihm lassen.

  17. liston
    31. Mai 2013 at 19:45 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7:

    guter beitrag, sehe es ähnlich wie du, ausser: vargas hatte so was von einem glasskinn, der wäre auch von floyd ausgenockt worden und spadafora war, so weit ich mich erinnern kann das gegenteil eines punchers!

  18. Dave
    31. Mai 2013 at 20:23 —

    Ein komplett überbezahlter Boxer ist dieser Mayweather,ich frage mich seit Jahren warum in solch einer niedrigen Gewichtsklasse so viel Kohle fliesst.

  19. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 20:26 —

    @ liston

    mit vargas seinem kinn hast du nicht unrecht,aber der hatte einen schweren punch,ist in jeden schlagabtausch gegangen und meistens als sieger herausgekommen.
    aber glaskinn würde ich nicht sagen,er hat sich eine megaschlacht gegen den härtesten puncher der gk geliefert,gegen den loco loco mayorga und knapp nach pkt verloren.die wenigsten wollten gegen den el matador fighten,sie wussten dieser fight bedeutet schmerzen ,so oder so.
    gegen die elite damals ,oscar,sugar shane und tito kann man ko gehen,bei diesem offensiven stil.es waren alles schlachten.

    zu spadafora,der junge hat heavy hände,ist bis heute immer noch ungeschlagen.
    den haben sie alle gemieden,keiner wollte ihn boxen.
    schau dir einfach mal das sparring gegen xylocain an,falls du es noch nicht kennst.

  20. liston
    31. Mai 2013 at 20:59 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7 :

    ok, bei vargas gebe ich dir recht… gegen tito, mosley und de la hoya in deren prime kann man auch vorzeitig verlieren!
    habe gerade spadafora bei boxrec nachgeschaut: heavy hände finde ich bei einer nicht mal 40% ko quote übertrieben! dass er während seiner prime gemieden wurde (anfangs 2000), ist mir auch aufgefallen.

  21. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 21:15 —

    @ liston

    das mit der ko quote ist immer so eine sache.wenn ich gegen halbtote boxer fighte und sie ko schlage,sagt das nicht viel aus (siehe wilder,wladica und konsorten).
    ich erinnere mich an ca.6-7 kämpfe von spadafora,die einfach lächerlich waren,die hätten nach 5-6 rd. abgebrochen werden müssen,einfach viel zu viele treffer geschluckt,aber weder abbruch vom doc,schiri oder von der ecke.
    und ein paar granitschädel a la guillermo waren auch dabei.
    wenn er kein puncher ist,warum wollte keiner mit ihm in den ring?
    auch kein oscar oder shane.
    vielleicht sehe ich es auch etwas mit der sympathiebrille,aber fakt ist ,keiner wollte gegen ihn ran.zu schwer einschätzbar der gute paul.
    sehr sehr schade,aus dem hätte ein super champ werden können.
    aber so ist es halt manchmal im leben.

  22. GURU
    31. Mai 2013 at 21:36 —

    Das so abzutiteln, dass Mayweather unter Druck steht und daher Canelo fight is ja sowas von schwach. Die letzten 16 Jahre hat keiner ihm Vorgeschrieben wenn er zu kämpfen hat und das wird sich in den letzten 30 Monaten seiner Karriere auch nicht ändern. Floyd hat sein Geld sicher im Vertrag also womit will bitte Showtime Druck ausüben?
    Der Vergleich zum Cotto Kampf ist auch schwach, Guerrero ist nicht annähernd ein grosser Name wie Cotto und eine Fanbase hat er nun wirklich auch nicht. Und was mich auch wundert sind die PPV Zahlen die hier angegeben sind, diese wurden doch schon genannt mit ziemlich genau 1 Mio, der einzige der was von genau der Zahl (875k) was tweetete war Dan Rafael (Yahoo Sports) und das direkt nach dem Kampf.
    Floyds namenhaft “schlechteste” Gegener was bis dato JMM und der Kampf brachte ihm 1.1 Mio PPV also hätte es mich ee gewundert wie Guerrero das Knacken möchte. Und als ob mickrige 12 Mio eine Summe wären die Showtime nach nur einem von 6 Kämpfen jucken würde. 🙂

  23. MainEvent
    31. Mai 2013 at 22:10 —

    Alle die schei..e über Mayweather schreiben sind neidische voll Idi.oten
    Kein plan vom Boxen, einfach nur gelesenes wiedergeben

  24. OLYMPIAKOS GATE 7
    31. Mai 2013 at 23:31 —

    @ MainEvent

    du musst es ja wissen.
    deine aussage ist soviel wert wie ; “alle die sich main event nennen sind doof”

    mann junge ,wie alt bist du?
    schreib doch direkt was du meinst und dann können wir drüber reden.

    ist mir schon öfters bei dir aufgefallen,diejenigen die nicht deine meinung teilen sind gleich die doofen und blöden.meinungen sind wie ars.chlö.cher,jeder hat eins.

    p.s. ich habe höchstwahrscheinlich schon mit dem boxen zu tun gehabt,da warste noch nicht geboren.was ja nicht unbedingt was bedeuten muss,vielleicht bist du ja auch so ein genie wie deine favs glitschkos und superdupermoneymay.

    in diesem sinne auf ein top boxweekend,sind ja ein paar epische schlachten im angebot.

  25. 300
    1. Juni 2013 at 01:28 —

    @ Olympiakos

    Was hat es mit diesem Wort “xylocain” auf sich????

    Und… MainEvent ist Russe….einfach nicht ernst nehmen

  26. OLYMPIAKOS GATE 7
    1. Juni 2013 at 03:42 —

    @ 300
    xylocain ist ein produktname für lidocain.damit schmiert(e) er sich die fäuste,gesicht,nacken ein,um die schmerzen nicht zu spüren.
    ist halt ein kleines sensibelchen unser pretty boy.
    gegen canelo wird ihm kein lidocain der welt helfen.er muss sich auf einen schmerzhaften abend einstellen.

    eine gute entscheidung von floyd ihn jetzt zu boxen,so hat er wenigstens noch die chance zu gewinnen per sd.in 2-3 jahren wird canelo sehr sehr schwer zu besiegen sein.dem jungen gehört die zukunft.er ist stark,schnelle hände,gutes kinn und ist erst 23 j.

  27. Alex
    1. Juni 2013 at 12:22 —

    Der einzigste Grund warum man unzufrieden sein kann ist wegen den Verkäufen des Kampfes, aber Guerrero als Gegner zu nehmen geht völlig in Ordnung.

  28. Dr. Fallobsthammer
    1. Juni 2013 at 23:10 —

    Boxfreund sagt:
    31. Mai 2013 um 18:35
    Cherry Picker aber so was von! Chicken Mayweather hat doch Pacquiao gemieden wie der Teufel das Weihwasser! Selbst Larry Merchant hat sich dahin gehend schon geäußert. Er weiss sich nur gut zu verkaufen, wie der Rattenfänger und es gibt genug Kinder die darauf reinfallen!
    ————————————-

    @Boxfreund

    Jeder der behauptet er sei ein Cherry Picker gibt seine unwissenheit preis.

    1. Wieso meinst du zu wissen Floyd wäre schuld das kein fight gegen Pac zustande gekommen ist? Pac hätte nur den doping test zustimmen müssen, GANZ EINFACH. Und wer dem nicht zustimmt der hat zu verbergen. Ich würde doch nicht mein ganzes leben lang hart trainieren und soviel erreichen nur um dann von einem doper geschlagen zu werden. Ob man floyd mag oder nicht ist egal, aber jeder der sportsgeist hat sollte sowas respektieren.

    2. Schei.ß auf larry merchant? Was halten soviele leute von diesem tro.ttel? Er konnte floyd noch nie leiden und war ein wichtigtuer.

    3. Sieh dir einfach floyds gegnerwahl an, da ist so mit alles was rang und namen hat und kommt mir bitte nicht mit prime. Jeder dieser boxer hat es Floyd nicht leicht gemacht.

  29. Dr. Fallobsthammer
    1. Juni 2013 at 23:41 —

    OLYMPIAKOS GATE 7 sagt:

    @Dr. Fallobsthammer

    floydie ,die besten gegner?
    ja,aber nur die die keinen punch haben.
    —————————————————————–
    @OLYMPIAKOS GATE 7
    Und? Meinst du im ernst Floyd hätte mit einem puncher mehr probleme? Im gegenteil, diese würde er noch leichter auskontern. Außerdem hat floyd in seiner karriere schon paar harte treffer eingesteckt und ist nicht eingeknickt. Daher zieht das argument mit den punchern nicht.

    ——————————————————————-
    ich verfolge die karriere dieser schlange von beginn an und er hat alle puncher gemieden.mosley,de la hoya,cotto(als alle noch in ihrer prime waren).nachdem sie über dem berg waren,hat er sie geboxt,aber wenig überzeugend gewonnen.
    ——————————————————————–
    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Ich kann dieses Prime gefasel nicht mehr hören. Sorry, aber Mosley hat trotz allem floyd paar mal übel erwischt. In seiner prime waren die schläge auch nicht härter. gegen de la hoya war es auch ein knapper kampf und wie du schon sagst, wenig überzeugend gewonnen. Und warum? Weil die gegner gut waren. Damit widerlegst du dein argument von wegen Prime mosley etc. selbst. Vorallem cotto hat es floyd sehr schwer gemacht, das schafft kein 0815 boxer.
    ———————————————————————–
    puncher wie mayorga ,spadafora,tito und vor allem manny ist er komplett aus dem weg gegangen.
    spadafora (einer der meist unterschätzen boxer)hat floydie in einer sparringssession sehr schlecht aussehen lassen.dannach wollte unsere kleine muscheldiva nicht mehr ran,obwohl er es ihm zugesagt hat.
    das was er mit ortiz abgezogen hat,ist eines champions einfach unwürdig,geradezu lächerlich.
    ich könnte einen ganzen aufsatz über die ra.tte schreiben,vom cherry picking bis zu seinen einbalsamierten fäusten usw. usw.
    ————————————————————————
    @OLYMPIAKOS GATE 7
    Ich könnte auch einen ganzen aufsatz darüber schreiben wie einfach die argumente der Floyd hater zu widerlegen sind, aber ich lasse es da die hater sowieso nur das glauben was sie wollen. Allein schon wenn ich höre er hat xy gemieden. Woher willst du wissen was im hintergrund abgelaufen ist? Es ist leicht die schuld immer bei ihm zu suchen.
    Fakt ist das Pac den dopingtest bestimmungen nicht zustimmen wollte/konnte. Demnach hat er was zu verbergen, ganz einfach. Ist das Floyds schuld?
    Mayorga, ist das wirklich dein ernst?
    Mayorga war damals nichts weiter als ein straßenkämpfer im boxring. Sah super aus und er hatte viele gute K.O.’s, aber automatisch zu denken nur weil er ein guter puncher war, dass er floyd probleme bereitet hätte ist hanebüchen. Er wäre noch leichter abgekontert worden als die normalen boxer. Außerdem konnte Mayorga selbst nicht viel einstecken. Er verlor auch oft, u.a. gegen De la hoya. Ich weiß nicht wie du dazu kommst das Mayorga ein potenzieller Floyd ki.ller gewesen wäre? Daher ist die tatsache das dieser kampf nie zustande kam für micht absolut kein schandfleck. Doping war zudem bei mayorga auch ein thema.
    ———————————————————————
    aber das wird alles ein ende haben,wenn die rote zora ihn schwer ausknockt.
    canelo wird ihn früher oder später in die seile pressen und ihn mit hakenserien eindecken und ihn dann demütigen und ausknocken.
    das wird ein freudentag,kann es kaum erwarten.
    ———————————————————————

    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Und was wenn Floyd gegen den Pumuckel gewinnt? Dann wirst du trotzdem bei deiner duck-puncher these bleiben, floyd könnte gegen 100 puncher gewinnen und trotzdem würden die leute es ihm nicht gönnen und sich alles so zurecht drehen damit sie gegen ihn haten können.

    Außerdem gibt es wohl keinen boxer auf dieser welt, den es schwerer ist an den seilen zu treffen als Floyd. Es gibt keinen der ihn da bisher probleme bereitet hat, es haben schon viele auf ihn eingedroschen, aber gerade seine überragende defense mit der shoulderroll führt dazu das sich die gegner die zähne ausbeißen.

    Ich kann verstehen wenn ihn leute nicht leiden können, ich mag seinen charakter er ist ehrlicher als 99% der verlogenen boxer die sonst so rumlaufen. Aber das er hammer gegner hatte ist auch fakt, Gatti, judah, de la hoya, mosley, marquez usw usw. Jeder der was vom boxen versteht, weiß das es große nummern waren(im boxring, nicht nur vom namen her), egal ob prime oder nicht, sie waren alle gut zu der zeit als sie floyd geboxt haben.

    Ich an deiner stelle würde mir eine geldwette auf den Pumuckel 2x überlegen. Der Womanbeater wird auch diesmal ne woman beaten, die rothaarige zora wird sich die zähne ausbeißen.:D

  30. OLYMPIAKOS GATE 7
    2. Juni 2013 at 00:04 —

    @Dr. Fallobsthammer

    naja,wenn sie alle gleich stark in ihrer prime waren,warum hat er sie nicht dann geboxt.du willst mir doch nicht echt erzählen,daß der oscar 3-4 j.vor dem floydkampf derselbe fighter war.oscar war beim kampf schon über´m berg und trotzdem war es knapp.
    siehste so hat jeder seine meinung und das ist auch gut so.
    warten wir es ab.canelo ist auf jeden fall,der stärkste gegner den floydie in den letzten jahre hatte.
    die wahrheit liegt im ring.die 500er wette steht.wenn ich mein geld nicht auf canelo setzte ,auf wenn dann ?
    bin mir ziemlich sicher das flötchen ko gehen wird.

  31. Alex
    2. Juni 2013 at 01:26 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    Was war denn daran knapp? Mayweather hat ihn ausgeboxt.

Antwort schreiben