Top News

Mayweather: Mosley will nur einen letzten Zahltag

Nachdem Shane Mosley Floyd Mayweather Jr. beschuldigt hatte, dass dieser nach den geplatzten Verhandlungen mit Manny Pacquiao keine andere Wahl hatte, als den Kampf gegen Mosley anzunehmen, holt Mayweather nun zum verbalen Gegenschlag aus. Er bezeichnet den WBA-Weltergewichts-Weltmeister Mosley als verzweifelten Boxer, der es auf diesen einen letzten Zahltag abgesehen habe: “Ich glaube einfach, dass Shane Mosley verzweifelt ist und daher keine andere Wahl hat, als gegen mich zu kämpfen. Seine Karriere neigt sich dem Ende zu und bevor er Abtritt braucht er nochmals einen großen Zahltag. Ich spreche nicht gerne über persönliche Angelegenheiten anderer Leute, da das deren Sache ist. Aber Shane hatte gerade erst eine Scheidung, und manchmal kann so etwas sehr anstrengend sein und eine Menge Geld kosten”.

Eigentlich hätte Mosley gegen den WBC-Weltergewichtswelmeister Andre Berto kämpfen sollen. Wegen der Ereignisse in Haiti musste dieser den Kampf aber platzen lassen.

Voriger Artikel

Ring of Fire: Arreola gegen Adamek am 24. April

Nächster Artikel

Cotto gegen Foreman im neuen Yankee-Stadion?

1 Kommentar

  1. Özzy27
    27. April 2010 at 20:37 —

    Hi liebe Box-fans aus der Umgebung in Heilbronn! Unsere Sports-Bar wird das Box-spektakel live aufm Großleinwand übertragen!
    Also Liebe Box-fans anstatt verzweifelt vor dem Laptop nach Übertragungs qualitäten zu suchen kommt zu unsere Bar in 74196 Neuenstadt am Kochen an der Hauptstraße! kaum zu übersehen! Bitte seid vor 5uhr morgens da weil wir ab 5uhr die türen schließen müssen aber versprochen es bleibt offen bis der Kampf zu ende ist und natürlich haben wir ausreichen getränke wie RedBull da!
    Für fragen sind wir offen!
    Liebe grüße euer Özzy

Antwort schreiben