Top News

Matthew Hatton nicht an Alvarez interessiert: Ziel ist ein Titelkampf gegen Senchenko

Matthew Hatton hat einen Kampf gegen den aufstrebenden Golden Boy-Star Saul “Canelo” Alvarez abgelehnt. Alvarez trifft stattdessen am 4. Dezember in Mexiko auf Lovemore Ndou, gegen den Hatton voriges Jahr ein Unentschieden erboxt hat. Hattons Ziel ist ein Titelkampf gegen WBA-Weltergewichts-Weltmeister Viacheslav Senchenko, falls dieser Kampf nicht zustande kommen sollte, wäre er für ein Duell gegen Alvarez offen.

“Ich bin definitiv an dem Kampf interessiert”, so Hatton gegenüber den Manchester Evening News. “Ich habe dieses Mal den Kampf abgelehnt, weil ich dafür hätte nach Mexiko fliegen und auch beim Gewicht Zugeständnisse hätte machen müssen. Ich stehe aber in Kontakt mit Golden Boy, und falls er seinen nächsten Fight gewinnt, bin ich definitiv daran interessiert. Falls ich keinen Titelkampf bekomme und der Event in Amerika veranstaltet wird, könnte der Alvarez-Kampf im nächsten Frühjahr kommen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Derek Chisoras Pläne: "Ich will Vitalis WBC Gürtel!"

Nächster Artikel

Shannon Briggs heute bei TV Total zu Gast: "Cannon" trifft auf "Killerplautze"

Keine Kommentare

Antwort schreiben