Top News

Mathis verliert Rematch gegen Holm nach Punkten: Kommt nun ein dritter Kampf?

Anne Sophie Mathis ©Team Mathis.

Anne Sophie Mathis © Team Mathis.

Der Amerikanerin Holly Holm (31-2-3, 9 K.o.’s) ist im Rematch gegen die Französin Anne Sophie Mathis (26-2, 23 K.o.’s) die Revanche für ihre brutale K.o.-Niederlage im Dezember 2012 gelungen. Vor heimischem Publikum in Albuquerque zeigte die 30-Jährige, dass sie aus den Fehlern des ersten Kampfes gelernt hatte und konnte sich am Ende relativ deutlich nach Punkten durchsetzen.

Holm machte sich in den Anfangsrunden ihre boxerischen Vorteile zunutze und ließ Mathis, oft ins Leere laufen. Die Amerikanerin konnte sich so einen Vorsprung erarbeiten, der sich in den mittleren und späten Runden, wo Mathis immer näher an ihre Gegnerin heranrückte, als äußerst nützlich herausstellte.

Bei den gelegentlichen Schlagabtauschen ließ sich Holm in diesem Kampf von der härteren Puncherin Mathis nur selten beindrucken und kehrte selbst mit eigenen Treffern zurück. Das Urteil lautete 96-94, 97-93 und 99-91. Möglicherweise wird es nun zu einem sogenannten “Rubber Match” zwischen den beiden Weltergewichtlerinnen kommen.

“Es gibt natürlich immer die Möglichkeit eines Rubber Matches”, sagte Holm nach dem Kampf. “Eine Menge Leute haben mich das vor dem Kampf gefragt. Ich wollte nicht darüber nachdenken, was nach dem Kampf ist, jetzt können wir aber drüber nachdenken.”

Für die 35-jährige Mathis war es natürlich eine bittere Niederlage, der geplante Vereinigungskampf gegen Cecilia Braekhus ist nun erstmal vom Tisch. Ein drittes Mal in Holms Heimatstadt anreisen will die Französin aber nicht. “Ich würde den dritten Fight gerne an einem anderen Ort machen”, so Mathis. “Ich würde es vorziehen, in Frankreich zu kämpfen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Fury vs. Maddalone: Am 7. Juli in Clevedon

Nächster Artikel

Bernd Bönte: Charr nur einer von vier möglichen Kandidaten

8 Kommentare

  1. ghetto obelix
    16. Juni 2012 at 11:49 —

    Alles Transen..

  2. carlos2012
    16. Juni 2012 at 12:02 —

    @ ghetto obelix

    Genau 🙂

  3. ghetto obelix
    16. Juni 2012 at 12:10 —

    @ carlos2012

    Die zwei haben nach dem Wiegen sicherlich noch Schwanzvergleich gemacht… 😉

  4. Carlos2012
    16. Juni 2012 at 12:50 —

    @ghetto obelix

    Ich schätze die Holm hat die dickerin Eier.Wenn die mal einmal abspritzt,nutzt auch ein Taucheranzug wenig 🙂

  5. Mr. Wrong
    16. Juni 2012 at 13:05 —

    😯

  6. JohnnyWalker
    16. Juni 2012 at 18:54 —

    die braucht nen neues T-Shirt. I was the # 1 !

  7. HWFan
    16. Juni 2012 at 19:51 —

    KO-Niederlage im Dez 2012?! 😉

    Naja, immerhin beeindruckend, dass sich Holm nochmal getraut hat. Und auch noch gewonnen!

    Habe mir den 1. Kampf gestern mal auf Youtube angesehen, da ist sie ja wirklich richtig übel vermöbelt worden. War auch witzig, wie der Ringrichter die absolut verteidigungsunfähige Holm aus den Seilen befreit und dann den Kampf sofort wieder freigegeben hat, obwohl ganz offensichtlich war, dass Holm zu diesem Zeitpunkt schon stehend KO war.

    Aber, wie gesagt: Wirklich mutig, dass sie sich Mathis nochmal gestellt hat!

  8. Fallender Russe
    19. Juni 2012 at 08:44 —

    …was meint Anne Sophie Mathis eigentlich mit ihrem Zeigefinger…ist da vielleicht noch was aus ihrer Nase dran ? :mrgreen:

Antwort schreiben