Top News

Maske, Hill und Gatti für die Hall of Fame vorgeschlagen

International Boxing Hall of Fame ©Kevin Blatt / ONTHEGRiNDBOXiNG.

International Boxing Hall of Fame © Kevin Blatt / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Dem deutschen Ex-Weltmeister Henry Maske (31-1, 11 K.o.’s) könnte im Juni 2013 eine ganz große Ehre zuteil werden: der 48-Jährige wurde gemeinsam mit seinem Erzrivalen Virgil Hill (50-7, 23 K.o.’s) und dem mittlerweile verstorbenen ehemaligen Halbweltergewichts-Champion Arturo Gatti (40-9, 31 K.o.’s) für den Jahrgang 2013 der International Boxing Hall of Fame vorgeschlagen.

Maske wäre nach Max Schmeling erst der zweite ehemalige deutsche Boxer, der in die IBHOF aufgenommen würde. “Ich würde mich sehr freuen, wenn Max Schmeling einen Nachfolger in der Hall of Fame finden würde. Henry Maske hatte nicht nur eine großartige Profikarriere, sondern war auch als Amateur überaus erfolgreich. Er ist ein wahrer Champion”, sagte IBHOF-Präsident Ed Brophy gegenüber der “Welt”.

Der Olympiasieger von 1988 Maske wurde 1990 Profi und holte sich 1993 gegen Charles Williams den IBF-Titel, den er insgesamt zehn Mal verteidigen konnte. Nach seiner knappen Niederlage gegen Virgil Hill beendete Maske 1996 seine Karriere, um sich zehneinhalb Jahre später noch einmal für seine Niederlage beim Amerikaner zu revanchieren (einstimmiger Punktsieg).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Eddie Mustafa Muhammad: Rahman war dehydriert

Nächster Artikel

Baysangurov vs. Konecny: Pressetraining in Kiew & Sendetermine

68 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    4. Oktober 2012 at 23:45 —

    Maske? 😆 😆 😆 😆 😆

    Was kommt als nächstes? Oscarnominierung für seine Rolle als Schmeling?

  2. ghetto obelix
    4. Oktober 2012 at 23:48 —

    Hahahahahhahahaha

    Wenn man schon grad dabei ist, könnte man nach dem Boxtitan Henry Maske gleich auch noch die glorreichen Exchamps Sylvester, Zbik, Beyer und Ottke in die Hall of Fame aufnehmen ! 😀

    Solche Ver.sager 😀

  3. 300
    4. Oktober 2012 at 23:52 —

    Arturo Gatti. Der Typ ist eine Legende. Was wagen die es ihn auf dieselbe Stufe zu stellen wie Henry Maske. Ein Beleidigung.

  4. Mr. Wrong
    4. Oktober 2012 at 23:54 —

    @ ghetto obelix

    lobe den Tag nicht vor dem Abend, Hurricane wird nach seinem Sieg über Martinez und Ward definitv in die HOF aufgenommen!

    Was die anderen betrifft, die haben schon ihren Platz in der Hall of Shame sicher 😉

  5. xyz187
    5. Oktober 2012 at 00:08 —

    Boxerisch fand ich Henry Maske immer langweilig und Scheiße , aber durch den ist der Boxsport in Deutschland wieder belebt worden ! Deshalb würde ich ihn die Mitgliedschaft gönnen !

  6. Maske-Fan
    5. Oktober 2012 at 00:09 —

    Henry Maske soll in der Hall of fame verewigt werden. Kritische Meinungen können nur von ironischer Natur sein.

  7. ghetto obelix
    5. Oktober 2012 at 00:15 —

    @ Maske-Fan

    Dein Leben hat wieder einen Sinn, oder ?? 😀

  8. ghetto obelix
    5. Oktober 2012 at 00:21 —

    @ Maske-Fan

    Sollte dein Hero wirklich in die Hall of Fame aufgenommen werden, kannst du ihm, deinem grössten Idol, mal wieder einen lut.schen !!!

  9. nickjulian
    5. Oktober 2012 at 00:49 —

    maske selbst hat rein gar nichts für den boxsport getan. das waren doch alles nur glückliche umstände mit der wende kam er genau richtig.das land wollte nen neuen helden. sauerland und rtl waren sich anfangs gar nicht so sicher ob das was wird. seine gegner waren bis auf rocky, williams und hill alle bestenfalls mittelmaß oder schon über den berg. dann doch eher graciano rocchigiani. der hatte eier!!!

  10. De Aap
    5. Oktober 2012 at 01:23 —

    Gute Entscheidung!

    @nickjulian
    Mal wieder einer mit gar keiner Ahnung!
    Wie willst Du das entscheiden? Wie alt alt warst Du zu der Zeit? -7

  11. jemand
    5. Oktober 2012 at 01:31 —

    @ghetto

    Wurdest du von diesen Leuten missbraucht oder warum schreibst du die unter JEDEM Artikel nieder? Selbst die Langsamen haben es mittlerweile geschnallt…
    Nebenher: Hast du in irgend einem Sport schon was erreicht?(national/international)

  12. De Aap
    5. Oktober 2012 at 01:31 —

    @nickjulian

    Nach dem Text zu urteilen bist Du ja noch in Schule.Freu Dich, ab der Zweiten bekommt ihr Kommaregeln.

  13. johnny l.
    5. Oktober 2012 at 01:54 —

    dominik-britney „the-hardhittin’-heilbronn-hairy-h.om.obit.ch“ britsch, die erste weltmeister im tra.nse.nboxen muss in die HOF aufgenommen werden!

  14. SergioMartinez
    5. Oktober 2012 at 03:31 —

    @300
    Arturo Gatti. Der Typ ist eine Legende. Was wagen die es ihn auf dieselbe Stufe zu stellen wie Henry Maske. Ein Beleidigung.

    Genau das gleiche habe ich auch gedacht!!

  15. Stonehigh
    5. Oktober 2012 at 06:59 —

    Unser Elendsvierteldickerchen spuckt mal wieder Gift und Galle, wo du oben davon schriebst….., es gibt hier im Forum wohl niemanden der es nötiger hätte einen ge.lutscht zu bekommen als du !

  16. John L. Sullivan
    5. Oktober 2012 at 07:37 —

    Ich mag Maske persönlich nicht. Auf mich wirkt er arrogant und als Gast bei den ARD-Box-Übertragungen abgehoben. Zudem brachte er boxerisch nicht das, was man von einem “Warrior” erwarten würde. Aber die Frauen – warum auch immer – liebten ihn. Und: Er hat tatsächlich (neben anderen) einen grossen Beitrag für die “Auferstehung” des Boxsports in Deutschland geleistet. Aus diesem Grund wäre die Aufnahme in die IHOF aus meiner Sicht gerechtfertigt.

  17. florian
    5. Oktober 2012 at 08:01 —

    Warum sollte Maske nicht in die HOF kommen. Er war kein spektakulärer Kämpfer. Na und? Er hat bis auf den ersten gegen Hill alle seine Kämpfe gewonnen. Und zehn Jahre nicht boxen und dann gleich im ersten Kampf einen Weltmeister (wenn auch schon 43) besiegen macht ihm so schnell keiner nach.

  18. Carlos2012
    5. Oktober 2012 at 09:01 —

    Hallo Leute.Bin mit meiner alten einpaar Tage im Urlaub gewesen.Sind mit dem Auto nach Paris gefahren.Eine
    schöne Stadt muss man sagen.Multikulti ohne Ende.Wunderschöne Bauten,die man unbedingt sehen sollte.Der Eifelturm ist ein Touristen magnet.Unglaublich viele Besucher aus verschiedenen Ländern.Polizisten und Soldaten
    mit Maschienengewehren bewachten die Gegend.War schon eine Seltsame anblick.Einzige schwachpunkt an der Reise waren die Hotelpreise und das Essen.Eine Nacht im Hotel kostete 180 Euro.Für einen Piza beim Italiener musste man 13 euro hinblechen.Trotzdem waren es erholsame Tage. 🙂

  19. Gary
    5. Oktober 2012 at 09:03 —

    @florian Maske hat nicht gegen die Besten gekämpft zu seiner Zeit, Gatti schon

  20. Gary
    5. Oktober 2012 at 09:05 —

    “einen grossen Beitrag für die “Auferstehung” des Boxsports in Deutschland geleistet”

    da kann man zustimmen werden auch viele, aber was hat dies mit der “Hall of Fame”-Aufnahme zu tun? Sollte man eigentlich nicht international für Aufsehen gesorgt haben?

  21. John L. Sullivan
    5. Oktober 2012 at 09:52 —

    @Gary
    … Sollte man eigentlich nicht international für Aufsehen gesorgt haben? …

    Eigentlich schon; aber seither hat (hatte) Deutschland in Bezug auf das Boxen eine grosse internationale Ausstrahlung. Und das ist sicher auch ein Verdienst von Maske.

  22. Alex
    5. Oktober 2012 at 10:10 —

    @ ghetto obelix

    Man sollte die Deutschen Boxer nicht immer so schlecht sprechen

  23. Mike
    5. Oktober 2012 at 10:33 —

    Gatti der Krieger hat’s verdient in der IBHOF aufgenommen zu werden!!

  24. brennov
    5. Oktober 2012 at 12:23 —

    aufgrund des erfolgreichen comebacks gegen immer noch weltmeister hill damals halte ich das ganze schon für verdient. aus deutscher sicht natürlich.

  25. will smith
    5. Oktober 2012 at 12:25 —

    Maske wurde von einen Rocky geprugelt der von einer anderen Gewichtsklasse kam und der von Drogenprobleme geplagt war.Maske hat den mit einer Stoffwechselkrankheit belasteten Egerton Marcus bezwungen, den er schon als Amateur geschlagen hatte. Er hat einen fast blinden Iran Barkley geschlagen, der von Gewichtsproblemen geplagt war. Barkley wurde im Kampf danach von Costa Petridis(2 Profi Kampf) geschlagen. Und der Rückkampf mit Virgil Hill war nur eine Zirkusnummer.In den ersten vier Runden stand Maske wie eine böse Statue im Ring und tat absolut nichts.
    Wozu Hall of Fame? Für das Dopen während der DDR Zeit?

  26. ghetto obelix
    5. Oktober 2012 at 12:54 —

    @ will smith

    Daumen hoch !

  27. simon_says
    5. Oktober 2012 at 13:46 —

    maske hat sich den platz durchaus verdient. auch wenn man sein stil langweilig , oder seine tv analysen grausam findet, hat er das boxen in deutschland wieder salonfähig gemacht.

    gatti hats ebenfalls verdient, auch wenn ich immer an seine niederlage vs mayweather denken muss. man hat PBF ihn damals deklassiert, sowieso einer der besten fights von floyd. hill auch, er war lange champion und wenn man sieht, wer sonst noch alles in der IBHF ist, kann man die drei getrost aufnehmen.

  28. Guts
    5. Oktober 2012 at 14:13 —

    Da rennt der Hase sein Leben lang vom Tiger weg und soll anschliessend in die Hall of Fame?? 😀 😀 😀 😀 😀

    Dann aber bitte dem Ottke auch noch eine Einladung schicken!! 😀 😀 😀

  29. brennov
    5. Oktober 2012 at 14:19 —

    auf jeden fall sollte holifield auch bald aufgenommen werden!

  30. brennov
    5. Oktober 2012 at 14:30 —

    und natürlich roy jones jr.

  31. Mr. Wrong
    5. Oktober 2012 at 14:34 —

    @ guts

    ottke wurde bereits 2009 vorgeschlagen und ist zum glück gescheitert, du troll

  32. Mr. Wrong
    5. Oktober 2012 at 14:37 —

    bz-berlin.de/sport/mehr-sport/sven-ottke-bald-in-hall-of-fame-article620779.html

  33. Milanista82
    5. Oktober 2012 at 14:55 —

    Ob man den guten Henry mag oder nicht, er hat definitiv eine beeindruckende Amateur- bzw. Profikarriere hingelegt. Er war zudem stets ein fairer Sportsmann und von daher muss man es respektieren, sollte er in die HOF aufgenommen werden.

    Über Gatti braucht man nicht viel erzählen, seine spektakuläre wenn nicht die spektakulärste trilogy aller Zeiten gegen Ward katapultieren ihn automatisch in die Hall of Fame. Da machen auch die herben Niederlagen gegen PBF oder Baldomir keinen großen Unterschied. Er ist nämlich einer der wenigen Boxer gewesen, der nach einem Rückschlag immer wieder aufgestanden ist. R.I.P Thunder

  34. Ferenc H
    5. Oktober 2012 at 14:57 —

    @brennov Boxer können erst 5jahre nach den Rücktritt aufgenommen werden und so wie ich die beiden “kenne” wird es also noch pi mal auge 10jahre dauern;-) Naja Maske hat zwar das boxen in Deutschland wie salonfähig gemacht aber ob das reicht? Ok er hatte wohl den ersten Kampf gegen Rocky verlieren müssen (habe den nicht gesehen hole ich aber gleich mal nach) aber es gab ja auch ein Rückkampf wo er wohl verdient gewonnen haben soll. Abgesehen davon ist kaum ein Boxer ohne dunkle Stellen in Rekord ich sehe es schon kommen wenn Delahoya aufgenommen wird gehen die Disskusion um den Sturm Kampf wieder los den ich übrigens 6:6 Runden unentschieden hatte.

    Mfg

  35. ALIFAN
    5. Oktober 2012 at 15:12 —

    Maske …..HOF ….DIE LACHNUMMER OF THE MONTH ! ! !

    BEI UNS IN MONHEIM HAT DARIUZ GEWOHNT DER REST SEINER FAMILIE WOHNT IMMER NOCH HIER.
    DAMALS ALS DARIUZS SCHON IN HAMBURG WAR UND VOM DAGGE TRAINIERT WURDE HABE ICH SEINEN BRUDER DAREK GEFRAGT WAS DENN NUN MIT MASKE WÄRE. DER MASKE UND SEIN FREUND SAUERLAND HABEN ” 2,5 ” MILLIONEN ABGELEHNT !?!? WARUM WOHL ??
    SCHADE DANN WÄRE DER KRAMPF MIT DEM ” GENTLEMAN” SCHON EHER VORBEI GEWESEN.
    DIESE PFEIFE IN DIE HOF EHER WAS FÜR EIN PANOPTIKUM.

  36. Ferenc H
    5. Oktober 2012 at 15:15 —

    Mal abgesehen davon warum sollte man Ottke nicht aufnehmen? er hat seinen WM Gürtel 21mal verteidigt (soweit ich infomiert bin) und ist als ungeschlagener Boxer zurück getretten so offiziel. Man mag natürlich meinen das er nicht die besten geboxt hatte und das er den Kampf Robin Reid mehr als unverdient gewonnen hatte aber dann müsste Bernard Hopkins auch nicht aufgenommen werden der hatte seinen WM gürtel zwar auch 20 mal verteidigt und wohl auch gegen bessere Gegner aber unter welchen umständen? Ich meine zu seinen dreckigen Stil gibt es ja ne menge zu schreiben und einen Halbtoten Roy Jones in einen eher sinnlosen Rückkampf zu besiegen macht die Sache auch nicht besser mal abgesehen davon ist Hopkins peinlich mit seinen komische fratzenmasken und das in seinen Alter

  37. brennov
    5. Oktober 2012 at 15:17 —

    @ ferenc. der erste zweit und dritte rücktritt von holyfield liegt damit dann schon scho lang genug zurück :-). klar wirds noch dauern aber die müssen beide rein wollt ich nur damit sagen.
    kommen jetzt eigentlich die kämpfe von holifield auf der mandela gala und von jones jr. auf der 50 jahre jamaika feier oder waren das nur gerüchte?

  38. Ferenc H
    5. Oktober 2012 at 16:02 —

    @brennov ich habe keine ahrung was daraus wird aus diesen Jubiläum wann soll das denn stattfinden? am besten einfach abwarten wenn so weit ist.

    Mfg

  39. Alex
    5. Oktober 2012 at 16:13 —

    Diese Deutschen Boxer sollten mMn in die Hall of Fame drin sein. Max Schmeling, Karl Mildenberger, Sven Ottke, Henry Maske, Graciano Rocchigiani, Gustav Scholz und Axel Schulz

  40. simon_says
    5. Oktober 2012 at 16:54 —

    @alex und was ist mit dem schönen rene?

  41. Alex
    5. Oktober 2012 at 17:16 —

    Meinst du Rene Weller?

  42. Guts
    5. Oktober 2012 at 17:19 —

    Ottke war eine Beleidigung für den Boxsport, Ringrichter auf seiner Seite, der Klammeraffee … Jab – Jab – Klammern .. 12 Runden … und zuhause von seienr Frau die Hucke vollkriegen!

  43. Alex
    5. Oktober 2012 at 17:25 —

    @ Guts

    Sven Ottke war ungeschlagen, Wm bei 2 Verbänden und jemand der fast alle Kämpfe ganz klar gewonnen hat

    Warum werden hier denn immer alle Deutschen Boxer schlechtgesprochen? Wären Ottke, Maske etc. Amerikaner gewesen wären sie heute Weltstars

  44. 300
    5. Oktober 2012 at 17:39 —

    Gatti Gatti Gatti Gatti

  45. Guts
    5. Oktober 2012 at 17:39 —

    Was hat das mit deutsch zu tun?? Dieser Mann konnte nichts!! Alles geduckt was Namen hatte, kein Punch und bei seinem Kampfstil konnte man regelrecht einschlafen.

    Huck, Sturm zu seiner Prime (z.B gegen De La Hoya) sind gute deutsche Boxer! 😀

  46. Allerta Antifascista!
    5. Oktober 2012 at 17:40 —

    Arturo Gatti war einer der größten Krieger aller Zeiten und gehört natürlich in die Hall of Fame. Die anderen 2 kenn ich nicht 🙂

  47. 300
    5. Oktober 2012 at 17:41 —

    @ Alex

    Wann hast du überhaupt gemerkt das du gestört bist?

  48. 300
    5. Oktober 2012 at 17:42 —

    Alex traut sich öffentlich Sven Ottke zu loben 🙂

  49. Allerta Antifascista!
    5. Oktober 2012 at 17:58 —

    @Alex
    Axel Schulz in die HoF? Dein Ernst? Dann könnte man auch George W. für den Friedensnobelpreis vorschlagen!

  50. nickjulian
    5. Oktober 2012 at 18:10 —

    sven ottke war ein krieger, ein phantom. der beste der welt!!! 300 hat keine ahnung. diese sch.wu.chtel steht auf sch.wä.nze.

    hey,das wollte ich immer schon mal machen. müll schreiben und andere beleidigen. mir geht gleich ein ab, ihr pu.ssy.s

  51. ghetto obelix
    5. Oktober 2012 at 18:25 —

    @ nickjulian

    pass du lieber auf Kollege, dass du nicht bald schw.än.ze in der Hölle lutscht…

  52. ghetto obelix
    5. Oktober 2012 at 18:26 —

    😉

  53. nickjulian
    5. Oktober 2012 at 18:29 —

    ach, wieso eigentlich nicht. kommen bestimmt einige hier mit.

  54. Allerta Antifascista!
    5. Oktober 2012 at 18:38 —

    Der Grund wehalb Ottke abgelehnt wurde ist ganz klar, die HoF-Leute kennen ihn nicht!

  55. John L. Sullivan
    5. Oktober 2012 at 18:48 —

    ratschlag der amerikaner an leute, die mühe haben, einzuschlafen: “schaut euch einen kampf mit sven otke an!” 🙂

  56. mike
    5. Oktober 2012 at 21:15 —

    gentleman sir henry maske hätte es wohl am ehesten verdient

  57. Levent aus Rottweil
    5. Oktober 2012 at 21:34 —

    Ottke hat seine Karriere als Ungeschlagener Weltmeister beendet.

    Er hatte keine einzige Niederlage in seiner Karriere,auch nicht alltäglich!

  58. mike
    5. Oktober 2012 at 22:21 —

    wir wollen hier nur den hall of fame ermitteln

  59. mik
    5. Oktober 2012 at 23:37 —

    Wer hier behauptet Henry Maske hätte nichts für den Boxsport getan hat null Ahnung.

    Vor Maske wurde das Profiboxen in Deutschland das Rotlicht-Image nicht los. Da saßen nur Luden am Ring und das Fernsehen hat nicht übertragen, weil keiner Bock auf diesen Sport hatte.

    Boxen wurde automatisch mit Kleinkriminalität, Zuhälterei und Menschenhandel in Zusammenhang gebracht. Die meisten erfolgreichen Profiboxer haben auch nichts getan um ein anderes Bild zu etablieren. Von Profiboxern hatte man vor Maske eine Klischeevorstellung die durch Typen wie Eckhard Dagge, die Rocchigiani-Brüder, Rene Weller und der Rotlichtkönig Stefan Hentschel geprägt wurde.
    Der dumme Tiger kam auch aus dem Rotlicht und hätte Universum ihn nicht da raus geholt, hätte er nie ein anderes Gym als die Ritze gesehen.

    Hätte Maske Michaelczewski vor seiner Zeit bei Universum vor die Fäuste bekommen, wäre der Tiger gnadenlos untergegangen. Wie bei Sturm und Abraham! Wie Sturm hat Michaelczewski nur von dem Kampf gesabbelt, aber ist auf kein Angebot eingegangen. Es gibt kaum einen deutschen der bei den Amateuren so viel erreicht hat wie Maske. Zu den starken Gegnern in seiner Profikarriere zähle ich Prince Charls Williams (hat den Titel vorher fünf Jahre gehalten), Rocchigani (der später gegen den Tiger eigentlich gewonnen hat) und Virgil Hill.

    Das heutzutage Boxer in Deutschland Millionengagen einstreichen ist noch der Maske-Ära Anfang bis Mitte der 90’er zu verdanken.

  60. De Aap
    6. Oktober 2012 at 00:11 —

    @nickjulian
    Jetzt hast Du es verstanden! Ich hab auch ein bischen gebraucht.

  61. Alex
    6. Oktober 2012 at 00:22 —

    @ 300

    Na und. Darf man einen der besten Boxer aller Zeiten nicht loben oder was?

    Allerta Antifascista!

    Axel Schulz war Em und wäre eigentlich Wm gewesen. Seine Niederlagen waren gegen Wladimir, Akinwande, Moorer und Foreman. Solche Boxer hatte nicht jeder vor den Fäusten. Außerdem hat er gegen Akinwande, Moorer und Foreman selbst richtig überzeugt. Ich finde Axel Schulz war ein großartiger Boxer

  62. mike
    6. Oktober 2012 at 00:45 —

    es kann nur gentleman sir henry maske werden!

  63. Allerta Antifascista!
    6. Oktober 2012 at 11:45 —

    Alex sagt:
    6. Oktober 2012 um 00:22
    @ 300

    Na und. Darf man einen der besten Boxer aller Zeiten nicht loben oder was?

    Allerta Antifascista!

    Axel Schulz war Em und wäre eigentlich Wm gewesen. Seine Niederlagen waren gegen Wladimir, Akinwande, Moorer und Foreman. Solche Boxer hatte nicht jeder vor den Fäusten. Außerdem hat er gegen Akinwande, Moorer und Foreman selbst richtig überzeugt. Ich finde Axel Schulz war ein großartiger Boxer

    ———————————————————–

    Auf diese Meinung hast du die Exklusivrechte. Ausserdem war er kein EM, zumindest nicht bei den Profis. Das er den Kampf gegen Foreman normalerweise gewonnen hat stimmt, doch das war das einzige mal ansonsten hat er in jedem Kampf, in dem es um was ging, versagt. Du hast die Legende Brian Minto bei den Schulz-Bezwingern vergessen.

  64. Allerta Antifascista!
    6. Oktober 2012 at 12:02 —

    @mik
    Henry Maske ist also der Grund weshalb wir gestochen scharfe Prognosen bzw Analysen von Menschen wie M.Uschi Glas, Lukas Podolski oder Lothar Matthäus serviert bekommen?
    Vielen Dank auch!

  65. Alex
    6. Oktober 2012 at 12:49 —

    @ Allerta Antifascista!

    Axel Schulz hätte noch mehr aus sich rausholen können. Das war zumindest finde ich deutlich zu sehen. Okay ich habe jetzt über die Topgegner von Schulz geredet. Brian Minto war kein besonders herausstechender Boxer. Schon gut aber nicht mehr als das. Außerdem meinte ich den Kampf gegen Botha wo er den Wm Titel bekommen sollte. Gegen Foreman natürlich auch aber der war auch schon 45

  66. Alex
    6. Oktober 2012 at 12:51 —

    Trotzdem auch wenn Foreman lange über seinen Zenit hinaus war es war schon noch Foreman mit einen ordentlichen Punch

  67. Boxfreund
    6. Oktober 2012 at 18:32 —

    Ja richtig Maske hat das Boxen erst wieder populär in Deutschland gemacht, wenn man mal davon ab sieht, dass Boxen hier eigentlich eher zu einer VIP Veranstaltung verkommen ist. Dinge die mich als Boxer und Fan interessieren sind doch bedeutungslos geworden. Mit jedem verschobenen Urteil, mit unzureichender Gegenerwahl, mit all seinen Show Einlagen. Bah nein Danke. Ich will zwei Kämpfer sehen die sich auf Augenhöhe messen um fest zu stellen wer der beste ist. Hätten wir nur einen Weltmeister in jeder Gewichtsklasse hätten wir von Maske, Ottke und Konsorten doch nie ein Wort gehört.

  68. Allerta Antifascista!
    11. April 2013 at 00:22 —

    Boxfreund sagt:
    6. Oktober 2012 um 18:32
    Ja richtig Maske hat das Boxen erst wieder populär in Deutschland gemacht, wenn man mal davon ab sieht, dass Boxen hier eigentlich eher zu einer VIP Veranstaltung verkommen ist. Dinge die mich als Boxer und Fan interessieren sind doch bedeutungslos geworden. Mit jedem verschobenen Urteil, mit unzureichender Gegenerwahl, mit all seinen Show Einlagen. Bah nein Danke. Ich will zwei Kämpfer sehen die sich auf Augenhöhe messen um fest zu stellen wer der beste ist. Hätten wir nur einen Weltmeister in jeder Gewichtsklasse hätten wir von Maske, Ottke und Konsorten doch nie ein Wort gehört.

    —————————————————
    Perfekte Analyse!

Antwort schreiben