Top News

Maskaev vs. Peter II am 30. Dezember?

Samuel Peter ©Sylvana Ambrosanio.

Samuel Peter © Sylvana Ambrosanio.

Der 43-jährige Ex-Weltmeister Oleg Maskaev (36-7, 27 K.o.’s) könnte bei seinem Comeback am 30. Dezember in Moskau auf seinen ehemaligen Gegner Samuel Peter (34-5, 27 K.o.’s) treffen.

“Wir sind mit Dennis Rappaport, dem Promoter von Maskaev, in Verhandlungen”, sagte Manager Vlad Hrunov gegenüber Sportbox.ru. “Wir führen Gespräche mit Samuel Peter und Monte Barrett.”

Der damalige WBC-Weltmeister Maskaev und Peter standen einander im März 2008 im Ring gegenüber, wo Maskaev nach einer ziemlich ausgeglichenen Anfangsphase in der sechsten Runde nach zahlreichen Wirkungstreffern aus dem Kampf genommen wurde. Peter verlor den Titel allerdings schon im nächsten Kampf gegen Vitali Klitschko und musste seitdem noch drei weitere Niederlagen hinnehmen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 23. und 24. November: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Robert Guerrero: "Ich werde Mayweather ausschalten"

34 Kommentare

  1. brennov
    26. November 2012 at 13:18 —

    zwei die schon lange fertig sind gegeneinander *gähn*

  2. anatoli
    26. November 2012 at 13:24 —

    Na dann haut ihn Peter halt nochmal weg. 😀

  3. anatoli
    26. November 2012 at 13:26 —

    Wenn Maskaev gewinnt, wird er wohl Pflichtherausforderer von Vitali Klitschko. Haha

  4. Jones Jr.
    26. November 2012 at 13:40 —

    wenn´s 2008 nicht gegen peter gereicht hat, dann jetzt erst recht nicht.
    peter kann danach viell. als sprungbrett für aufstrebende boxer noch ein bisschen geld verdienen – mehr sitzt auf keinen fall für ihn drin
    peter würde auch gegen pove abstinken, falls pove ihn als freiwillige Tv wählt.

  5. brennov
    26. November 2012 at 13:49 —

    Peter is doch in keinerlei ranking.

  6. groovstreet
    26. November 2012 at 13:50 —

    Fury calls out Wladimir to fight him in summer 2013.

  7. brennov
    26. November 2012 at 15:26 —

    @ groovstreet: hm da soll doch der povetkin fight stattfinden!

  8. brennov
    26. November 2012 at 15:28 —

    ganz nebenbei als ob wladimir gleich springen müsste nur weil die pussy fury jetzt endlich mal bereit ist. nene der soll mal schön noch 2 jahre warten! erstmal sind leute wie povetkin, boytsov, pulev und helenius im recht gegen wladimir zu kämpfen!

  9. Alex
    26. November 2012 at 15:41 —

    Peter und Maskaev müssten eigentlich schon lange nicht mehr boxen. Beide waren sie mal weltklasse aber jetzt sollten sie garnicht mehr boxen

  10. johnny l.
    26. November 2012 at 15:55 —

    das match kämpft zusammen mit hammer/kahl 2, boytsov/dingaling-man 2-7 und solmaz/petkovic 3 um die spitzenplätze in meinem jahresrückblick in der rubrik: sinnloseste und uninteressanteste rematches

  11. gee
    26. November 2012 at 16:01 —

    Hoffentlich kommt das Rematch inklusive einem genauso epischen Post-Fight Interview von Peter wie beim ersten mal 😀

  12. MainEvent
    26. November 2012 at 16:17 —

    Onkel Oleg vs Nilpferd Sam…………..klingt wie zoophilie

  13. Tom
    26. November 2012 at 16:28 —

    @ Alex

    Weder Peter,noch Maskaev waren jemals Weltklasse!Gut,sie waren beide einmal WM,mehr aber auch nicht!

  14. mik
    26. November 2012 at 16:31 —

    5 Niederlagen vs 7 Niederlagen… Beide haben bestimmt noch Großes vor sich ;-)Wen soll dieser kampf interessieren?

  15. SemirBIH
    26. November 2012 at 16:40 —

    Es sollte ein WBC-Eleminator werden 😀

  16. angel espinosa
    26. November 2012 at 17:22 —

    Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter und die Schwergewichtler auch.Würden beide in Deutschland leben ,hätten sie den Kampf nicht nötig …dank Rister.:-)

  17. Mr. Wrong
    26. November 2012 at 17:44 —

    ich will den Kampf sehen! Beide sind offensiv gepolt und werden trotz ihres Alters/Zustandes alles geben! Knockout vorprogrammiert.
    Hätte nicht gedacht, dass Maskeaev bereits im ersten Kampf nach so einer langen Pause solche Brocken raussucht…

  18. florian
    26. November 2012 at 17:50 —

    Maskaev sollte lieber gegen Barret oder sonst eine Flasche antretten wenn er erfolgreich zurückkommen möchte. Peter hat zwar boxerisch auch nicht mehr sehr viel drauf aber er hat immer noch einen harten Punch (denn das verlernt ein Boxer nicht) und Maskaev hatte noch nie ein gutes Kinn.

  19. cuba style
    26. November 2012 at 18:26 —

    wer weiss vllt. steckt noch was in peter drin
    so schwach wie das hw besetzt ist da ist alles möglich 🙂

  20. Sascha
    26. November 2012 at 18:33 —

    Fury ist ne Maulhure,sonst gar nichts. Hat bisher nur fettleibige Mc-Donalds-Boxer als gegner gehabt und bildet sich jetzt ein,er könnte die Klitschkos schlagen,lach. er ist technisch eine totale Null,beide Klitschkos würden ihn müde boxen

  21. Lothar Türk
    26. November 2012 at 18:38 —

    einfach nur Zahltage …..Manchmal funktioniert es, ohne sich hinten anzustellen. Das ist für viele Menschen beim Arbeitsamt schmerzhafter und dauert länger !

  22. Allerta Antifascista!
    26. November 2012 at 19:16 —

    Hoffe Peter knockt ihn brutal aus!

  23. groovstreet
    26. November 2012 at 19:39 —

    Brennov
    Angeblich hat Wladimir fury seine Zustimmung eingereicht. Der Kampf konnte nach POV im sommer stattfinden.
    Ich persönlich Schätze fury stärker ein als pov, helenius und boytsov der ohnehin vor fury schiss hat.

  24. Sascha
    26. November 2012 at 19:57 —

    du weisst aber schon,dass Povetkin vor juli kein thema ist für Klitschko??? im März kommt der Grosse Unbekannte,weiss der Geier wer. vielleicht jennings oder so

  25. florian
    26. November 2012 at 20:20 —

    @Sascha

    Ob Wladimir an Povetkin interesse hat oder nicht spielt keine Rolle. Povetkin ist regulärer WBA Weltmeister und damit Wladimirs Phlichtherausforderer. Wladimir hat also die Wahl. Entweder gegen Povetkin boxen oder auf den WBA Titel verzichten womit der Familie wieder ein Titel fehlen würde.

  26. Allerta Antifascista!
    26. November 2012 at 20:27 —

    Und man stellt sich nicht gegen die Familie denn sonst…

  27. The Itallian Stallion
    26. November 2012 at 21:02 —

    Dass sah doch schon im ersten Kampf so aus als würden 2 Roboter miteinander kämpfen. Inzwischen sind 4 Jahre vergangen…..

  28. 300
    26. November 2012 at 21:32 —

    Also wenn ein M.o.n.g.o gegen einen anderen M.o.n.g.o kämpft, dann bin ich mal für den
    M.o.n.g.o

  29. Der Albaner aus...
    27. November 2012 at 00:23 —

    Der Kampf interessiert niemanden…aber so ist das eben im Schwergewicht 🙂

  30. johnny l.
    27. November 2012 at 00:50 —

    @ 300 😀 😀 😀 😀 😀 ich bin für den anderen

  31. johnny l.
    27. November 2012 at 22:22 —

    Mr. Wrong sagt:
    26. November 2012 um 17:44
    ich will den Kampf sehen!
    ––––––––––––––––––––––––
    einer muss ja 😀 😀 😀

  32. HWFan
    28. November 2012 at 09:58 —

    Peter ist 32! So viel zum Thema Alter… 😉

    Den ersten Kampf der beiden fand ich eig. auch wirklich richtig gut, aber abgesehen davon, dass Maskaev mittlerweile wirklich deutlich zu alt sein dürfte und Peter seit seiner vernichtenden Niederlage gegen Vitali nur noch ein Schatten seiner selbst ist und nicht mehr im Entferntesten an seine “früheren” Leistungen anknüpfen können wird, fehlt dem Kampf auch die gewisse Brisanz, die das erste Duell der beiden noch ausgezeichnet hat:

    Der erfahrene Maskaev war Weltmeister und hatte gerade kurz zuvor den damals noch nicht vollkommen abgeschriebenen Rahman aus dem Ring geprügelt während Peter ein aufstrebender, überaus gefährlicher Puncher war, dessen bis dahin einzige Niederlage eine Punktniederlage gegen Wladimir Klitschko war, bei der er Wladimir gleich dreimal (wenn auch teilweise durch Schläge auf den Hinterkopf) zu Boden schicken konnte.

    Davon abgesehen ging es damals nicht einfach um einen unbedeutenden WM-Titel, denn nachdem Wladimirs Ruf damals nach seinen Niederlagen stark angekratzt war und Vitali seine Karriere eig. schon beendet hatte, ging es bei dem Kampf zwischen Peter und Maskaev wirklich mehr oder weniger um die “Schwergewichtskrone”…

    Grundsätzlich würde ich mir auch einen Rückkampf der beiden anschauen, allerdings wäre der Stellenwert natürlich absolut nicht zu vergleichen mit dem ersten Kampf der beiden.

  33. brennov
    28. November 2012 at 13:33 —

    Monte barret hat doch erst demnächst nen kampf also fällt der doch eh flach!

  34. brennov
    29. November 2012 at 11:01 —

    beck soll der gegner werden

Antwort schreiben