Top News

Maskaev quält sich zu knappem Punktsieg gegen Williams, Vlasov stoppt Redko

 ©boxen.de

© boxen.de

Die Karriere des ehemaligen Schwergewichts-Weltmeisters Oleg Maskaev (39-7, 28 K.o.’s) wird nach einem Punktsieg gegen den Briten Danny Williams (44-19, 33 K.o.’s) wohl noch ein Stückchen weitergehen.

Der mittlerweile 44-jährige Maskaev und sein 40-jähriger Gegner boten den Zuschauern im russischen Krasnodar in den Anfangsrunden echtes “Zeitlupenboxen”, in der vierten und fünften Runde konnte Maskaev allerdings erstmals leichte Schlagwirkung erzielen. Die Kondition des ehemaligen WBC-Champions schien mit der Zeit immer mehr nachzulassen, weswegen er ab der siebten Runde immer häufiger klammerte. In der achten Runde bekam Williams einen kleinen Energieanfall und konnte einige Male hart mit seinem linken Haken treffen, am Ende der Runde war Maskaev in ziemlichen Schwierigkeiten.

Maskaev bekam auch in den letzten beiden Runden keine zweite Luft, sondern klammerte seinen Vorsprung aus den Anfangsrunden über die Zeit. Am Ende wurde der Russe zum einstimmigen Sieger nach Punkten ernannt, eine derartige Leistung wäre aber eigentlich ein guter Anlass, um endgültig mit dem Boxen aufzuhören. Beide Boxer werden allerdings sicherlich so lange weitermachen, bis sie das nächste Mal schwer K.o. gehen (was sehr bald der Fall sein könnte).

Im Vorprogramm konnte der beim WBC an Position 3 gerankte Supermittelgewichtler Maxim Vlasov (27-1, 13 K.o.’s) einen vorzeitigen Sieg gegen den Ukrainer Artiom Redko (20-3-3, 11 K.o.’s) feiern, gegen den er 2006 über die volle Distanz gehen musste. Seinen nächsten Kampf hat Vlasov bereits für den 5. Dezember geplant (gegen Maxell Taylor).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erol Ceylan: "Wir haben kein Problem damit, wenn Johnson vorher gegen Solis boxt"

Nächster Artikel

Demetrius Andrade: "Mein Job ist es, Martirosyan zu stoppen"

19 Kommentare

  1. Thomas, die kleine Lokomotive
    4. November 2013 at 21:28 —

    habe den Kampf zwar nicht gesehen, aber Maskaev hat bereits seinen letzten Kampf gegen Jason Gavern klar verloren!

  2. Marco Captain Huck
    4. November 2013 at 21:47 —

    Was soll der Schei.ss? Unser Carlos würde Maskaev ins künstliche Koma schlagen

  3. Carlos2012
    4. November 2013 at 22:46 —

    @Marco Captajn Huck.

    😀 😀 😀

  4. Markus
    4. November 2013 at 22:55 —

    Ein angenehm kritischer und zynischer Artikel, weiter so adrivos 😉

  5. Markus
    4. November 2013 at 22:56 —

    @Marco Captain Huck: Nach der Sache die gerade erst vor zwei Tagen mit Abdusalamov geschehen ist, kannst du Dir so einen Kommentar echt sparen!!

  6. Sheriff
    4. November 2013 at 23:05 —

    Maskaev wird jetzt der neue Gegner von Vitali.

  7. Boxfanatiker
    4. November 2013 at 23:12 —

    War ja auch der einzige der Vitali beim boxen zu boden geschlagen hat Damals vor 18 jahren circa

  8. Sheriff
    5. November 2013 at 00:17 —

    @ Boxfanatiker

    Was ? 😀

  9. Marco Captain Huck
    5. November 2013 at 00:21 —

    @Markus

    Was hat das mit Mago zu tun? Es liegen noch viele andere Leute im Koma, soll ich mich jetzt für meinen Kommentar bei allen entschuldigen. Entschuldigung Herr Polizist

  10. Observer
    5. November 2013 at 00:29 —

    Mann mann mann schlimm mit anzusehen wozu danny williams verkommen ist damals vor 10 jahren war er mal ganz gut

  11. Papa Franco
    5. November 2013 at 01:59 —

    @Marco Captain Huck: Markus hat völlig recht, dein Kommentar war daneben! Anstatt blöder Rechtfertigungen einfach mal nachdenken, dass sowas nicht lustig ist.

    Grüße

  12. Marco Captain Huck
    5. November 2013 at 04:44 —

    Ok ich werde mich jetzt schämen 🙂 🙂 🙂

    Wenns ihm/euch nicht passt was ich schreibe, dann soll ers lassen zu lesen 😉

  13. HWFan
    5. November 2013 at 08:44 —

    Observer sagt:

    “Mann mann mann schlimm mit anzusehen wozu danny williams verkommen ist damals vor 10 jahren war er mal ganz gut”

    Ja, trifft auf Maskaev eig. genauso zu…

    …hoffen wir, dass sie sich nicht noch komplett ihre Gesundheit ruinieren!

  14. Holi
    5. November 2013 at 09:12 —

    Wenn boytsov noch ein paar wenige aufbaukämpfe bekommt könnte man ihn durchaus gegen maskaev in den Ring schicken.

  15. HWFan
    5. November 2013 at 09:56 —

    @ Holi:

    😉

    Maskaev war mal ein toller Fighter, der Leute wie Rahman aus dem Ring geprügelt hat, aber mittlerweile wäre wohl sogar ein Boytsov ohne zahlreiche Aufbaukämpfe Favorit gegen ihn… 😉

  16. Boxingpress
    5. November 2013 at 12:06 —

    Das war echt unterirdisches Boxen,so etwas gehört verboten.

  17. Eberhard
    5. November 2013 at 17:58 —

    Der richtige Gegner für Klammeraffe Klitschko mal sehen wer besser klammert

  18. Bsmalls
    5. November 2013 at 20:14 —

    Maskaev wäre jetzt doch der perfekte Gegner für MC…

  19. steinar
    6. November 2013 at 13:42 —

    gegen williams zu gewinnen ist kein kuststück. eine kurze zeit lang war williams gut wie viele schwergewichtler aber dann baute er schnell ab wie viele andere auch.
    das selbe gilt für oleg.
    @ kapitän huck, olegs schlagkraft reicht immer noch um carlos schlecht aussehen zu lassen zumindest wenn oleg vernünftig kondi dazu trainieren würde. wie ein realer kampf ausgehen würde da scheiden sich die geister.

Antwort schreiben