Top News

Martinez vs. Barker: Verhandlungen über Twitter

Sergio Martinez ©Claudia Bocanegra.

Sergio Martinez © Claudia Bocanegra.

Die Promoter Lou DiBella und Eddie Hearn haben bei den Verhandlungen für die Mittelgewichts-WM zwischen Sergio Martinez (47-2-2, 26 K.o.’s) und Darren Barker (23-0, 14 K.o.’s) neue Wege beschritten. “Eddie Hearn und ich haben beinahe alle Verhandlungen über Twitter geführt”, sagte DiBella bei der ersten gemeinsamen Pressekonferenz für den Kampf am 1. Oktober in Atlantic City. “Ich denke, das ist der erste große Fight, der durch Twitter zustandekam.”

Sergio Martinez’ Statement war relativ kurz. “Ich möchte HBO, Lou DiBella und meinem Berater Sampson Lewkowicz danken. Ich danke auch Darren und seinem Team. Ich hoffe, Euch alle am 1. Oktober wiederzusehen.”

Barkers war hingegen etwas gesprächiger. “Ich bin aus London, mein Vater war auch Boxer”, so der ungeschlagene Brite. “Ich bin mit dem Boxen aufgewachsen. Ich habe mein ganzes Leben diesem Sport gewidmet. Ich habe über 100 Amateurkämpfe bestritten, in Gegenden, wo die Stimmung gegen mich war, Medaillen geholt. Wenn die Favoriten immer gewinnen würden, wäre der Sport langweilig. Ich bin hier, um zu beweisen, dass ein Außenseiter für eine krasse Überraschung sorgen kann. Viele werden jetzt vielleicht nicht wissen, wer ich bin, nach dem 1. Oktober wird aber jeder wissen, wer “Dazzling” Darren Barker ist.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tyson Fury: "Wenn ich Chisora nicht schlagen kann, höre ich auf"

Nächster Artikel

Wochenendvorschau 22. und 23. Juli: Khan, Judah, Fury, Chisora uvm.

3 Kommentare

  1. Lukas
    21. Juli 2011 at 14:48 —

    Kann das sein das alle Britischen Boxer das Maul eine David Hayes haben?

  2. albos
    21. Juli 2011 at 15:16 —

    ich würde mich so freuen wenn martinez mal den sturm so richtig die s chnauze einhaut. ich befürhcte aber das es niemals zu so einem kampf kommen wird. nachdem sturm sich gegen macklin blamiert hat…

  3. Tom
    21. Juli 2011 at 18:56 —

    @ albos

    Ja das würde ich mir auch wünschen,aber zu dem Kampf wird es nicht kommen,da Stürmchen starke Gegner scheut!

    @ Lukas

    Die Britischen Boxer haben nicht alle so eine große Klappe,aber ich würde mir in Deutschland wünschen das wir hier eine ähnliche große Dichte an Top-Boxern hätten!

Antwort schreiben