Top News

Martinez mit Respekt vor Chavez: “Ich glaube, das wird ein sehr schwieriger Fight”

Sergio Martinez ©Claudia Bocanegra.

Sergio Martinez © Claudia Bocanegra.

Mittelgewichtskönig Sergio Martinez (49-2-2, 28 K.o.’s) hat zugegeben, dass sich WBC-Champion Julio Cesar Chavez Jr. (46-0-1, 32 K.o.’s) in letzter Zeit stark verbessert hat. Martinez und Chavez treffen am 15. September in einem von HBO übertragenen PPV-Kampf im Thomas & Mack Center in Las Vegas aufeinander.

“Ich bin für diesen Kampf so motiviert, wie noch nie in meiner Karriere”, sagte Martinez gegenüber notifight.com. “So habe ich mich nicht mal vor dem Paul Williams-Rematch gefühlt. Ich respektiere ihn als Boxer, besonders nach seinem letzten Kampf. Als ich gesagt habe, er braucht einen Baseball-Schläger um lebendig gegen mich aus dem Ring zu steigen, habe ich nur einen Scherz gemacht. Ich glaube, das wird ein sehr schwieriger Fight.”

Chavez konnte in seinem letzten Kampf den topgerankten Iren Andy Lee durch TKO in der siebten Runde besiegen. Zwar musste Chavez dabei einige der Anfangsrunden abgegeben, der ungeschlagene Mexikaner verstand es aber, im richtigen Moment aufzudrehen und Lee mit seiner Physis zu übermannen. “Ich habe gesehen, wie sich Chavez physisch entwickelt hat”, so Martinez. “Er ist sehr stark und strapazierfähig. Ich habe gesehen, wie er reifer wird, und diese Reife ermöglicht es ihm, die richtige Distanz besser zu bestimmen. Er wusste gegen Andy Lee die richtige Distanz zu bestimmen, er wusste wann und wie er Druck machen musste. Das war früher nicht so.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vlad Hrunov: Povetkin-Huck Rematch im Juli nicht möglich

Nächster Artikel

Timm geht: Universum sucht neuen Cheftrainer

19 Kommentare

  1. GURU
    4. Juli 2012 at 12:01 —

    Wie immer sehr bodenständig der gute Mann.
    Wird ein toller Kampf und freu mich riesig drauf.
    Die Doping vorfürfe gegen Chavez in Verbindung mit Arum als Promoter und einem Kampf ausserhalb Nevada, machen mir etwas sorgen und würde mich wohler fühlen wenn es einen Test der USADA geben würde. Doch auch so sehe ich Martinez mit klaren Vorteilen und würde mein Geld kauf ihn setzen. Bis zum TKO lag Chavez gegen Lee zurück und was Lee kann, kann Sergio alle male. Lee hat den Fehler gemacht und hat Chavez nicht die Distanz bestimmen lassen und wenn du dann an den Seilen hängst und ein Chavez trommelt auf dich ein gehst du irgendwann ein.
    Martinez wird ihn aber bewustlos KO schlagen müssen um zu gewinnen, denn Arum wird NIEMALS ein Punkteurteil durchgehen lassen. Würde es ihm sogar zutrauen dass er es schafft einem bewusstlosen Chavez noch den Sieg zuzustecken 🙂

  2. GURU
    4. Juli 2012 at 12:02 —

    Korrektur: “..Lee HAT den Fehler gemacht und Chavez die Distanz bestimmen lassen..” 🙂

  3. michabox
    4. Juli 2012 at 12:07 —

    top fight,solche fights braucht man im schwergewicht

  4. ghetto obelix
    4. Juli 2012 at 12:26 —

    für mich der Kampf des Jahres !!!!

    Tippe auf einen späten TKO Sieg von Martinez !!!

    2013 Martinez vs Mayweather, das wäre geil !!! 😉

  5. Bronx Bull
    4. Juli 2012 at 13:04 —

    Ich hätte gerne gesehen wie Martinez, Sturm mal so richtig den Hintern versohlt…. Wird wohl leider nichts draus werden!

    Chavez vs Martinez: Tko-Sieg für Martinez (Hoffe das es NICHT über die PR entschieden wird)

  6. STEELhammer
    4. Juli 2012 at 13:06 —

    @ ghetto obelix

    Martinez vs Mayweather wäre wirklich ein Traummatch. Ich denke dass es auch dazu kommen wird. Nachdem aber Bradley gegen Pacman “gewonnen” hat, ist Mayweather mit sicherheit heißßßßßßßßß auf Bradley, der noch ungeschlagen ist.

  7. ghetto obelix
    4. Juli 2012 at 13:24 —

    @ steelhammer

    Bradley würde gnadenlos untergehen gegen Mayweather!
    Martinez würde ich zutrauen, ihn zu schlagen…

  8. cuba style
    4. Juli 2012 at 14:40 —

    @ghetto mhh ich seh die chance das martinez gewinnt zwar höher als wenn pacman gegen mayweather boxt aber dennoch seh ich die chance sehr gering

  9. GURU
    4. Juli 2012 at 15:37 —

    Martinez vs Floyd oder Khan vs Floyd. Beides realisierbar da keine TopRank kämpfer, khan sogar GBP. Beides TOP fights und beide gefaehrlichere Gegener als Pac aber dennoch ist die Frage nicht kann Floyd sie schlagen sondern eher wie wird er sie schlagen oder wie knapp kommen die anderen an Floyd rann. Beten beten beten!

  10. Kikoroki
    4. Juli 2012 at 16:25 —

    Nee.. Ich denke chavez siegt! Martinez wird überschätzt

  11. dalein
    4. Juli 2012 at 19:15 —

    Martinez wird hanz bestimmt nicht überschätzt, aber ich hab auch das ungute Gefühl, dass Klein Chavez das Ding ziehen könnte…

  12. Boxfreund
    4. Juli 2012 at 19:17 —

    Stimme ich Dir zu Kikoroki. Ist wie mit Bute gegen Froch, da habe ich das gleiche gedacht

  13. johnny l.
    4. Juli 2012 at 19:18 —

    auch wenn ich vielen Vorrednern (bes. Guru) in vielen punkten beipflichten kann, glaube ich trotzdem, dass chavez sehr schwer einzuschätzen ist. ich meine, dass er tendenziell unterschätzt wird. dazu kommen die Unwägbarkeiten mit seiner speziellen form der nahrungsergänzung. plus, dass seine formkurve in den letzten Fights stark nach oben ging, die von martinez eher stagnierte. es kann also sein, dass sie sich genau an einem Punkt treffen, wo beide wirklich gleichstark sind. match of the year!

  14. 300
    4. Juli 2012 at 21:32 —

    Ich glaube Martinez wird gewinnen auch wenn nur nach Punkten.

  15. bla
    4. Juli 2012 at 23:12 —

    Chavez ist ein Opfer!
    Martinez wird ihn wie einen Schuljungen vorführen!
    Würde mir einen Fight Chavez gegen Pavlik wünschen!
    Pavlik würde Chavez besiegen, wenn er normal vorbereitet ist.
    Chavez ist einfach nur eine Peinlichkeit für das MW!

  16. Dave
    4. Juli 2012 at 23:33 —

    Ich halte nicht viel vom Chavez,wenn er mit fairen Mitteln gegen Martinez antritt wird es entweder ein K.o Sieg für Martinez in denn letzten Runden,oder aber ein Punktsieg von Martinez der dann doch keiner wird weil Bobby Arum die Punktrichter schmiert kennt mann ja schon zu genüge von dem .Ich denke auch das Chavez in seinem letzten Kampf gedoppt war,mit fairen Mitteln wird Martinez in zerlegen,am besten sucht Martinez denn K.o von Anfang an so das Arum diese Ratte nicht auf die Punktrichter einfluss nehmen kann.

  17. Carlos2012
    5. Juli 2012 at 01:54 —

    Chaves ist ein durchschnittboxer mit Kämpferherz.
    martinez ist ein durchschnittboxer mit Verstand und Punch.
    Der Sieger wird Martinez heißen.

  18. SergioMartinez
    6. Juli 2012 at 00:59 —

    ich glaube/hoffe auch martinez macht es, chavez ist aber immer fuer ne Ueberraschung gut.. Auf jedenfall von beide eine gute Entscheidung gegen einander zu kaempfen Sturm die Flasche wuerde sich niemals einen gleichweritigen oder besseren Gegner suchen und boxt nur in Deutschland sowas nenn ich einen Feigling…..

  19. Clemens
    10. Juli 2012 at 20:53 —

    Die Pressekonferenz zu Chavez-Martinez fängt gleich an: http://www.toprank.com/news/livestream

Antwort schreiben