Top News

Martinez: „Cotto verhält sich wie ein 16-jähriges Mädchen”

von Abraham Karamann

Die Promo-Phase des mit Spannung erwarteten Duells zwischen WBC Mittelgewicht Champ Sergio Martinez und Herausforderer Miguel Cotto hat begonnen. Das Event wird am 07. Juni in NY, Madison Square Garden stattfinden.

Im Vorfeld hatte es viele Gerüchte gegeben wieso Cotto einen 10 mio $ Kampf gegen Alvarez abgelehnt hatte und es bevorzugte gegen Martinez anzutreten.

Jetzt packt der 39-jährige WBC Weltmeister Martinez aus und schildert wie die Vertragsverhandlungen mit Cotto verlaufen sind.

Martinez: „Er verhält sich wie ein kleines Mädchen, wie ein 16-jähriges Mädchen. Wenn er die Dinge (die er wollte) nicht bekam, dann würde der Kampf nicht stattfinden. Das ist lächerlich. Aber viele Sachen die er tut sind lächerlich, so sehe ich das, seine Persönlichkeit stört mich.“

Sergio Martinez pausierte, aufgrund seiner Verletzungsodyssee, 13 Monate. Das war die längste Auszeit in seiner 17-jährigen Profi-Karriere. „Ich habe bereits mehr als 50 Kämpfe. Es [die Pause]war sehr hilfreich, aufgrund meines Alters. Ich bin fit und fühle mich gut!“ so Martinez.

Martinez musste Verletzungen an Schulter, Hand und Knie auskurieren. Er verletzte sich vor und während seines letzten Kampfes/Sieges gegen Martin Murray.

Während der Pressekonferenz und den Fotoshootings fiel der sichtbare Größenunterschied zwischen den beiden Kontrahenten auf. Cotto ist 8 cm kleiner als Martinez, was für das Mittelgewicht unüblich ist. Sollte Cotto gewinnen, so geht er in die Geschichtsbücher ein, als erster puerto-ricanischer Weltmeister in 4 verscheiden Gewichtsklassen.

Anfang April beginnt Cotto sein Training im legendären Wild Cat Gym und wird von Star-Coach Freddie Roach trainiert. Zu einem Sparring mit Manny Pacquiao, der sich auf den Rückkampf mit Timothy Bradley vorbereitet, soll es nicht kommen.

Martinez befindet sich seit einer Woche in Spanien um sich dort auf seinen „Comeback“ vorzubereiten.

Bildquelle: © picture alliance / AP Photo

Voriger Artikel

Nach Ernennung zum WBA Champion - Erislandy Lara will Alvarez und Mayweather

Nächster Artikel

Danny Garcia: „Es war immer mein Traum in Puerto Rico zu kämpfen“

20 Kommentare

  1. 15. März 2014 at 12:22 —

    Artikel von Frank Heink alias Ferenc.H

    Danny Garcia VS. Mauricio Herrera

    Juan Manuel López VS. Daniel Ponce de Leon 2

    www. boxerkings.npage.de

  2. 15. März 2014 at 12:24 —

    Cotto wird Martinez bezwingen.Danach kämpft er gegen Golovkin.Daran habe ich keinen zweifel.

  3. 15. März 2014 at 13:26 —

    Ich vermute eher das es Martinez über die Punkte macht vorausgesetz er zerfällt nicht in Einzelteile

  4. 15. März 2014 at 14:10 —

    nino war wieder perfekt, panda vs ortiiz als eleminator. und war vom 14.

  5. 15. März 2014 at 14:21 —

    @ego ??

  6. 15. März 2014 at 14:30 —

    das legendäre “Wild Cat Gym”…alter Schwede…

  7. 15. März 2014 at 14:34 —

    nino war wieder perfekt, ich na klar nicht. panda vs ortiz, eleminator, nachricht vom 14.3.2014.
    da hat boxen heute doch etwas mehr drauf als boxen.de..

  8. Ich würde es cotto zwar gönnen, glaube aber Martinez macht es.

  9. 15. März 2014 at 18:08 —

    @Abraham Kameramann
    Ist ja schön, dass jetzt mehr Artikel kommen. Aber etwas Recherche wenigstens, anstatt nur englische Artikel auch noch falsch zu übersetzen?
    Ich meine Wild Cat Gym? Ernsthaft? Versuchs mal mit Wild Card Gym / Wild Card Boxing Club.

    • 15. März 2014 at 18:23 —

      lol , was soll man sonst machen, infos aus erster hand besorgen? =)

      • 15. März 2014 at 18:31 —

        Echte Box-Journalisten haben selbstverständlich die Nummer von Freddie Roach immer griffbereit in der Tasche 😉
        Ernsthaft: In Zeiten von Google und Co kann jedes kleine Mädchen innerhalb von Sekunden einen Artikel kurz auf Richtigkeit überprüfen…

  10. 15. März 2014 at 18:10 —

    Cotto hat vielleicht die Tattoos eines 16-jährigen Mädchens…

  11. Ach leute gibt den jungs doch bisschen zeit. Mir sind rechtschreibfehler und sonstige Fauxpas sche.ißegal. Hauptsache es kommen news. Von mir aus können diese auch direkt kopiert sein von wo anders.

    Wartet doch einfach ab, wie überall muss sich das ganze hier erstmal einspielen. Wenn man bei jeder news meckert, trägt das auch nicht gerade zu deren motivation bei diese seite zu verbessern.

    Entspannt euch und in 2-3 Monaten kann man dann sehen ob sich was getan hat.

    • 15. März 2014 at 18:34 —

      Gibs zu! Du bist Abraham Kameramann! 😉
      Ohne Kritik und Anmerkungen verbessert sich nichts, darum geht es. Ist doch alles konstruktiv und nicht böse gemeint.

  12. 16. März 2014 at 02:04 —

    Haha Wild Cat Gym

  13. 16. März 2014 at 05:04 —

    cotto wird sich eine erstkla.ssige abreibung abholen,ähnlich wie die gegen manny…
    maravilla ist zu schnell und zu stark für cotto,ko sieg in den späteren rd für sergio,
    immer vorausgesetzt sein körper hällt das aus und zerbröckelt nicht wieder….
    danach kann es zum großen showdown gegen golo kommen…….

    p.s. Wild Cat Gym

    hahahaahaaahahaahaaahaha…….

  14. 16. März 2014 at 15:14 —

    cotto ist ein zäher Fighter, aber sehe in diesem kampf keine große chancen für ihn, denke es wird ein spannender kampf, indem Cotto zweimal zu Boden gehen wird, zwar über die Runden kommt aber klar nach PTS verlieren wird gegen Martinez, danach kommt es hoffentlich zum Kampf gegen GGG…bin zwar auch GGG Fan, aber damit er die unumstrittene Nr.1 ist im MW, muss er auch erstmal einen Martinez schlagen…diesen Kampf ist er GGG und seinen fans auf jedenfall schuldig, bevor er in Rente geht…
    Sturm und Quillin haben auch ihre Stärken, und sind derzeit zu Recht WM in ihren Verbänden aber gegen GGG und Martinez würden beide klar verlieren…

  15. 16. März 2014 at 15:32 —

    irgendjemand will die hinrichtung von martinez, aba warum? und sturm in dieser liga zu sehen?

Antwort schreiben