Top News

Martin Murray: “Felix Sturm, ich will Dich!”

Martin Murray ©Hatton Boxing.

Martin Murray © Hatton Boxing.

Felix Sturms letzter Gegner, der ungeschlagene Brite Martin Murray (23-0-1, 10 K.o.’s), hofft nach dem Unentschieden am 2. Dezember in Mannheim auf ein Rematch gegen den WBA-Superchampion. Dieser hatte ihm noch am selben Abend im Ring ein Rematch versprochen, Murray hat seitdem aber nichts von Sturm (36-2-2, 15 K.o.’s) gehört. Der 29-Jährige wendet sich daher in einem offenen Brief direkt an deutschen Weltmeister.

“Felix Sturm, ich will Dich!”, schreibt Murray. “Nachdem ich neulich gehört habe, dass Felix seinen nächsten Kampf (13. April) in Deutschland angekündigt hat, möchte ich klarstellen, dass ich noch nichts von einem Rematch gehört habe. Vielleicht hat sein Team noch nicht über mögliche Gegner gesprochen, ich bin aber hier und warte. Felix ist ein großer Champion, aber wir beide wissen, dass er mich in Mannheim nicht geschlagen hat. Felix kann mich nicht schlagen, und er weiß es. Deswegen erwarte ich von ihm kein Angebot für ein Rematch.”

“Felix hat aber Randy Griffin und Matthew Macklin ein Rematch angeboten, er hat also bereits versucht, nach einem knappen ersten Kampf für klare Verhältnisse zu sorgen. Ich denke aber, dass Sturms Team nicht zuversichtlich genug ist, dass er diesen Kampf gewinnen kann, weswegen sie mir aus dem Weg gehen werden.”

“Komm schon, sei fair zu Dir selbst, zu mir und den deutschen Fans, die Dich unterstützt haben und mach diesen Kampf! Mein Manager und Promoter haben im Vorfeld des letzten Kampfes eine gute Beziehung zu Sturms Team aufgebaut. Es sollte also einfach sein, eine Einigung zu erzielen. Ich werde keine verrückten Summen verlangen, mach mir einfach einen fairen Preis! Ich komme sogar in Deine Heimatstadt Köln, ich bringe dieses Mal aber doppelt so viele Fans mit. Was für ein Spektakel war das! Stell dir also vor, dass dieses Mal 1000 englische Fans bei dem Event dabei sein werden. Daran wird man sich noch Jahre lang erinnern. Also komm, Felix! Ich bin bereit und warte! Lass uns den Kampf machen! Ich möchte auch den deutschen Fans, die mich nach dem Kampf toll unterstützt haben, danken. Das bedeutet mir sehr viel. Wenn wir also das Rematch auf die Beine stellen können, werden wir Euch einen denkwürdigen Fight liefern.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck wünscht sich Rematch gegen Lebedev im Cruisergewicht

Nächster Artikel

Team Rigondeaux: "Wir wollen den Sieger von Donaire vs. Vazquez"

26 Kommentare

  1. memzero
    2. Januar 2012 at 12:18 —

    Sorry Martin

    Es hat sich “leider” herausgestellt das du zu stark für Stürmchen bist.

    Da kannste warten bis du schwarz wirst.

  2. iron
    2. Januar 2012 at 12:18 —

    murray du willst nicht sturm sondern sein Geld . 🙂

  3. iron
    2. Januar 2012 at 12:21 —

    auserdem muss er erst ein rückkkampf gegen macklin machen , dann gegen sato rückkkampf dann rückkampf gegen haerns ,dann rückkampf gegen oscar de la hoja . ja und dann kannst du dich wieder melden …….

  4. iron
    2. Januar 2012 at 12:23 —

    ich hab noch einen vergessen kampf gegen den sohn von sugar ray leornad

  5. René Wagner
    2. Januar 2012 at 12:27 —

    Am gefährlichsten für Sturm ist und bleibt Golovkin.

    Auch von Macklin würde er arg verprügelt.

    Martinez, Geale, Pirog und Murray sind weitere Gegner, vor denen Sturm Angst hat.

    Er wird alle diese Boxer nur akzeptieren, wenn der Kampf in D stattfindet und Ring-, respektive Punktrichter, von ihm beeinflusst werden können.

    Wahrscheinlich wird er wieder einen Flachmann auswählen.

  6. iron
    2. Januar 2012 at 12:31 —

    vor geal hatt er keine angst . das ist der schwächste von allen . denke den sucht er sich aus . der hatt ja fast gegen sylvester verloren . abwarten .

  7. memzero
    2. Januar 2012 at 12:52 —

    Es wird 1000% Geale.

    Hoffentlich beendet Geale dieses Trauerspiel mit Stürmchen.

    Meine Geduld mit ihm ist vorbei.

    Seine Kämpfe noch zu sehen lohnt nicht mehr.

    Habe den Leuten nur noch mit nem halben Auge verfolgt.

  8. memzero
    2. Januar 2012 at 12:54 —

    Meinte den letzten Kampf

  9. romi216
    2. Januar 2012 at 13:12 —

    Ein wahrer Champion sollte nur gegen die besten Kämpfen. So hat das Ali gemacht und deswegen nenn man ihn auch den “GRÖSSTEN”

  10. Monk
    2. Januar 2012 at 13:37 —

    ich bin echt gespannt wer Sturms nächster Gegner wird. Ich hoffe das er keinen Ausweg findet und sich Golovkin stellen muss, oder wenigstens den unverdienten Gürtel, “verletztungsbedingt” abgibt und sich verpis.st

  11. tony67
    2. Januar 2012 at 13:57 —

    sturm kämpft bestimmt wieder gegen paar schwache gegner die er sich aussucht ich wollte aber schon immer ein kampf gegen martinez

  12. Monk
    2. Januar 2012 at 14:30 —

    gegen Martinez?? unmöglich, der ist doch “viel zu teuer” (gut). Der arme Sturm lebt im Gefänginis vom Geld, oder doch nur vom Ego? Aber lange kann er die Fassade nicht mehr aufrecht halten, die ihm sowiso nur die Schafe agkaufen

  13. KlötenHeinz
    2. Januar 2012 at 15:09 —

    Sturm sollte doch schon immer mal gegen Abraham boxen,wieso ist den daraus nie was geworden ?

  14. Antonito
    2. Januar 2012 at 17:01 —

    Das würde nur sein Ruf ruinieren wenn er gegen Abraham verlieren!Viel zu riskant!Mit seiner doppeldeckung und denn drang nach vorne kommt er doch Abraham nur entgegen! Er hat schon immer denn einfachen weg nach oben gesucht! Bei ihm geht es nicht um annerkennen sondern nur um die kohle

  15. ohje
    2. Januar 2012 at 17:57 —

    Ich verstehe nicht warum der verband das mit sich machen laesst und seinen ruf aufs spiel setzt

  16. sinan
    2. Januar 2012 at 18:04 —

    WBA wird genügend Geld bekommen .

  17. AlphaDogge
    2. Januar 2012 at 18:24 —

    was will murray… sturm hat ihn eigentlich besiegt, das unentschieden war ein witz
    macklin ok aber murray, halt die füsse still jung, da wird nix

  18. Tom
    2. Januar 2012 at 19:26 —

    Murray sollte mit dem Unentschieden doch zufrieden sein und sich anderen Aufgaben zuwenden.
    Sollte Abraham tatsächlich noch mal das Mittelgewicht schaffen,würde ich ihn gerne gegen Murray sehen.

    Aber viel interessanter ist doch die Frage,wie heißt der nächste Gegner von F.Sturm????

  19. Stefan
    2. Januar 2012 at 20:06 —

    Ich würde gerne sehen wie Proksza sich gegen Strum durchsetzt.

  20. sinan
    2. Januar 2012 at 22:05 —

    ich will ein rückkampf gegen Sato sehen .

  21. Tom
    2. Januar 2012 at 22:40 —

    @ sinan

    Nimm dir deinen Sato und schieb ihn dir ganz tief in deinen A…h,Sato hat seinen letzten Kampf verloren,der ist von einer WM soweit weg wie die Erde zum nächsten Sonnensystem!

  22. kevin22
    2. Januar 2012 at 23:36 —

    Murray hatte gegen Sturm deutlich verloren, das Urteil war ein Skandal… nur diemal eben zu Gunsten des Engländers!

    Nun weiss der genau, dass Sturm erstmal dringend einen Titelvereinigungs,- oder zumindest PH Kampf machen muss, und schon reisst der dum.me Britte sein Maul auf… 😉

  23. Papa Franco
    3. Januar 2012 at 00:13 —

    also einen rückkampf gegen murray will ich definitiv nicht sehen.
    für mich persönlich gibt es 4 sehr interessante sturm gegner:
    Proksza, abraham, golovkin und neuerdings jermain taylor.
    gegen alle 4 hätte sturm echte probleme.

    aber er wird mit sicherheit geale als “leichtesten” vereinigungskampf wählen, falls es eine titelvereinigung überhaupt geben sollte. falls nicht, dann wieder ein gegner aus den top100, der mit viel marketing-phantasie als “gefährlichster” gegner präsentiert wird. schade sturm, du warst mal echt top, als du gegen de la hoya beherzt gekämpft hast. aber hör bitte auf deine ehemaligen “fans” in deinem höhenflug zu verarschen, die sind nicht blöd!!

  24. Dave
    3. Januar 2012 at 04:03 —

    Denke das sich Stürmchen Geale zur Titelvereinigung aussuchen wird,Geale hat mit Shaw einen einflussreichen Promoter,da wird Stürmchen keine Punktrichter so leicht kaufen können,gegen Geale wird dieser Typ seinen Titel unter normalen Umständen los,schätze Geale aktuell etwas stärker wie Sturm ein.

  25. iron
    3. Januar 2012 at 11:49 —

    @tom du kleiner Ho…mo kümmer du dich um deine nachwuchskämpferinen ,die haben es nötig . ich glaub nicht das geal gegen sturm eine chance hatt , wie gesagt er hatt fast gegen sylvester verloren. aber das wird sturms nächster gegner .zu 80 prozent .

  26. Sugar
    3. Januar 2012 at 17:37 —

    Hui,sieh mal einer an,User iron schreibt auch unter dem Nick sinan.

Antwort schreiben