Top News

Marquez vs. Bradley in Gefahr? Streit um Dopingtests

Juan Manuel Marquez ©Sylvana Ambrosanio.

Juan Manuel Marquez © Sylvana Ambrosanio.

Zwischen Juan Manuel Marquez (55-6-1, 40 K.o.’s) und seinem Gegner Timothy Bradley (30-0, 12 K.o.’s) hat sich ein Streit entwickelt, wer die Dopingtests für den Kampf am 12. Oktober durchführen soll. Marquez besteht darauf, dass die Tests von der USADA (United States Anti Doping Association) durchgeführt werden, Bradley hat gedroht den Kampf platzen zu lassen, falls die VADA (Voluntary Anti Doping Association) nicht ebenfalls beteiligt ist.

Marquez sieht hinter Bradleys Forderung ein taktisches Manöver. “Bradley zeigt nur, dass er Angst hat”, so der Mexikaner. “Ich würde die Untersuchungen gerne von der USADA durchführen lassen, ich werde mich nicht auf solche Spielchen einlassen. Er ist derjenige, der den Kampf braucht. Ich habe den wichtigsten Sieg meiner Karriere bereits gefeiert (gegen Pacquiao), aber Bradley wird arrogant. Wir sind bereit für Tests. Er will es mit der VADA machen, ich ziehe aber die USADA vor. Ich wurde nie positiv getestet. Ich weiß nicht, warum Bradley so redet.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Friday Night Fights: Fortuna-Franco endet unentschieden, Cintron mit Problemen gegen Batista

Nächster Artikel

Klitschko löst Holmes als am zweitlängsten regierenden Weltmeister ab

32 Kommentare

  1. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. August 2013 at 14:32 —

    bradley hat die hosen gestrichen voll.
    wenn die usada testet,dann brauchst du die vada nicht.
    bradley weiß das das sein einbruch werden kann.
    das damoklesschwert schwebt über seinem schädel………….

  2. patman
    3. August 2013 at 14:34 —

    Warum stimmen nicht heide Kämpfer dem anderen zu und sie lassen sich jeweils von beiden testen? Oder darf das nicht? Aber es stimmt. Bradley Braucht den Kampf. Marquez nicht…

  3. MainEvent
    3. August 2013 at 14:38 —

    Liest mal das

    web.de/magazine/sport/sportmix/17705674-groesster-doping-skandal-deutschlands-studie-enthuellt.html

  4. Alex
    3. August 2013 at 14:46 —

    Ist Marquez eigentlich noch WM im LWW oder hat er den niedergelegt?

    @ patman
    ”Bradley Braucht den Kampf. Marquez nicht…”
    Naja im WW ist Bradley der WM, also ich würde jetzt nicht sagen dass er den Kampf mehr braucht als Marquez.

  5. Bokser58
    3. August 2013 at 14:56 —

    Der Trainer von Marquez “Angel Garcia” hat schon einige seiner Sportler doppen lassen!

  6. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. August 2013 at 15:02 —

    ach alex,natürlich braucht bradley den kampf mehr als dynamita.
    bradley kommt aus einer robbery gegen pacman und einer sehr umstrittenen decision gegen provo.
    dynamita muss nichts mehr beweisen ,er ist eine lebende legende und zukünftiger hall of famer.
    na,wer braucht den kampf mehr? wer hat mehr zu verlieren?
    bradley steht in einer ecke,wo es nicht mehr rechts oder links geht,er muss straight durch und dfür braucht er leute wie dynamita.
    bradley ist ein witz von champion und falls der kampf stattfinden wird,wovon ich überzeugt bin,dann wird bradley schwer ko gehen.

  7. Monk
    3. August 2013 at 15:44 —

    MainEvent sagt:
    3. August 2013 um 14:38

    Liest mal das

    web.de/magazine/sport/sportmix/17705674-groesster-doping-skandal-deutschlands-studie-enthuellt.html
    ————-

    Ja ja die bösen Russen, und in Deutschland sind alle brav. Liest das mal

  8. Monk
    3. August 2013 at 15:45 —

    Vitali Klitschko beklagt fehlende Doping-Kontrollen im Training

    moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/47526

  9. 300
    3. August 2013 at 16:00 —

    Alle dopen…Basta…..die sollen kämpfen….was sie davor einnehmen ist mir egal …hauptsache es wird ne richtige Sch.lägerei im Ring

    PS
    Alle die was gegen Doping haben sind Weich.ei.er

  10. MainEvent
    3. August 2013 at 16:11 —

    Bokser58 Angel Garcia ist Trainer / Vater von Danny Garcia

    Marquez´ Trainer heisst Nacho Beristain, sein “Arzt” Angel Heredia

    “You combine all these things – boom! – you get amazing results,” 🙂 🙂 🙂

  11. Dr.med W.Stuhlgang
    3. August 2013 at 16:24 —

    das ist nicht Deutschland,

    die beiden lassen sich so eine einmalige Börse nicht entgehen

    der Kampf wird ergo stattfinden

  12. JohnnyWalker
    3. August 2013 at 16:27 —

    “Es wird der Punkt kommen, an dem ich genug Erfahrung habe, um aggressiver in der Politik anzutreten. Leider ist die Ukraine eines der korruptesten Länder. Was in Deutschland oder den USA funktioniert, funktioniert dort nicht”, sagte Klitschko.

    Sollte wiklich der Tag kommen, an dem die Ukraine die Mittel ihr Volk zu machtbehangen zu verar,schen wie dies in den USA und hier zu Lande möglich ist, so wisst ihr das Herr Klitschko es ganz nach oben geschafft hat.
    Soviel Dum,mheit in Person gehört viergeteilt.

  13. hari
    3. August 2013 at 16:59 —

    nur zwei leute auf diesem planeten dopen nicht ,und das ist jan u. und vladi .

  14. Alex
    3. August 2013 at 17:21 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    Für die Position in den Geschichtsbüchern braucht Bradley den Kampf mehr, aber die derzeitige Position von Bradley ist im WW höher als die von Marquez, denn er ist WM und Marquez nicht. Naja finde eigentlich nicht dass man den Sieg gegen Provodnikov einzweifeln sollte, da hat er mMn knapp aber verdient gewonnen, aber bei Pacquiao hast du Recht, da hat er eigentlich verloren.

  15. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. August 2013 at 17:27 —

    @ Alex
    lass dich doch nicht immer von irgendwelchen statistiken blenden.
    bilde dir deine eigene meinung.
    du sagst es doch selber,daß er eigentlich gegen manny verloren hat,ergo wäre er nicht mal weltmeister………….

  16. 300
    3. August 2013 at 19:04 —

    @Alex

    Hör bitte auf zu posten und such dir ein neues Hobby…Danke schonmal im voraus

  17. Dr. Fallobsthammer
    3. August 2013 at 20:17 —

    War ja klar das Dopemothy Bradley wieder faxen macht. Der vogel versucht nur seine kommende niederlage lange wie möglich hinaus zu zögern. Jeder weiß das dieser Fake champ nichts bei den großen verloren hat.

    Bitte Marquez, reiß ihm den Kopf ab, damit das Kapitel Bradley endlich geschlossen werden kann.

  18. james
    3. August 2013 at 21:27 —

    kai sagt:
    3. August 2013 um 17:37

    Alex du A.rschloch
    300 sagt:
    3. August 2013 um 19:04

    @Alex

    Hör bitte auf zu posten und such dir ein neues Hobby…Danke schonmal im voraus
    __

    😀

  19. james
    3. August 2013 at 21:28 —

    Genau such dir ein anderes Hobby Alex. Du nervst hier jeden. Merkst du das nicht?

  20. gee
    3. August 2013 at 23:11 —

    Der Kampf wird schon stattfinden, aber keiner hat eine Ahnung, was eigentlich das Problem ist.

    Kurz gesagt:

    Im Gegegensatz zur USADA ist die VADA keine weltweite und kontrollierte/stadardisierte Organisation. VADA hat nominal höhere Standards, was die Dopingerkennung angeht, aber es ist nicht offiziell bekannt, wo die Proben getestet werden.
    Hauptproblem von VADA in diesem Fall ist, dass einer der Initiatoren und Personen, die VADA in der Öffentlichkeit verteidigt niemand geringer als Victor Conte ist. Bradley hat sich vor dem Kampf gegen Provodnikov VADA angeschlossen, beide haben komplettes VADA-Testing absolviert für ihren Kampf. Auf Marquez-Seite steht Angel Heredia, sein Strength und Conditioning-Trainer. Conte und Heredia haben eine gemeinsame Vergangenheit, sie waren beide Teil von BALCO. Wer BALCO nicht kennt, der sollte mal danach Googlen… Berühmteste Athleten, die mit BALCO in Verbindung stanen, waren Tim Montgomery und Marion Jones. Beide wurden durch BALCO gedopt und verloren im Nachhinein ihre Medallien und Rekorde, Jones musste sogar wegen Falschaussage im Zusammenhang mit BALCO ins Gefängnis.
    BALCO entwickelte unter anderem THG, ein Designer-Steroid. Einer der führenden Chemiker von BALCO war Angel Heredia. Heredia, Sohn eines mexikanischen Chemieprofessors hat im Gegensatz zu Conte einen sportmedizinischen Abschluss in Kalifornien erworben; Conte bezeichnet sich selbst als Spezialisten, allerdings ohne Abschluss. Das weitaus größere Problem, was Conte und Heredia haben, ist, dass Conte, um eine Haftstrafe zu vermeiden, Heredia und eine große Anzahl an Athleten verraten hat (u.a. war auch Shane Mosley BALCO-Kunde, schon ein paar Monate vor Mosley-De la Hoya 1). Heredia floh deswegen, wurde nach knapp 2 Jahren verhaftet.
    Aufgrund der Geschichte will Heredia nichts mit VADA zu tun haben, was Dopingtests seiner Athleten angeht. Conte stellt wieder Nahrungsergänzungsmittel her, hat verschiedene Athleten betreut, darunter Donaire und Berto. Donaire hatte Conte vor dem Rigondeaux-Kapmf getrennt, Berto nachdem er auf das Steroid Nandrolon positiv getestet wurde, was zur Absage von Ortiz-Berto 2 führte. Conte werden immer noch Dopingvergehen vorgeworfen. Es gibt auch den Fall Omar Henry, der dieses Jahr an Krebs verstorben ist. Conte hat bestritten, mit Henry gearbeitet zu haben, der sich aber bei Conte bednkt hatte für seine Hilfe und Sponsoring T-Shirts von Contes Firma trug… Steroide sollen angeblich das Wachstum von Krebszellen beschleunigen. Conte hat auch Hypoxic-Training entwickelt, was auch eine zweifelhafte Methode ist…

  21. Alex
    4. August 2013 at 00:25 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7
    ”lass dich doch nicht immer von irgendwelchen statistiken blenden.
    bilde dir deine eigene meinung.”
    Welche Statistiken meinst du denn? Und ich lasse mich nicht blenden, Bradley hat mMn gegen Provodnikov verdient gewonnen.

    ”du sagst es doch selber,daß er eigentlich gegen manny verloren hat,ergo wäre er nicht mal weltmeister………….”
    Ja stimmt, aber das ändert doch nichts an seiner Position im WW.

  22. Marco Captain Huck
    4. August 2013 at 00:36 —

    Provodnikov vs. Bradley war ein knapper Kampf den man beiden geben kann ohne von Robbery sprechen zu müssen. Das einzigste was man sagen muss das Bradley eigentlich in Runde 1 am Boden war und das als Slip gewertet worden ist obwohl er nichtmal richtig aufstehen können

  23. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 00:43 —

    mch

    ja,hast recht,von robbery ist da nicht zu sprechen,war halt ein knappes ding.
    und er war eindeutig am boden.
    aber gegen manny war ne ganz andere nummer,da hat er eindeutig verloren.

    alex
    du bist ein statistikfrea.k,ich mach mir jetzt nicht die mühe die posts rauszusuchen,aber da waren ne menge dabei……….

  24. Steve
    4. August 2013 at 01:38 —

    Pacquiao hat ein Kind mit Laila Ali wurde gerade getwittert

  25. MainEvent
    4. August 2013 at 06:25 —

    @ gee
    heredia hat einen “undergraduate” in kinesiologie 🙂

  26. MainEvent
    4. August 2013 at 06:27 —

    Die 4 bekanntesten dopingpaepste :
    Conte, ariza, heredia, Fuentes 🙂
    Die Hispanics hatten s schon immer mit den drogen

  27. MainEvent
    4. August 2013 at 06:29 —

    donaire und pacquiao zwei bigotte pen.ner von der pazifischen muelldeponie

  28. Toni
    4. August 2013 at 11:32 —

    Marquez ist jetz 38.? Vergleicht man seinen Jetzigen Body mit dem vor 5-10 jahren…stellt sich die frage wie er so an “scharfe” und Definition zugelegt hat im steigendem alter?!

    Roids oder ganz krasse ernahrungsumstellung und pumpertraining. Ich denke aber nicht das ihm das Krafttraining im boxen irgendwie helfen wurde. Schaut euch seinen Schädel und die Gesichtszüge an….
    Ganz klar peds

  29. JohnnyWalker
    4. August 2013 at 14:14 —

    Conte ist der Fitness-Guru von Andre “Ich bin der Sohn Gottes, nein das bild ich mir nicht ein” Ward.

  30. Alex
    5. August 2013 at 00:36 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    Sag das doch gleich so. Ja ich gucke mir gerne Statistiken an und nehme die auch gerne mit in meiner zweiten Beurteilung, aber das heisst doch nicht dass ich mir ohne Statistiken keine Meinung bilden kann.

    @ Toni

    Das ist dasselbe Thema wie mit Wladimir. So lange nichts besiesen ist, werde ich ihn kein Doping unterstellen.

  31. Klitschkonull
    5. August 2013 at 12:48 —

    @ gee

    Super recherchiert.Kompliment. 😀

    Die Jungs sollen alle mit Wachtumshormonen und IGF1 dopen.
    Die sind sehr schwer, und höchstens 24 – 36 h, nachweisbar.

    Somit sind Dopingtests kein Problem.Gefährlich wird es nur wenn man die Blutproben 10-20 Jahre einfriert.Und das ist bei den Dopingagenturen unterschiedlich.

    Man könnte vielen ja wie bei den Radfahrern,dann nach 15 Jahren noch auf den Zahn fühlen,wenn neue Testverfahren entwickelt werden. 😀

    @ Alex

    Das ist wie bei Vitali,der bereits 1996 mit Doping aufgefallen ist hättest du schreiben sollen.

  32. Klitschkonull
    5. August 2013 at 19:35 —

    @ JohnnyWalker

    “Es wird der Punkt kommen, an dem ich genug Erfahrung habe, um aggressiver in der Politik anzutreten. Leider ist die Ukraine eines der korruptesten Länder. Was in Deutschland oder den USA funktioniert, funktioniert dort nicht”, sagte Klitschko.””
    ____________________________________________________________________________________
    Recht hast du.Aber was beklagt sich Vitali denn???? Er und sein Bruder haben doch von dem korrupten System nur profitiert!!!!!!!!!!

    Sie konnten sich dort zwei Doktortitel kaufen.(Ok.das kann man in Deutschland auch,aber ist halt (noch) schwieriger als in der Ukraine.)

    Sie wurden kostenlos auf Staatskosten gedopt und aufgebaut.Genau wie in der SU als die noch bestanden hat.Und wäre die SU nicht zusammengebrochen würden beide heute noch die roten Fähnchen schwingen.

    Beiden ist doch jedes Mittel recht,wenn es nur zu ihrem eigenen Vorteil ist.

    Und wo sonst wäre eine Birne wie Vitali denn ins Parlament gewählt worden????

    Und dann mit der Partei “Der Schlag”??? 😀
    Was für ein origineller Name!

    “Es wird der Punkt kommen, an dem ich genug Erfahrung habe ,um aggressiver in der Politik anzutreten.”

    Welche Erfahrung meint die Birne denn?
    Klar ist das er ja weder von Außenpolitik,Wirtschaftspolitik und allem andern keine Ahnung hat.
    Das haben aber deutsche Politiker auch nicht.Die richtige Arbeit und die Experten,die für die Politiker die Arbeit machen sind die Staatssekretäre.Die Politiker verkaufen das nur in der Öffentlichkeit.

    Im Taktieren,Lügen,Intrigen spinnen,Bestechen und Betrügen, und mit den Medien hat Vitali doch genug Erfahrung. Oder im Versprechen machen wie bei Haye und dann zurückrudern.

    Als Politiker ist der doch dann perfekt. 😀 😀 😀

    Vitali geh bitte schnell in die Politik,die Ukraine braucht dich!!!!!
    Die WBC und das Boxen nicht.
    Box deinen Pflichtherausforderer Stiverne,ohne Theater oder verp.i.s.s dich endlich.

Antwort schreiben