Top News

Mariusz Wach: Nächster Kampf im April in Polen

Mariusz Wach ©S&K Wosko.

Mariusz Wach © S&K Wosko.

Der ehemalige WM-Herausforderer Mariusz Wach (27-1, 15 K.o.’s) plant trotz seiner positiven Dopingprobe im WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko bereits im April in den Ring zurückzukehren.

Wach, der auf anabole Steroide positiv getestet wurde, wurde vom Deutschen Boxverband für ein Jahr gesperrt und zu einer Bußgeldzahlung verurteilt. Laut Wach gilt die Sperre in Polen jedoch nicht.

Der 33-jährige Pole behauptet nach wie vor, dass ihm die Mittel während des Trainingscamps für den Klitschko-Fight untergemengt wurden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kentikian-Bezwingerin McMorrow ab sofort bei SES

Nächster Artikel

Klitschko vs. Pianeta: Bönte wartet auf Grünes Licht der WBA

39 Kommentare

  1. Brennov
    1. März 2013 at 12:08 —

    Hm der kerl kann nicht. einzig ein fight gegen adamek wäre interesant!

  2. Alex
    1. März 2013 at 12:15 —

    @ Brennov

    In Adameks Prime hätte er Wach geschlagen aber ich weiss nicht ob er es jetzt auch schafft

  3. KKKK
    1. März 2013 at 12:15 —

    der typ ist eine null kann überhaupt nicht boxen solche Gegner können sich nur die klitschkos erlauben sry aber ist so.

    Leute ich bin hier kein boxer aber laufe sehr gerne und trainiere 4 mal die woche mit gewichten damit will ich nur sagen das ich selbst beweglicher bin und mehr Reflexe habe als dieser kerl omg wo ich mir den kampf angeguckt habe dachte nur noch wenn er ein schlag von wladimir ausweicht oder blockt bekommt er ein AWARD von mir der hat nur kassiert nur die ganze zeit ohne drogen wäre shcon nach 4 runden ko gegangen

  4. Putin
    1. März 2013 at 12:24 —

    @ KKKK, du noch noch so beweglich oder sonst was sein, aber sobald du vor Wladimir im Ring stehen würdest, würdest Du noch schlechter als Mormeck aussehen, und beim ersten Jab k.o. gehen. Jeder kann so viel reden wie er will, aber sobald Sie mit denn Klitschkos im Ring stehen, dann bekommen die auf einmal Angst was zu machen.

  5. matthias
    1. März 2013 at 12:34 —

    @KKKK du hast keine Vorstellung vom boxen mach mal beim Boxtraining mit und schau dir Sparring an. Wladimir war einfach zu gut für Wach gegen schwächere Gegner sieht wach viel besser aus.

  6. kruse
    1. März 2013 at 12:40 —

    @ Putin , Du hast die Ahnung , Bist so verliebt in die Klitschkos ? mann mann mann .

  7. ghetto obelix
    1. März 2013 at 12:45 —

    Wach war nach Mormeck der schlechteste Klitschko Gegner bisher…

  8. kruse
    1. März 2013 at 12:45 —

    Sollten sie mal die Klitschkos testen. Kommt mir auch immer Komischer vor .

  9. Putin
    1. März 2013 at 12:47 —

    @ Kruse, ich habe selber schon geboxt und weiß was es heißt z.b. Sparring gegen Leute zu machen die dir körperlich um längen überlegen sind, das ist dann kein Spaß mehr oder sonst was, da traut man sich schon nicht nach vorne zu gehen und zu schlagen, und genauso geht es denn Gegnern der klitschkos, erstmal großes maul aber im Ring sich nix trauen, David Haye 😉

  10. Stonehigh
    1. März 2013 at 12:53 —

    kruse=Troll

  11. kruse
    1. März 2013 at 12:57 —

    Troll???

  12. kruse
    1. März 2013 at 12:58 —

    Ja ne ist klar . Ihr seid alle solche Experten .

  13. eugen
    1. März 2013 at 13:00 —

    putin ist der allergrößte klitschkoar.schkriecher auf dieser seite noch viel schlimmer als alex. achso und klitschko hat gegen haye so viel mehr gemacht hat sich so viel mehr getraut ?? guck dir mal den kopf ohne rosarotebrille an..

  14. gee
    1. März 2013 at 13:58 —

    Traurig aber wahr: Dopingsperren gelten eigentlich international, doch da Profi-Boxen nicht olympisch ist, so sind die Landesorganisationen nicht verpflichtet die Sperren zu übernehmen. Wenn aber die Sperre über die EBU veröffentlicht wird, wäre auch der Verband in Polen gezwungen, die Sperre zu übernehmen, oder sie riskieren Probleme mit der EBU.

  15. Alex
    1. März 2013 at 14:09 —

    Ich bin mir sicher wenn Wladimir gesagt hätte dass Wach sich noch nicht bewiesen hat und nicht gegen ihn gekämpft hätte, würde er jetzt als Toptalent hochgelobt werden.

  16. ghetto obelix
    1. März 2013 at 14:38 —

    Nein, Wach war meiner Meinung nach der schwächste Herausforderer von Wladimir bjsher!
    Ein menschlicher Sandsack mit der Beweglichkeit eines Elefanten!

    Selbst “Tyson” Mormeck hätte ihn klar ausgepunket!!!

  17. Alex
    1. März 2013 at 14:42 —

    @ ghetto obelix

    Du hast das mal über Tye Fields gesagt der übrigens durch Wach in der 6ten Runde ausgeknockt wurde. ”schade, dass die Klitschkos ihn immer gemieden haben…” Also warum ist Wach laut dir auf einmal so schwach?

  18. ghetto obelix
    1. März 2013 at 15:25 —

    @ Alex

    das mit Fields war natürlich Ironie… 😉
    wie ich schon sagte: Wach stand wie ein Sandsack und unbeweglich wie eine Statue 12 Runden nur vor Wladimir, der ihn sich schön zurechtprügeln konnte und deßhalb so “gut” gegen Wach aussah.
    Wach kann hauen wenn er voll trifft, aber das war wirklich schon alles! Ich denke, jeder halbwegs gute und etwas schnelle Schwergewichtler würde ihn auspunkten!
    Was findest du an ihm denn gut??

  19. ghetto obelix
    1. März 2013 at 15:26 —

    *Wach hat ordentlich Power in den Fäusten, wenn er voll trifft

  20. Brennov
    1. März 2013 at 15:44 —

    @ Alex: ja das weis ich auch nicht und nur ein kampf könnte die antwort geben. ich würde mir das gerne ansehen.

  21. Jemand
    1. März 2013 at 16:09 —

    @ KKKK

    wie gesagt, geh mal boxen. wenn der Gegner besser ist, sieht man immer schlecht aus. und dass man beweglich ist/toll schattenboxen kann hat nichts damit zu tun wie man sich im ring behauptet.

    Trotzdem war Wach wohl nicht unbedingt der Top-Herausforderer- aber wer ist das schon? Bis letzten Samstag war’s Price, der muss erstmal zurückkommen. Gibt halt zur Zeit keinen Ali, Frazier, Foreman oder Tyson (wobei auch der in den 80ern außer einen überalterten Holmes keine “Legenden” geschlagen hat)

  22. TJ
    1. März 2013 at 16:14 —

    Wach = Scheiß Polake!

  23. HWFan
    1. März 2013 at 16:16 —

    @ GO: “Wach war nach Mormeck der schlechteste Klitschko Gegner bisher…”

    …hmmm, vor nicht allzu langer Zeit haben noch viel Foren-Mitglieder gesagt, TT wäre der schlechteste Gegner nach Mormeck… 😉

    “Ein menschlicher Sandsack mit der Beweglichkeit eines Elefanten!!
    … jeder halbwegs gute und etwas schnelle Schwergewichtler würde ihn auspunkten!!

    Ja, so in etwa wie Valuev! Und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Haye nach dem Sieg gegen Valuev in den Himmel gelobt wurde, anstatt dass man ihm vorgeworfen hätte, einen menschlichen Sandsack verprügelt zu haben… 😉

    @ Alex: “Ich bin mir sicher wenn Wladimir gesagt hätte dass Wach sich noch nicht bewiesen hat und nicht gegen ihn gekämpft hätte, würde er jetzt als Toptalent hochgelobt werden.”

    Hahaha, ja, so siehts aus! 😉

    Ständig wurde den Klischkos vorgeworfen, sie würden nur immer gewinnen, weil sie größer sind als ihre Gegner (was ja eig. auch nicht wirklich verwerflich wäre, zumal sie ja nicht die einzigen Boxer wären, die ihre physischen Vorteile ausnutzen), dann boxt WK gegen einen bis dahin in 27 Kämpfen ungeschlagenen Boxer, der Wladimir noch mehr oder weniger deutlich überragt, und trotzdem wird noch die Gegnerwahl kritisiert… (…dabei hätte eig. nicht wirklich ein anderer “Riese” zur Auswahl gestanden: Dimi und Ustinov wurden vorher schon von Pulev vorgeführt, Helenius war noch nicht “wieder fit”, Wilder, Price und Fury waren noch nicht bereit, Valuev war nicht mehr aktiv und wollte davon abgesehen auch nie gegen einen Klitschko boxen und Grant wurde sogar von Adamek besiegt…)

  24. ghetto obelix
    1. März 2013 at 16:18 —

    @ HW Fan

    Schade das es nie zum Kampf Haye gegen Valuev kam !!! 🙂

    Haye hat gegen Valuev klar gewonnen, was ja auch zu erwarten war, doch die einzige wirklich spektakuläre Aktion war doch der Schlag von Haye in der 12.Runde, der den Riesen doch schon ein wenig angeklingelt hat… 😉

  25. ghetto obelix
    1. März 2013 at 16:22 —

    ghetto obelix sagt:
    1. März 2013 um 16:18
    @ HW Fan

    Schade das es nie zum Kampf Haye gegen Valuev kam !!! 😀
    ——————————————————-
    Ich meine natürlich: Schade das es nie zum Kampf Wach gegen Valuev kam !!! 😀

  26. Alex
    1. März 2013 at 16:32 —

    @ ghetto obelix

    Da hätte Valuev ganz klar gewonnen. Man muss aber auch wieder dazusagen dass Hayes stärkster Gegner Valuev war oder vllt auch nur vom Namen her John Ruiz, zumindest wenn man Wladimir nicht mitrechnet und die Klitschkos hatten schon einige Gegner die noch besser waren

  27. HWFan
    1. März 2013 at 16:42 —

    @ go: “Ich meine natürlich: Schade das es nie zum Kampf Wach gegen Valuev kam !!! :D”

    …achso, war eben gerade schon etwas überfordert… 😉

    Ja, abgesehen von diesem harten Wirkungstreffer (obendrein auch noch “mit Links”) war der Kampf nicht wirklich spektakulär. Haye hat eig. nur etwas konsequenter das durchgezogen, was Hollyfield schon vorgemacht hatte…

    Ich will Haye auch nicht schlechtreden, sondern nur darauf hinweisen, dass er im HW außer gegen Wladimir (und später dann Chisora) nur Gegner geboxt hat, die ihren Zenit bereits mehr oder weniger weit überschritten hatten.

  28. YoungHoff
    1. März 2013 at 17:18 —

    Adamek gegen Wach… Das könnte dieser hochdotierte Kampf der Giganten sein, wegen dem man auch mal ein Eliminator absagt… Nicht!

  29. Werner Möller
    1. März 2013 at 18:48 —

    Was dieser Pole sich gegen Klitschko geleistet hat, ist unfassbar. Dass er jetzt schon wieder Geld, wahrscheinlich viel Geld, verdienen darf, ist ebenfalls grausig. Schade, dass der BDB so schwach ist und seine ausgesprochene Sperre keine Bedeutung besitzt.

  30. BoxingIsLive
    1. März 2013 at 18:49 —

    Ich sehs schon kommen auf RTL…

    Der ehmaliger WM-Herausfoderer Marius Wach, der nach einer der brutalsten Kämpfe 2012 gegen Wladmir Klitschko klar nach Punkten verloren hatte, und danach auf Steroide Positiv getestet wurde und dadurch unglaubliche Nehmerfähgikeiten ertwickelte, wird nach seiner ersten Niederlage als Profi gegen WLADIMIR KLITSCHKO wieder in den Ring steigen.

  31. KKKK
    1. März 2013 at 18:56 —

    Putin er ist profi boxer verstehst du haye hat ihn wenigstens paar mal getroffen so das wladimir nasen bluten hatte und sein auge shcon im arsch war und in der 12 runde hatte haye sogar wladimir übelst getroffen so das wladimir sich an haye so fest geklammert hat damit er nicht weiter schlägt und hat haye runter gedrückt und wer behauptet das stimmt nicht sollte mal zum augen Arzt oder sich bitte noch maldurch checken lassen guckt euch einfach mal die 12 runde an … oky ich weis haye hätte mehr machen müssen das stimmt aber fakt ist das beide voreinander extrem viel respekt hatten nicht nur haye hat wie eine pussy geboxt sondern wladimir auch er war sehr vorsichtig und jedesmal wenn haye kamm hat er ihn gehalten und sein gewicht drauf gedrückt wladimir hat auch sehr def geboxt also laber kein scheiss hier ….Er hat gegen mormeck und wach ganz anders gekämpft alls gegen haye ohne respekt die deckung war offen
    sein box Style war ganz anders……..

    Und was soll ich den von einem halten der sich putin nennt der ist doch auch ein ASI mit einem FUCK FACE

  32. Tommyboy
    1. März 2013 at 21:56 —

    ghetto obelix sagt:
    1. März 2013 um 12:45

    Wach war nach Mormeck der schlechteste Klitschko Gegner bisher…

    Genau und jeder dachte es geht jetzt mit der gegner auswahl bergauf, aber nein es geht bergab, mit Pianeta 😀

  33. Husar
    1. März 2013 at 22:24 —

    Putin…ich habe selber schon geboxt……mit einem bauch kann man nicht boxen ….. 🙂 und Vitali hat Angst vor Haye ,weil Haye mit Wladimir locker mithalten konnte…

  34. OLYMPIAKOS GATE 7
    2. März 2013 at 04:26 —

    @ KKKK

    top.

  35. Lothar Türk
    2. März 2013 at 10:43 —

    an KKKK: auch wenn Du keine Ahnung vom Boxen hast, muss ich Dir in Sachen Beweglichkeit von M. Wach Recht geben. M. Wach hat das Temperament und die Beweglichkeit einer Schildkröte ! Gegen schwächere Gegner sieht man überzeugend aus. Wenn ich aber gewinnen will, mujss ich das ausstrahlen, Dominanz zeigen. Das können die Klitschkos. Und die Gegnerwahl wird nicht immer vom Boxer bestimmt !Allerdings halte ich diese Wahl mit Pianetta für sehr fragwürdig. Der Junge hat gerade den Krebs besiegt. Wladimir kann ihn nach Going / österreich zu seinem Trainingscamp einladen. Mal richtig aufpeppeln und bedingten Sparring mit ihm absolvieren. Das wäre ne Leistung. Denn ne echte Chance hat Franzesco Pianetta nicht, zumindest noch nicht.

  36. KKKK
    2. März 2013 at 16:01 —

    Und damit will ich auch sagen Vitali hat vor haye kein Respekt hatte bis zu dem punkt wo haye wirklich mit Wladimir mithalten konnte und sogar gefährlich war und haye hat durch diesen kampf noch viel dazu gelernt er ist nun mal ein verdammt schlauer boxer

    Und wieso vitali richtig schiss vor haye hat ist nun mal wo er selbst gegen chisora gekämpft hat da hat er endlich eingesehen das er nix mehr drauf hat ich meine guckt euch doch nach der 12 runde an Vitali konnte kaum noch stehen umarmt sein bruder und hechelt wie ein Hund er konnte kaum noch atmen so jetzt überlegt mal da kommt ein boxer der mindest.. 3 mal so gut ist wie Chisora was schlaghärte , schnelligkeit, Erfahrung angeht wie würde das wohl enden

    Und wo vitali gesehen hat das HAye nur 5 runden gebraucht hat gegen Chisora hat er darüber selbst nachgedacht oh fuck gegen haye wird es eine schlacht geben und ich glaube ich bin nicht mehr der boxer der ich mal früher war.

    Das wird nicht leicht für mich und vitali war ja auch verdammt gut aber er ist einfach zu alt geworden und er hat in letzter zeit kein boxer vor sich gehabt der wirklich was drauf hat und jetzt kommt ein haye der verdammt gut ist guckt euch mal abgesehen von solis alle Gegner an Solis hatte einfach pech ich mein hat wirklih gesehen das SOlis vitali technisch so überlegen war das er ihn nur ausgekontert hat die ganze zeit …….. Solis armer junge es war halt nicht sein tag er hatte pech

    Und was ist es wurde abgemacht das wenn haye chisora besiegt das er gegen vitali kämpfen kann und vitali hat das akzeptiert wieso kommt er jetzt mit einem alten termin mit manuell char wo haye sowieso keine vorbereitungs zeit hatte und nix davon wusste daran merkt man das Vitali nur scheisse labert

  37. Mr. Fight
    2. März 2013 at 16:23 —

    Ich tippe auf einen Kampf Wach vs. Adamek!!!

  38. Coleman
    3. März 2013 at 09:40 —

    Klitschkos das sind zwei hässliche, gedoptte Ukrainer.Vertrag mit ihnen bedeutet:alles für Klitschko nichts für Gegner(80%-20%).Sie bekommen genetische Mitteln, die noch nicht im Blut nachweisbar sind(wie Kai Green).Und warum wird bei polnischen Boxern immer geschrieben -” der Pole”? Bei M.Huck schreibt man doch nicht -“der Bosnier” oder bei Wlad.Klitschko -“der Ukrainer”.

Antwort schreiben