Top News

Mariusz Wach: Kampf gegen Adamek denkbar

Mariusz Wach ©S&K Wosko.

Mariusz Wach © S&K Wosko.

Wladimir Klitschkos letzter Gegner Mariusz Wach (27-1, 15 K.o.’s) kann sich ein Duell gegen seinen Landsmann Tomasz Adamek (47-2, 29 K.o.’s) vorstellen. Dieser Kampf würde auch international definitiv eine Menge Aufmerksamkeit erzeugen, auch wenn nicht alle Menschen in Polen von diesem Aufeinandertreffen begeistert wären.

“Das ist mein Beruf, mein Job. Ich werde die Handschuhe mit Tomasz Adamek kreuzen – macht euch bereit, ich bringe die Handschuhe und kümmere mich darum”, sagte Wach gegenüber Eurosport. “Es gibt viele die sagen, das dieser Bruderkrieg nicht benötigt wird. Viele Boxfans würden den Kampf aber sicherlich sehen wollen. Ich habe nichts dagegen. Wenn es eine solche Gelegenheit gibt, lasst es uns tun. Ich behandle jeden Gegner, auch Tomasz, als Feind. Es ist ganz einfach. Vor dem Kampf und nach dem Kampf sind wir Freunde. Aber Boxen ist ein Sport, es ist ein Kampf.”

Einen Grund seinen Trainer Juan De Leon nach der, abgesehen von einer Situation, ziemlich chancenlosen Niederlage gegen Klitschko zu wechseln, sieht Wach hingegen nicht. “Ich habe mit meinem Promoter darüber gesprochen, wir haben aber noch keine Entscheidung gefällt”, so der 32-Jährige. “Die letzte Entscheidung liegt bei mir. Im Moment bin ich sehr froh, mit meinem Coach zusammenzuarbeiten. Ich wollte daher den Trainer nicht wechseln.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Charr am 21. Dezember nicht gegen Gomez

Nächster Artikel

Furys Trainer: Sieg gegen Johnson als Vorbereitung für die Klitschkos

32 Kommentare

  1. brennov
    22. November 2012 at 13:09 —

    der verlierer wäre entgültig weg vom fenster. deswegen wird der kampf nicht kommen! wäre aber ne gute sache!

  2. KKKK
    22. November 2012 at 13:10 —

    bin mal gespannt ob Adamek ein ko schafft

  3. 300
    22. November 2012 at 13:29 —

    @ Kkkk

    Na klar…Wladimir hats nicht geschafft aber Adamek haut ihn ko…genau….der kann froh sein wenns nicht andersrum läuft

  4. SergioMartinez
    22. November 2012 at 13:42 —

    Wuerde mich freuen wenn adamek aufhoert, kann ihn naemlich nicht leiden. Wach scheint ein netter Kerl zu sein vllt hat er ja irgendwann wieder die Chance einen Titel zu holen er ist ja noch ziemlich jung.

  5. Simon8965
    22. November 2012 at 14:18 —

    Wenn es zum Duell kommt, glaube ich nicht das Wach eine Chance hat, gegen Wladimir hat er extrem schlecht ausgesehnen, Adamek ist grad gut in Form..

  6. MainEvent
    22. November 2012 at 14:34 —

    It´s bum vs bum

  7. johnny l.
    22. November 2012 at 14:53 —

    schwer zu entscheiden, wer von diesen beiden weltklasse fightern da gewinnen würde. wenn der kampf in adameks wohnzimmer, dem correctional center in newark, nj, stattfindet, auf jeden fall adamek, denn dort kann ihn niemand schlagen. in new jersey ist er beste schwergewichtler der welt!

  8. Tom
    22. November 2012 at 15:26 —

    Na ich weiß nicht,aber ich finde der Kampf wäre so interessant als ob in China ein Sack Reis umfällt!

  9. Alex
    22. November 2012 at 15:35 —

    @ SergioMartinez

    Es macht nichts aus ob du ihn magst oder nicht. Er kann trotzdem gut boxen. Ich glaube selbst dass Wach eine Chance hat denn Adamek ist im letzten Jahr um einiges schlechter geworden

  10. Alex
    22. November 2012 at 15:36 —

    Ich denke aber wenn alles normal verläuft hat Wach keine Chance

  11. Badr Hari Support
    22. November 2012 at 16:02 —

    Adamek ist zu klein der würde höchstens nach punkten gewinnen

  12. Badr Hari Support
    22. November 2012 at 16:15 —

    er würde sie alle verprügeln http://youtu.be/Fotti1SwC04

  13. angel espinosa
    22. November 2012 at 16:20 —

    Bei Adamek braucht Wach nicht das Silicon von Pamela im Kinn.

  14. angel espinosa
    22. November 2012 at 16:26 —

    Jedoch wozu diese ev.Kampfansetzung .Die bringt doch keinen weiter.Adamek soll sich im CW mit Haye messen,denn da gehören die Beiden hin, und Wach sollte sich täglich einem EEG unterziehen,denn die Schläge die er kassiert hat ,werden nicht spurlos an seiner Gesundheit vorbeigegangen sein .Ich meine es ja nur gut mit den Dreien.

  15. florian
    22. November 2012 at 16:43 —

    Wach hat auf jeden Fall auch menschlich grösse. Die allermeisten geben nach ihrer ersten Niederlage dem Trainer die Schuld. Ein gutes Beispiel ist Marco Huck der wechselte nach der Niederlage gegen Cunningham sofort zu Manfred Wolke nur um nach einem Kampf wieder zu Wegner zurückzugehen und sich bei ihm einzuschleimen.

  16. angel espinosa
    22. November 2012 at 17:00 —

    Florian
    Das ist richtig ,aber das reicht trotzdem nicht um erfolgreich zu sein .Er hat leider null Talent .Vielleicht sollte er als Center anheuern im polnischen Basketball.

  17. Carlos2012
    22. November 2012 at 18:04 —

    Wach verspeist Adamek und kot.zt ihn wieder aus.

  18. Alex
    22. November 2012 at 18:11 —

    @ angel espinosa

    Null Talent stimmt nicht sonst hätte er nicht einige ziemlich gute Gegner geschlagen

  19. Norman
    22. November 2012 at 18:45 —

    Wladimir hat endlich mal wieder seit jahren gezeigt das er doch noch boxen kann und Wach hat ordentlich eingesteckt und ist stehengeblieben respekt junge.
    Aber adamek neija mal kucken ob er gegen Wach 7 runden überlebt.

  20. Boxing
    22. November 2012 at 19:14 —

    Haha also wenn Adamek verlieren sollte was ich nicht glaube sollte er aufhören . Aber wach wird ein Adamek niemals schlagen können .

  21. Husar
    22. November 2012 at 19:30 —

    Sollte wach gut durchkommen ist es für Adamek gelaufen,ich finde wach ist einer der noch dazulernen kann,ich wünsche im alles gute.

  22. Schneewittchen
    22. November 2012 at 20:16 —

    Wach vs Adamek = Not gegen Elend

  23. BOXING
    22. November 2012 at 20:26 —

    Adamek ist ein CHAMPION !! Wach ist ein NIEMAND !! Er ist ein sehr guter Boxer ,ok es ist nicht seine gewichtsklasse aber sonst ist er ein echter fighter nicht wie dieser robo wach der außer einstecken nichts kann 😛

  24. Flo9r
    22. November 2012 at 20:31 —

    Husar sagt:

    “Sollte wach gut durchkommen ist es für Adamek gelaufen,ich finde wach ist einer der noch dazulernen kann,ich wünsche im alles gute.”

    Seh ich genauso.. Wach kann Adamek KO schlagen.. Nach Punkten natürlich dann eher Adamek..

  25. Schneewittchen
    22. November 2012 at 20:36 —

    Kluch: „Mit einigen Boxern möchte ich weiter arbeiten. Mit einigen nicht. Auf die habe ich keinen Bock mehr.“ Beispiel: „Gold-Esel“ Boytsov. Kluch: „Der kassiert nur, kriegt Puderzucker hinten reingeblasen, will nicht boxen und zieht nur durch die Hamburger Bars.“ Konsequenz? „Der kommt nicht aus dem Vertrag, boxt zur Not bis November 2016 eben gar nicht. An ihm werde ich ein Exempel statuieren.“

    Quelle : bild.de/sport/mehr-sport/universum/mit-dem-klitschko-abschied-begann-der-untergang-27281338.bild.html

  26. johnny l.
    22. November 2012 at 20:47 —

    schneef.ickchen, ich zeig dich an wegen penetranter do.ofheit und intolerabler hirnko.tze. glaubst du nicht, wir können selbst lesen, du held, das stand vor 3 tagen in der bild, hast du’s immer noch nicht verkraftet? ein screenshot geht übrigens an das lokale obdachlosenasyl, da kommen jetzt gleich zwei pen.ner bei dir vorbei, die schenken dir die ausgabe von vorgestern.

  27. BOXING
    22. November 2012 at 20:55 —

    @ flo hätte ,wenn und aber …….hätte er klitschko getroffen …hat er aber nicht 😉 und gegen Adamek würde er auch nur 12 runden kasieren weil er viel zu langsam ist.

  28. tomek22
    22. November 2012 at 21:11 —

    @badrhari…ja er wäre für alle ein guter wasserträger mehr nicht…die pfeife soll beim k1 bleiben

  29. Mr. Wrong
    22. November 2012 at 21:33 —

    MainEvent sagt:
    22. November 2012 um 14:34

    It´s bum vs bum
    _______________________________________

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Motto des Kamfes: Garbage of New Jersey

  30. Dafighter
    23. November 2012 at 02:49 —

    Adamek würde warscheinlich gewinnen. Wach hat nicht genug speed. Das hat im kamp gegen wk gesehen. Adamek hat speed und auch gute beinarbeit.

  31. brennov
    23. November 2012 at 11:28 —

    aber der kampf wird genausowenig kommen wie adamek gegen solis oder boytsov fury usw usw. keiner der top 25 leute kämpft gegen einen anderen wenn es nicht um einen eliminator oder einen titel geht. da ist das risiko zu groß und der ertrag zu klein. alle warten auf das ende der klitschkos oder darauf dass ihnen ein titelfight geschenkt wird. erst wenn die klitschkos weg sind wirds wieder ab gehen

  32. HWFan
    23. November 2012 at 14:32 —

    Wach gegen Adamek würde mich persönlich nicht wirklich interessieren. Adamek ist ein toller Kämpfer und es ist durchaus beeindruckend, was er im Halbschwer-, Cruiser- und teilweise auch im Schwergewicht geleistet hat, aber für die Weltspitze im HW wird es nicht reichen, und es sieht auch so aus, als hätte die vernichtende Niederlage gegen Vitali seine Motivation nicht gerade gefördert. Denke schon, dass er in der Lage ist, die meisten zweitklassigen Schwergewichtler auszuboxen, aber allzuweit darüber hinaus werden seine künftigen Leistungen vermutlich nicht gehen. Seine bisherigen Leistungen sind ganz klar zu würdigen, aber wirklich mit Spannung erwarten würde ich eig. keinen Kampf mehr von ihm, ganz egal, wer der Gegner ist.

    Wach ist noch relativ jung und hat zumindest durch seine Größe, Kraft und Robustheit die Möglichkeit, noch den einen oder anderen guten Kampf zu machen. Denke nicht, dass er plötzlich nochmal zum Jahrhunderttalent mutieren wird, aber schon alleine die Tatsache, dass er mit Wladimir trotz unzähliger harter Treffer über die Runden gegangen ist, lässt mit einem gewissen Maß an Spannung erwarten, wie Wach gegen andere Top-Leute (vorzugsweise natürlich “KO-Schläger” aussehen wird…

Antwort schreiben