Top News

Marcos Nader: Sparringsphase für Santos hat begonnen

Marcos Nader ©Team Nader.

Marcos Nader © Team Nader.

Für den ungeschlagenen österreichischen Mittelgewichtler Marcos Nader (16-0, 2 K.o.´s) steht am 2. November der wichtigste Kampf seiner bisherigen Karriere an: im Multiversum Schwecht, unweit des Wiener Flughafens, trifft der 22-jährige Nader auf Britsch-Bezwinger Roberto Santos (18-6-2, 10 K.o.´s), auf dem Spiel steht die EU-Meisterschaft.

Das Training läuft daher schon einige Zeit auf Hochtouren. “Nach meinem Kampf in Bamberg bin ich zwei Wochen in Österreich gewesen und habe mich in erster Linie mit dem Lauf-, Konditions- und Krafttraining beschäftigt”, sagte Nader. “Inzwischen bin ich in Berlin. Bei Trainer Otto Ramin stehen hierbei unter anderem drei Sparringseinheiten in der Woche auf dem Programm.”

Auf Grund der vielen Ablenkungen hat sich Nader bewusst für Deutschland als Vorbereitungsort entschieden. “Ich habe mein österreichisches Handy gar nicht erst mitgenommen, weil man mich da ständig anrufen würde”, so Nader. “In Berlin ist es für mich ruhiger. Hier kann ich mich hundertprozentig auf das Training und den Kampf konzentrieren.”

Vor Santos, der seinem Stallgefährten Dominik Britsch seine erste Profiniederlage zufügen konnte, ist Nader jedenfalls gewarnt: “Ich freue mich natürlich, dass ich seit langer Zeit wieder in Österreich kämpfen kann. Doch Santos ist ein starker Gegner. Er hat Kondition für mehr als zwölf Runden. Er teilt sich seine Kräfte gut ein. Deshalb wird es ein schwerer und bestimmt auch sehr spannender Kampf.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vlad Hrunov erfolgreich: Einigung mit King in Panama erzielt

Nächster Artikel

Jones kommt nach Moskau: Schiebt aber vorher freiwillige Titelverteidigung ein

14 Kommentare

  1. Mayweather
    10. Oktober 2012 at 21:02 —

    Mal schauen wie Nader mit Santos zurechtkommt. Ich schätze mal er wird nicht so dumm sein wie Britsch. Er wird seine Hände mit weniger Kraft schlagen und nicht sein Pulver schon in den ersten Runden verschießen…

  2. Possi
    10. Oktober 2012 at 21:08 —

    Fand ich geil wie Santos den Britsch fertig gemacht hat. Sowas macht boxen aus, wenn der personifizierte Betrug (Sauerland) eins auf die Mütze bekommt. Nader geht bestimmt auch Ko.

  3. Khalito
    10. Oktober 2012 at 22:11 —

    Nader werd hoffentlich K.o gehen

    Die Zirkus Show von Sauerland muss endlich ein Ende geben

  4. deebak
    10. Oktober 2012 at 22:43 —

    khalito. wie positiv du bist!!!

  5. Carlos2012
    10. Oktober 2012 at 22:52 —

    Santos wird Nader Fic..ken.Wortwörtlich… 🙂

  6. ghetto obelix
    10. Oktober 2012 at 23:12 —

    @ carlos

    Wenn Santos mit ihm fertig ist, scheis.st Nader Blut… 😀

  7. norther
    10. Oktober 2012 at 23:47 —

    Ich denke Nader wird ihn abkontern und auspunkten.

  8. Mayweather
    11. Oktober 2012 at 02:23 —

    @Khalito: Besser eine Sauerlandshow als gar keine!

  9. brennov
    11. Oktober 2012 at 08:43 —

    nader wir korregieren was britsch verbockt hat! so schauts aus und sauerland ist tortzdem der mit abstand beste boxstall in deutschland. ohne die hätten wir hier keinen spitzenstall mehr. die K2 machen doch nur hier weil sie in den usa keiner sehen will und in den dre.cks.ländern aus denen sie kommen kein geld zu verdienen ist! wenn die klitschkos in ruhestand sind wird sauerland des einzige spitzenboxen sein das es in deutschland gibt und ich bin froh dass es sie gibt!

  10. MainEvent
    11. Oktober 2012 at 10:51 —

    brennov fehlt noch eine mohamed karikatur und ein punk gebet dann hast du alle register gezogen um beachtung zu finden

  11. MainEvent
    11. Oktober 2012 at 10:52 —

    zum Kampf: gebe carlos recht, die frage ist nur in welcher stellung

  12. will smith
    11. Oktober 2012 at 16:24 —

    nader schlägt zu schwach, könnte gegen ihm sein. Nader hat noch keinen fitten Gegner geboxt.

  13. dalein
    11. Oktober 2012 at 18:16 —

    Mit Brennov hat sich mal wieder ein ganz schlauer User zu wort gemeldet, juhu.

    Der Sieger könnte ja gegen Sturm um den Epic-EU-Belt kämpfen, da gibts auch keine Probleme mit Golovkin auf absehbare Zeit!

  14. Ruhrpotter
    12. Oktober 2012 at 12:36 —

    Ich hab Nader live in Stuttgart gesehen. Technisch ein Bomben Boxer und eig sehr sehenswert.
    Ich tippe auf nader

Antwort schreiben