Top News

Marcos Maidana über Amir Khan: “Ich denke, er wird davonlaufen”

Marcos Maidana ©Universum Box-Promotion.

Marcos Maidana © Universum Box-Promotion.

WBA-Interimsweltmeister Marcos Maidana (29-1, 27 K.o.s) bekommt am 11. Dezember endlich die Möglichkeit, gegen den regulären Weltmeister Amir Khan (23-1, 17 K.o.s) anzutreten. Der Fight im Mandalay Bay Casino in Las Vegas wird in den USA als großer Event aufgezogen und live von HBO übertragen.

Universum-Boxer Maidana hat sich auf Boxingscene über den bevorstehenden WM-Kampf und seine Zukunftspläne geäußert: “Ich denke, dass er davonlaufen wird. Er wird sich die ganze Nacht bewegen. Wenn er den offenen Schlagabtausch sucht, umso besser, denn das ist genau der Fight, den ich will. Ich werde gewinnen. Ein K.o. wäre natürlich besser, ich mache mir aber keine Sorgen, wenn es zu den Punktzetteln gehen sollte.”

Maidana über seine Pläne: “Zuerst will ich den Kampf gegen Khan gewinnen, dann können wir das Rematch gegen Ortiz machen, oder gegen wen auch immer. Mir ist es egal, ich kämpfe gegen jeden. Ich will die Nummer eins im Halbweltergewicht sein. Ich will hier zunächst alle schlagen, und wenn es möglich ist, danach ins Weltergewicht wechseln.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nacht der schweren Jungs in Hamburg: Chagaev, Boytsov & Co. boxen am 19. November live auf SPORT1

Nächster Artikel

Urteil in Australien: Green freigesprochen, Briggs muss Bußgeld zahlen

4 Kommentare

  1. TokTok
    3. November 2010 at 15:17 —

    Ich wünsche Maidana den Sieg.

  2. Ahmet
    3. November 2010 at 22:49 —

    Wie ich vorher schon gesasgt hatte, Maidana muss nur einmal durchkommen. Maidana hat den härtesten Punch im Halbweltergewicht zur zeit.

  3. Wolfi
    4. November 2010 at 10:20 —

    Maidana ist der Beste in seiner Gewichtklasse, ungewöhnlich dort diese KO-Qoute

  4. Khan
    8. Dezember 2010 at 00:03 —

    “Power hurts but speed kills”!! Khan wird gewinnen!!

Antwort schreiben