Top News

Marcos Maidana: der größte Kampf den man bekommen kann

Floyd Mayweather (45-0, 26 KOs) hat gesprochen. Entgegen der von ihm medienwirksam inszenierten Fanumfrage, bei der das Votum zugunsten von Amir Khan ausging, ist die Entscheidung des Money-Man’s nun doch auf Marcos Maidana (35-3, 31 KOs) gefallen. Der WBA Titelträger zeigte sich hoch erfreut darüber.

„Es wird ein großer Kampf werden, der größte den man im Moment bekommen kann. Ich muss enorm viel Druck auf ihn ausüben, ihn mit Schlägen bombardieren um ihn so zu zermürben. Ich darf Floyd nicht erlauben in seinen Kampf-Rhythmus zu finden.“

Maidana weiter: „Es wird ein anderer Kampf werden als gegen Broner. Mayweather will dich auf Distanz halten und ist extrem schnell. Im Augenblick fühle ich mich aber gut und denke es war die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt.“

Maidana und seine Freundin erwarten Anfang März ein Baby, anschließend wird er sich ins Trainingscamp mit seinem Coach Robert Garcia begeben. „Robert hat mir schon viel geholfen. Seit ich bei ihm trainiere, habe ich nicht nur jeden Kampf gewonnen, ich lerne auch ständig dazu. Wir machen wirklich einen prima Job zusammen.“

Bildquelle: © picture alliance / AP Images

 

Voriger Artikel

Boxen.de sucht Verstärkung

Nächster Artikel

Wegner: wo Arthur hinhaut wächst kein Gras mehr

42 Kommentare

  1. 26. Februar 2014 at 13:10 —

    Endlich werden mal neue Bilder bei den News angezeigt, sehr gut. Maidana ist nicht der große Techniker aber ein Fighter und das gefällt mir an ihm, hoffe er wird Floyd genauso K.o. hauen wie er es davor bei Floyd seinem kleinen Bruder auch gemacht hat 😉

  2. 26. Februar 2014 at 13:18 —

    Das übliche „Geschäftsmodell“ von PBF: mexikanische Brawler, deren Mangel an Speed er erfolgreich ausnutzen kann. Maidana ist gefährlicher als Canelo, trotzdem wird es ein easy Win für Floyd. Vielleicht gibt es ja Broner vs. Thurman auf der Undercard – das wäre cool. Auf den Hauptkampf bin ich nicht allzu gespannt, ganz ehrlich denke ich, dass Khan Floyd tatsächlich mehr Probleme bereitet hätte, auch wenn er seit der desaströsen Niederlage gegen Danny Garcia nicht wieder der Alte ist.

  3. @johnny

    mag ja sein, dennoch ist maidana sehr gefährlich. Man darf jetzt nicht so tun als ob es ein easy job wäre. Die einen hätten lieber khan wegen seiner handspeed und die anderen maidana weil er das momentum auf seiner seite hat.

    Wird jedenfalls ein großer fight. Wenn Mosley es schafft Floyd 2-3 durchzuschütteln wieso dann nicht auch maidana? Maidana ist zwar nicht der schnellste, aber bei der workrate die er an den tag legt kann immer mal ein guter punch durchkommen. Würde aber an Maidanas stelle nicht die gleiche taktik fahren wie gegen Broner, das wäre zu vorsehbar. Denke schon das die einiges anders machen werden, vorallem zum körper.

    Tippe zwar auf klaren Mayweather sieg, aber die gegenerwahl ist trotzdem top. Wüsste nicht wer momentan interessanter zu boxen wäre als maidana?

    Und Broner vs Thurman? Ich glaube nicht das sich Broner das antut. Broner brauch erstmal wieder bisl selbstvertrauen. Kann mir vorstellen das er über Floyds gegnerwahl nicht gerade erfreut war. 😀

  4. 26. Februar 2014 at 13:37 —

    Also ehrlich gesagt finde ich beide (Khan und Maidana) klasse Gegner und könnte beide Wahlen verstehen. Maidana hat in den letzten beiden Jahren Karass und Broner geschlagen, also da kann man wohl kaum meckern. Dass beide Außenseiter gegen Mayweather sind ist klar, aber das ist doch momentan jeder.

  5. 26. Februar 2014 at 13:41 —

    @ Dr. Fallobsthammer
    Broner brauch erstmal wieder bisl selbstvertrauen. Kann mir vorstellen das er über Floyds gegnerwahl nicht gerade erfreut war. 😀 ”
    Broner wurde einfach viel zu schnell mit Mayweather verglichen. Ich würde ihn auf keinen Fall abschreiben, aber an Mayweather kommt er wohl nie ran.

    • Ja gut der Broner vs Floyd vergleich der kam eigentlich auch nur daher weil die beiden oft zusammen rumhingen und beide gute trashtalker sind.

      Boxerisch sind sie welten voneinander entfernt. Allein broners beinarbeit ist grauenvoll, er ist so hüftsteif wie valuev.

      Das die beiden nie in der selben liga spielten und spielen werden, das war allen boxfans klar.

      Und was Garcia betrifft. Ich denke der kampf gegen Garcia wird kommen, aber ich glaube Garcia will lieber noch 1-2 fights machen bevor er gegen Floyd kämpft.

  6. 26. Februar 2014 at 14:28 —

    Wird eh klarer Sieg für Mayweather sehe es wie Fett Muskeln viel Luft um nichts. Zudem kommt das Maidana anfällig für Körpertreffer ist und die Beherscht Mayweaher im Gegensatz zu Broner.

  7. 26. Februar 2014 at 15:26 —

    So sehr ich Maidana einen großen Zahltag gönne, sehe ich es wie Johnny. Typische Gegnerwahl von Floyd, lateinamerikanische Brawler mit sehr durchschaubarem handspeed. Da wird mal wieder viel Lärm um nichts gemacht. Am Ende des Tages steht eine klare UD, machen wir uns nichts vor. Natürlich hat Maidana die punchers chance, die hatten jedoch etliche vorher, bekanntlich ist nichts daraus geworden. Dem p4p King sollte man schon zutrauen, dass er auch mal technisch versierten und vor allem schnellen Leuten die Chance gibt. Bleibt zu hoffen, dass die Undercard hochkarätig besetzt wird.

  8. 26. Februar 2014 at 17:23 —

    @ Alex:

    Maidana hat in meinen Augen deutlich aufgezeigt, daß Broner absolut überschätzt wurde. Der Vergleich mit Mayweather ist absolut überflüssig!

    Maidana hat vs PBF (leider) nur eine sehr geringe Chance auf einen Knockout, nach Punkten kann er selbstverständlich nicht gewinnen! Mein Tipp: 118:110 für Mayweather, obwohl ich ganz klar für Maidana bin..

    • 26. Februar 2014 at 23:43 —

      Dann sind wir doch einer Meinung, obwohl ich nicht für Maidana bin. Ich bewundere Mayweather für das was er im Ring zeigt und dafür wird er halt immer wieder belohnt. Er gehört definitiv zu den ganz großen in der Boxgeschichte. Hätte gerne mal gesehen wie die Kämpfe Mayweather vs. Hearns, Leonard, Hagler, Duran etc. ausgegangen wären.

  9. 26. Februar 2014 at 18:25 —

    Maidana hat diesen Kampf klar verdient. Nach dem Kampf gegen Alexander haben ihn viele völlig zuunrecht abgeschrieben. Er hat aber allen gezeigt dass er diesen Kampf absolut verdient. Natürlich ist er nicht der einzige ich denke Leute wie Alexander oder Garcia wären auch gute Gegner gewesen. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Mayweather wird ja mindestens noch vier Kämpfe machen.

  10. 26. Februar 2014 at 19:15 —

    Ja, ich gönne Maidana den dicken Zahltag natürlich von ganzem Herzen – durch den erniedrigenden Sieg gegen AB ist er eh zur Legende geworden, wollte ich noch hinzufügen …

  11. 26. Februar 2014 at 19:24 —

    Tja, wenn PBF nicht gegen Khan boxt, muss er halt noch länger auf einen KO-Sieg warten.
    Vom Stil her stellt Maidana keine große Gefahr dar, aber er hat Herz und wird es jedenfalls immer wieder versuchen.
    Ich warte nach wie vor auf Mayweather gegen Lara…

  12. 26. Februar 2014 at 19:29 —

    Für den gefährlichsten Gegner Floyds halte ich auf jeden Fall Lara, danach kommt so schnell niemand, vielleicht noch Andrade …

  13. 26. Februar 2014 at 19:37 —

    Sehe ebenfalls in Lara aktuell die größte Herausforderung für Mayweather, denke aber leider nicht, daß es dazu noch kommt.. Lara hat die Voraussetzungen, um Mayweather gefährlich zu werden!
    Khan würde ich noch geringere Chancen einräumen als Maidana..

  14. 26. Februar 2014 at 20:28 —

    Salido vs. Lomachenko am Samstag/Sonntag nacht – würde mich über eure Einschätzung freuen!

  15. 26. Februar 2014 at 20:39 —

    Mick meiner Meinung geht das “Experiment” nach hinten los Lomachenko hat zwar seinen ersten Kampf durch einen brutalen Leberhaken gewonnen aber wirkte noch lange nicht reif für ein Kaliber wie Salido es sei denn der läuft voll in ne Faust rein so wie Shimuda gegen Sonsara 😀

  16. 26. Februar 2014 at 20:42 —

    Hat sich ja nicht allzu viel geändert hier bei den Kommentaren. Die zwei zu boxenden Optionen für gut zu befinden finde ich lächerlich, aber ist ja hier nichts neues! Den einzigen dem Floyd hier seit Jahren aus dem Weg geht und den alle hier anscheinend schon abgeschrieben haben wird hier gar nicht erwähnt! Aber Pacquiao erst Bradley in den Boden stampft wird euch hoffentlich die Augen öffnen. Pacquiao kann nur Pacquiao schlagen, und gegen Bradley werden seine Kritiker hoffentlich verstummen!

  17. 26. Februar 2014 at 21:08 —

    @ Boxfreund:

    Da hat nun mal jeder seine eindividuelle Meinung. Finde Maidana als Gegner absolut legitim und schätze Erislandy Lara deutlich gefährlicher für Mayweather ein als Pacquiao!

  18. 26. Februar 2014 at 21:22 —

    @ Ferenc – ich sehe dem Ganzen auch sehr zweifelnd gegenüber. Rein von der Papierform her hat Loma alle Trümpfe in der Hand mit seiner Offensivpower, aber ich bezweifle, dass er über die lange Distanz es schaffen wird, einen Warrior wie Salido sich vom Hals zu halten. Mein Tipp: Wenn Lomachenko es nicht schafft, innerhalb der ersten 6 Runden wenigstens 2 Niederschläge zu erzwingen und sich dadurch einen haushohen Vorsprung herauszuboxen, wird es nach hinten immer unangenehmer für ihn und es kann Salido sogar ein TKO gelingen. Er muss Salido am Anfang nachhaltig beeindrucken und gegen Ende versuchen, ihn sich mit Ach und Krach vom Hals zu halten. Das gleiche kann übrigens auch dem hochgelobten Terence Crawford gegen Ricky Burns blühen, sollte dieser wieder zu einigermaßen alter Form angelaufen sein. In der Verfasssung seiner letzten Kämpfe sehe ich allerdings keine Chance für den sympathischen Schotten.

  19. 26. Februar 2014 at 21:23 —

    Ob nun Maidana oder Khan beide haben das selbe Level von einer Chance den Kampf zu gewinnen-> ~0%. Was soll man machen wenn keine Gegner mehr übrig sind die es wollen.
    Ich mag Maidana sehr und hab mich über den Ausgang des Broner Fights mächtig gefreut aber Maidana ist die kleinere, langsamere, weniger begabte, schwächere und ältere Version eines Canelos. Obendrein kann Maidana auch ohne Schwierigkeiten zu Boden geschickt werden und das sehe ich auch in diesem Kampf, ein später TKO würde mich nicht wundern.
    Auch wenn ich denke das ein KO Sieg gegen Khan viel wahrscheinlicher gewesen wäre, hätte ich den Kampf gegen Khan lieber gesehen. Ist halt stilistisch mal was anderes und Khan ist mit wenigen kleinen Unterschieden eine Pacquiao Kopie, was doch einigen einen Richtwert für Floyd vs Pac geben könnte.
    So oder so das Main Event ist nichts so der brüller, wird aber trotzdem seine 1-1,2 Mio PPV Käufe einbringen…außer Golden Boy haut so richtig auf die Kacke und bringt in den Undercard Kämpfe wie Khan vs Broner, Thurman vs Porter, Devon Alexander vs Matthysse usw 🙂 Dann gönne ich dem abend 3 Mio PPV Käufe 🙂

  20. 26. Februar 2014 at 21:39 —

    @Flo9r
    Da wäre ich mir nicht so sicher, Khan bringt im Gegensatz zu Maidana handspeed und footwork mit. Also vom Stil her stellt er deutlich mehr Gefahr für Floyd dar. Desweiteren würde mich interessieren, ob Khan unter Hunter die erwünschten Fortschritte gemacht hat? Das ein neuer Coach der Karriere neuen Schwung geben kann, sehen wir doch bei Maidana.

    @Johnny
    Lomachenko ist schon was ganz besonderes. Allerdings scheint man bereits im 2. Kampf mit dem Feuer zu spielen. Salido hat schon einigen Leuten einen Strich durch die Rechnung gemacht. Juanma lässt grüßen. 😉

  21. 26. Februar 2014 at 21:40 —

    bitte freischalten

  22. 26. Februar 2014 at 22:03 —

    Dieses Freigeschalte nervt gewaltig!

  23. 26. Februar 2014 at 22:09 —

    Es kann echt nicht sein, dass jeder 2. Post von mir im Spam landet.

  24. 27. Februar 2014 at 09:15 —

    Lomachenko vs. Salido?

    Schwierig einzuschätzen!
    Lomachenko war ein sensationell guter Amateur. Ich begrüße es ausdrücklich, sofort in die Vollen zu gehen. Die Gefahr zu scheitern ist groß, aber wenn er das Ding schaukelt, ist ein neuer Superstar geboren.
    Salido? Natürlich viel besser und stärker als es sein Kampfrekord vermuten lässt, aber: Gegen Gamboa und Garcia war er einfach völlig chancenlos.
    Dennoch hat Lomachenko in seinem ersten Profi-Fight auch was kassiert, und die Frage ist wie hart er ist.
    Prognose: Vielleicht lehne ich mich jetzt weit aus dem Fenster, aber imo ist Lomachenko ein anderes Level als Gamboa und es kann sein, dass er Salido völlig lächerlich machen wird.
    Reicht seine Kondition jedoch nicht, kann es in der zweiten Hälfte extrem hart für ihn werden.
    Dennoch würde ich sagen KO-Sieg Lomachenko.

  25. 27. Februar 2014 at 11:46 —

    Floyd´s gegnerwahl ist wieder einmal typisch.. nur muss man auf der anderen seite auch verstehen, dass die mexikanische community die größte minderheit in den usa darstellt. Mit kämpfen gegen latinos wird mehr aufmerksamkeit generiert und letzendlich auch geld.
    Maidana passt stilistisch perfekt zu floyd.. floyd wird ihn ausboxen und vlt sogar ko schlagen, weil maidana in den letzten runden die puste aus gehen könnte. Khan wäre auch eine gute option gewesen.. bevor khan zu virgil hunter gewechselt ist, hatte er eigentlich nur seine handspeed und einen aggressiven boxstil. Wäre damals ein gefundeneres fressen für floyd gewesen.. Jetzt kämpft khan um einiges klüger. Hunter hat viel aus ihm herausgeholt.. khan bewegt sich mehr, nicht nur wenn er getroffen wird und kurz vorm fall steht 🙂

    lara wäre natürlich ein sehr gefährlicher gegner.. beweglich, intelligent, schnell…

    nichtsdestotrotz denke ich dass PACQUIAO der gefährlichster aller mayweather gegner wäre.. allein schon deshalb, weil ein potenzielles aufeinandertreffen seit jahren gehyped wird.. da macht sich floyd viel mehr kopfkino und ist anfälliger für eine niederlage. Und auch wenn pacquaio nicht mehr der ist, der er 2009, 2010 war, ist er sehr schnell, flink und unorthodox. Er könnte floyd blitzen! ich sage nicht, dass pac definitv gewinnen würde, aber die chancen stehen zumindest 50/50 auf beiden seiten.

  26. 27. Februar 2014 at 13:36 —

    @Markus wolltes du nun ne Tippliste reinstellen?

  27. 27. Februar 2014 at 14:56 —

    qoat,
    Sehe ich genauso, vielleicht klappts ja noch und floyd vs pac treten gegeneinander an.
    Mal sehen wie sich pac für seinen nächsten Kampf vorbereitet.

    Ich würde es floyd echt wünschen, mal ordentlich eine auf die ” Radutzel ” ( Pfälzisch = Kopf ) bekommt !!!!!

  28. 27. Februar 2014 at 15:01 —

    @Ferenc: Ja, kann ich ja schonmal machen, Moment

  29. 27. Februar 2014 at 15:02 —

    PL KW9:

    Freitag:
    Yunier Dorticos vs. Hamilton Ventura (10 Runden, 02:00 Uhr)

    Samstag:
    Robert Stieglitz vs. Arthur Abraham (12 Runden, 20:00 Uhr)
    Christina Hammer vs. Jessica Balogun (10 Runden, 18:00 Uhr)
    Akio Shibata vs. Daisuke Nakagawa (12 Runden, 10:00 Uhr)
    Hekkie Budler vs. Karluis Diaz (12 Runden, 20:00 Uhr)
    Ryno Liebenberg vs. Joey Vegas (12 Runden, 20:00 Uhr)
    James DeGale vs. Gevorg Khatchikian (12 Runden, 20:00 Uhr)
    Ricky Burns vs. Terence Crawford (12 Runden, 20:00 Uhr, Mega-Fight)
    Anthony Joshua vs. Hector Alfredo Avila (6 Runden, 18:00 Uhr)
    Julio Cesar Chavez Jr vs. Brian Vera (12 Runden, 02:00 Uhr)
    Orlando Salido vs. Vasyl Lomachenko (12 Runden, 02:00 Uhr)

  30. 27. Februar 2014 at 15:08 —

    Sofern die Redaktion doch noch was startet diese Woche, haben deren Ansetzungen natürlich Vorrang. Ansonsten war der allgemeine Tenor, dass es okay ist, wenn ich das übernehme.

    Ich hab versucht, auf von verschiedenen usern (also mehrfach) eingebrachte Vorschläge zu reagieren. So sind die ESPN2-Kämpfe vom Freitag raus und Akio Shibata vs. Daisuke Nakagawa im Land der aufgehenden Sonne ist dazugekommen. Zudem ist Salido vs. Loma kein Mega-Fight, wie zunächst von mir vorgeschlagenen. Gegen alle anderen Kämpfe gab es keinen Einspruch, daher hab ich da alles so gelassen.

    Ich würde euch bitten, diese Anetzungen jetzt so hinzunehmen, nun noch Änderungen vorzunehmen, wäre etwas ungünstig (zudem war da bisher auch genug Zeit für)

    Viel Glück

  31. 27. Februar 2014 at 15:14 —

    Ventura TKO7
    Stieglitz TKO6
    Hammer TKO10
    Nakagawa KO6
    Budler TKO10
    Liebenberg Pts.
    DeGale Pts.
    Burns Pts.
    Joshua KO1
    Chavez Jr Pts. (umstritten)
    Salido TKO8

  32. 27. Februar 2014 at 16:08 —

    Abraham vs Stieglitz von Ferenc.H

    www .boxerkings85.wix.com/boxerkings

  33. 27. Februar 2014 at 16:16 —

    Maidana ist ein guter Fighter.Leider zu Langsam.Hätte er die Schnelligkeit von Khan,dann wäre er ein
    ernstzunehmender Gegner für Floyd.So aber wird er genauso untergehen wie Alvarez.

  34. 27. Februar 2014 at 20:33 —

    Floyds Anhängerschaft ist so typisch für Menschen die sich nach Idolen sehnen. Schau dir den Kampfrekord an= 0 Lost ohhhh ja der beste Boxer p4p! Dabei sollte man sich nur mal im Quervergleich Pacquiaos und Floyds Gegner anschauen, welche von beiden geboxt wurden. Floyd hat sie besiegt aber schau dir an was Pacquiao mit ihnen gemacht hat, er hat sie zerstört! Und hier zu sagen Maidina oder Khan wären eine gute Wahl grenzt für mich an Hohn. Für mich ist Pacquiao immer noch der beste p4p Boxer auch wenn er in den letzten Jahren Aufgrund von vielen anderen Aktivitäten geschwächelt! Ich glaube auch, dass er in seinem Innern einfach ein netter Kerl ist, und seinen Killerinstinkt nicht zum Vorschein gebracht hat. Mit Bradley ist das etwas persönliches und Bradley hat für mich soviel Chancen, wie ein Schneeball im Fegefeuer! Der alter Pacquiao wir zurück kommen und Floyd wird sich warm anziehen können! Außerdem glaube ich, dass die ppv Verkäufe höher bei dem Kampf zwischen Pacquiao und Bradley sind! Jeder mit ein bischen Weitsicht, weiss doch schon wie Maywethers Kampf bei dem Gegner aussieht!

    • 28. Februar 2014 at 19:39 —

      Pacquiao hatte immer wieder spannende Kämpfe mit Marquez, den hat Mayweather ausgeboxt und völlig verdient geschlagen, aber egal.

  35. 27. Februar 2014 at 21:14 —

    Yunier Dorticos UD
    Robert Stieglitz UD
    Christina Hammer UD
    Daisuke Nakagawa KO 4
    Hekkie Budler UD
    Ryno Liebenberg KO 8
    James DeGale UD
    Terence Crawford UD
    Anthony Joshua KO 2
    Julio Cesar Chavez Jr UD
    Vasyl Lomachenko KO 6

  36. 28. Februar 2014 at 00:08 —
  37. 28. Februar 2014 at 13:23 —

    @boxfreund
    da bist du ja auch ein solcher fan von floyd wie ich.
    der kampf gegen pac wird nie kommen, müssen wir mit leben.

  38. 28. Februar 2014 at 18:00 —

    @ego

    Du hast wahrscheinlich Recht, aber sehr schade! Erfeuen wir uns an dem was da kommt, 12. April wird sicher eine Augenweide Pacquiao bei der Arbeit zu zusehen. Wünsche uns einen schönen Kampf!

  39. 28. Februar 2014 at 18:09 —

    wird bestimmt ein geiler kampf hoffe maidana erwischt floyd mit ein guten schlag will mal sehen was der so einstecken kan!!!

Antwort schreiben