Marco Huck: „Ich bin zuversichtlich, dass ich Povetkin besiegen kann“

Marco Huck ©Nino Celic.
Marco Huck © Nino Celic.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (34-1, 25 K.o.’s) gibt sich nach wie vor zuversichtlich, dass das Stallduell gegen WBA-Schwergewichts-Champion Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) zustandekommt. Die Verträge für den Kampf, der am 25. Februar in Deutschland stattfinden könnte, sind aber noch nicht unterzeichnet.

„Ich habe Povetkin herausgefordert. Er ist ein Mann mit Ehre und hat die Herausforderung angenommen“, sagte Huck gegenüber Sportbox.ru. „Ich glaube, dass der Kampf kommen wird, sehr bald sogar.“

Hucks Schwergewichtspläne werden von vielen als tollkühn eingestuft, der 27-Jährige gibt sich aber dennoch zuversichtlich, Povetkin, der derzeit als drittbester Schwergewichtler gilt, besiegen zu können. „Ich bin ein echter Champion. Ich hatte schon eine Menge Fights und habe viel Erfahrung“, so Huck. „Povetkin kennt mich sehr gut. Er hat an unser gemeinsames Sparring nicht die besten Erinnerungen. Ich bin absolut davon überzeugt, den Kampf gewinnen zu können.“

© adrivo Sportpresse GmbH

74 Gedanken zu “Marco Huck: „Ich bin zuversichtlich, dass ich Povetkin besiegen kann“

  1. Huck. “Povetkin kennt mich sehr gut. Er hat an unser gemeinsames Sparring nicht die besten Erinnerungen.

    Deswgen macht Huck Povetkin blöd an? Aber das war bestimmt eine zeit wo er noch verletzt war oder wegen seinem Vater getrauert hat. Der wird Huck richtig verprüüügeln.

    Ich Tippe sollte der Kampf kommen…
    Povetkin siegt durch aufgabe/handtuh wurf von Uli W. in der 10 Runde.

  2. “Povetkin kennt mich sehr gut. Er hat an unser gemeinsames Sparring nicht die besten Erinnerungen.“ Achja weswegen denn? Tiefschläge? Ellenbogenschläge oder festhalten und schlagen? oder war Povetkin genervt weil du andauern weggelaufen bist und Wegner andauern in Ring schrie: „Bring dochmal die Führungshand“

  3. Huck vs. Povetkin, davon der Sieger gegen den Sieger aus Krasniqi vs. Charr……(das heißt, wenn die Weltverbände nach möglichen Skandalurteilen nicht wieder die Kämpfe neu ansetzen müssen….hat ja mittlerweile Tradition bei einem Boxstall der nicht gerne nach sportlichen Maßstäben verliert…)

    und Hoffmann boxt gegen Wallisch um den Integratioanspreis für Schwergewichtsboxer mit ostdeutscher Herkunft…..

    2012 kann kommen……

  4. Da geht wohl jemand seinem Pflichtherausforderer gewaltig aus dem Weg,Huck müsste eigentlich gegen Afolabi ran,da Afolabi jetzt bei K2 ist wird Sauerland so einfach keine Punktrichter mehr schmieren können,zumal hat sich Afoabi seit dem ersten Huck Kampf verbessert,was mann von Huck nicht behaupten kann,jetzt versucht Onkel Sauerland und Huck dem Kampf fleissig aus dem Weg zu gehen,und versucht einen Kampf gegen Paperchamp Povetkin auf die Beine zu stellen,sollte es zu dem Kampf kommen wird Povetkin nach Punkten nicht gewinnen können dafür wird Sauerland sorgen und wir haben denn Huck leider als WBA Champ,hoffe mal das Povetkin Huck K.o klatscht.

  5. Johann Wolfgang von Goethe:

    “ Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten,
    die in uns liegen,
    Vorboten desjenigen,
    was wir zu leisten im Stande sein werden.
    Was wir können und möchten,
    stellt sich unserer Einbildungskraft außer uns
    und in der Zukunft dar;
    wir fühlen eine Sehnsucht nach dem,
    was wir schon im stillen besitzen.
    So verwandelt ein leidenschaftliches Vorausergreifen
    das wahrhaft Mögliche in ein erträumtes Wirkliche.“

  6. Für Huck wird es im Cruiser sehr eng. Das weiß der Typ und versucht nochmal im Schwergewicht wenigstens 1x Kasse zu machen. Ob er nun da, oder hier verliert ist doch egal. Nur im Schwergewicht macht er mit sicherheit mehr Kohle!

  7. Aaaaaaalsoooo ich wei0 nicht warum immer alle so auf Huck rum hacken Povetkin ist auch ne flach Zange z.b. der kampf gegen Chambers hat er doch auch klar verloren und meiner meinung nach hat er gegen einen stark nach lassenden Chagaev auch nicht besonders toll ausgesehen!!!!

  8. Der Kampf wird bestimmt zustande kommen , und ich glaube auch das Huck den Kampf gewinnen (geschenk) wird , weil Sauerland mit Huck mehr Geld machen wird als mit Povetkin , und der grund dafür ist , das der Huck die deutsche staatsanhörigkeit hat und damit der 2. Deutsche Weltmeister wäre nach Max Schmelling , gönnen würde ich ihm das aber nicht ! das ist meine Theorie!

  9. ich mag den huck weil er ein unbandigen siegeswillen hat-das find ich stark.wenn er richtig geladen ist-kann er für eine überraschung sorgen-da bin ich mir sicher!
    ps:vor charr gegen krasniqi kämpft(den krasniqi gewinnen würde) gibt es evtl ein 3.fight gegen hoffi

  10. Huck sagt er ist ein echter Champion.Hahaha der Typ ist dumm wie Brot er ist seit dem Lebedev Kampf kein echter Champion mehr sondern ein Paperchamp,und jetzt wo er Afolabi aus dem Weg geht sieht mann ja was für ein echter Champion er ist eben Papier Champion,so wirds ablaufen Huck und Sauerland gehen Afolabi aus dem Weg da die Gefahr dieses mal noch grösser ist denn Titel zu verlieren,danach kommt der Kampf Povetkin gegen Huck wo sich Huck über die Runden retten wird und von Sauerland einen Punktsieg geschenkt bekommt so wie wir es bereits kennen,wenn ich mir schon vorstelle das Huck im Schwergewicht denn Pseudo WM Titel tragen wird wird mir jetzt schon schlecht.

  11. Gleich eines Vorweg, ich bin KEIN Huck fan, und ich finde das er den kampf gegen Lebedev klar verloren hat. Aber eines muss man ihm lassen, entweder ist er geistesgestört gegen Povetkin zu kämpfen und alles aufs Spiel zu setzen oder er hat einfach Eier. Dennoch denke ich das er klar gegen Povetkin untergehen wird. Hoffe das der kampf zustande kommt

  12. Wenn Pove klug ist kann er Huck sauber ausboxen, aber : Huck wird ab und zu derbe was an den Kopf bekommen weil Pove ja schnelle Hände hat, und dann wird Huck schnell sauer und will unbedingt zurück schlagen.
    Ein gefährlicher Moment, allerdings telegrafiert Marco dann ja überdeutlich…
    Pove boxt besser, Marco ist der gefährlichere.
    Boxer vs Fighter, ein Klassiker quasi.

  13. @Dave

    Komm bitte , ihr mit eurem Afolabi. Er hat den 1. Kampf ganz klar verloren und hat keinen richtigen Boxer im Kampfrekord. Ich sehe die Verbesserung seitdem bei Huck viel größer. Er würde Afolabi in 6 Runden K.o schlagen.
    Der Kampf Povetkin vs Huck wird bestimmt sehr bald kommen , wird ein guter Kampf. Ich glaube trotzdem, dass Povetkin sich durchsetzen wird. Ich denke, dass es ein sehr guter Kampf wird. Eine Schlacht 🙂

  14. Huck hat im CW einen guten Punch das ist aber auch alles .
    Aber im HW wird sein Punch ihn nicht wirklich helfen .Fazit im HW ist Huck ein garnicht,s
    Pove Schlägt harter als Lebedev diesmal wird Huck keinen Rippenbruch mehr Simulieren müssen 😉

  15. Huck ist sicherlich nicht der Beste Boxer. Und die Sache mit Lebedev usw war mehr als daneben. Dennoch hat Povetkin auch gegen Chambers gewonnen, obwohl der Kampf eher andersrum war. Da regt sich keiner auf. Aber Sympathie wird unterschiedlich vergeben. Würde Huck jetzt auch nicht unterschätzen. Er wird Pove schon wie er sagt aus Sparringskämpfen kennen und einschätzen können. Povetkin ist der viel bessere Boxer, keine Frage. Aber Huck ist ein Kämpfer, jedenfalls meistens. Ich freu mich auf den Kampf und sehen ihn relativ gleich. Entweder boxt Povetkin ihn aus oder Huck haut ihn um. Huck wird auf jeden Fall den Stall hinter sich haben, da man hier zu Lande mehr Geld mit ihm machen kann. Erstrecht wenn er WM im HW ist.

  16. ich verstehe nicht warum sich hier manche Leute darüber aufregen und Huck so schlecht machen. Der Kampf wird auf jeden Fall spannend werden. Ich sehe für Beide gute Chancen, obwohl ich der Meinung bin, dass Povetkin technisch besser. Das heißt nicht, dass Huck 0 Chancen hat und Povetkin unschlagbar ist.

    Also Huck vs. Klitschko: 2%ige Chance zu 98%
    huck vs povetkin 49% zu 51 %

  17. Povetkin, Huck, usw.: Das alles nervt mittlerweile gewaltig, auch die beiden weichen der „Doppel-D-Kobra“ Manni Charr aus. Das ist verständlich, weil beide chancenlos wären. Wahrscheinlich muss Charr einen WM-Titel verliehen bekommen a la dem Bundesverdienstkreuz, weil alle potentiellen Gegner kneifen! Wie kann ein Muamer Hukic „deutscher“ Weltmeister werden, wenn dieser Titel – vom Können und Talent her – dem hervorragend integrierten Deutsch-Syrer „Manni“ Charr gebührt? Verrückte Welt!

  18. Ich denke auch das die ALL TIME Schwergewichtsrangliste wie Folgt aussehen sollte

    1.Manuel “Doppel-D-Kobra” Charr

    2. Marco „Die Glatze“ Huck

    3. Muhammad Ali

    4. George Foreman

    5. Lennox Lewis

  19. @ Ferenc:

    hahaha, gefällt mir. 😉

    @ Levent:

    Völlig unseriös deine Rangliste. Was ist mit Schulz? Hoffmann? u

    im Ernst:

    wenn ers macht der Huck, Respekt! Allerdings hat er nicht den Hauch einer Chance.

  20. Wenn es Huck ernst meint dann soll er doch endlich seinen Titel ablegen. Der Kampf selbst wäre total spannend, wobei ich glaube dass wenn der Kampf über die runden geht und der Kampf so aussieht wie gegen Lebedev, Huck bevorzugt werden könnte. Daher sollte ihn Povetkin besser Ko. schlagen, wobei ich das nicht unwahrscheinlich finde. An sein Statement wegen dem Sparring sollt Huck bedenken, dass der letzte gegner Boswell ebenfalls Sparring gegen Povetkin gemacht hat( und das ist weniger lange her als Hucks Sparring) und Boswell soll sehr gut gegen Povetkin ausgesehen haben 🙂

  21. @Levent aus Rottweil
    Danke für die zum Einen sehr nüchterne, klare und zum Anderen sehr realistische Einschätzung der Rangliste. Vielleicht – nur ein Vorschlag – könnte man die Plätze 2 und 3 nicht vergeben, sodas es mit Huck auf Platz 4 weitergeht, um die Dominanz der „Doppel-D-Kobra“ noch deutlicher zu machen.

  22. Hmmm…was ist bloß mit Huck los?

    Seit der endlich mal in seiner Hochzeitsnacht oder einen Tag später S.E.X. hatte scheint dieser limitierte Boxer endgültig abzuheben und sich für den Größten und Besten zuhalten!

  23. Bin mal gespannt wie Huck die ersten harten Treffer im HW wegsteckt.
    Povetkin ist technisch sicher viel beschlagener als er.
    Aber wenn POV nicht ein wenig an seiner Defense feilt (siehe gegen Chagaev, Runde 6) hat „Hau-Ruck“-Huck sogar eine kleine Chance…

  24. Wo ist eigentlich mein Liebling Gigantus?
    Hat er sich verabschiedet (ich meine dait seinen Nick,er ist schon noch hier unter anderem namen schon klar)

    Aber mir gehts um den NICK Gigantus hat der sich hier verabschiedet hab ich was verpasst oder ist er gesperrt worden?

    Gigantus bitte melde dich mein lieblingstroll 😉

  25. @Tom , da gebe ich dir mAl vollkommen Recht , seit dem der jetzt mit seiner Frau S.e.X hatte ist der tatsächlich ein Mann geworden oder er versucht es zumindest , das hat bestimmt seine Frau ihm eingeredet das er der größte und der beste ist , und er hat sich bestimmt darauf bezogen als er Povetkin herausgefordert hat !

  26. @ Shannon:

    Hahaha… 🙂

    Irgendwie wars die letzten Tage relativ lustig… die vorweihnachtliche Stimmung scheint sich sogar auf das ein oder andere aggressive Gemüt positiv niederzuschlagen.

    Die Entjungferung Huck’s habe ich hier schon vor längerer Zeit hier als charakterverändertes Momentum formuliert.

    Huck vs. Povetkin wäre neben Klitschko vs. Haye mein persönliches HW Highlight in 2012!

  27. Wenn es zu dem Kampf kommen sollte, werde ich jedenfalls für Huck sein. Wollte mir keinen Kampf mehr von Povetkin ansehen, mache dann natürlich eine Ausnahme.Povetkin wird für mich nie ein Weltmeister sein!

  28. Nur mal Interessehalber, wieso wird Povetkin für Dich nie ein Weltmeister sein?

    Wenn man Boxen in erster Linie als Sport versteht und nicht als Showevent sollte man für Povetkin was übrig haben. Ein feiner Boxer.

  29. Baron sagt:
    23. Dezember 2011 um 12:01
    Huck soll seine Ziegen in Armenien hüten und uns in BRD nicht auf die Eier gehen.

    Warum in Armenien du Bergziege.Wenn schon in Bosnien.
    Keine Angst er will dir nicht an die Eier, an die Eier gehen ihn eure Weiber wenn schon.
    Wenn du verstehst was ich meine??

  30. Der Povetkin ist gelernter Boxer.Super Amateur-Laufbahn.Olympiasieger und Technisch ein versierter Mann.
    Huck ist gelernter Kickboxer.Boxerisch limitiert.Eher ein Strassen-Schläger Typ,der im Ring durch seine Physis
    lebt.Gegen Berufsboxer in höheren platzierungen ist er Machtlos unterlegen.

  31. Das steht grad bei Bild.de

    AN ALLE!!!

    Darauf haben die Box-Fans lange gewartet!

    Nach über sechs Jahren kämpft am 25. Februar 2012 in Stuttgart endlich wieder ein deutscher Profi um die Schwergewichts-WM.

  32. Huck braucht so einen Gegner, damit er einen totalen
    KO erfährt und endlich seine große Schnauze hält.
    Boxen kann der überhaupt nicht, sondern nur schlägern.
    Ich freue mich auf sein Ende in der Königsklasse!!!

  33. Cunningham und Lebedev, auch Nakash haben kein Schwergewichtspower. Nicht viel Dampf in der leichteren Gewichtsklasse und die hatten Huk, schön im Griff, Gegen einen fitten Schwergewichter hat der Huk nicht viel zu melden.

  34. Als Weltmeister mit Erfahrung müsste er sich einschätzen, wo er steht. Mit einer Menge mittelmässigen Gegner hatte er die ersten Runden riesen Problemen, und musste sich hinter der Doppeldeckung verschanzen. Dies Mal kann ihm keine Doppeldeckung helfen. Povetkin wird ihn einfach zerbomben. Huk verliert mit einem bösen ko, dann wird er die Klitschkos vergessen.

Schreibe einen Kommentar