Top News

Marco Huck bezwingt Dennis Lewandowski klar nach Punkten

Es geht auch trotz der Corona-Pandemie. Dies bewies der Boxstall MH Boxing am vergangenen Samstag in Braunlage. „Käpt´n“ Marco Huck und sein Team von MH Boxing sorgten, am Samstag, den 29. August 2020, für ein besonderes Boxevent mit Boxfans. Das Publikum war begeistert und die Stadt Braunlage im Oberharz unterstützte großartig. 

Unter dem Motto „Back to the Top“ kämpfte der langjährige Cruisergewichtsweltmeister im Braunlager Eisstadion im Schwergewicht. Eine spektakuläre Licht- und Feuershow beim Walk-In von Huck brachte die Zuschauer in Stimmung. Der Kampf im Schwergewicht gegen den 152 Kilo Koloss Dennis Lewandowski ging über die angesetzten zehn Runden. 

Marco Huck absolvierte die zehn Runden im Vorwärtsgang. Der von Trainer Petrit Dobroshi vorbereitete Berliner deckte den Greifswalder Dennis Lewandowski von Beginn an mit Schlagsalven ein, wobei der in die Deckung gezwungene Greifswalder gute Nehmerqualitäten bewies. 

Angefeuert von den unter Corona-Bedingungen zugelassenen 500 Zuschauern setzte Huck mehrfach zu seinen gefürchteten Spurts an, welche Lewandowski jedoch nie wirklich in Schwierigkeiten brachten. Bis zur Schlussrunde deckte Huck seinen Gegner mit Schlagserien ein. Die Punktrichter gaben dem veranstaltendem Boxprofi alle Runden und Huck freute sich über seinen überzeugenden Sieg. 

Tommy Punch ist neuer Deutscher Meister im Cruisergewicht

Sein Schützling im MH Boxing Boxstall Tommy Punch boxte um die Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht, der Gewichtsklasse in der Huck sechs Jahre lang die Weltspitze als Weltmeister beherrschte. Da ließ es sich Huck nicht nehmen, seinem Boxer wertvolle Tipps für seinen bevorstehenden Meisterschaftskampf zu geben. Zusammen mit Trainer Jihad Ali Khan wurde Tommy Punch klug auf den Kampf vorbereitet und eingestellt. 

Nach kurzem Abtasten in der ersten Runde schaltete Tommy Punch in den Vorwärtsgang und war seinem aus Köln kommenden Gegner Zoltan Sera deutlich überlegen. In der dritten Runde jagte, der in Groß-Zimmern wohnende Punch, seinen Gegner förmlich durch den Ring und ließ diesem keine Chance. Der K.o. kam und Tommy Punch wurde vom Vizepräsidenten des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB) Volker Grill, zum Deutschen Meister im Cruisergewicht gekürt. 

Insgesamt gab es zwölf Kämpfe an diesem Abend. Auch die MH Boxing Boxer Artur Reis aus Wolfsburg und Armenak Hovhannisyan aus Hildesheim stiegen in den Ring und besiegten ihre Gegner klar durch Knockout. Der dreifache Kickboxweltmeister Reis bewies seine Schlaghärte auch im Boxgeschäft und hat auf sich aufmerksam gemacht. Der Hildesheimer Armenak Hovhannisyan gewann im Oktober 2019 ebenfalls in Braunlage den Asia Titel im Halbschwergewicht. Er bestritt den letzten Kampf des Abends und siegte im Schnelldurchgang.

Es gab auch einen Frauenkampf an diesem Abend: Die aus Belgrad stammende und bei MH Boxing unter Vertrag stehende Jelena Janicijevic siegte überzeugend gegen ihre Gegnerin Karina Kopinska aus Polen und auch der Braunschweiger Ex-Europameister Patrick Rokohl überzeugte durch einen Knockout an diesem Abend.

Das vom Management von MH Boxing erarbeitete Sicherheits- und Hygienekonzept ging voll auf. Ein großer Dank gilt allen Teilnehmern dieses Events. 

Marco Huck und sein Team MH Boxing planen für Mitte bzw. Ende Oktober 2020 die nächste Boxgala.

Fotos und Quelle: MH Boxing

Voriger Artikel

Oleksandr Usyk will Anthony Joshua

Nächster Artikel

Filip Hrgovic trifft auf Ondrej Pala