Top News

Marco Huck als Star auf der Fashionshow von Dr. Sindsen

Eric Sindermann, der am kommenden Freitag im „The Grand“ in Berlin seine aktuelle Kollektion „Dr. Sindsen Pompöös” im Beisein unzähliger Prominenter, so bekannten Schauspielern wie Bülent Sharif, Serienstars, Influencern und YouTubern präsentiert, konnte gestern einen der bekanntesten und erfolgreichsten Profiboxer als Stargast und Model gewinnen. Dabei handelt es sich um keinen geringeren als Marco „Käpt’n“ Huck.

Überzeugt hat Huck letztlich das Ansinnen des Veranstalters, Eric Sindermann und dessen Franchisegeber, der Modeikone und Prince of Pompöös, Harald Glööckler, den deutschen Boxsport durch die Verknüpfung mit der einzigartigen Mode des Fashionstars zu verbinden.

Harald Glööckler, sein Workout oftmals mit Vincent Feigenbutz und Ahmad Ali absolvierend, brachte die Idee ein Profiboxer als Models bei der Fashionshow von Dr. Sindsen zu verpflichten, um den Boxsport ebenso zu unterstützen wie verschiedene gemeinnützige Aktionen oder Einzelschicksale. Hier lagen auch die Schnittpunkte zu Marco Huck, welcher derartige Projekte ebenso gern begleitet.

Zwei Meister ihres Fachs auf einem Event dieser Extraklasse vereint, kann nur einen Erfolg der Show bedeuten. Beide haben sich alles hart von 0 auf 100 selbst erarbeitet und höchst erfolgreiche Karrieren hingelegt, beide sind Mensch geblieben und haben ihr Umfeld und die Mitmenschen nie vergessen.

Quelle: Dr. Sindsen Pompöös

Foto: Phillip Gätz

 

Voriger Artikel

Sergey Kuzmin erzürnt Boxfans

Nächster Artikel

Tyson Fury - "Beef" mit der WBO

5 Kommentare

  1. 8. Januar 2020 at 08:47 —

    Und das soll wirklich eine Boxmeldung sein?

    • 8. Januar 2020 at 12:31 —

      Hey! Wenn ein rattenscharfes Püppchen hauchdünn bekleidet über den Laufsteg geht und Ohrringe in Form von Boxhandschuhen trägt, dann ist das absolut auch eine Boxmeldung wert…solange Fotos dabei sind! 😉

  2. 8. Januar 2020 at 12:37 —

    Ich hab mir sagen lassen Glööckler und Hukic sind ein und die selbe Person. eek

  3. 1. Februar 2020 at 14:02 —

    Wer ist Sindsen und was hat der mit Boxen zutun ?

Antwort schreiben