Top News

Manny Pacquiao vs Amir Khan

Bilder: Twitter / Team Pacquiao

Man glaubt es kaum, aber Bob Arum scheint seine Meinung innerhalb weniger Tage um 180 Grad geändert zu haben. Amir Khan hatte sich in der vergangenen Woche ringsum bei allen Boxern von Rang und Namen fast wie Braunbier angeboten. Es sah schon fast nach einer Betteltour aus, was Khan so von sich gab. Nach seiner Niederlage gegen Canelo Alvarez suchte er den nächsten großen Payday.

Das Ganze lief über Twitternachrichten. Nachdem von einigen anderen Boxern oder deren Management keine Reaktion kam, war dann auch Manny Pacquiao an der Reihe, der öffentlich über Twitter angefragt wurde. Diesmal kam prompt eine Reaktion. Bob Arum bezeichnete diese Idee noch als „totalen und kompletten Bullshit“.

Paralell dazu lief allerdings bereits eine Abstimmung, bei der Pacquiao seine Fans darüber abstimmen lassen hat, gegen wen er als nächstes boxen soll. Zu Wahl standen Kell Brook, Jeff Horn, Terence Crawford und Amir Khan. Die Abstimmung fand unter den mehr als 100 000 Twitter-Followern Pacquiaos statt. Es wurden fast 49 000 Stimmen abgegeben. Das Ergebnis:

Amir Khan: 48%

Kell Brook: 24%

Terence Crawford: 21%

Jeff Horn: 7%

Pac vs Khan

Damit hatte sich Khan mit Abstand gegen die 3 anderen Kandidaten durchgesetzt. Der ursprünglich geplante Kampf gegen den Australier Jeff Horn schnitt am schlechtesten ab. Das muss dann wohl auch zum schnellen Umdenken von Arum geführt haben. Der Fight gegen Horn in Australien wurde gekippt und Khan zum nächsten Gegner von Pacquiao erklärt. Beide Parteien bestätigten inzwischen, natürlich wieder über Twitter, dass der Kampf am 23. April in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden soll.

Diese Entwicklung wird bei den Australiern allergrößte Enttäuschung und bei Amir Khan allergrößte Begeisterung ausgelöst haben. Letztendlich hat der Kommerz gesiegt, was durch das Voting auch noch bestätigt wurde. Es ist völlig egal, ob Khan gegen Pacquiao gewinnt oder verliert. Die Hauptsache ist, es gibt einen großen Payday für alle Beteiligten. Die Pacquiao-Fanbase wollte es ja schießlich so und danach richtet man sich in dem Fall gerne.

Voriger Artikel

Eleider Alvarez vs Lucian Bute – WBC Eliminator

Nächster Artikel

Rückblick auf einige Fights vom Wochenende

7 Kommentare

  1. 26. Februar 2017 at 11:25 —

    Khan die Pussy wird erneut K.O gehen.Ein echter Champion kommt gestärkt aus einer niederlage.Leute wie Khan denken nur an die Kohle und darum wird seine Karriere steil abwärts gehen.Hoffe Pacquoao haut diesen pakistanischen Ziegenhirten ins Nirvana.

  2. 26. Februar 2017 at 15:19 —

    Ich hätte ja lieber den Kampf gegen Jeff Horn gesehen!

    Bei einer erneuten Niederlage kann Khan die Handschuhe an den Nagel hängen und auch Pacquiao sollte dann langsam mal ans Aufhören denken!

  3. 26. Februar 2017 at 21:27 —

    Wenn ich das schon wieder lese……Mann Mann Mann…..wenn einer nicht kämpfen will ist er ein Feigling…logisch…..wenn einer aber gegen die Besten kämpfen will ist es auch nicht gut…dann bettelt er oder sucht nach einem Payday….

  4. 27. Februar 2017 at 01:11 —

    Das sehe ich auch so. Selbst ein past-primer Pacman ist noch zu gut für die Vargas’ und Horns dieser Welt. Hätte Khan ein besseres Kinn, wäre er vermutlich P4P einer der fünf besten Boxer der Welt. In Punkto Speed kann nur Gary Russel jr. mithalten, technisch sind ihm lediglich einige wenige Filigrantechniker wie Loma, Rigondeaux oder Crawford überlegen. Power ist jetzt im Weltergewicht natürlich auch nicht mehr so überragend, für jemanden, der aus dem Leichtgewicht kommt, aber okay. Da Pacman aber in dieser GK ebenfalls nicht mehr das furchteinflößende KO-Monster vergangener Tage darstellt, freue ich mich auf einen der vom Tempo und den technischen Skills her sicherlich interessantesten Fights des Jahres.

  5. 27. Februar 2017 at 08:12 —

    Ich glaube, dass sie Khan immer nur groß quatschen, damit sie den Trottel ohne Risiko wieder auf die Bretter schicken und dabei “glänzen” können.

    • Eines ist sicher. Khan wird wieder KO gehen, die frage ist nur wann. Gegen Pac hätte er gute chancen dafür.

      • 28. Februar 2017 at 10:19 —

        Ich habe da so ein Bild vor meinen geistigen Augen.
        Manny als Koch gekleidet mit der typisch asiatischen Kochmütze auf dem Kopf und zwei asiatischen Hackmesser in den Händen – Khan vor ihm stehend.
        Dann ein wildes Gefuchtel mit Manga-Speedlines und theoretischen 30 Hackmesser auf dem Bild.
        Letztes Bild: Manny schnaubend und mit selbstzufriedenem Grinsen und vor ihm eine Milliarde Kahn-Geschnipsel auf dem Boden

Antwort schreiben