Top News

Manda sagt ab: Neuer Gegner für Gevor

Noel Gevor, Erol Ceylan ©EC Boxing.

Noel Gevor, Erol Ceylan © EC Boxing.

Cruisergewichts-Nachwuchs Noel Gevor (4-0, 3 K.o.’s) muss sich für seinen Kampf am 7. Juli in Hamburg auf einen neuen Gegner einstellen: der in Spanien lebende Kongolese Mukadi Manda (24-19-2, 16 K.o.’s) hat seine Teilnahme an der EC-Fight Night in der Boxsporthalle Hamburg Braamkamp 1 kurzfristig abgesagt.

“Ich hatte so etwas schon befürchtet”, sagte EC-Boss Erol Ceylan. “Und habe deshalb vorsorglich Plan B in der Schublade bereit. Ich habe da drei gute Kandidaten, die voll im Training stehen, zur Auswahl.”

Dass durch die Verlegung von Povetkin vs. Rahman (14. Juli) gleich zwei Mal innerhalb von nur sieben Tagen in Hamburg geboxt wird, stört Ceylan nicht. “Auch wenn Povetkin eine Woche später in der Halle nebenan, also nur 30 Meter von uns entfernt, gegen Hasim Rahman kämpfen wird, bin ich sicher, dass unser Publikum trotzdem zu uns kommt, zumal wir mit 500 bis 700 Zuschauern schon voll ausgebucht sind”, so Ceylan. “Dazu bieten wir neben hochinteressanten Kämpfen von Klara Svensson, Abel Gevor und Goran Gogic ja auch noch Wladmir Klitschko gegen Tony Thompson sozusagen als Nachspeise an – auf der Leinwand.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hoffmann vs. Kretschmann: Am 14. September in Halle an der Saale

Nächster Artikel

Vitali Klitschko: "Ich habe keinen Vertrag unterschrieben"

3 Kommentare

  1. 007blond
    27. Juni 2012 at 11:14 —

    Erol Ceylan der beste promoter den Deutschland hat !!!

  2. matthias
    27. Juni 2012 at 13:34 —

    ist der noel gevor mit dem khoren gevor verwandt ?

  3. jimbob
    27. Juni 2012 at 19:19 —

    jetzt hat der aufbaugegner abgesagt, jetzt kommt ein noch schlechterer….

    1A C-Klasse boxen, wie mann es von ceylan gewohnt ist.

Antwort schreiben