Top News

Maidana vs. Guerrero: Am 27. August in San Jose

Robert Guerrero ©Paul Hernandez.

Robert Guerrero © Paul Hernandez.

WBA-Interims-Weltmeister Marcos “El Chino” Maidana (30-2, 27 K.o.’s) bekommt am 27. August die Chance, um einen “echten” Titel zu kämpfen. Da der reguläre Champion Amir Khan am 23. Juli gegen Zab Judah um den Titel des Superchampions boxt, kämpft Maidana im HP Pavillion von San Jose gegen Robert “The Ghost” Guerrero (29-1-1, 18 K.o.’s) um den vakanten WBA-Titel im Halbweltergewicht.

Für den 28-jährigen Guerrero, der bereits WM-Titel im Feder-, Superfeder- und Leichtgewicht gehalten hat, wird es der erste Kampf im Halbweltergewicht. “Ich bin super aufgeregt. Ich denke, dass diese Chance wohlverdient ist, und ich habe die längste Zeit darauf gewartet”, sagte Guerrero gegenüber Lem Satterfield. “Maidana ist einer der gefürchtetsten, zähsten und gefährlichsten Boxer derzeit. Er ist ein starker Puncher und geht immer nach vorne. Es gibt keinen Besseren, gegen den man in den Ring steigen kann. Ich will der Welt zeigen, dass ich es verdient habe, gegen die Besten zu kämpfen und selbst als einer der Besten angesehen zu werden.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek startet Trainingscamp für Klitschko: "Ich weiß, was auf dem Spiel steht"

Nächster Artikel

Sturm oder Macklin: Wer ist der echte Hagler?

5 Kommentare

  1. Boxfanatiker89
    22. Juni 2011 at 13:21 —

    Das wird ein richtiger Fight bis aufs Blut darauf freu ihc mich schon 🙂

  2. Tom
    22. Juni 2011 at 13:36 —

    Ja ich glaube auch das dass eine heftige Ringschlacht wird!

  3. MainEvent
    22. Juni 2011 at 15:29 —

    Geil! El Chino in action und Guerrero ist auch nicht von schlechten Eltern

  4. Mr. Wrong
    22. Juni 2011 at 17:37 —

    naja, besser wäre es wenn die beiden tauschen würden

    Marquez vs Guerrero
    Pacquaio vs Maidana

  5. Ahmet
    23. Juni 2011 at 18:16 —

    Ich würde Guerrero einen Sieg gönnen, er hatte viel Pech im Leben

Antwort schreiben