Top News

Maidana bezwingt Morales in einem hochdramatischen Kampf

Marcos Maidana ©Gene Blevins - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Marcos Maidana © Gene Blevins - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Viele hatten befürchtet, dass der Kampf um die WBA-Interims-Weltmeisterschaft im Halbweltergewicht zwischen Marcos Maidana (30-2, 27 K.o.’s) und Erik Morales (51-7, 35 K.o.’s) ein einseitiges Mismatch sein würde, es wurde aber der wahrscheinlich beste Kampf in diesem Jahr.

Bereits in der ersten Runde kam Maidana mit einem linken Uppercut durch, der Morales rechtes Auge rapide anschwellen ließ. Auch die zweite Runde war auf Grund der weit höheren Schlagfrequenz bei Maidana. In der dritten Runde ließ sich Morales jedoch nicht mehr so einfach zurückdrängen und landete erste gute Treffer.

Die vierte Runde war aber wiederum bei Maidana, der nach vier Runden ca. doppelt so viele Schläge wie sein Gegner ins Ziel gebracht hatte. Zu Beginn der fünften Runde wollte Maidana Morales an den Seilen festnageln, der stets beherzt kämpfende Mexikaner dreht aber den Spieß um und ging aus dem Schlagabtausch als Sieger hervor. Gegen Ende der sechsten Runde kam der gefürchtete Puncher Maidana mit einer harten Rechten an den Seilen durch, die bei Morales sichtbare Wirkung hinterließ.

In der siebenten Runde hatte sich Morales wieder gefangen und traf mit dem linken Haken und dem Jab. In der achten Runde kam Morales mit einem harten linken Haken durch, der Maidana beinahe auf die Bretter schickte. Ähnlich wie im Ortiz-Kampf zeigte der Argentinier, dass er sich selbst von harten Wirkungstreffern blitzschnell wieder erholen kann, die Runde war aber definitiv weg. Die neunte und zehnte Runde erinnerten an die Glanzzeiten des alten Erik Morales, der für jeden kassierten Treffer doppelt so viele austeilte.

Gerade als der Kampf sich zu drehen schien, kehrte Maidana mit einer starken elften Runde zurück. Morales’ Auge war an diesem Zeitpunkt schon komplett zugeschwollen und auch die vielen Körpertreffer Maidanas forderten langsam ihren Tribut. In der letzten Runde packte Maidana noch einmal alle Reserven aus und traf mit 25 von insgesamt 113 Schlägen. Selbst als kam Maidana am Ende der Runde mit schwersten Treffern durchkam, blieb der mexikanische Krieger Morales aber stehen.

Das Publikum des MGM Grand in Las Vegas hielt nun nichts mehr auf den Sitzen, es war gerade Zeuge des spannendsten und dramatischsten Kampfes des Jahres geworden. Auf den Punktzetteln konnte sich Maidana schließlich mit einer Mehrheitsentscheidung durchsetzen, ein Punktrichter wertete den Kampf Unentschieden, die anderen zwei sahen jeweils Maidana mit 116-112 vorne.

Auch wenn das Urteil eine Spur zu deutlich war, kann das auf keinen Fall Morales’ Leistung schmälern, der im stolzen Alter von 34 und nach zahllosen überstandenen Ringschlachten noch einmal eine seiner besten Vorstellungen gezeigt hatte. Universum-Boxr Maidana soll nun im Herbst auf den Sieger zwischen Amir Khan und Timothy Bradley treffen und die Chance bekommen, um den unbestrittenen Titel in dieser Gewichtsklasse zu kämpfen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek schlägt McBride: Ist er nun wirklich für Klitschko bereit?

Nächster Artikel

Kampfabend in Magdeburg: Kühne, Culcay und Krasniqi erfolgreich

19 Kommentare

  1. Pitt
    10. April 2011 at 14:02 —

    @adrivo

    Niemand bringt die neuesten Boxnachrichten schneller als adrivo!!

  2. Mr. Wrong
    10. April 2011 at 15:24 —

    Erik Morales ist einer der besten Boxer aller Zeiten, da kann ihm kein Khan, kein Bradley und kein Maidana das Wasser reichen. Bin zu 100% überzeugt, ohne das zugeschwollene Auge bereits in der ersten Runde, würde El Terrible Maidana besiegen.
    Hoffe Morales erholt sich wieder und macht noch paar gute Kämpfe z.B gegen Marquez.

  3. Ahmet
    10. April 2011 at 16:28 —

    Bin bis 7 Uhr morgens wach geblieben um diesen Kampf zu sehen und was soll ich sagen? Es hat sich definitiv gelohnt, geiler Kampf!

    116-122 war definitiv übertrieben.

  4. Mr. Wrong
    10. April 2011 at 16:34 —

    Fight of the Year 2011!

    sehe ich auch so, 114:114 war schon akzeptabel, 116:112 nie und nimmer.
    Schade das Morales die Runden 11 und 12 nicht besser gestalten konnte, wie auch immer hoffe auf Rematch.

  5. Ahmet
    10. April 2011 at 16:39 —

    Die eigentliche Überraschung gestern war wohl James Kirkland, welcher von einem japanischem Journeyman in der srsten Runde brutal KO geschlagen wurde.

  6. Mr. Wrong
    10. April 2011 at 16:44 —

    hahaha, ich fands irgendwie lustig.
    Das sieht man wiedermal, dass der Kampfrekord (Kirklands KO-Quote:89%, Japaner=40%), keine Aussagekraft hat.

  7. Helivan
    10. April 2011 at 17:00 —

    Ich war früher ein großer Morales Fan und bin es bis jetzt immer noch. Er hat gegen einen sehr gefährlichen Mann wie Maidana gut mitgehalten. Hoffentlich hört der nicht wieder auf und boxt weiter.

  8. Boxfanatiker89
    10. April 2011 at 17:38 —

    Kirkland war einfach nur eine schande hihihihi

  9. UpperCut
    10. April 2011 at 18:02 —

    naja, kirkland hatte ein lange pause im knast und wurde kalt erwischt. er wird seinen weg machen. ich finde gut, dass im boxen keiner unbesigbar ist.

  10. chris
    10. April 2011 at 19:42 —

    Ishida hat 3 x um den Interims Titel der WBA im Halbmittelgewicht geboxt, als Journeyman würde ich Ihn nicht bezeichnen.
    Kirkland wird auf jeden Fall seinen Weg machen, er boxt (noch) zu offen und verläßt sich viel zu sehr auf seine Schlagkraft, statt auch mal an seiner Defensive zu arbeiten und vom Mann wegzugehen ! Ein Rematch wäre ein guter Test !

  11. oskarpolo
    10. April 2011 at 23:49 —

    Morales ist schon ein Klasse Mann ,niemand hat gedacht das er überhaupt ,
    Gegen Maidana 12 Runden durchhält ,Respekt !!
    Ich sah trotzdem den Argentinia minimal vorne .
    Es wäre schön wenn es ein Rematch gebe .
    Glaube aber das Manuel Marquez der nächste Gegner von Eric sein wird.Viel Portale berichten schon da drüber .

    Trotzdem waren es in L.A mit 7488 Zuschauern 200 weniger als im Purdiantal Center bei der Adamek Gala !

  12. jones
    11. April 2011 at 01:59 —

    Schön das bei den Kommentaren zu Veranstaltungen ausserhalb von D das Niveu höher ist.
    Das Ergebnis geht ok. Es war ein geiler Kampf und Morales hat nochmal einen großen Kampf geliefert.

    Bei Kirkland sind gewisse Zweifel angebracht, er wirkte sehr uneinsichtig nach dem Kampf, was imo ein schlechtes Zeichen ist. Er hat natürlich die Anlagen, aber die Umsetzung ist nochmal etwas anderes. Es zeigt sich halt wieder, dass all der Glanz von schnellen Siegen gegen schwache Gegner wenig wert ist.
    plötzlich steht ein Gegner mit Puls im Ring, der keinen Streifen in der Hose hat und der Kampf läuft ganz anders als geplant.
    Erst Lemieux und nun Kirkland schon krass.

  13. HamburgBuam
    11. April 2011 at 02:14 —

    Wobei Kirkland im Gegensatz zu Lemieux bereits Vera und Julio besiegt hat, die nun wirklich nicht schlecht sind. Der Mann scheint mir nach dem Knast bloß ziemlich verbraucht zu sein. Gefängnis in USA soll bekanntlich nicht unbedingt eine Erfahrung mit der Sonnenseite des Lebens sein…

    Bei Lemieux war es halt die mangelnde Erfahrung. Boxerisch war er Rubio locker überlegen, er brauch halt noch taktisches Verständnis. Der kommt wieder, wenn er älter ist.

    Zu Morales-Maidana: Klasse Fight! Ich war erstaunt, wie Morales noch einmal aus sich heraus gekommen ist. Die Prime Version hätte wohl mit Maidana den Ringboden gewischt. Letztendlich hat sich dieser aber durchgebissen und Morales knapp, aber verdient besiegt.

  14. Ahmet
    11. April 2011 at 05:03 —

    @ Oscarpolo

    Las Vegas, nicht LA

  15. oskarpolo
    11. April 2011 at 11:46 —

    Ahmet sorry meint Natürlich L.V nicht L.A

  16. Mr. Wrong
    26. Dezember 2011 at 00:44 —

    @ adrivo

    wann ist Abstimmung für fight of the year?

    bin für Morales-Maidana.

    Habe den Fight heute nochmal angeschaut, einfach klasse!

  17. MainEvent
    26. Dezember 2011 at 00:55 —

    @Mr.Wrong ich bin für Datsik vs Arlovski 🙂 🙂 🙂 🙂
    man ich habe mir nach den “highlights” 1 Stunde den Ar.ch abgelacht

  18. Mr. Wrong
    26. Dezember 2011 at 01:32 —

    @ MainEvent

    meinst du das mit dem Mortal Kombat Lied?
    wo er einen mit dem Kopf 4mal schlägt ist am beste Stelle 😀

  19. Mr. Wrong
    26. Dezember 2011 at 01:33 —

    @ MainEvent

    meinst du das mit dem M.o.r.t.a.l K.o.m.b.a.t Lied?
    wo er einen mit dem Kopf 4mal schlägt ist am beste Stelle 😀

Antwort schreiben