Top News

Maidana gegen Cayo diesen Samstag: Universum-Vize Poszwa über den argentinischen K.o.-König

Diesen Samstag trifft der argentinische Halbweltergewichts-Interims-Weltmeister Marcos Maidana in Las Vegas auf seinen ungeschlagenen Herausforderer Victor Manuel Cayo. Knockout-König Maidana (26 KOs in 27 Siegen), der in den USA bei weitem bekannter ist als hierzulande, tritt zum ersten Mal bei HBO als Hauptkämpfer an.

Universum-Vize Dietmar Poszwa freut sich schon auf den Kampf in der Fightmetropole Las Vegas: “Las Vegas ist immer etwas besonderes. Es ist nicht alltäglich, dass man einen Hauptkampf in Las Vegas auf HBO durchführt. Noch dazu mit so einem tollen Kämpfer. Marcos Maidana ist derzeit mit das Attraktivste, was man sich im Boxen angucken kann. Er hat unglaubliche K.o.-Power in beiden Fäusten. Er pflegt einen sehr offensiven und dadurch sehr attraktiven Boxstil, der die Fans in Europa begeistert hat und dies nun auch in Amerika tut. Der Kampf gegen Ortiz war nicht umsonst einer der Top-Kämpfe des Jahres 2009.”

Der besagte Kampf gegen Ortiz war für Maidana so etwas wie der Durchbruch. Ortiz galt als eines der größten Talente im Golden Boy-Stall und wurde vielerorts schon als nächster möglicher Superstar gehandelt. Nach einer starken Anfangsphase in der er Maidana drei Mal am Boden hatte, musste Ortiz mit fortschreitender Kampfdauer der unglaublichen Zähigkeit und dem unbedingten Siegeswillen von Maidana nachgeben. Er gab, nach Punkten vorne liegend, in der sechsten Runde auf.

Welchen Kampf können wir nun am Samstag erwarten? “Das wird ein klassischer Kampf zwischen einem Boxer gegen einen Puncher. Cayo ist sicherlich ein sehr gefährlicher, ungeschlagener Mann. Ich erwarte, dass Cayo das Duell in den ersten Runden aufgrund seiner Technik und Schnelligkeit ausgeglichen gestalten kann. Aber letztlich mit zunehmender Kampfesdauer von der Physis, Kraft und Ausdauer Maidanas überrollt wird. Für einen Boxer der Kategorie Maidana ist auch wichtig, wie man gewinnt und, dass man das Publikum begeistert. Deshalb wünsche ich mir natürlich auch ein K.o. Das ist doch klar”, so Poszwa.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tickets für Klitschko gegen Sosnowski befinden sich im Vorverkauf

Nächster Artikel

Shannon Briggs kehrt in den Ring zurück: Charr-Opfer Beck der wahrscheinliche Gegner

Keine Kommentare

Antwort schreiben