Top News

Macklin will Duell gegen Lee am 11. Mai auf HBO

Sergio Martinez, Andy Lee, Matthew Macklin ©Brian Peters Promotions.

Sergio Martinez, Andy Lee, Matthew Macklin © Brian Peters Promotions.

Der ehemalige WM-Herausforderer Matthew Macklin (29-4, 20 K.o.’s) würde bei seinem von HBO übertragenen Kampf am 11. Mai am liebsten gegen seinen irischen Landsmann Andy Lee (29-2, 20 K.o.’s) antreten. Lee hatte in der vergangenen Woche in einem Interview geäußert, dass Macklin einer seiner leichteren Gegner wäre und er lieber gegen Darren Barker kämpfen würde.

“Lou hat einen Sendeplatz am 11. Mai auf HBO reserviert, und ich weiß, dass er einen Kampf zwischen mir und Andy auf dieser Veranstaltung machen will”, sagte Macklin. “Wir werden beide von Lou promotet, es wird also, wie Andy gesagt hat, keine Hindernisse für diesen Kampf geben. Der Vertrag könnte in fünf Minuten gemacht werden, Lou hat einen Sendeplatz, und ich will den Kampf. Die Frage ist also, will Andy den Kampf wirklich, oder will er nur den Anschein erwecken, dass er ihn will?”

“Persönlich war Andy mir gegenüber über die Jahre immer sehr respektvoll, und wir haben uns recht gut verstanden”, so Macklin weiter. “Ich war einer der wenigen Leute, die nach El Paso, Texas, rübergeflogen sind, um ihn zu unterstützen, als er von Chavez Jr. im Kampf um den WBC-Titel gestoppt wurde. Er ist ein guter Boxer, aber privat wissen er und die Leute um ihn herum, dass ich besser als er bin. Ich habe Lou bereits gesagt, dass ich den Kampf liebend gerne will, wenn Andy ihn also auch will, muss er nur Lou anrufen, und der Kampf steigt. Ansonsten soll er aufhören, über einen Kampf zu sprechen, vor dem er sich drückt und mit seiner Karriere weitermachen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Martinez vs. Burgos: WBO ordnet kein unverzügliches Rematch an

Nächster Artikel

Handverletzung: Proksa sagt Kampf am 29. März in Amerika ab

8 Kommentare

  1. thefighter1
    12. Februar 2013 at 13:07 —

    wird ein guter kampf
    glaube andy lee nimmt an
    macklin wird ihm ko hauen

  2. johnny l.
    12. Februar 2013 at 13:46 —

    in der form vom samstag verliert lee gegen beide, sowohl macklin als auch barker

  3. Milanista82
    12. Februar 2013 at 14:27 —

    sehe ich genauso, gegen Barker würde es nicht reichen geschweige denn gegen Macklin. Nichtsdestotrotz wäre es eine Top Ansetzung vor allem für die große irische Community in den Staaten.

  4. MainEvent
    12. Februar 2013 at 16:23 —

    Lee = Leonardo di Caprio

  5. Norman
    12. Februar 2013 at 16:50 —

    Langweilig

  6. ghetto obelix
    12. Februar 2013 at 16:59 —

    Norman du Tran.se!

  7. Jones Jr.
    12. Februar 2013 at 17:12 —

    Beide haben die Chance gegen Golovkin anzutreten doch stattdessen ruiniert einer der beiden seine Karriere mit diesem Kampf. Der Verlierer kriegt so schnell keinen Wm Kampf mehr zu packen.. guter Kampf aber zum jetzigem Zeitpunkt keine gute Entscheidung.
    Würden beide gegen Golovkin verlieren, läße sich der kampf doch immer noch machen

  8. Carlos2012
    12. Februar 2013 at 17:25 —

    Lee hat keine Chance gegen Macklin.Punkt und aus.

Antwort schreiben