Top News

Luis Concepcion stoppt Eric Ortiz in 4 Runden – verteidigt Fliegengewichtstitel

Luis Concepcion verteidigte am Donnerstagabend in Panama erfolgreich seinen Interimstitel der WBA im Fliegengewicht gegen Herausforderer Eric Ortiz. Der deutlich favorisierte Panamese entledigte sich seines mexikanischen Gegners in der vierten Runde per TKO.

Concepcion ergriff von Anfang an die Initiative und ging vorwärts, während Ortiz im Rückwärtsgang versuchte erst einmal schadenfrei zu bleiben. Doch Concepcion, der oftmal auch zu ungestüm zu Werke ging, konnte die deutlich besseren Treffer landen und sich die erste Runde so sichern, auch wenn Ortiz zum Ende der Runde hin noch einmal gut aufkam.

So wurde Ortiz auch etwas mutiger, und in der zweiten Runde entwickelte sich ein höchst ansehnliches Gefecht, bei dem beide Boxer gut austeilten und einsteckten. Jedoch hatte erneut Concepcion etwas mehr Vorteile auf seiner Seite, hatte er Ortiz doch das eine oder andere Mal nach guten Treffern wohl auf etwas wackligen Beinen. Aber Ortiz bewies, dass er nicht gekommen war um zu verlieren, und lieferte seinen Teil zu einer sehr guten zweiten Runde ab.

Das hohe Tempo setzte sich in Runde Drei weiter fort, und als Concepcion offensichtlich etwas Probleme mit dem stärker werdenden Ortiz bekam, fing das panamesische Publikum an ihren Weltmeister lautstark zu unterstützen. Prompt begann Concepcion wieder die Kontrolle etwas mehr zu übernehmen und einige gute Kombinationen zu landen.

Jedoch brauchte er bis zur nächsten Runde um dem Kampf ein Ende zu bereiten. Wie schon oft zuvor im Kampf zeigte sich eine durch den Jab vorbereitete rechte Gerade als äußerst effektiv, und ließ Ortiz Kopf zurückschnappen. Concepcion setzte nach und hatte Ortiz in Schwierigkeiten. Der Mexikaner taumelte durch den Ring und Concepcion bearbeitete ihn ungefähr eine Minuten lang an den Seilen, zwischen denen er immer hin und her taumelte, bis der Ringrichter einschritt und den Kampf abbrach.

Eric Ortiz war nicht am Boden gewesen, und der Abbruch schien möglicherweise ein wenig verfrüht zu sein, war aber auch nicht unverantwortlich.

Voriger Artikel

Jürgen Brähmers turbulente Vorbereitung: Feuer, Vulkan und Gerichtsprozess

Nächster Artikel

Aydin gegen Collazo angeblich geplatzt: Uneinigkeit über Kampfbörse und Gewichtsprobleme ausschlaggebend

Keine Kommentare

Antwort schreiben