Top News

Ludwigshafen: Dimitar Tilev boxt gegen Rene Molik

Für die Sauerland-Boxgala am 17. August in der Friedrich-Ebert-Halle Ludwigshafen steht ein weiterer Vorkampf fest: Supermittelgewichtler Dimitar Tilev (7-0, 4 K.o.) steigt gegen den Tschechen Rene Molik (2-4-1, 1 K.o.) in einem Duell über sechs Runden in den Ring.

„Es ist eine große Ehre für mich, bei einem Sauerland-Event boxen zu dürfen“, so Tilev. „Ich hätte mich sehr über ein Duell gegen Leon Bauer gefreut, das habe ich ja schon mehrfach gesagt. Schade, dass das aus mehreren Gründen nicht geklappt hat, vielleicht wird es das ja in naher Zukunft trotzdem. Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt doch in Ludwigshafen boxen kann und danke TS Fight Sportmanagement, dem Team Sauerland und den Sponsoren für ihre Unterstützung. Ich verspreche allen einen Mega-Fight!“

„Wir freuen uns sehr, dass Dimi die Chance bekommt sich auf großer Bühne zu beweisen“, äußerte sich Thomas Schwarz, Geschäftsführer TS Fight Sportmanagement GmbH. „Dimi ist ein großes Talent und wird niemanden enttäuschen. Wenn er so hart weiterarbeitet wie bisher, wird er seinen Weg gehen!“

Den Hauptkampf in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen bestreiten Lokalmatador Vincent Feigenbutz (30-2, 27 K.o.) und der noch ungeschlagene Spanier Cesar Nunez (16-0-1, 8 K.o.).

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Weitere Duelle: Sophie Alisch (Berlin) vs. Vanesa Caballero (Spanien), Ahmad Ali (Ludwigshafen) vs. Arman Torosyan (Berlin), Katharina Thanderz (Norwegen) vs. Monica Gentili (Italien), Hadi Srour (Norwegen) vs. Evgenii Vazem (Russland) sowie Benjamin Gavazi (Landau) vs. Ondrej Budera (Tschechien). Leon Bauer (Hatzenbühl) musste seinen Kampf gegen Luke Blackledge (England) leider verletzungsbedingt absagen.

Tickets sind erhältlich über www.eventim.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter 01806 – 570044. Der Kampfabend wird live auf SPORT1 übertragen.

Foto und Quelle: Team Sauerland

 

Voriger Artikel

Tippspiel KW 32 - 10. - 14.08.2019

Nächster Artikel

WBSS-Finale im Bantamgewicht: Inoue vs. Donaire

Keine Kommentare

Antwort schreiben