Top News

Lucian Bute: Pascal wird nicht mit mir mithalten können

Lucian Bute ©Stephane Lalonde.

Lucian Bute © Stephane Lalonde.

Obwohl er seit über einem Jahr nicht mehr im Ring gestanden hat, geht der ehemalige IBF- Supermittelgewichts-Champion Lucian Bute (31-1, 24 K.o.’s) voller Selbstvertrauen in den Kampf am 18. Januar gegen Jean Pascal (28-2-1, 17 K.o.’s).

Bute hat seit der verheerenden Niederlage gegen Carl Froch nur ein Mal im Ring gestanden und dabei nicht sonderlich souverän ausgesehen. Der in Kanada lebende Rumäne ist aber davon überzeugt, dass seine hohe Schlagfrequenz gegen den nicht gerade als Vielschläger bekannten Pascal den Unterschied ausmachen wird.

“Wenn ich den Ring fokussiert und entspannt betrete, dann wird das ein einseitiger Kampf”, sagte Bute gegenüber La Presse. “Ich werde jede meiner Bewegungen kontrollieren, ich muss flüssig sein und viel schlagen. Jean ist jemand, der für eineinhalb oder zwei Minuten pro Runde boxt, nicht mehr. Er wird nicht mit mir mithalten können.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wlodarczyk-Chakhkiev von WBC zum dramatischsten Kampf des Jahres gekürt

Nächster Artikel

Froch nicht an Rückkampf gegen Groves interessiert

14 Kommentare

  1. Holi
    26. Dezember 2013 at 14:31 —

    Bute ist die Zukunft !!!

  2. Ferenc H
    26. Dezember 2013 at 15:07 —

    Ist nur die Frage was mit Pascals Schulter ist (die Linke glaube ich) sonst wird Bute das wohl über die Punkte machen.

  3. MainEvent
    26. Dezember 2013 at 15:41 —

    findet der Kampf im LH oder SMW statt ?

  4. ACTION#1
    26. Dezember 2013 at 16:33 —

    der kampf findet im lhw statt und wenn Pascal ordentlich ausgeheilt ist dürfte es schwer werden für bute…

  5. OLYMPIAKOS GATE 7
    26. Dezember 2013 at 18:51 —

    bute ist bis zur 6.runde ausgeknockt…
    kein kinn und keine power bei bute,pascal dagegen hat beides…..
    die cobra hat bute gebrochen,der holt nichts mehr….

  6. BOB
    26. Dezember 2013 at 19:13 —

    Bute kann richtig hauen, aber er hat Glaskinn, was die Sache richtig interessant macht.

  7. Thomas, die kleine Lokomotive
    26. Dezember 2013 at 22:52 —

    das wird der letzte Kampf für Bute sein!

    oder er setzt seine Karriere als Jorney Man weiter fort, ähnlich wie Edison Miranda

    als Test für aufstrebende Boxer

    nach dem Motto: wer mich bis Runde 6 ausknocken kann, der hat große Zukunft 😆

  8. dalein
    27. Dezember 2013 at 06:13 —

    Ich bin sicher, dass Bute den Kampf überzeugend gewinnt. Pascal zählt allerdings nicht (mehr?) zur Elite, daher muss sich Bute umso besser verkaufen um nochmal um die WM zu boxen

  9. MainEvent
    27. Dezember 2013 at 11:21 —

    Bute kriegt die Bude voll

  10. MainEvent
    27. Dezember 2013 at 11:21 —

    der Lutschian 😀

  11. Milanista82
    27. Dezember 2013 at 15:46 —

    Falls Pascal bei 100% sein wird, wird Bute eine ordentliche Tracht Prügel kassieren. Er sah im letzten Kampf gegen Grachev schon extrem schlecht aus. Die Niederlage gegen Froch hat deutlich Spuren hinterlassen, machen wir uns da nichts vor. Jedenfalls kann er sich auf einen ordentlichen Zahltag freuen.

  12. Lothar Türk
    28. Dezember 2013 at 13:42 —

    Beide nicht wirklich Spitze. Die sind woanders zu finden.

  13. joel
    18. Januar 2014 at 19:09 —

    ist echt immer geil zu lesen.. vordem froch kampf war bute DER boxer…
    jetzt hat er gegen den zweitbesten in seiner gewichtsklasse verloren und ist nichts mehr..

    echte boxkenner hier

  14. joel
    18. Januar 2014 at 19:11 —

    bute war noch nie weltklasse… ist aber ein ordentlicher fighter..

    nicht schlechter nicht besser wie vor dem froch kampf

Antwort schreiben