Lucian Bute: „Kämpfe 2012 gegen den Super Six-Sieger“

Lucian Bute ©Bernard Brault, La Presse.
Lucian Bute © Bernard Brault, La Presse.

IBF-Weltmeister Lucian Bute plant 2012 im New Yorker Madison Square Garden gegen den Sieger des Super Six-Turniers anzutreten. Der ungeschlagene in Kanada lebende Rumäne hat zuletzt bei Showtime einen Vertrag über mindestens drei Kämpfe abgeschlossen. Da das Turnier in Amerika ebenfalls exklusiv auf Showtime ausgestrahlt wird, hatte sich ein solches Duell bereits angekündigt.

„Der Madison Square Garden ist etwas Besonderes. Ich bin zuversichtlich, dort einen Kampf zu veranstalten, vermutlich im Jahr 2012, wenn ich auf den Sieger des Super Six-Turniers treffe. Ich hoffe, dass die Quebecer in großer Zahl mit mir reisen, um mich zu unterstützen“, so Bute gegenüber Cristian Perez.

Butes nächster Kampf findet am 19. März im Bell Centre in Montreal statt. Gegner ist der zähe Ire Brian Magee (IBF #8). Die Halbfinalpaarungen im Super Six lauten Andre Ward gegen Arthur Abraham und Carl Froch gegen Glen Johnson. WBA-Weltmeister Andre Ward gilt bei den Buchmachern als Favorit auf den Gesamtsieg.

© adrivo Sportpresse GmbH

27 Gedanken zu “Lucian Bute: „Kämpfe 2012 gegen den Super Six-Sieger“

  1. Kessler will gegen den Sieger kämpfen,Bute will gegen den Sieger kämpfen, tja wollen kann man viel aber bis,ich schätze mal,Mitte 2012 kann noch viel passieren.
    Im Moment viel bla bla um Nichts!

  2. @ carlos2012 tut mir leid man aber…….. nein wird er nicht bute ist ein ver.dammter killer er würde jeden im super six zerfetzen darum wurde er auch ausgeschlossen vom turnier.

    Bute rockt einfach zu sehr.

  3. Ich denke auch, dass Bute etwas überschätzt wird, ohne Frage ein Weltklasseboxer und einer der besten 4 oder 5 im SM, aber ich würde mein Geld auch auf Ward, Froch, Kessler oder Dirrell setzen…

  4. @gewaar
    Teile deine Meinung ebenfalls,für mich wäre Kessler in einem Kampf gegen Bute der eigentliche Favorit,ich würde sogar soweit gehen und sagen das Kessler den Kampf vorzeitig für sich entscheiden kann,Bute ist sogesehen doch etwas zu überschätzt,ein Kampf Froch gegen Bute wäre auch interresant.Und bei Ward wäre ich mir ganz sicher das er Bute auseinander genohmen hätte.

  5. Erstmal sollte aber Kessler gegen Froch ran den Kampf den er auch sicher machen wird und muss,da Froch der WBC Champ ist könnte auch ein Rematch gegen den Briten ein erneut super Kampf werden,ich bin mir allerdings auch nicht so sicher ob Kessler das Ding beim zweiten mal so knapp nach Punkten gewinnen kann,denn es wird ganz sicher in England geboxt.

  6. Ward (wahrscheinlicher Sieger des Super Six) vs Kessler, und Froch vs Bute

    Die gewinner treffen aufeinander! Wären 3 Klasse fights. Es wäre gegenüber Kessler ungerecht, wenn er hintergangen wird und Bute den direkten Kampf gegen den Sieger bekommt.

  7. Was hier zum Teil wieder für ein stuss steht.
    1.@Boxfanatiker
    Bute konnte am S6 nicht teilnehemen, weil er bei HBO unter Vertrag stand.
    2.@Kano
    Froch hat jetzt den Titel, aber im Finale wird doch vereinigt, also wenn Ward das Tunier gewinnt hat er beide Titel. Warum soll Kessler dann erst Froch boxen?

  8. @Jones
    Da Kessler der WBC Champion im Ruhestand ist,und er Froch somit bei seinem Comeback herausfordern wird und es wahrscheinlich auch muss,Froch ist der aktuelle Champ des Verbandes,und Kessler der im Ruhestand bei Kesslers Comeback gibt es mit grosser Wahrscheinlichkeit Froch vs Kessler Teil 2,warum sollte Kessler auf seinen sofortigen WBC Titel Fight gegen den Briten verzichten,vorallem wäre es für Sauerland eine Bereicherung wenn Kessler den WBC Titel erneut gewinnt da mit Abraham,e nichts mehr zu hollen sein wird,ich denke bevor Froch gegen Ward ran muss so muss er vorher gegen Kessler ran,wobei wenn ihn England geboxt wird wovon ich ausgehe der Brite wahrscheinlich auch gewinnt,selbst der erste Kampf war knapp und Kessler hat ihn nicht so hoch wie die Punktrichter es werteten gewonnen,und nein das ist kein Stuss da Kessler mit Ward bereits üble Erfahrungen machte.

  9. Ihr werdet jetzt zwar lachen jedoch denke ich das Ward gegen Froch so seine Probleme haben wird,und es Ward nicht so einfach wie gegen Kessler haben wird,ich gebe daher dem Briten sogar geringe Sieges Chancen,obwohl Ward in diesem Kampf ja der Favorit ist,man darf aber auch nicht vergessen das Froch es Direll ganz schwer machte und Direll ist für mich ein bisschen besser als Ward.

  10. @Kano
    Mit dem Stuss warst nicht unbedingt du gemeint eher allgemein und in diesem thread sind auch Beiträge dabei. Bute wurd ausgeschlossen aus dem S6 weil er ein Killer ist usw.
    Über deine Meinung kann man diskutieren.
    Erstmal ist es noch fraglich ob und wann Kessler zurückkommt.
    Selbst wenn er zurückkommt bevor ein Finale angesetzt ist, muss er warten ob er direkt gegen Froch/Johnson ra darf.
    Vitali wollte auch direkt gegen Maskaev ran und dann kam Peter doch zuerst. Auch Ward hat ein Interesse das Tunier hinter sich zu bringen und will nicht auf den Finalgegner warten.
    Also selbst wenn er direkt ran darf, halte ich es für wahrscheinlich, dass er sich erstmal auszahlen lässt und freiwillig wartet. 1.Bekommt er Geld und 2.Ist der folgende Kampf gegen den Tuniersieger viel größer als ein normaler Kampf um einen Titel.

    Der Kampf muss auch nicht unbedingt in GB stattfinden, wenn Kessler sein Recht hat, kann man den Kampf auch ersteigern. Vitali hat auch in D gegen Peter gekämpft.

    Also ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Froch-Kessler kommt, es sei denn Froch gewinnt das Tunier, ansonsten sind da zu viel wenn und aber im Spiel.

  11. Bute ist im Super-Six nicht dabei, weil er kurz davor einen sehr schwachen Kampf gegen Andrade gemacht hat. Deshalb hat man sich für Taylor entschieden. Im Nachhinein weiß mans besser, aber jetzt ist er ja bei Showtime und kann die besten boxen. Manche hatten sich ja beschwert, wieso der damalige Weltmeister Karoly Balzsay nicht dabei wäre, und jetzt ist er total weg vom Fenster.

  12. Also für mich ist Froch der Favorit auf den Sieg im Super-Six.

    Bei einem evt. Kampf gegen Bute sehe ich Froch auch ganz klar vorn.

    Zum jetzigen Zeitpunkt ist das aber alles nur Spekulation und Wunschdenken.

  13. Was noch interresant werden könnte das wäre ein Rückkampf Kessler gegen Ward,Kessler hat sich dank seines neuen Trainers doch etwas verbessert und ist zudem schneller geworden,gegen den Kessler würde es Ward nicht mehr so leicht haben wie im ersten Kampf ob Kessler dann gewonnen hätte ist fraglich jedoch auch nicht unmöglich.Jetzt wird erstmal Abraham von Ward verprügelt.

  14. @ Hallo Leute

    Ich hab gestern 2 Komentare zu dem Bericht Verfasst aber 1 wartet immer noch auf Freischaltung der andere ist komplett weg. Hab auf die Wortwahl geachtet. Andere Komentare zu anderen Berichten kein Problem.
    Weiss einer von Euch was da los ist???

  15. @Tom
    In einem Kampf Froch gegen Bute,würde ich den Briten ebenfalls favorisieren,Kessler würde gegen den Rumänen ebenfalls gute Chancen haben,ich finde das Bute von den meisten doch etwas zu überschätzt wird,Froch hingegen wurde vor dem Super-Six Turnier von den meisten krass (unterschätzt vorallem gegen Kessler und Abraham.)

  16. Ich habe ebenfalls Froch und Ward vor dem Turnier als nicht so stark eingeschätzt,ich dachte vor dem Turnier das Kessler Ward locker ausknocken wird,und so leicht weiterkommt,bei Froch dachte ich mir ebenfalls das er frühzeitig das Turnier verlassen wird,aber wie du schon sagtest so kann man sich Täuschen,denke aber auch das Froch gute Chancen hat das Turnier zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar