Top News

Lucian Bute: “Froch wird im März oder April nach Montreal kommen”

Lucian Bute ©lucianbute.com

Lucian Bute © lucianbute.com

Der ehemalige Supermittelgewichts-Weltmeister Lucian Bute will noch doch gleich zum Rematch gegen Carl Froch antreten. Erst vor einigen Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, wonach Bute im März gegen den ungeschlagenen Amerikaner Edwin Rodriguez auf HBO boxen würde, der in Kanada lebende Rumäne will aber in März oder April von seiner Rematchklausel Gebrauch machen.

“Ich habe meinem Promoter Jean Bedard gesagt, dass ich gegen Froch kämpfen will”, sagte Bute gegenüber BoxingScene. “Wir haben eine intakte Rematch-Klausel. Froch wird nach Montreal kommen, entweder im März oder April. Das ist eine Frage des Marketings. Eddie Hearn beschützt seinen Champion, und er sendet kleine Giftpfeile in meine Richtung um mich abzulenken und zu entmutigen, ich weiß aber was ich will.”

In seinem letzten Kampf gegen den Russen Denis Grachev wirkte Bute allerdings nicht sonderlich souverän, weswegen ihm die meisten Beobachter keinen Sieg gegen Froch zutrauen. “Man darf nicht vergessen, dass ich von einer vorzeitigen Niederlage zurückgekommen bin”, entgegnet Bute. “Das war für mich mental sehr schwierig. Die erste Hälfte des Kampfes war schwer, weil ich verkrampft und zögerlich war. Mir hat auch die Präzision gefehlt. Allerdings war ich später wieder auf der Spur, und alles lief gut. Grachev war gut vorbereitet, und ich bin froh, dass ich einen 12-Runden-Kampf hatte. Ich brauchte diese Erfahrung. Ich habe in der zweiten Hälfte des Kampfes gezeigt, dass ich über die Werkzeuge verfüge, um Froch zu schlagen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko und Martinez krönen Muhammad Ali zum "König des Boxens"

Nächster Artikel

Alexander vs. Brook am 19. Januar in Los Angeles

59 Kommentare

  1. Carlos2012
    4. Dezember 2012 at 19:35 —

    Froch wird Bute wieder seine Grenzen aufzeigen.Der Kanadier ist eine Pflaume und mit sicheheit kein Top 10 Boxer.

  2. SergioMartinez
    4. Dezember 2012 at 19:40 —

    Bute wird wieder verlieren !!

  3. Bokser58
    4. Dezember 2012 at 20:12 —

    War ein guter Amateur…

  4. Jones Jr.
    4. Dezember 2012 at 20:54 —

    Wenigstens hat er den Mumm nach solch einer Niederlage ein Rematch zu machen.
    Glaub auch das bute wieder verliert

  5. florian
    4. Dezember 2012 at 20:54 —

    Ich würde Bute nicht abschreiben aber Froch wird für mich auch klarer Favorit sein.

  6. 300
    4. Dezember 2012 at 21:39 —

    Der traut sich ja doch noch. Aber er wird wieder ko gehn. Seine Karriere ist gefährdet mit dem Kampf.

  7. Michael
    4. Dezember 2012 at 22:10 —

    Froch wird auch nicht jünger 🙂

  8. JohnnyWalker
    4. Dezember 2012 at 23:01 —

    Bute ist rein vom boxerischen her, der beste nach Ward derzeit. Sein Problem ist seine Defensive und vor allem sein Kinn. Keiner kann im SMW so herrliche Haken schlagen wie er. Beim ersten Froch-Fight, hat er die ersten 3 Runden klar gewonnen. Das sollte man nicht vergessen.
    Wie schonmal geschrieben, ich würde Bute gerne gegen Ward sehen, da läuft Ward eher Gefahr KO zu gehen als gegen Froch oder Kessler. Stilistisch wäre das für Ward ne echte Herausforderung.
    Ward hat sich bewiesen, aber mal ehrlich Leute wie Pavlik, Abraham, Bika, Froch, Kessler und Green sind bzw. waren doch wie gemacht für Ward. Außer Trommelfeuer haben diese Ward nichts entgegen zu setzen. Da wäre Rubio “Der Grausame” bei weitem der interessanter Gegner gewesen. Ich hoffe dieser Kampf kommt eines Tages. Oosthuizen und die Dirrell’s wären die anderen Herausforderungen für Ward.

  9. Alex
    4. Dezember 2012 at 23:49 —

    Bute hat die ersten drei Runden klar gewonnen? Ist das dein Ernst? Bute hat schon harte Treffer geschluckt, sein Kinn ist nicht so schlecht wie es nach dem Froch-Kampf aussieht. Da wäre jeder KO gegangen, egal ob Bute, Kessler oder Ward.

  10. JohnnyWalker
    5. Dezember 2012 at 00:05 —

    @ Alex

    Ja, das ist mein Ernst! Froch war viel zu pas siv und Bute hat bis dahin deutlich mehr Treffer gelandet als Froch. Mit Bute ging es erst zu Ende, als er sich zum ersten mal an den Seilen festnageln ließ.

  11. JohnnyWalker
    5. Dezember 2012 at 00:05 —

    Schau dir den Kampf am besten nochmal an.

  12. Hannes
    5. Dezember 2012 at 00:07 —

    Was für ein Dracula . Doch Froch schraubt den auseinander , für Bute gibts nochmal fette Kohle und dann heisst es für ihn hinten anstellen

  13. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 00:15 —

    JohnnyWalker sagt:

    “Bute ist rein vom boxerischen her, der beste nach Ward derzeit. Sein Problem ist seine Defensive und vor allem sein Kinn. Keiner kann im SMW so herrliche Haken schlagen wie er. Beim ersten Froch-Fight, hat er die ersten 3 Runden klar gewonnen. Das sollte man nicht vergessen.
    Wie schonmal geschrieben, ich würde Bute gerne gegen Ward sehen, da läuft Ward eher Gefahr KO zu gehen als gegen Froch oder Kessler. Stilistisch wäre das für Ward ne echte Herausforderung.
    Ward hat sich bewiesen, aber mal ehrlich Leute wie Pavlik, Abraham, Bika, Froch, Kessler und Green sind bzw. waren doch wie gemacht für Ward. Außer Trommelfeuer haben diese Ward nichts entgegen zu setzen. Da wäre Rubio “Der Grausame” bei weitem der interessanter Gegner gewesen. Ich hoffe dieser Kampf kommt eines Tages. Oosthuizen und die Dirrell’s wären die anderen Herausforderungen für Ward.”

    Bester Beitrag, den ich hier seit langer Zeit gelesen habe. Denke auch, daß Bute Froch schlägt, wenn er seine Psyche sowie seine Deckung im Griff hat.
    Daß Bute für Ward gefährlicher ist als Abraham, Froch oder Pavlik sehe ich exakt genauso. Habe das hier ja schon ein paar mal so aufgeführt.

  14. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 00:16 —

    @ Alex:

    Die ersten 2 Runden hat Bute definitiv gewonnen.. 😉

  15. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 00:18 —

    @ Hannes:

    Schraub mal besser an Dir selber rum.. Dann machst Du wenigstens mal was sinnvolles!

  16. Dave
    5. Dezember 2012 at 00:30 —

    @JohnnyWalker
    Bute ist vom boxerischem her ziemlich schwach,das einize was er vor demm Froch Kampf boxen durfte waren irgendwelche Pizzabecker und gegen die sieht ziemlich jeder gut aus,ich würde drauf wetten das Ward deinen Bute im direktem Kampf auseinandernehmen würde und Ward wäre nicht einmal K.o gefährdet,will mir erst garnicht vorstellen was Kessler mit Bute machen würde,und gegen Froch wird er im Rematch meiner Meinung nach wieder K.o gehen dann hat sich das Thema Bute erstmal erledigt.

  17. Michael
    5. Dezember 2012 at 00:40 —

    ich bin mal gespannt wie abraham sich nun weiter entwickelt.war vom letzten kampf überrascht.ich vertrete die ansicht das der supersix turnier zu früh kam für abraham. er ist jetzt erst angekommen.aber nach ersten worten will er so schnell es geht gegen direll antreten.aber erstes angebot lehnte er ab.die letzten kämpfe im supersix turnier war er nicht frei im kopf zweifelte an sich.vielleicht und wäre gut wenn im letzten fight der knoten platzte.Und sieht das wenn man mitboxt und nicht nur auf ko geht oder fordert man auch was schaffen kann.Boudla ist kein schlechter würde ich mal meinen lassen wir uns überraschen.Es ist nicht schlimm das er kämpfe verloren hat.er hat sich den besten gestellt das kann man ihn nicht nachsagen.und ich finde es als boxer groß wenn man nach einen schlimmen tief wieder aufrappelt.egal welcher es ist.Bute hat durchhaus seine fähigkeiten ihn würde ich auch gerne gegen abraham sehen mal.aber der will erst direll haben.aber im gesamten verspricht das supermittelgewicht noch spannung für uns.

  18. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 00:47 —

    @ Dave:

    Naja, so schwach sind Berrio, Zuniga, Miranda und Magee auch wieder nicht.. Keine Top-Elite, aber auch keine Pizzabäcker.. Gegen Grachev sah er zwar nicht besonders gut aus, aber der war bis dahin unbesiegt und nach der Niederlage vs Froch war es mMn klar, daß Bute nicht sofort eine Topleistung abliefert.. Rein boxerisch ist Bute für mich (wie JW bereits gesagt hat) nach Ward der beste.. Daß Kessler für jeden Gegner gefährlich wäre ist natürlich auch klar..

  19. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 00:51 —

    @ Michael:

    Ich denke, daß AA sowohl gegen dirrell als auch vs Bute klar nach Punkten verlieren würde. Der hat boxerisch einfach zu wenig drauf. Den Sieg vs Stieglitz sollte man nicht überbewerten, der hat ja auch schon gegen “Pizzabäcker” Berrio verloren. 😉

    Hoffe aber, daß solche Kämpfe kommen. wie du bereits gesagt hast: “Lassen wir uns überraschen!” 😉

  20. JohnnyWalker
    5. Dezember 2012 at 01:15 —

    @ Dave

    So so, Andrade, Magee, Berrio, Zuniga, Miranda, Brinkley, Grachev, Bika und vor allem Johnson sind also Pizzabäcker. Na dann bestell die mal ne Pizza von denen. Zu dieser Zeit waren das ordentliche Boxer im SMW, die auch nach Kanada gekommen sind. Das sein Kinn seine größte Schwachstelle ist, weiß man spätestens seit dem ersten Andrade-Fight.
    Das Bute “vom boxerischem her schwach” sein soll, naja, ich weiß nicht wieviele Kämpfe du von Bute gesehen hast. Ich tippe aber mal drauf, dass der Kampf gegen Froch der erste gewesen ist, in dem du dir die Zusammenfassung angeschaut hast. Wenn Bute schwach sein soll, dann hätte ich gern ein paar Namen, welche stärker sind, von dir. Bute’s linke Haken (vor allem zum Körper) sind ein probates Mittel um den Gegner die Luft zu nehmen oder kaputt zu machen. Das Froch dem zuvor gekommen ist, ist sicherlich einer schlechten taktischen Mar.schrichtung Bute’s zugrunde gelegt. Bute boxt lieber aus dem Rückwärtsgang. Das kannste du aber auswärts (gerade auf der Insel) nicht machen um auf den Punktzetteln was zu holen (siehe Andre Dirrell). Das Bute sich hin und wieder mal an die Seile drängen lässt, ist nur dann von Bedeutung wenn jemand wie eben Andrade oder Froch auch die Fähigkeiten haben, dies zu nutzen. Kessler würde dann Konter f.r.e.s.s.e.n genau wir Ward, welche beide auch nicht das nötige Kinn haben so etwas wegzustecken. Gegen Grachev hat er deutlich cleverer geboxt und das gegen einen, der ebenso ordentlich austeilen kann. Gib Bute den Heimvorteil und er boxt besonnener, cleverer ähnlich wie Ward.

  21. Hannes
    5. Dezember 2012 at 01:18 —

    @Flo9r sagt

    Hör auf uns zu kritisieren du Vogel

  22. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 01:27 —

    @ Hannes:

    Was meinst du mit uns..?? Deine diversen Nicks..??

  23. HWFan
    5. Dezember 2012 at 08:44 —

    Natürlich ist es mutig und auch lobenswert von Bute, dass er sich Froch noch einmal stellen will, wobei man natürlich auch sagen muss, dass er ja nicht viel zu verlieren hat: Wenn er wieder verlieren würde, würde sich das nur bestätigen, was die meisten nach dem ersten Kampf der beiden ohnehin schon denken, nämlich dass Froch eben einfach besser ist. Würde er aber gewinnen, wäre sein Ruf (weitestgehend) wieder hergestellt. Somit wäre das eigentliche Risiko eher auf Frochs Seite…

    Wie Bute sich gegen Ward schlagen würde, will ich eher nicht mutmaßen. Denke schon, dass Ward für mich der klare Favorit wäre, weil er eben schon mehr oder weniger die komplette Weltspitze im SMG besiegt hat, unter anderem auch Froch, der wiederum Bute kurzrundig ausgeknockt hat. Allerdings muss ich gestehen, dass ich zu wenige Kämpfe von Bute gesehen habe, um seine Chancen gegen Ward halbwegs zuverlässig beurteilen zu können…

    Schön ist doch auf jeden Fall, dass wir im SMG wirklich regelmäßig Kämpfe zwischen Spitzenleuten sehen (während sich die Spitzenleute in anderen Gewichtsklassen eher aus dem Weg gehen), und das haben wir vllt. auch nicht zuletzt dem Super-Six-Turnier zu verdanken, auch wenn das Turnier durch diverse Absagen und zweitklassige nachträglich eingesprungene Teilnehmer nicht unbedingt das gehalten hat, was man sich davon versprochen hatte…

  24. brennov
    5. Dezember 2012 at 09:31 —

    das wars dann für bute!

  25. JohnnyWalker
    5. Dezember 2012 at 10:23 —

    Man sollte sich vielleicht auch mal fragen, welche Optionen Bute hat. Er besitzt die Rematchklausel für einen Fight gegen Froch in Montreal. Sowohl Ward als auch Abraham hätten kein Interesse in Kanada zu boxen. Abraham hätte zumindest derzeit keine Ambitionen. Also was will Bute sonst auch machen? Ich bin mir eigentlich schon sicher das Froch diese Präzision aus dem 1. Kampf nicht bringen kann und keine Chance hat Bute über die Runden zu knacken. Froch muss ihn nochmal KO schlagen. Ich denke das weiß auch Froch und wird dementsprechend auch unter Druck geraten. Die andere Frage ist, wie wird Bute dann boxen. Also ich sehe Bute noch nicht am Ende der Fahnenstange. Ich denke ein erneuter Titelgewinn für Bute wäre in Kanada die Chance auf einen große Promotion für einen Fight gegen Adonis Stevenson, das sollte man vielleicht auch nicht ganz außer Acht lassen. Auch das wird einer der Gründe sein, warum Froch in Kanada nicht nach Punkten gewinnen wird.

  26. Lothar Türk
    5. Dezember 2012 at 10:52 —

    Bute ist gut, aber auch gut überbewertet. Es ist keine Flasche, nur weil er mal gegen Froch verloren hat. Aber jungs, er ist auch nicht hinter Ward 2.bester Techniker etc.Nein, er ist gut aber für mich nicht Top 5. kein Grund aufzuhören und das Geld liegen zu lassen.

  27. boxfan
    5. Dezember 2012 at 11:36 —

    servus!
    ich bin ein freund von objektiven kommentaren. auch wenn ich ein ausgesprochener bute-anhänger bin, glaube ich, dass das rematch womöglich zu schnell kommt. ich bin mir noch nicht sicher, ob bute es psychisch zu seinem nutzen verarbeiten konnte; er also dadurch stärker geworden ist. wenn er jedoch alles aus dem kampf mitgenommen hat, um einen froch dann auch mit seinen technischen fähigkeiten entweder nach punkten klar zu schlagen oder womöglich durch ko, dann wird er froch auseinander nehmen. aber stück für stück. in der 12 vielleicht ein ko. wenn er nichts aus dem ersten kampf gewonnen konnte, geht allerdings bute wieder krachend ko. ich freu mich drauf! und drück dem für mich besseren und sympathischeren boxer die daumen! (bute;))

  28. Michael
    5. Dezember 2012 at 11:55 —

    @Flo wenn Bute wirklich ein Glaskinn hat umd ne schlechtere defensive,glaube ich schon das Abraham durchhaus chancen hat wenn er weiter und noch verbessert vom kampf gegen stieglitz gegen bute so boxt.Direll magt technisch was drauf haben.aber jeder hatte vor der disqualifikation gesehen wie sehr er am schwimmen war weil er platt war.der ko lag schon schwer in der luft.und abraham hätte das in den 2 runden noch packen können.die disqualifikation war ok ja obwohl direll schauspielerte.diese gelegenheit kam direll entgegen damals.hinzu weigerte er sich die dopingprobe abzugeben.Wenn Bute gegen Abraham will müssen die kommen.Und nicht umgedreht.Bute hat keinen Gürtel daher muss er sich fügen dann.aber wie gesagt abraham will direll vor die fäuste haben und die abrechnung begleichen mit dem.Kann mir vorstellen das in abraham ne flamme der wut lodert.mal hoffen das der fight kommt.

  29. MainEvent
    5. Dezember 2012 at 12:25 —

    Johnny Walker der Bute fanboy…..Ward würde 120:108 gegen den einfahren. Frosch hat man bereits gesehen. Golovkin wäre ne Option, ebenfalls zum Verlieren. Kessler, Dirrell und selbst Abraham … Selbst Adnan hätte bei neutralen PR ne Chance

  30. MainEvent
    5. Dezember 2012 at 12:26 —

    Bute hat sich das Kinn mechanisch verstärken lassen. Von M. Wach und seiner Crew

  31. boxer im ruhestand
    5. Dezember 2012 at 14:01 —

    bute ist ein exzellenter boxer. froch ist körperlich und mental bärenstark und ein guter boxer. deshalb wird froch erneut siegen.

  32. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 15:07 —

    @ Michael:

    Also mMn hat er kein Glaskinn, sonst waere er vs Froch bei den Treffern, die er geschluckt hat, schon frueher KO gegangen. Das war doch eher ein Problem mit der Deckung sowie der taktischen Ausrichtung. Fuer mich ist AA ein voellig ueberschaetzter Durchschnittsboxer, der den Topleuten eindeutig unterlegen ist. Butes Potenzial ist weitaus groesser.

  33. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 15:15 —

    @ MainEvent:

    Ist man immer gleich Fanboy, wenn man eine positive Meinung ueber einen Athleten hat..? Ward haette mit Bute mehr Probleme, als mit AA, Froch oder Pavlik!

    @ boxer im ruhestand:

    So aehnlich schaetzte ich die Vorraussetzungen auch ein, aber mit ungewissem Resultat.

  34. MainEvent
    5. Dezember 2012 at 15:47 —

    Flo9r positive Meinung ? Definiere das mal. Und du bist sogar ein Fangirl Ward kann Linkshänder Super Boxen

  35. dalein
    5. Dezember 2012 at 17:25 —

    Feine Neuigkeit! ich freu mich 🙂 viva la romanie = popescu romanescu

    @ main event: dein humor ist unterirdisch. außerdem glaube ich, dass du mittlerweile komplett erblindet bist…

  36. MainEvent
    5. Dezember 2012 at 17:51 —

    Dalein erblindet ist die Frau die dich umsonst ranlässt … Woher weißt du was unterirdisch ist? Von Onkel Josef aus Österreich ?

  37. Tommyboy
    5. Dezember 2012 at 18:05 —

    Lucian Bute: “Froch wird im März oder April nach Montreal kommen”

    Da fehlt noch was… L. Bute gesagt auch noch: Froch kommt mich zu verprügeln, ich wollte das net aber da ich dafür Geld bekomme ist das schon Okay 😀

  38. Tommyboy
    5. Dezember 2012 at 18:06 —

    Da fehlt noch was… L. Bute sagte auch noch… 🙂

  39. Tyson Lennox
    5. Dezember 2012 at 19:15 —

    @JohnnyWalker – Lass mal die Pulle im Schrank und schau Dir den Kampf nüchtern an. Bute hat schon in der 2. gewackelt, danach ging doch eh nichts mehr. Der hatte noch nie so nen guten Gegner vor den Fäusten und ist direkt untergegangen. Man ist eben nur so gut wie der Gegner 😉 Ward würde ihn locker ausboxen, Bute ist defensiv einfach zu schwach und Ward wird immer besser…

  40. Carlos2012
    5. Dezember 2012 at 19:45 —

    @Tyson Lennox

    Seht gute kommentar.Endlich einer der Wards Leistung würdigt. 🙂

  41. 300
    5. Dezember 2012 at 19:57 —

    Zu Butes kämpfe kommen aber mehr Zuschauer als zu Ward. Das sagt schon alles.

  42. dalein
    5. Dezember 2012 at 20:14 —

    Ward wird nur eins, immer schmutziger. Übrigens genau wie die Mutti von Main Event. Die erkennt aber immerhin noch ganz gut was es in den Mund zu nehmen gilt

  43. Milanista82
    5. Dezember 2012 at 20:24 —

    Was bleibt Bute anderes übrig? Wer weiß wann er wieder vor heimischen Publikum um den WM Titel boxen kann.

  44. lena
    5. Dezember 2012 at 21:29 —

    Bute gewinnt problemlos in marz 100%!!! Bute TKO Froch in paar runden. Leute werden shockiert sein. Bute ist viel viel besser als Foch…Bute gewinnt auch gegen Ward. Keiner glaubt mir aber es wird schneler fertig sein als Andrade2

  45. Flo9r
    5. Dezember 2012 at 22:00 —

    @ MainEvent:

    Wenn du dafuer noch eine Definition brauchst, ist dir wohl nicht mehr zu helfen. Mein aufrichtiges Beileid!

    @ Tommyboy:

    Was man nicht alles fuer ein wenig Kohle macht kannst du mit Sicherheit am besten beurteilen.

  46. JohnnyWalker
    6. Dezember 2012 at 00:49 —

    @ Tyson
    @ Carlos

    Welcher von Ward’s bisherigen Gegner, konnte den mit Technik glänzen? Richtig, Niemand !!! Bute ist von der Physis her nicht so beschaffen wie Froch, Abraham oder Kessler, obwohl Kessler für mich technisch der sauberste von den 3en ist, aber viel zu wenig daraus macht. Bute schlägt seine Körper-Kopf Kombi’s relativ präzise, während die anderen 3 bisher nur darauf gewartet haben bis sie Ward stellen konnten und anschließend daneben semmeln. Zu dem kommt eben noch, dass Bute schneller boxt als die oben genannten und nicht Gefahr laufen muss, von Ward’s erbärmlicher Power KO zu gehen. Von daher wäre es stilistisch einfach interessanter als Froch oder Kessler. Das Ward Bute einfach so ausboxen würde, kann nur jemand sagen welcher Ward nur an den bisherigen Namen geboxter Gegner misst. Das aber Bika, Froch, Abraham, Kessler und Co. einfach wie gemacht sind für Ward, dass wollen einige nicht sehen bzw. verstehen. Ich bin kein Fan und schon gar kein Fanboy von Bute, aber sein Stil unterscheidet sich grundlegend von den oben genannten Boxern und würde Ward, meiner Ansicht nach, deutlich mehr Probleme bereiten. Wovon profitierte Ward bisher, mal abgesehen von Ringrichter und Austragungsort? Ward’s Spiel aus der Distanz ist der Schlüssel, er wechselt aus der Distanz in den Infight und wieder zurück, profitiert aber im Infight meist durch blinde Ringrichter mit unsauberen Aktionen, wie klammern, mit dem Kopf in den Mann und solche Sachen. Aus der Distanz boxt er sauber und zügig und nutzt seine guten Beine aus. Man stelle sich mal vor Dirrell boxt Ward, was dann? 2 ähnliche Stil’s in verschiedener Auslage. Keine Reichweitenvorteile, ähnliche schnell. Das würde Ward nicht gefallen, genauso wenig wenn er Reichweitennachteile gegen Tommygun hätte, der zu dem Ward in puncto Schlagkraft, Technik locker übertreffen dürfte. Das einzige was Ward wirklich auszeichnet ist seine derzeit unübertreffbare Defensivarbeit, seine Offensive dagegen ist gut-mäßig, hauptsächlich durch Schnelligkeit bestimmt. Variabel boxen kann er genauso gut wie Abraham oder Froch. Ich sage euch, Ward bleibt nur dann der Krösus, wenn er solche Gegner meidet oder durch gekaufte Punktrichter die Titel behält. Boxen ist ne Stilfrage, dass sollte einige mal begreifen. Ward ist kein Molina oder Guerrero welche sich hervorragend an den Gegner anpassen können, Nein, Ward’s Stil benötigt ein gutes Pondon und schon sieht man die Kratzer am Lack.

  47. Flo9r
    6. Dezember 2012 at 02:02 —

    @ JohnnyWalker:

    Volle Zustimmung.. Denke, mehr ist zu dem Thema nicht zu sagen!

  48. Carlos2012
    6. Dezember 2012 at 06:04 —

    @Johnny Walker

    Guter kommentar aber Falsch was du da schreibst.Der einzige boxer der vielleicht ein Gefahr für Ward darstellen könnte ist Direll.Er ist genauso Schnell wie Ward und Technisch ein granate.

  49. JohnnyWalker
    6. Dezember 2012 at 08:06 —

    @ Carlos

    Du bist falsch! Wenn ich die Sache so sehe, dann sehe ich die Sache eben so, da gibt’s nix falsches oder richtiges. Tommygun Oosthuizen, Rubio, Andre Dirrell und Bute sind die einzigen derzeit welchen ich Chancen ausrechne das sie Ward schlagen können. Wenn Froch ein bisschen mutiger wäre, dann könnte auch er Ward ausknippsen. Rubio muss 2-3 mal die Rechte ins Ziel bekommen und das war’s für Ward, mehr kann Rubio auch nicht außer herum stehen und auf die Chance warten. Das sieht dann so ähnlich aus wie Bailey vs Jones. Oosthuizen kann ruhig mit boxen, da wird man sehen das Ward da Probleme kriegen wird. Zu Bute und Dirrell habe hinreichend Gründe genannt, warum diese beiden Ward schlagen können. Problem ist bloß, Dirrell sollte langsam mal wieder boxen, der hat fast seit nem Jahr nicht mehr geboxt.

    Tja, man wünscht sich halt, dass Ward ein paar Jahre eher geboren worden wäre, hätte Calzaghe ihn schön wund geprügelt. Schade !!!

  50. JohnnyWalker
    6. Dezember 2012 at 08:12 —

    youtube.com/watch?v=qMow7dS9SMw

  51. Milanista82
    6. Dezember 2012 at 12:09 —

    Ward hat übrigens eine Schulterverletzung im Training erlitten, der Kampf gegen Pavlik wird wohl aller voraussicht nach abgesagt.

  52. Tyson Lennox
    6. Dezember 2012 at 18:02 —

    @JohnnyWalker FAKT ist, dass Froch keine Chance gegen Ward hatte und Bute von Froch überrollt wurde. Ward hat alles geboxt was Rang und Namen hat im Supermittelgewicht AUßER Bute, hinter dessen Rang und Namen ich nach seinen beiden letzten Kämpfen ein großes Fragezeichen setzen würde. Klar, “styles make fights”: mag sein, dass die Super-Six Gegner dem Ward alle so toll lagen und eigentlich Bute nur durch Zufall gegen Froch verloren hat usw. Für mich ist das alles aber blabla von nem unverbesserlichen Bute-Fan. Ich bin nun wahrlich kein Ward-Fan, Ward ist ein dreckiger, aber physischer Boxer, Bute ein Stylist. Er konnte sich Froch nicht vom Leib halten, wie soll er das bei Ward können? Ward ist offensiv besser als Froch und defensiv bedeutend besser als Bute. Der geht noch viel schneller in den Mann und wühlt, den kannste nicht einfach mit nem upperut abfangen. Ward hat sich bewiesen, hat alle Kämpfe gegen Top-Leute souverän gewonnen, Bute seinen einzigen gegen einen Top-Mann verloren. Der soll sich erstmal wieder beweisen, bevor er sich überhaupt vergleichen lassen darf mit Ward.

  53. Flo9r
    6. Dezember 2012 at 21:54 —

    @ JohnnyWalker:

    Völlig richtig! Calzaghe hätte Ward zerstört!

  54. OLYMPIAKOS GATE 7
    7. Dezember 2012 at 00:16 —

    vom boxerischen stil her ist bute vorne mit dabei,aber was nützt es ihm bei diesem glaskinn.er erinnert mich immer an samuel l.jackson in unbreakable.hätte er das kinn von froch,würde er mit ward da headbutt, den boden wischen.hat er aber nicht und so steht er keine 5-6 runden gegen ward.
    froch wird ihn diesmal noch schlimmer ausknocken.

  55. Flo9r
    7. Dezember 2012 at 02:20 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7:

    Wenn Bute´s Kinn wirklich so schlecht wäre, wäre er bei den Treffern von Froch schon in Runde 3 KO gegangen. Er hat einige Salven und Volltreffer weggesteckt ohne auf den Boden zu gehen. Denke eher, daß es ein Problem der Taktik war. Mir sind sowohl Froch als auch Bute sehr sympathisch und ich denke, es wird ein guter Kampf (der hoffentlich auch wirklich stattfindet).

  56. Tyson Lennox
    7. Dezember 2012 at 10:54 —

    @olympiakos: mir ist neu, dass man mit dem Kinn jemanden ausknocken kann 😉 Das beste Kinn ist das, welches nicht getroffen wird. Und damit hat eindeutig Ward das beste Kinn.

  57. JohnnyWalker
    7. Dezember 2012 at 11:29 —

    @ Tyson Lennox

    Das was du hier als Fakten abtust, sind Quervergleiche welche überhaupt keine Aussage zulassen. Bute’s Schwächen sind Ward’s Stärken, aber Offensiv ist Bute der bessere und vor allem der variablere Boxer. Das Bute ein schwaches Kinn angelastet wird, kann ich auch nur bedingt nachvollziehen. Er macht halt öfters den Fehler sich im Clinch nicht richtig abzusichern und sich in die Seile treiben zu lassen. Wer die Bomben von Froch und Andrade ab bekommen hätte, wäre ebenfalls zu Boden gegangen außer vielleicht Abraham und Froch selbst.

  58. OLYMPIAKOS GATE 7
    7. Dezember 2012 at 13:26 —

    @ Tyson Lennox

    bei wach oder hong man choi wäre ich mir da nicht so sicher.
    bei ward werden wir abwarten müssen,bis mal die erste granate voll durchkommt.

    @ JohnnyWalker

    sehe ich auch so,Quervergleiche bringen garnichts.
    boxer wie froch,andrade,kessler etc.nageln einen früher oder später in den seilen fest und da beginnen die probleme von bute.vielleicht müssen wir bute auch erstmal gegen ein paar topleute sehen,um es besser beurteilen zu können,außer froch war da noch nichts.

    @ Flo9r

    in der dritten sah er schon schlecht aus.in der vierten hat ihn der gong gerettet.
    ich hoffe auch auf einen ausgeglicheren zweiten kampf,aber ich bezweifle das stark.

  59. Dave
    7. Dezember 2012 at 17:26 —

    @JohnnyWalker
    Soll das ein Witz sein Miranda ist limitiert denn schlug auch Paperchamp Abraham Johnson war mal gut aber in letzter Zeit hat er krass abgebaut also auch nicht der Rede wert Grachev ist auch kein sonderlich guter Boxer und gegen denn hatte Lutschian Probleme,und Andrade ich bitte dich auch limitiert und gegen denn ging Lutschian fast ko,also nahmhafte Leute hatte er echt nicht vor denn Fäusten und gegen Froch ging er k.o und wird es auch im Rematch für mich ist Bute definitiv nicht unter denn Top 5.stellt sich die Frage ob er überhaupt unter denn Top Ten ist??????

Antwort schreiben