Top News

Lucian Bute: “Eine Niederlage ist nicht das Ende der Welt”

Lucian Bute ©Stephane Lalonde.

Lucian Bute © Stephane Lalonde.

Ex-Weltmeister Lucian Bute (30-1, 24 K.o.’s) hat eingestanden, dass taktische Fehler für seine gestrige Niederlage gegen Carl Froch (29-2, 21 K.o.’s) verantwortlich waren. Anstatt sich auf seine boxerischen Fähigkeiten zu konzentrieren, suchte Bute den Weg nach vorne und spielte damit Froch in die Hände, der in der fünften Runde einen Abbruch erzwingen konnte.

“Ich habe zu viel Zeit damit verbracht, Schläge mit ihm auszutauschen”, sagte Bute. “Ich dachte, dass ich ihn an den Seilen mit meiner Linken überraschen würde können. Das ist mir nicht gelungen. Das Resultat war, dass er mehr Schläge ins Ziel gebracht mich erwischt hat.”

Ans Aufhören denkt Bute trotz dieser schweren Niederlage nicht. “Das ist meine erste Niederlage, aber nicht das Ende der Welt”, so der 32-Jährige. “Ich werde zurückkommen. Ich muss jetzt erstmal Pause machen, ich weiß aber, was ich bei meiner Wiederkehr machen muss. Ich habe bei den Amateuren einige Male verloren und bin jedes Mal zurückgekommen.”

Zwischen Bute und Froch gibt es nach wie vor eine gültige Rematch-Klausel, es gilt aber als wahrscheinlich, dass beide Boxer vor der Revanche in Montreal zumindest einen Kampf absolvieren werden. Froch wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf seinen ehemaligen Bezwinger Mikkel Kessler treffen, Butes Gegner steht noch nicht fest.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 25. bis 26. Mai: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Ex-Weltmeister Johnny Tapia im Alter von 45 Jahren gestorben

38 Kommentare

  1. cuba style
    27. Mai 2012 at 21:19 —

    Er hat recht eine niederlage ist echt nicht das ende der welt aber wie er verloren hat das ist erschreckend gewesem ohne jede chance aber ich hab ja gleich gesagt er wird überschätzt und zwar mächtig.

  2. Ayotec
    27. Mai 2012 at 21:25 —

    nope, es ist definitiv ein guter boxer

    schaut euch mal runde drei an, wo er flink und wie ein Meister zeitweise froch dasthehen lies wie ein schüler

    sein fehler war er, dass er sich stellen lassen hat, und Froch kann Hauen

  3. Canelo
    27. Mai 2012 at 21:31 —

    lol, und wenn Froch dann gegen Kessler verliert?
    so hätte bute dann gar keine möglichkeit seinen titel zurückzuholen.

  4. xyz187
    27. Mai 2012 at 21:32 —

    ich muß sagen , ich war ziemlich überrascht gewesen das Bute verloren hat , er ist einer meiner lieblingsboxer , er wird es immer noch bleiben , ich bin mir ziemlich sicher das der nochmal WM wird !

  5. Mr. Wrong
    27. Mai 2012 at 21:37 —

    ich würde vorschlagen Bute traniert zukünftig mit Ulli Wegner.
    Er braucht eine gute Doppeldeckung nach deutscher Art.
    In Montreal braucht er nur über die Runden zu kommen.

  6. Maske-Fan
    27. Mai 2012 at 22:02 —

    Sicher bräuchte er eine gute Deckung. Aber bei seiner Größe ist das auch schwer zu machen. Außerdem ist er schon 32 Jahre alt. Da ist es sehr schwer seinen Boxstil zu ändern. Fürs Halbschwergewicht ist er auch nicht geeignet, Brähmer würde den ausknocken. Ein Rückkampf gegen Froch ist nicht empfehlenswert. Er würde da mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder KO gehen. Dann wäre seine Karriere wirklich zu Ende.
    Was er aber machen kann ist, dass er um den Europameistertitel kämpft. Aber mehr kann der nicht mehr reißen. Gegen Stieglitz hätte es eventuell noch geklappt. Aber Abraham wird Stieglitz jetzt ausknocken und den Gürtel sichern.
    Interessant wäre doch auch ein Kampf gegen Abraham, da wird er schon in der 1. oder 2.Runde aber richtig KO gehen.

  7. Alonso Quijano
    27. Mai 2012 at 22:35 —

    froch vs kessler, der hamma (===

  8. UpperCut
    27. Mai 2012 at 22:43 —

    gut so, bute ist ein klasse boxer. er ist gegen froch untergegangen weil froch oft als eine art abraham misverstanden wird. froch hat SEHR viel disziplin und erkennt und nuzt seine chance sehr schnell. ich hatte froch auch damals gegen kessler vorne. bute soll aus seinen fehlern lernen und dann noch mal in ein jahr gegen froch ran. was bute aber auch lernen muss ist allgemein bessere gegner zu boxen. b und c level gegner bringen ihn nicht weiter.

  9. UpperCut
    27. Mai 2012 at 22:44 —

    xyz187 verlieren ist doch voellig okay, das ist der sport.

  10. Dampfhammer
    27. Mai 2012 at 22:48 —

    blabla… wenn er WM-Eier hätte, würde er sofort REVANCHE schreien!

    Und keine fragwürdige Analyse abliefern.

    “Ich habe zu viel Zeit damit verbracht, Schläge mit ihm auszutauschen”

    Als wenn Froch ihm da die Wahl gelassen hätte! haha!

  11. Mik
    27. Mai 2012 at 23:06 —

    Bute würde Abraham umhauen. King-Arthur ist der schlechteste der sogenannten Elite-Boxer im SMW. Ich bin total begeistert von der Leistungsdichte im SMW. Keine andere gewichtsklasse ist so stark besetzt.

  12. norther
    27. Mai 2012 at 23:14 —

    Bute vs Abraham wäre denkbar und vermutlich würde Bute Abraham ausboxen wie Froch oder Ward. Die anderen Top Fighter werden allzu bald kein Interesse haben gegen Bute anzutreten. Dass er nicht am Super Six teilgenommen hat und nun von Froch zerstört wurde, hat sein Image nun mehr als ramponiert. Auch seine Analyse ist etwas seltsam, denn er wurde schlichtweg von Froch überrannt und eiskalt erwischt.

  13. Maske-Fan
    27. Mai 2012 at 23:33 —

    Bute würde Abraham umhauen? Abraham hat die beste Deckung im SMW. Seine Doppeldeckung ist hervorragend. Dazu kommt noch, dass er aufgrund seiner Größe eine der höchsten Muskeldichten im Supermittelgewicht besitzt. Der kann sehr viel vertragen. Weiterhin hat er die höchste Schlagkraft im SMW. Ein guter Schlag wie bei bei Jermain Taylor und dann ist der Gegner KO. Bute ist sehr groß, da ist es für Abraham sehr einfach ihn im Innenfight auszuboxen.

  14. Qube
    27. Mai 2012 at 23:46 —

    @maske fan so einfach wie gegen froch ? 😉 totaler bullshit

  15. Carlos2012
    28. Mai 2012 at 01:03 —

    Der Bute ist doch selberschuld an seiner Niederlage.Jahrelang gegen B und C boxer antreten und danach
    die Frage stellen warum er verloren hat.Froch,Kessler,Ward,Abraham haben haben das richtige gemacht
    und sich untereinander gemessen.Wenn Top Leute untereinder kämpfen,werden Sie automatisch auch
    besser.Bute hätte wenigstens Top 15 Leute boxen sollen und nicht irgendwelche Top 100 Amateure.
    Naja daraus hat er vielleicht was gelernt und sein nächster Gegner ist ein bekannter Fightet.

  16. Flo9r
    28. Mai 2012 at 01:31 —

    Carlos2012 sagt:

    “Wenn Top Leute untereinder kämpfen,werden Sie automatisch auch
    besser.”

    Genau.. Abraham ist in dem Zusammenhang ein extrem gut gewähltes Beispiel. Der ist ja von Kampf zu Kampf gegen Dirrell, Froch und Ward auch konstant besser geworden.. 😉

  17. ghetto obelix
    28. Mai 2012 at 01:35 —

    Maske Fan = Op.fer

  18. Dampfhammer
    28. Mai 2012 at 01:40 —

    Wenn man top-Leute boxt wird man besser? Cool, dann werd ich morgen mal Wladi K. herrausfordern u danach so gut sein, dass es für die meisten übrigen Profipfeifen reichen müsste…

    Danke für den Tip!!

  19. huhas
    28. Mai 2012 at 03:29 —

    ghetto obelix – Schwachkopf

  20. MainEvent
    28. Mai 2012 at 04:57 —

    @Mr.Wrong Doppeldeckung nach Art des Hauses bitte ! 🙂 🙂 🙂 🙂
    Und die letzteb 10 sekunden musst du klare Aktionen setzen…..hoerst du mich …Lutschian ???? Dieser Kerl, den hat der Arthur fast verpruegelt…der kann nich soviel…hoerst du Junge:) 🙂

  21. knockouter
    28. Mai 2012 at 09:05 —

    abraham ist in meinen augen der beste,er hat alle fähigkeiten die man braucht um gegen jeden gewinnen zu können,schade das er durch niederlage gegen direll (die keine war direll war so gut wie ko)sich so aus der bahn bringen lassen hat.gegen froch bin ich mir sicher das er den bei einen rückkampf zerstören würde.der hatte glück gegen arthur das der nicht geschlagen hat so offen der ist.ward mußt du stellen wie bute dann schlagen das kinn von ward stelle ich auch in frage.ward und froch haben beide schon mal gewackelt gegen abraham.abraham hat gegen niemand gewackelt super six.wenn arthur stieglitz schlägt(gehe von ein ko aus)bitte noch mal gegen beide boxen um das klar zustellen.

  22. UpperCut
    28. Mai 2012 at 09:14 —

    also abraham kann doch nun wirklich garnix!

  23. gutszy
    28. Mai 2012 at 09:53 —

    zumindest kann er nicht boxen, die deckung steht allerding.

  24. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2012 at 10:03 —

    knockouter sagt:
    28. Mai 2012 um 09:05
    abraham ist in meinen augen der beste,er hat alle fähigkeiten die man braucht um gegen jeden gewinnen zu können,schade das er durch niederlage gegen direll (die keine war direll war so gut wie ko)sich so aus der bahn bringen lassen hat.gegen froch bin ich mir sicher das er den bei einen rückkampf zerstören würde.der hatte glück gegen arthur das der nicht geschlagen hat so offen der ist.ward mußt du stellen wie bute dann schlagen das kinn von ward stelle ich auch in frage.ward und froch haben beide schon mal gewackelt gegen abraham.abraham hat gegen niemand gewackelt super six.wenn arthur stieglitz schlägt(gehe von ein ko aus)bitte noch mal gegen beide boxen um das klar zustellen.

    Hab ich gar nicht mitbekommen das Froch gegen Abraham gewackelt hat, naja werden wohl unterschiedliche Kämpfe sein die wir gesehen haben

  25. Boxfreund
    28. Mai 2012 at 10:20 —

    Ja einige glauben immer noch Abraham kann boxen, aber so nett er ja auch sein mag in diesem Leben wird dat wohl nix mehr. Das einzigste was man ihm zu gute heissen mag ist, dass er den Mut hatte am Super Six teilzunehmen, was seine mittelmässigkeit offenbart hat. Sollte Sturm auch mal machen und gegen die besten antreten, dann hätte sich das Thema auch erledigt.

  26. Treffer
    28. Mai 2012 at 10:30 —

    Ein Lucky Punch ist schnell vergessen, aber die vielen harten Treffer definitiv nicht. Der muss sich in den Runden 4 u. 5 wie ein Sandsack gefühlt haben. Bute wird an diesem Fiasko noch sehr sehr lange kauen müssen!

  27. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2012 at 10:40 —

    RIP Johnny Tapia

  28. Boxfreund
    28. Mai 2012 at 10:49 —

    Ach so und noch eins hier zum Kampf von Froch und Bute. Wer glaubt denn hier wirklich allen ernstes, dass Bute noch mal zurück kommt. Er wurde hier so deklassiert, dass er mit aller Wahrscheinlichkeit einem Rückkampf nicht bestreiten wird. Das war ja hier kein Lucky Punch sondern er hat zum ersten mal jemanden geboxt der 2 Level über ihm stand und nur Ausnahmeathleten können wieder zurück kommen und, dass ist er auf keinen Fall. Rahmt euch ein was ich hier schreibe, dass Thema Bute hat sich erledigt!

  29. Carlos2012
    28. Mai 2012 at 11:19 —

    Hier haben einige was falsch verstanden.Wenn ich öffter gegen Leute Fighte
    die besser sind als ich,werde ich irgendwann automatisch besser,weil mein Körper und mein
    Verstand sich darauf einstellen.Auch wenn ich verliere bin ich eine andere Level als vorher.
    Abrahams Problem ist nicht sein Pysis sondern sein Verstand.Nach dem Froch Kampf ist
    er ein gebrochener Mann.Wie gesagt.Wenn ich gegen durchschnitt-Boxer Kämpfe und alle
    Durch k.o besiege bin ich trotzdem nicht besser als derer die Topleute boxen und verlieren.
    Ich hoffe die Sonne hat euer Gehirn nicht verbrannt und ihr habt meine ausführungen
    kapiert.

  30. robbi
    28. Mai 2012 at 11:57 —

    Carlos das kannst du aber nicht veralgemeinern…du hast schon recht das man sich da im training verbessern kann und es auch tut bloß wettkampft ist was anderes und wenn deine pshyche vorher davon ausgegangen ist unbesiegbar zu sein denn kann dich sowas kaputt machen….mal sehen wie es bei bute wird…hoffe er greift nochmal richtig an.

  31. Ayotec
    28. Mai 2012 at 13:33 —

    @ Carlos
    hör auf dich rechtzufertigen

    deine aussagen werden hier beabsichtigt anders ausgelegt wie du es gemeint hast

    und wer es wirklich nicht verstanden hat
    pech

  32. gutszy
    28. Mai 2012 at 14:36 —

    wäre doch viel lustiger MK gegen AA zu sehen.
    @carlos
    du meintst sicher, daß man an stärkeren gegnern mehr wächst als an schwachen( da kann man sich selber hinterfragen). das können aber einige nicht kapieren, siehe AA. er konnte schon vorher nich boxen, aber wenn ich nur die eine waffe (schlagkraft) habe muß ich die auch anwenden und nicht nur in doppeldeckung stehen. bute kann boxen und hatte eine amateurkarriere.

    we

  33. gutszy
    28. Mai 2012 at 15:11 —

    so, kampf gesehen, mit so einer schlechten deckung ist es fraglich, wie bute solange WM bleiben konnte. froch wie huck, aber 90% treffer.

  34. BOB
    28. Mai 2012 at 15:54 —

    Jetzt jeder weiß, wie man Bute ausknocken kann – halbe gerade rechte von unten zum Kinn.
    der erster war Golovkin
    Froch war der zweiter – er wusste bereits, wie.

    Bute muss das beachten – wieso sieht er diesen schlag nicht?

  35. Mr. Wrong
    28. Mai 2012 at 16:54 —

    @ MainEvent

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  36. 300
    28. Mai 2012 at 20:06 —

    Bute wird es ab jetzt schwerer haben. Froch hat überzeugt, ebenso auch Kessler. Die werden es wohl unter sich ausmachen.

  37. Flo9r
    29. Mai 2012 at 00:10 —

    knockouter sagt:

    “abraham ist in meinen augen der beste..”

    Wo hast du denn bitte deine Augen..?

  38. Dave
    29. Mai 2012 at 23:03 —

    Bute war ein überschätzter Fighter und hatte das Glück gehabt bisher gegen zweit bis drittklassige Leute zu Boxen,aber mit Froch hatte er ausnahmsweisse mal einen ziemlich guten Gegner vor denn Fäusten und gegen ihn ging Bute gnadenlos unter und verlor denn Kampf sogar vorzeitig,ich denke das Bute gegen die Elite im Supermittelgewicht nie mithalten können wird dazu fehlt im einfach die Klasse,ein Kessler würde Bute auch vorzeitig schlagen,ja und inzwischen traue ich dem limitiertem Abraham auch einen vorzeitigen Sieg über Bute zu aber nur diesen Sieg und nicht nach Punkten,was für ein überschätzter Vogel dieser Bute.Seine Aussage oben ist ja echt lächerlich

Antwort schreiben