Top News

Lob & Tadel

Lob & Tadel

Wie die Headline schon sagt,  geht’s hier mal ausnahmsweise nicht ums Boxen. Zumindest nicht im engeren Sinn.

Stattdessen möchte ich die Leserschar von Boxen.de um ein paar Minuten ihrer Zeit bitten.

Oft frage ich mich, ob Euch das, was ich da geschrieben habe, wirklich interessiert. Ein Artikel, für den ich länger recherchiert habe und der – zumindest meiner Meinung nach – gut gelungen ist, dümpelt nach einer Woche gerade mal bei ein paar hundert Klicks rum.  Ein anderer, mit wesentlich weniger Aufwand verfasst, kann über 10.000 Leser verzeichnen.

Woran liegt`s? Am Thema? An der Person, um die es geht? Oder ist das rein zufällig so?

Was würde Euch interessieren? Welche Veröffentlichungen können wir uns eigentlich getrost sparen? Was gefällt Euch gut, was nicht, was macht hier überhaupt keinen Sinn, was könnten wir besser machen?

Wir würden uns freuen, wenn wir etwas Resonanz und konstruktive Kritik bekommen. Und über ein Lob aus berufenem Munde natürlich auch. Und Kritik wird nicht gelöscht – versprochen.

Voriger Artikel

Tippspiel

Nächster Artikel

Thomas Bolle hat seinen letzten Kampf verloren!

19 Kommentare

  1. 20. Mai 2020 at 17:41 —

    Meine Frau hatte mal einen Radiosender im Esszimmer eingestellt, wo die Moderatoren irgendwann plötzlich anfingen, den Zuhörer zu fragen, ob sie diesen oder jenen Song spielen dürften….
    Fange gar nicht erst damit an zu kriechen!
    Wenn du andere für das was dich interessierst begeistern willst, dann muss deine ganze Leidenschaft in den Artikel rein.
    Kennst du diese Fernseh-Köche, die stumpf in die Kamera glotzen und sagen: “ich habe da mal was vorbereitet.” ? Leidenschaft!!!!

  2. 20. Mai 2020 at 17:51 —

    … die Leiden schafft. Also alles super?

    • 20. Mai 2020 at 17:57 —

      Du wirst es ohnehin nie allen Recht machen, also versuche es doch erst gar nicht. Es gibt einen Grund, warum du über gewisse Dinge schreibst und einige wenige werden sich auch darüber freuen. Mache es nicht kompliziert.
      Scheiss auf “Likes”

  3. 20. Mai 2020 at 18:02 —

    Thema Podcast?

    • 20. Mai 2020 at 18:15 —

      Die höre ich mir nicht an. Die Zeit habe ich nicht, Gelaber am Fließband zu lauschen.

      • 21. Mai 2020 at 21:48 —

        beim autofahren hättest du die zeit. momentan falls man sich das wirklich antut und radio hört gibt es ja eh nur verbalen durchfall, also kann man sich auch podcasts anhören um themen auf die man lust hat.

        • 22. Mai 2020 at 00:52 —

          Hast Du jemals einen dieser Podcasts gehört?

          • 22. Mai 2020 at 01:37

            Ich nicht. Mich knüppelt das hektische Intro schon immer nieder und ich muss erstmal zwingend raus in meinen Garten eine rauchen … was dann da gelabert wird, interessiert mich nicht die Bohne, weil ich keine Hörspiele mag, die mich Lebenszeit kosten.

          • 22. Mai 2020 at 01:39

            Eine Stunde lang oder noch länger… grauenvoll … no way.

        • 25. Mai 2020 at 08:03 —

          ich fahre nicht mit dem Auto zu Arbeit und es ist ein Unterschied, ob man belanglosem Geblubber lauscht oder seine Gedanken auf etwas richten muss.
          Was meinst du, warum Handys während der Autofahrt nicht gestattet sind.

  4. 20. Mai 2020 at 18:52 —

    Oh Man jetzt mich ich adrenalin schon zum zweiten Mal an einem Tag Recht geben. Schreibt einfach weiter über das Boxen. Die Themen finden schon ihre Abnehmer.

    Nach meinem Gusto könntet ihr mehr casual Stuff sprich ein bisschen mehr Klatsch und Tratsch rund ums Boxen, wie berichte zu den “echten Vod- und Podcast”, ein bisschen mehr über die internationalen Topstars im Boxen im und außerhalb des Rings und ihre jeweiligen Philosophien im Beruf und im Leben.

    Denke das Publikum möchte gerne wissen was die Topstars so planen. Das meiste kann man zwar auf den amerikanischen und englischen Seiten nachlesen aber nicht jeder ist des englischen auf diesem Niveau mächtig.

    Ansonsten haltet die Ohren steif und hört auf uns mit diesen bescheuerten Podcasts die eh keinen interessieren zu nerven.

    • Oh Man jetzt mich ich adrenalin schon zum zweiten Mal an einem Tag Recht geben
      ——————-

      @ Gladio

      Das tut mir sehr leid für dich. Muss ein schreckliches Gefühl sein. 🙁

      Zum Glück ist mir das noch nie passiert 😀 😀 😀

      • 25. Mai 2020 at 08:52 —

        Du bist halt ein Kleingeist mit Gedanken, die nicht über ihre Nasenspitze hinauskommen, wie du immer wieder zeigst.
        Zu viel Ego. Ego ist ein Synonym für Konflikt, für Wut, Spatzi.
        Du verbrennst in deinen kleinen Gedanken. Ich wette, dass du runzlig bist. 😀

  5. 20. Mai 2020 at 20:44 —

    Ganz im Ernst: Ihr müsst euch freimachen auf Klickzahlen und Likes zu achten… vermutlich ist es für die Redaktion aber leider sehr wichtig, eine große Reichweite und entsprechende Klicks zu generieren, da auch geschaltete Werbung sich so teurer verkaufen lässt.

    Es ist nicht Vieles gerecht… in der Schule hatte ich in persönlich guten Fächern teils schlechtere Noten als in schwächeren Fächern, auf der Arbeit musste jetzt kürzlich (trotz meinem Protest) eine junge und sehr gute Kollegin aus betrieblichen Gründen entlassen werden während ein älterer Kollege offen sagt, dass er nur noch die letzten paar Monate absitzt…

    Zu den Artikeln: Es kann natürlich an den Personen über die berichtet wird liegen… in der Musik würde ein Bericht über Lena auch mehr Aufmerksamkeit bekommen als einer über Joy Denalane – und wer besser singt ist wohl keine Frage.

    Wenn dein Bericht nicht die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient ist es scahde und mag ungerecht sein, aber mach dir keinen Kopp und einfach weiter!

    Bleibt alle fit, Leute! 😀

  6. 21. Mai 2020 at 06:51 —

    Also ich persönlich lese ausschließlich die Artikel von Dir und Fuchs, da sie nicht kopiert sind. Das gefällt mir persönlich besser und ich mag es, dass ihr beide auch etwas eine persönliche Meinung mit einbringt. Die Artikel, geschrieben von Boxen. de überspringe ich, denn die sind in der Regel von anderen Seiten und noch dazu meistens eine Woche alt. Podcast oder der gleichen, ist für mich völlig uninteressant.

  7. 21. Mai 2020 at 10:29 —

    Mich interessiert es nur sehr wenig, wer etwas schreibt. Mich interessiert viel mehr, was jemand schreibt. Und noch interessanter ist für mich, ob man darüber auch seine ganz persönlichen Ansichten, selbst dann, wenn sie nicht der Meinung des Autors entsprechen, kundtun darf, ohne direkt beschossen oder gelöscht zu werden.

    Bei boxen.de sollte Boxen an erster Stelle stehen, das versteht sich von selbst, aber oft überschneiden sich boxerische Themen mit Themen aus dem Alltag; denn auch Boxer, Promotor usw. sind nur Menschen, welche wie wir auch nur mit Wasser kochen. Eine zu gradlinige Trennung zwischen Off-Topic und On-Topic führt da meines Erachtens nur zur einseitigen Fachsimpelei.

    Grundsätzlich sollte ein Thema von der darauffolgenden Diskussion leben und nicht selten schreiben hier die Redakteure bei diesen Diskussionen mit und wenn diesbezüglich abweichende Meinungen anderer User gelöscht oder gemobbt werden, um die eigene Meinung als die einzig Richtige darzustellen, dann leidet darunter schlussendlich auch immer die Authentizität eines redaktionellen Beitrags.

    Ja, ich lese auch am liebsten die Beiträge vom Fuchs und vom Schreiberling, weil diese nicht selten auch eigene Charakterzüge aufweisen. Beide Redakteure haben in letzten Jahren auch immer mehr Kritikfähigkeit bewiesen, wodurch die Qualität bei boxen.de gestiegen ist. Das begrüße ich sehr, lediglich die Schüsse gegen die anderen Redakteure, selbst dann, wenn sie begründet sind, würde ich mir verkneifen, weil sie auch nicht zum Erfolg führen.

    Unterm Strich begrüße ich daher bei boxen.de alles Konstruktive, was mit Boxen zu tun hat, die persönliche Meinung des Autors wiederspiegelt und auch konstruktiv diskutiert werden darf.
    Auf Redaktionelle Beiträge, die offensichtlich nur für ein Like geschrieben wurden oder nicht einmal einen lesbaren Text enthalten, kann ich gerne verzichten, denn die finde ich im Mainstream zu Hauf genug!

    Boxen.de ist zwar nur eine recht kleine Community, aber wie wir alle wissen, kommt es nicht immer auf die Größe an.

  8. Haltet einfach die Ohren Steif 😉 Ist kein leichtes Business was ihr euch ausgesucht habt, selbst ohne das ganze China Virus Theater momentan.

    Wichtig ist am Ende trotz aller Bemühungen um Qualität, Recherche etc., von Luft und Liebe kann sich niemand ernähren. Von daher muss man auch bei stumpfen Klatsch Themen mal ein Auge zu drücken.

    Nur bei den persönlichen Meinungen bitte Politische Themen außen vor lassen. Sowas macht jeden Sport kaputt.

    Hoffen wir das wir dieses Jahr noch Boxevents sehen.

  9. 23. Mai 2020 at 08:51 —

    Nur bei den persönlichen Meinungen bitte Politische Themen außen vor lassen. Sowas macht jeden Sport kaputt.

    ——–

    Damit sprichst Du der machthabenden Finanzelite aus der Seele!

Antwort schreiben