Top News

Liakhovich unterschreibt bei Main Events: Erster Einsatz im Vorprogramm von Adamek-McBride

Sergei Liakhovich ©Nino Celic.

Sergei Liakhovich © Nino Celic.

Ex-Weltmeister Sergei Liakhovich (25-3, 16 K.o.’s) hat bei Tomasz Adameks Promoter Main Events unterschrieben. Der 34-jährige Weißrusse hat seit seiner Niederlage gegen Shannon Briggs im November 2006 nur drei Mal geboxt, darunter eine klare Punktniederlage 2008 gegen Nikolai Valuev.

“Es war sehr frustrierend”, sagte Liakhovich gegenüber Nowboxing. “Ich habe alles versucht, aber mein Promoter (Anm.: Don King) hat mir keine Fights besorgt. Mein neuer Berater Tony Cardinale hat einen tollen Job gemacht und mich aus dem Vertrag rausbekommen. Ich habe dann einen Vertrag mit Main Events unterschrieben, weil ich gesehen habe, was sie mit Tomasz Adamek und anderen Fightern erreicht haben.”

Liakhovichs erster Fight für Main Events wird am 9. April in New Jersey im Vorprogramm von Adamek vs. McBride stattfinden. Gegner ist der Amerikaner Johnnie White (22-4, 18 K.o.’s). Liakhovich: “Ich habe White ausgesucht, weil ich keine einfachen Fights will. Er hat Power. Mit solchen Gegnern kann ich beweisen, dass ich wieder da bin und bereit bin, um einen WM-Titel zu kämpfen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wladimir Klitschko: "Ich werde Haye in der zwölften Runde ausknocken"

Nächster Artikel

Denis Lebedev vs. Roy Jones Jr.: Am 22. Mai in Moskau

63 Kommentare

  1. oskarpolo
    24. März 2011 at 20:39 —

    Argentur adrivo

    Sergej hat schon bereits 2010 bei MainEvent unterschrieben ,wenn mich nicht alles Täuscht !

  2. Tom
    24. März 2011 at 20:53 —

    @ adrivo

    Liakhovich war nicht bei Sauerland unter Vertrag,aber bei Don King.

  3. 24. März 2011 at 21:01 —

    @Tom, stimmt. Ich hatte mir eingebildet, dass Sauerland Optionen an Liakhovich hatte, ist offenbar aber nicht der Fall…

  4. oskarpolo
    24. März 2011 at 21:20 —

    Man Munkelt das Czagajew gegen Powetkin Boxen soll, und David Haye zum Super Champion erklären will !

  5. MainEvent
    24. März 2011 at 23:55 —

    Aussie Sender, Adameks Promoter………….ich wechsle meinen Namen………Leonidas klingt doch gut oder????? 🙂

  6. Bronx Bull
    25. März 2011 at 00:03 —

    Meine Top-Ten:

    1. Jake Lamotta 😉
    2. Muhammad Ali
    3. Marvin “Marvelous” Hagler”
    4. Max Schmeling
    4. Rocky Marciano
    5. Vitali Klitschko
    6. Jack Dempsey
    7. Manny Pacqiou
    8. Floy Mayweather
    9. Arthur!
    10. Mikkel Kessler

  7. oskarpolo
    25. März 2011 at 00:08 —

    Bronx

    Coole Liste !

    Pacman vor Floyd freut mich 🙂

  8. Bronx Bull
    25. März 2011 at 00:08 —

    Tyson ist in dieser Liste in einem Zug mit Lamotta zu erwähnen!

  9. Bronx Bull
    25. März 2011 at 00:14 —

    Danke Oskar!

    Diese Liste ist das was mich in 28 Jahren auf dieser Erde geprägt hat! Mein Opa und meinOnkel waren auch Fanatiker und habe selbst im Ring die Fäuste geworfen. Ich hörte immer viele Namen was den Boxsport anbelangten , aber die Namen sind hängen geblieben 😉

    Als ich älter wurde hab ich mir mit viel Unkosten VHS von deren Kämpfen besorgt. Heut gibt es das Internet und es macht noch mehr Spaß alten Ringschlachten zuzuschauen 😀

  10. MainEvent
    25. März 2011 at 00:23 —

    Wo bleibt Sugar Ray Leonard?

  11. Bronx Bull
    25. März 2011 at 00:25 —

    Der ist vor Marvin 12 Runden weggelaufen ;’)

    Großer Boxer, aber nicht in “meiner” List^^

    Joke, ne?!

  12. MainEvent
    25. März 2011 at 00:30 —

    Prince Naseem? 🙂

  13. Tom
    25. März 2011 at 00:31 —

    @ Bronx Bull

    Interessante Liste!

    Würde ich persönlich nicht so stehen lassen,aber gut!

    Es ist immer schwierig eine Liste zu erstellen die Gewichtsübergreifend ist!

  14. oskarpolo
    25. März 2011 at 00:32 —

    Mainevent

    Ich bitte dich ,Prince gehört in den Zirkus .

    Fandest du den ehrlich gut ???

  15. Bronx Bull
    25. März 2011 at 00:33 —

    @ Tom

    so siehts aus, daher meine Begründung oben!

    Mach mal deine Liste 😉

    Ist schwer gewichtsübergreifend,a ber denk einfach mal zurück an die Kämpfe bei den du Herzrasen bekomnmen hast 😉

  16. oskarpolo
    25. März 2011 at 00:35 —

    Stehenlassen würde ich die Liste auch nicht ,aber sie ist interessant
    Wie Tom schon gesagt hat !

  17. MainEvent
    25. März 2011 at 00:38 —

    Der ist immer “all in” gegangen! Verteilt, kassiert, Zirkus gemacht……toll 🙂

  18. Tom
    25. März 2011 at 01:06 —

    @ Bronx Bull

    Ich schreibe dir morgen Vormittag oder Mittag eine Gewichtsübergreifende Liste,brauche etwas Zeit!

    Zu Leonard,…..der hat Marvin ausgeboxt!
    Halte M.Hagler für einen der besten Mittelgewichtler die es je gegeben hat,ich war auch Fan von ihm!

  19. Bronx Bull
    25. März 2011 at 01:08 —

    Wirst mir immer sympatischer 😉

    Muss dazusagen, diese Liste hatte ich in meinem Kopf…. Die hat sich dort schon seit Jahren manifestiert 😉

    Ich erwarte was ordentliches!

  20. Tom
    25. März 2011 at 01:19 —

    @ Bronx Bull

    Du wirst was ordentliches zu lesen bekommen!

    Übrigens,die erste Wette die ich je abgeschlossen habe und damit ordentliches Geld gewonnen habe,war genau dieser Kampf.

    Mittelgewichts-WM am 6.4.1987 M.Hagler vs S.R.Leonard

  21. Bronx Bull
    25. März 2011 at 01:21 —

    Da war ich fünf :)))))

    Das Interesse kam erst mind 6 Jahre später 😀

  22. Bronx Bull
    25. März 2011 at 01:25 —

    Weis ja worauf du getipopt hast… Verräter 🙂

    Aber Leonard war schon gut… Sehr schnell und explosiv noch dazu. War ein schöner Kmapf. ICH hätte ALLES auf HAGLER gestzt!!!
    Er war die K.O Maschine Derzeit, hatte ein Eisenkinn und ne Menger Power… ein modifizierter Abraham sozusagen.
    Es ist schön solchen Kämpfern zuzschauen!

  23. Tom
    25. März 2011 at 01:30 —

    @ Bronx Bull

    Ja es ist schön solche Kämpfe zu sehen.

    Aber trotz Internet setze ich nach wie vor,ok etwas altmodisch auf VHS.

    Habe ca. 800-1000 Kämpfe,meist WM-Kämpfe!

  24. Bronx Bull
    25. März 2011 at 01:37 —

    Hab bestimmt seit 5 Jahren kein VHS-Player mehr.

    Hab alles auf DVD “überspielt”. Die VHS bleiben irgendwannn hängen und dann ist das Band kaputt…..

    Steig lieber auf DVD um…

    Die kannst auch auf na Festplatte speichern und mit nem anständigen Equipment immer wieder anschauen 😉

  25. Tom
    25. März 2011 at 01:48 —

    @ Bronx Bull

    Weißt du eigentlich was das für eine Arbeit ist?
    Du wirst lachen mein derzeitiger Player ist 30 Jahre alt,funktioniert wie eine 1.
    Bei uns gibt es einmal im Jahr,meisten Jannuar einen sogenannten Pfennigbasar,das Teil hat mich 2,50 Euro gekostet.
    Ausserdem ich bin in vielen Dingen etwas altmodisch,vielleicht auch faul!

  26. Tom
    25. März 2011 at 01:50 —

    @ Bronx Bull

    Aber jetzt nochmal zum eigentlichen Thema,meinst du Liakhovich kann nochmal oben angreifen?

  27. Bronx Bull
    25. März 2011 at 02:01 —

    Ja weiß ich!!!!

    Ist ne Menge Arbeit, aber danach kannst Du auf ALLES schnell zugreifen und läufst nicht Gefahr das dass Band reist.

    Ist mir mit meiner “Der König im Mittelgewicht” VHS passiert. Das ist verdammt ärgerlich.

    Hab auch ne menge Kämpfe via Internet runtergeladen. Hab so ziemlich alle Weltermeisterschaften (Profi, und ein paar Olympiaden) der letzten 50-60 Jahre. Wäre Schade wenn irgendwas verloren geht D)

  28. Bronx Bull
    25. März 2011 at 02:03 —

    Mein Komment. warte auf Freischaltung!

    Denke eher nicht, der wurde gehypt und war sogar mit einem extremst langsamen Valuev überfordert.

    Der wird meiner Meinung nach schnell wieder aus den Medien verschwinden!

  29. jones
    25. März 2011 at 02:45 —

    Nein Liak wird nochmal ganz oben eingreifen können. Es fehlt bei ihm einfach an Klasse, aber seine Fights sind gut anzusehen.
    Im Grunde lebt Liak auch nur davon einen überschätzten Brewster besiegt zu haben. Ein Brewster war immer limitiert, aber gute Boxer konnten ihn immer ausboxen, klar muss man gegen einen Puncher auch gameplan bis zum Ende durchbringen, aber das war etwa ein 50/50 Kampf und er hat ihn gewonnen. An einem anderen Tag hätte er verloren und keiner würde mehr über Liak sprechen.

  30. Pitt
    25. März 2011 at 07:38 —

    @MainEvent

    Wusste gar nicht,dass du ein eigene Promoter-Firma hast.

  31. oskarpolo
    25. März 2011 at 08:42 —

    Pitt

    Hahahahahaha der war gut 😉

  32. Pitt
    25. März 2011 at 08:54 —

    Korrektur:Promotion-Firma

  33. oskarpolo
    25. März 2011 at 09:01 —

    Hahahahhahahahahahahhahaahahha
    Pitt du machst mich schwach !!!

    Mainevent Ist ne Promo Firma aus den USA die Chefin ist Kath Duva !

    Das Wort Mainevent hat viele Bedeutungen ein berühmtes Poker Turnier z.b
    Heißt auch Mainevent !

  34. oskarpolo
    25. März 2011 at 09:04 —

    Du bist auch nicht Brad Pitt , nur weil du dich Pitt nennst Oder 🙂

    Hoffe du hast das jetzt nicht falsch verstanden.

  35. Pitt
    25. März 2011 at 09:10 —

    @Oskarpolo
    War natürlich alles nur Spaß.

  36. oskarpolo
    25. März 2011 at 11:51 —

    Tom

    Schmeiss mal deine Liste rein !!!

    Pitt deine würde mich auch interessieren .

  37. Tom
    25. März 2011 at 12:12 —

    @ Bronx Bull

    @ Oskarpolo

    Guten Morgen,eine gewichtsübergreifende Liste aus der langen Zeit des Boxens ist fast unmöglich da es zahlreiche Top-Boxer gab und gibt!
    Und jeder schreibt mit Sicherheit eine Andere.Nun gut,hier meine Top-12!

    1. Joe Louis
    2. Carlos Monzon
    3. Muhammad Ali
    4. Sugar Ray Robinson
    5. Marvin Hagler
    6. Manuel Ortiz
    7. Roberto Duran
    8. Khaosai Galaxy
    9. Bob Foster
    10.Mike Tyson
    11.Manny Paquiao
    12.Sugar Ray Leonard

  38. oskarpolo
    25. März 2011 at 12:43 —

    Tom

    Joe ganz oben ok !

    Gute Liste ,ist immer schwer du hast recht ,vor allem übergreifend .

    Bemühe mich später auch eine zu erstellen .

  39. Ferenc H
    25. März 2011 at 13:58 —

    Ich möchte zwar keine eigene Liste erstellen möchte aber ein paar Namen nennen die man auch rein bringen könnte: Arturo Gatti, Oscar de la Hoya, Nonito Donaire, Carl Froch, Mike Tyson, Joe Frazier,…. mehr fallen mir momentan net ein.

    Mfg

  40. Tom
    25. März 2011 at 14:04 —

    @ Ferenc H

    Sorry Ferenc,aber diese Leute bis auf Tyson gehören nicht in eine Top 10 oder Top12 Rangliste,sie sind alle nicht schlecht,bei Froch und Donaire muss man noch ein bisschen sehen was kommt.

  41. Ferenc H
    25. März 2011 at 14:08 —

    @Tom nunja ich kenne auch net die “alte Schule” des Boxen werde ja erst in diesen Jahr 27 und auf youtube gibt es nicht immer alles zu sehen.

  42. Pitt
    25. März 2011 at 14:11 —

    Hallo Oskarpolo,hallo Tom.
    Wie ihr ja wisst, bin ich nur ein durchschnittlicher Boxexperte.
    Deshalb habe ich mich auf’s Schwergewicht beschränkt.In den anderen Gewichtsklassen
    kenne ich mich nicht so gut aus.Hier meine persönlichen Top 10:

    1.Rocky Marciano(der einzige WM im Schwergewicht,der nie geschlagen wurde.)
    2.Muhammed Ali(dance like a butterfly,sting like a bee).
    3.Max Schmeling(sicherlich auch aus patriotischen Gründen.)
    4.Joe Louis(der braune Bomber).
    5.John L.Sullivan(der 1.Schwergewichtsweltmeister).
    6.Gene Tunney
    7.Jack Dempsey
    8.George Foreman(der älteste WM aller Zeiten).
    9.Joe Frazier
    10.Larry Holmes

  43. Tom
    25. März 2011 at 14:14 —

    @ Ferenc H

    Ganz ehrlich,was hat Froch großes geleistet?

    Oder Frazier?…Ok er hat toll gekämpft,er war WM,aber wirklich bekannt haben ihn die 3 Kämpfe mit Ali gemacht und darann erinnern sich die meisten.

  44. Tom
    25. März 2011 at 14:18 —

    @ Pitt

    Eine Schwergewichrsrangliste ist relativ einfach.

    Rocky Marciano…..ungeschlagen aber nur unter diesem seinen Namen!

    Er hat seinen ersten Kampf unter einen Künstlernamen bestritten,ist mir allerdings im Moment entfallen,und verloren.

  45. Ferenc H
    25. März 2011 at 14:24 —

    @Tom Ich habe Carl Froch alias Gagamel gegen Jean Pascal, Jermaine Taylor, Andre Dirrel, Mikkel Kessler und gegen Arthur Abraham gesehen und fand ihn immer gut Bzw hat grosses Herz bewiesen wie vorallen gegen Taylor der ihn ja erst den A… aufgerissen hat obwohl ich auch sagen muss das er Gegen Dirrel zu unrecht gewonnen das ist meine Meinung. Ob es für die Hall of Fame reicht sei mal dahin gestellt aber ich finde ihn gut.

  46. Pitt
    25. März 2011 at 14:29 —

    @Tom
    Schau mal nach unter Wikipedia.Dort steht er hat als Amateur unter dem Namen Rocky
    Mack geboxt.Ich weiss aber nicht,ob es der Künstlername ist,den du meinst.

  47. Mr. Wrong
    25. März 2011 at 15:39 —

    @ Tom

    wen hat den Tyson deiner Meinung nach geschlagen, dass er in die top10 verdient hat?
    Spinks-ok; Holmes-ok…wer noch??? gegen andere hat er den kürzeren gezogen.

  48. Mr. Wrong
    25. März 2011 at 15:49 —

    1. Joe Louis
    2. Cassius Clay
    3. Floyd Patterson
    4. Jack Dempsey
    5. Joe Frazier

  49. Mr. Wrong
    25. März 2011 at 15:51 —

    1. Joe Louis
    2. Muhammad Ali
    3. Floyd Patterson
    4. Jack Dempsey
    5. Joe Frazier

  50. Tom
    25. März 2011 at 16:02 —

    @ Mr.Wrong

    Schreib mal eine Top-12 Rangliste unabhängig von den Gewichtsklassen!

    Würde ich jetzt eine Schwergewichtsrangliste schreiben würde sie ähnlich werden wie deine!

  51. Tom
    25. März 2011 at 16:09 —

    @ Mr.Wrong

    Tyson nimmt bei mir deshalb Rang 10 ein,weil er zu einer Zeit als das Schwergewicht,mehr oder weniger am Boden war,es gab jede Menge One-Fight-Champs,richtig aufgeräumt hat.
    Für jeden war damals klar M.Tyson ist die Nr.1,wenn du WM werden willst mußt du ihn besiegen.
    Allerdings muß ich zugeben,das ich vorher auf Rang 10 zuerst Sam Langford hatte und dann L.Holmes,aber es ist halt sehr schwierig eine gewichtsübergreifende Rangliste zu schreiben.
    Top-100 wäre einfacher.

  52. Tom
    25. März 2011 at 16:11 —

    @ Pitt

    Der Name war noch etwas anders glaube ich.Ich suche es dir übers Wochenende raus.

  53. oskarpolo
    25. März 2011 at 17:25 —

    Meine Besten liste würde ähnlich aussehen, wie die von Tom und Wrong ,nur Vieleicht in andrer Reihnfolge !!

    Deshalb hab ich mal ne Liste gemacht ,von Boxern die ich einfach nur Klasse finde..1990-2011

    1.Manny Pacman
    2.Tomasz Adamek
    3.Julio Cesar Chavez
    4.Kostya Tszyu
    5.Zeljko Mavrović
    6.Mateusz Masternak
    7.Vitali Klitschko
    8.Vernon Forrest
    9.Denis Lebiedev
    10.Evander Holyfield

  54. Tom
    25. März 2011 at 19:07 —

    @ Oscarpolo

    Auch nicht schlecht,aber warum Masternak?

  55. oskarpolo
    25. März 2011 at 21:35 —

    Tom

    Finde Masternak ist ein Super Talentierter Boxer ,sein Trainer ist Gmitruk der auch Adamek zur Wm gemacht hat ,im letzten Kampf gegen Ali Ismailov hat er alle 5 Runden klar gewonnen ,und in Praktisch vorgeführt ,er hat alles was man brauch um ganz vorne anzugreifen .Es war jetzt die Rede von ein Kampf gegen Green ,aber nun Funkt Sauerland dazwischen ;-(
    Ich bin mir sicher das wir in Zukunft viel von im hören werden .

  56. MainEvent
    25. März 2011 at 22:06 —

    wenn ich boxe bin ich der Hauptkampf des Abends daher der Name 🙂

  57. Tom
    25. März 2011 at 23:12 —

    Nur mal so hypotetisch,wenn Adamek gegen McBride verlieren sollte,ist dann McBride der nächste Gegner der Klitschkos?

  58. Mr. Wrong
    26. März 2011 at 00:39 —

    Eine “realistische” Bestenliste kann ich leider nicht erstellen, da der Boxpsort im Laufe der Zeit sich zu sehr verändert hat. Meine persönliche Liste beinhaltet folgende Boxer, wobei das einzige Kriterium hier ist, wieviele einzelne Kämpfe eines Boxers mir gefallen haben.

    Altmeister (bis Mitte der 80er):

    1. Joe Louis
    2. Ray Robinson
    3. Muhammad Ali
    4. Henry Armstrong
    5. Floyd Patterson
    6. Carlos Monzon

    “Neumeister” (ab Mitte der 80er)

    7. Roy Jones Jr.
    8. Ray Leonard
    9. Evander Holyfield
    10. Pernell Whitaker
    11. Erik Morales
    12. Oscar de la Hoya

    Die besten Entertainer

    13. Mike Tyson
    14. James Toney
    15. Ricardo Mayorga
    16. David Tua

  59. Mr. Wrong
    26. März 2011 at 00:40 —

    Joe Frazier kommt noch auf die entertainer Liste

  60. Tom
    26. März 2011 at 00:46 —

    @ Mr. Wrong

    Finde ich toll deine Listen,hab auch gesehen das ich einen Fehler gemacht habe,bei mir fehlt Henry Armstrong!

  61. Mr. Wrong
    26. März 2011 at 03:25 —

    Ich habe auch einen Fehler gemacht, Leonard muss in die 1. Liste rein.

  62. Bronx Bull
    26. März 2011 at 09:46 —

    Moin,

    Interessante Listen habt ihr da. Gefallen mir wirklich sehr gut. Der NAme Ali taucht ja fst bei jedem auf 😉
    Also im Nachhinein müsste ich die List so um 10 Plätze erweitern, Robinson gehört auf jeden Fall drauf.

    Tom

    Galaxy, war das nicht diese kleine Ko-Maschine im Federgewicht, der nur eine Niederlage hatte?

  63. Tom
    26. März 2011 at 11:25 —

    @ Bronx Bull

    Khaosai Galaxy aus Thailand war von 1984-1991 WBA-WM im Jr.-Bantamgewicht.
    Rechtsausleger.Hat alle WM-Kämpfe gewonnen.
    50 Kämpfe,49 Siege die meisten durch KO.

    Er hatte noch einen Zwillingsbruder,Kaokar,der nicht ganz so erfolgreich war,aber immerhin 2 mal kurzfristig WBA-WM im Bantamgewicht 88/89 wurde.

Antwort schreiben