Top News

Letztes Zweitrunden-Duell im Super Six: Wird Andre Ward gegen Allan Green seiner Favoritenrolle gerecht?

Andre Ward ©Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Andre Ward © Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Super Six Turnierfavorit Andre Ward könnte am Samstag mit einem Sieg über Allan Green einen großen Schritt Richtung Halbfinale machen, der 26-jährige Amerikaner ist der einzige Turnierteilnehmer, der noch eine weiße Weste hat. Allerdings hat Ward auch erst einen Kampf bestritten: sein Zweitrundenduell gegen Neueinsteiger Allan Green hätte eigentlich am gleichen Tag wie Froch gegen Kessler stattfinden sollen, auf Grund einer Knieverletztung wurde der Kampf aber auf den 19. Juni verschoben.

Bei der Pressekonferenz in Wards Heimatstadt Oakland traten die beiden Kontrahenten ein letztes Mal vor dem morgigen Wiegen vor die Presse und gaben ihre abschließenden Statements ab. WBA Weltmeister Andre Ward: “Das ist meine Lieblingszeit – die Kampfwoche. Das harte Training ist vorbei, es gibt kaum noch Interviews – jetzt geht es an die Arbeit. Ich glaube nicht, dass die Leute wissen, wie es in mir aussieht und wie fokussiert ich bin. Die Leute glauben, dass wenn du den Gürtel geholt hast, du dich entspannen kannst. Ich habe ein Feuer in mir. Ich glaube nicht, dass Allan den Gürtel so sehr will wie ich. Ich verspreche eine tolle Show.”

Herausforderer Allan Green: “Andre Ward ist ein guter junger Figher. Er hat nicht mehr verloren seitdem er 12 oder 13 Jahre alt ist. Dessen sind wir uns bewusst. Aber ich werde am Samstag der neue WBA-Weltmeister sein. Ich werde nicht wie Kessler versuchen, direkt in den Mann reinzugehen. Kessler kennt den amerikanischen Stil nicht, deswegen ist er mit Ward nicht zurechtgekommen. Ich beherrsche diesen aber sehr gut und werde das am Samstag unter Beweis stellen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tickets für Marco Huck WM-Kampf in Erfurt im Vorverkauf

Nächster Artikel

Nach Don Kings Vorstoß: Klitschko-Manager Bönte weist angebliche Einigung mit Team Valuev zurück

5 Kommentare

  1. KisMadár
    17. Juni 2010 at 22:07 —

    Weiß jemand ob und wo der Kampf in DE übertragen wird? Oder gibts die Möglichkeit das im Internet zu sehen?

  2. SemK.O
    17. Juni 2010 at 22:29 —

    Also ich bin mir sicher das Direll oder Ward das Super Six gewinnen den sie haben die beste technik und mann hat ja gegen Abraham und Froch gesehen das Direll gewonnen hat
    bei Froch war das eine Schweinerei Direll hat ihn auseinander genommen

    Ward hat Kessler zerstört der ja anfangs als Hauptfavourite galt

  3. Suttercain.86
    18. Juni 2010 at 00:21 —

    Na ich glaube mal wenn sich Kessler so wie gegen Froch präsentiert hätte wo er schneller und bessser war so hätte es Ward nicht so einfach gehabt,gegen Ward sah man einen schwachen Kessler hätte er sich so wie gegen Froch oder Calzaghe präsentiert so wäre der Kampf ziemlich offen könnt mir sogar einen knappen Punktsieg für kessler vorstellen.

  4. mraw
    20. Juni 2010 at 12:57 —

    SemK.O
    Direll wird nicht weiterkommen da er gegen Ward Boxen muss und er wird verliren
    dann hat er 2P und im wenn auch Arthur Froch schlegt dann haben die beider jewals 2P und dann kommt die direkte vergleich zu stande da hat Froch gewonnen dann ist Direll drausen
    und Green sowieso
    Dann wird im Halbfinale die Paarungen heißen
    Abraham vs.Kessler
    Ward vs. Froch
    aber wenn Abraham verliert dann muss er gegen Ward ran

  5. SemK.O
    20. Juni 2010 at 14:05 —

    Ich glaube das Froch Abraham besigen kann Abraham setzt zu viel auf seine Schlagstärke
    Froch hat da schon vorteile Technisch und auch schneller als Abraham und ist ein Kämpfer typ
    kann schon viel einstecken mann hat ja gegen Direll gesehen das Direll Abraham auseinader genommen hatt mann mus Abrham immer beschäftigen mit der Schlaghand Direll hat das toll gezeigt wie der Jab Kommt und dann mit viel Druck die Schlagkraft

Antwort schreiben