Top News

Lennox Lewis über ein mögliches Comeback: “Die Versuchung ist da”

Sieben Jahre liegt Lennox Lewis’ Rücktritt vom Boxsport mittlerweile zurück, bisher hat der ehemalige Schwergewichts-Champion der Versuchung eines möglichen Comebacks stets widerstanden, trotz teilweise immens lukrativer Angebote. In einem Interview mit der englischen Zeitung The Daily Mail gab Lewis aber jetzt zu, dass die Verlockung, zurückzukommen immer größer werde.

“Ja, ich spiele wieder mit dem Gedanken”, so Lewis. “Ich versuche, mich zurückzuhalten, die Versuchung wächst aber. Definitiv.” Der Kampf von Vitali Klitschko gegen Shannon Briggs sei so etwas wie der Knackpunkt gewesen, solch einseitige Kämpfe wären schlecht fürs Boxen. “Shannon hatte Asthma und Gewichtsprobleme, dieses ganze Spektakel war schädlich fürs Boxen.”

Lewis glaubt, dass er in der heutigen Schwergewichtsszene durchaus bestehen könnte: “Ich bin viel fitter. Wenn ich Leute wie Shannon Briggs und Hasim Rahman noch kämpfen sehe, gibt mir das zu denken. Vitali boxt noch immer und hält einen Titel. Ich bin erst 45. Ich kann immer noch mithalten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Freddie Roach wütend über Margarito-Scherz: "So etwas macht man nicht"

Nächster Artikel

Haye-Harrison live im deutschen Fernsehen; Haye: "Jetzt können die deutschen Fans endlich mal richtiges Schwergewichts-Boxen sehen!"

27 Kommentare

  1. Joe187
    10. November 2010 at 14:19 —

    das wär doch mal was obwohl ich ihn doch für zu alt halte aber lewis hatte natürlich zu seiner aktiven zeit unglaubliche fähigkeiten, darum würd ich ihn nicht von vorn herein abschreiben.

  2. Mr. Wrong
    10. November 2010 at 15:00 —

    alles nur heiße luft. das comeback wird niemals stattfinden.
    lewis ist in der hall of fame, und somit quasi “gezwungen” inaktiv zu bleiben.

  3. Kevin22
    10. November 2010 at 15:17 —

    Mr. Wrong sagt:

    “alles nur heiße luft. das comeback wird niemals stattfinden.
    lewis ist in der hall of fame, und somit quasi “gezwungen” inaktiv zu bleiben”

    Genau so sieht es aus!
    Die HoF kann man nur erreichen, wenn man als aktiver WM seinen Titel niederlegte und 5 Jahre im Ruhestand war!

  4. UpperCut
    10. November 2010 at 16:18 —

    ein rematch waere ganz grosses kino!

  5. Shlumpf!
    10. November 2010 at 16:25 —

    Lewis soll bleiben wo er ist. Eigentlich hat er alles richtig gemacht: in seinem letzten Kampf hat er den dominierenden Boxer der folgenden Ära, Vitali Klitschko, besiegt.

    Von einem Rückkampf würde ich ihm abraten, er war zu lange weg vom fenster und ist nun wirklich zu alt, ich denke er würde gegen Vitali untergehen.

  6. boxfan85
    10. November 2010 at 16:37 —

    Ich würd es ja eigentlich super finden wenn er zurück kommt.
    Doch ich will ihn nicht in dem Zustand sehen ,wie Bowe oder Holyfield.
    Wie er sich mit 2. Klasse Gegnern abmüht und nachher von Povetkin oder so verprügelt wird.
    Dann sollte er lieber in Rente bleiben.
    Ich will ihn als den großen Boxer in Erinnerung behalten der er war.

  7. Hans
    10. November 2010 at 16:50 —

    Shlumpf

    Du hast, wie so oft recht ! Ich denke auch, daß er sich seinen Ruf nicht versauen sollte ! Was soll er noch beweisen ?

    Daß er nun gerade von Povetkin verprügelt wird, bezweifle ich zwar stark, aber trotzdem sollte er es lassen !

  8. hoeni
    10. November 2010 at 18:01 —

    denke nicht er kommt zurück der hat sein geld gemacht hatte die gürtel ist in der hall of fame
    mehr geht nicht

  9. Shlumpf!
    10. November 2010 at 18:18 —

    @hoeni

    Jeder hat seinen Preis. Wenn die richtige Summer auf den Tisch kommt, wer weiß…

    Mal ein rein hypothetisches Szenario:

    Den Klitschkos gehen so langsam die Gegner aus.
    Kämpfe gegen Povetkin, Boytsov… finden in absehbarer Zeit nicht statt.
    Zudem sind diese Leute, obwohl sicherlich gute Boxer, genau so unbekannt wie Sosnowksi &co und noch unbekannter als Boxopas wie Briggs.
    Ein Kampf gegen jemanden wie Povetkin, Boytsov… würde also, vorausgesetzt die Genannten würden endlich mal Interesse an einem Kampf zeigen, finanziell nicht mehr bringen als die Kämpfe gegen Fallobst, sportlich wären solche Käpfe aber ein höheres Risiko für die Klitschkos.
    Der einzige lukrative Kampf wäre also gegen David Haye, doch der stellt auch ei sportliches Risiko dar. Zudem hat der bereits selbst einen Titel, der gerade zu melken pflegt.

    Ein Kampf gegen Lewis käme da gerade wie gerufen; er war einer der ganz Großen, viele Leute erinnern sich noch an ihn und speziell an seine Schlacht mit Vitali.
    Ein Rematch wäre daher die Sensation schlechthin und ist sportlich gesehen weniger risikoreich als ein Kampf gegen Haye. Zudem gäbe dies Vitali die Chance, die einzige richtige Niederlage (der Abbruch gegen chris Byrd wird zurecht wenig beachtet) auszubügeln, was seinen marktwert nochmals steigern würde.

  10. gewaar
    10. November 2010 at 19:09 —

    Er will nur provozieren, dass ist alles. Eine tatsächliche Rückkehr würde Ihn seine Gesundheit und sein Ansehen kosten.

  11. Kano
    10. November 2010 at 21:07 —

    Wenn Lewis denkt er sollte des Geldes wegen ein Comeback machen so soll er dies ruhig tun,obwohl ich ihn aber wirklich etwas zu alt dafür halte,das Lewis aber gegen den heutigen V.Klitschko untergehen würde wie USER Schlumpf oben schrieb daran glaube ich nie und niemer,im Gegenteil falls Lewis ein Comeback machen sollte so sollte er ruhig ein parr Killos abnehmen und wenn er sich ins Training gut reinhängt sehe ich Chancen für ihn Vitalli zu besiegen,wenn mann Vitallis Leistungen von früher und von heute vergleicht so kann man ruhig sagen das er wirklich deutlich abgebaut hat.Falls er aber wirklich ein Comeback machen sollte so sollte er davor ein paar Aufbaugegner verprügeln.

  12. bigbubu
    10. November 2010 at 21:15 —

    Lewis soll in der Pension bleiben. Er war ein Großartiger Boxer, aber in seinem Alter hätte er keine Chance gegen Vitali. Der war damals schon sehr froh über den Abbruch, weil er wusste das es für ihn möglicherweise schlecht ausgehen kann wenn der Kampf weiter gegangen wäre. Er war damals so klug abzutreten, weil er alle geschlagen hat die es zu schlagen galt zu der Zeit.

  13. leif
    10. November 2010 at 21:31 —

    Wie immer wird viel geredet. Braucht Lewis Geld? Na dann ran an der langsam gewordener Vitali.

  14. Ahmet
    10. November 2010 at 21:54 —

    Er ist einer der wenigen Schwergewichtsweltmeister, die mit 45 noch ohne Probleme deutlich sprechen können.Er hat eine olympische Goldmedaille. Er hat 150 Mio Dollar gemacht und hat eine sehr starke Ära dominiert wo er u.a. Tyson und Holyfield zerstört hat und in die Hall of Fame aufgenommen wurde. ALSO : Warum zur Hölle soll er zurückkommen? Um gegen zweitklassige Weltmeister wie die Klitschkos zu boxen, Welche niemals in die nähe der legendären Hall of Fame kommen werden?

    Selten so einen Quatsch gelesen

  15. Kano
    10. November 2010 at 22:14 —

    @bigbubu
    Man merkt an deinem Kommentar das du ein absoluter Klitschko Fan bist,wahrscheinlich hälst du auch das Fallobst das er seit seinem Comeback Boxte für starke Gegner.Ich denke selbst wenn Klitschko denn Cut gegen Lewis damals nicht hätte,so würde ihn der Löwe doch in den späteren Runden auf den Boden der Tatsachen zurück bringen und ihn schwer auf die Bretter schicken,ausserdem wurde Lewis ab der 4 Runde immer stärker und stärker und selbst ohne Cut wäre das für Klitschko eine herbe K.o Niederlage.Nicht falsch verstehen Klitschko V. ist gut und er war es doch gegen denn damaligen Lewis würde Klitschko auch ohne Cut böse K.o gehen.Hätte Klitschko ohne Cut vielleicht es bis zur 10 maximal zur elften Runde geschafft Lewis hätte ihn da mit schweren Treffern ausgeknockt.Aber ob das wirklich so wäre kann mann und wird mann nicht wissen das ist bloss meine Meinung.

  16. Kevin22
    10. November 2010 at 22:42 —

    Leider gab es den von Lewis versprochenen Rückkampf nicht und er zog sich aus der Boxwelt zurück.

    Vitali gegen Lewis Teil2 wäre ein Knaller, eine riesen Einnamequelle und der grösste Boxkampf seit Jahren!

    Aber ich hoffe nicht, dass Lewis dies wirklich vorhat! Er würde m.M. nach untergehen!

  17. Rock
    10. November 2010 at 22:55 —

    Wenn ich denke, dass man Ali mit 32 Jahren für zu alt gehalten hat um gegen Foreman zu siegen, und heute ein Lewis sagt, er wäre “erst 45”! Ich finde man sieht auch Vitali schon deutlich das Alter an, von Holyfield ganz zu schweigen! Aber das zeigt wie schlecht das Schwergewicht zur Zeit ist!

  18. Ahmet
    10. November 2010 at 23:01 —

    Er ist einer der wenigen Schwergewichtsweltmeister, die mit 45 noch ohne Probleme deutlich sprechen können.Er hat eine olympische Goldmedaille. Er hat 150 Mio Dollar gemacht und hat eine sehr starke Ära dominiert wo er u.a. Tyson und Holyfield zerstört hat und in die Hall of Fame aufgenommen wurde. ALSO : Warum zur Hölle soll er zurückkommen? Um gegen zweitklassige Weltmeister wie die Klitschkos zu boxen, Welche niemals in die nähe der legendären Hall of Fame kommen werden?

    MfG

  19. bigbubu
    10. November 2010 at 23:20 —

    @Kano

    “Man merkt an deinem Kommentar das du ein absoluter Klitschko Fan bist”
    Falsch

    “,wahrscheinlich hälst du auch das Fallobst das er seit seinem Comeback Boxte für starke Gegner”
    Das tue ich nicht und Du wirst auch keinen einzigen Kommentar von mir finden in dem ich das behaupte.

    “das ist bloss meine Meinung”
    Ganz genau und ich hab eben eine andere.

  20. Kano
    10. November 2010 at 23:36 —

    @bigbubu
    Sorry habe dich aber für ein Klitschko Fan eingeschätzt,ich respektiere auch deine Meinung,ich habe zwar eine andere aber was solls.

  21. Kevin22
    10. November 2010 at 23:46 —

    Ich bin auch nur Fan von Vitali, Wladimir boxt mir zu lahmarschig!
    Sind alle Klitschko Fans gleich deine Feinde?

  22. Kevin22
    10. November 2010 at 23:47 —

    Ich bin Fan von Vitali, Wladimir boxt mir auch zu lahm!
    Aber wo ist da der Unterschied?

  23. bigbubu
    11. November 2010 at 00:03 —

    Ich find’s aber auch nicht schlimm wenn ich als Fan von den Klitschkos bezeichnet werde, da gibts schlimmeres. 😉

    Ich sehe sie auch recht gerne, Vitali mehr als Wladimir, finde die Gegner nicht wirklich oft gut genug, aber was sollen sie auch schon machen. Egal welchen Gegner sie boxen, irgendwer wird immer daherkommen und sagen, warum gerade der, den kennt keiner, der kann nix usw. Das geht schon so seit die beiden etwas bekannter sind.

    Und wenn ich ein Fan von einem Boxer war, dann vielleicht noch am ehesten von Marvin Hagler.

  24. aemkeiho
    11. November 2010 at 10:55 —

    @UpperCut … ganz großes Kino????
    Der würde wieder die Hucke voll kriegen…obwohl lewis schon so lange weg vom Fenster ist.
    Aber ich denke nicht da was da dran ist! Im Gegensatz zu anderen Boxern wusste er wann der beste Zeitpunkt ist abzutreten!
    Der einige der noch ernsthalft an ein Rematch zw. Klitschko und Lewis glaubt ist und bleibt…Krasniqi! 😉

  25. Kevin22
    11. November 2010 at 11:59 —

    aemkeiho sagt:

    “Der würde wieder die Hucke voll kriegen…obwohl lewis schon so lange weg vom Fenster ist.”

    Das bekam Vitali beim erstem mal nicht und auch dieses mal wäre es ein super Fight!

  26. Shlumpf!
    11. November 2010 at 13:58 —

    Beim ersten Fight war’s ‘ne Schlacht auf ziemlich ausgeglichenem Niveau, bei der beide viel einstecken mussten.
    Die ersten Runden gingen knapp, aber zurecht an Vitali. Lewis Die letzten beiden Runden gingen aber an Lewis; Vitali steckte da viele harte Schläge ein, die er, wohl aufgrund der Verletzung, nicht kommen sah, von daher war der Abbruch absolut richtig.

    ich bleib dabei: Lewis hat’s genau richtig gemacht; er hat den kommenden Star besiegt, so dass sein Name auch in den folgenden Jahren das Maß as´ller Dinge blieb, obwohl er schon lange weg war.
    Einen Rückkampf würde er meiner Meinung nach verlieren.

  27. jab
    11. November 2010 at 16:36 —

    Er wird sicher nicht zurückkommen (auch wenn ich ein sehr großer Lennox Lewis Fan bin).
    Ich wünsche mir sogar dass er NICHT zurüc kommt, weil er kann seinen Ruf nur noch schädigen, verbessern wird er sich nicht mehr, er hat doch schon zu seiner Zeit jeden besiegt, inkl. den folgenden Weltmeister Vitali, also wofür noch boxen?

    Vielleicht ist ihm ja nur langweilig 🙂

Antwort schreiben