Top News

Lee vs. Duddy am 12. März: “Die Schlacht um Irlands Krone”

Andy Lee ©Steve Wellings.

Andy Lee © Steve Wellings.

Auf einen mit Sicherheit hochdramatischen Fight können sich die Boxfans am 12. März freuen: die beiden irischen Mittelgewichtler Andy Lee (24-1, 18 K.o.s) und John Duddy (29-2, 18 K.o.s) treffen in Mashantucket (Bundesstaat Connecticut) im Vorprogramm des WM-Kampfes zwischen Sergio Martinez und Sergei Dsindsiruk aufeinander. Der Sieger dieses Duells dürfte in der Rangliste sehr weit vorrücken und kann auf einen baldigen Titelfight hoffen.

Beide Boxer verfügen an der Ostküste der USA über eine große Fangemeinde, nicht zuletzt wegen ihres zuschauerfreundlichen Boxstils. Duddys Kämpfe sind zumeist blutige Ringschlachten, die an Fights aus den 50er Jahren erinnern. Auch Lee (WBA #5, Boxrec #11) geht selten einem Schlagabtausch aus dem Weg, hat aber durch seinen Trainer Emanuel Steward gelernt, seine fürs Mittelgewicht ungewöhnliche Größe (1,88 m) besser zu seinem Vorteil einzusetzen. Alles in allem hat dieses irische Duell durchaus das Potential, dem Hauptkampf des Abends die Show zu stehlen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wladimir Klitschko: "Man kann David Haye nicht vertrauen"

Nächster Artikel

Felix Sturm: "Werde mich sehr intensiv auf Hearns vorbereiten"

20 Kommentare

  1. HamburgBuam
    12. Januar 2011 at 15:12 —

    Duddy wird siegen. Er ist zwar limitierter, aber man hat bei Lee bereits sehen können das er unter Druck die Übersicht verliert und zu brawlen anfängt. Da wird ihn Duddy auffressen. 🙂

  2. Tom
    12. Januar 2011 at 15:36 —

    Ich sehe den Kampf eher 50/50.

    Mal was anderes, Martinz vs Dsindsiruk?, kommt für mich völlig überraschend.
    Wer weiss seit wann der Kampf fix ist??

  3. HamburgBuam
    12. Januar 2011 at 15:52 —

    Schon seit rund 2 Wochen… 😉

  4. Lukas
    12. Januar 2011 at 15:55 —

    Gehts da auch um den Titel von Dsindsiruk???

  5. HamburgBuam
    12. Januar 2011 at 15:57 —

    Nein, er steigt ins Mittelgewicht auf und es geht um Martinez WBC Titel. Sollte der Ukrainer verlieren (Wovon man ausgehen darf) behält er seinen Titel.

  6. Tom
    12. Januar 2011 at 19:50 —

    @ HamburgBuam

    Bist du dir da sicher das der Ukrainer seinen Titel behält? Normalerweise ist es so,das wenn ein Boxer aufsteigt und um einen WM-Titel kämpft, das der eigene Titel dann niedergelegt werden muss!!??

  7. HamburgBuam
    12. Januar 2011 at 20:11 —

    Bisher hat der Verband zumindest nichts verlauten lassen.

  8. Peddersen
    12. Januar 2011 at 20:15 —

    Ich kenne auch nur die Regelung, wer auf- oder absteigt für ein WM-Kampf, verliert automatisch seine Gürtel. Ausnahme ist, man kämpft um nix.

  9. UpperCut
    12. Januar 2011 at 20:34 —

    der kampf geht klar an lee

  10. gewaar
    12. Januar 2011 at 22:25 —

    Das zeigt einmal mehr, wie wichtig es für Sergei war, sich von Universum zu lösen. Hoffentlich bekommt Zsolt Erdei auch bald einen starken Gegner.

  11. Tom
    12. Januar 2011 at 22:34 —

    @ gewaar

    Gib mal ein oder zwei Beispiele.

  12. Kano
    12. Januar 2011 at 23:11 —

    Lee wird denke ich mal siegen und das vielleicht sogar durch einen K.o,wird bestimmt ein spannender Kampf,nicht so wie die letzten Klitschko Fight.

  13. HamburgBuam
    12. Januar 2011 at 23:35 —

    @Kano: Glaube ich nicht. Punktsieg ist bei starken Nerven durchaus drin, auch ein dominanter. Aber schau dir mal an was Chavez Jr. dem Duddy eingeschenkt hat… Und der ist sicherlich ein ebensolcher Puncher wie Lee. Den kriegt höchstens Lemieux KO.

  14. gewaar
    13. Januar 2011 at 02:03 —

    @Tom

    Chad Dawson, Bernard Hopkins oder Jean Pascal

  15. Tom
    13. Januar 2011 at 03:37 —

    @ gewaar

    Pascal muss erst einen Rückkampf mit Dawson machen, dann gegen Hopkins antreten oder umgekehrt,da bleibt Erdei leider auf der Strecke.

  16. gewaar
    13. Januar 2011 at 09:39 —

    @Tom

    Pascal kann nun mal nicht beide gleichzeitig boxen, er muss sich für einen entscheiden.
    Denjenigen, der an zweiter Stelle kommt, könnte Erdei in der Zwischenzeit boxen. Und wenn nicht, dann wären Tavoris Cloud, Nathan Cleverly und Roy Jones Jr. auch interessante Gegner.

  17. Tom
    13. Januar 2011 at 13:46 —

    @gewaar

    Ich gebe dir in soweit recht das das alles sehr gute Gegner für Erdei wären,aber ob er einen boxen darf sei mal dahin gestellt. Wir hoffen mal das Beste. Hauptsache nicht wieder so eine Lusche wie im letzten Kampf.

  18. gewaar
    13. Januar 2011 at 14:12 —

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt

  19. gewaar
    13. Januar 2011 at 16:22 —

    Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  20. HamburgBuam
    19. Januar 2011 at 01:07 —

    Duddy hat den Rücktritt verkündet… Fight ist leider OFF 🙁

Antwort schreiben