Top News

Lee schlägt Bunema nach Punkten

Andy Lee ©Leonard Gunning / Boxing-Ireland.com

Andy Lee © Leonard Gunning / Boxing-Ireland.com

Mittelgewichtler Andy Lee (WBA #3, WBO #3, WBC #9) feierte in der Nacht auf heute in Rosemont (Illinois) einen einstimmigen Punktsieg gegen Alex Bunema (31-8-2, 17 K.o.’s). Lee (26-1, 19 K.o.’s) konnte sich mit diesem Sieg die vakanten Titel nach NABF- und NABA-Version sichern.

Der fürs Mittelgewicht mit 1,88 m ungewöhnlich große Lee bestimmte von Beginn an mit seiner rechten Führhand das Geschehen und kontrollierte die Distanz. Bunema versuchte es mit gelegentlichen eingesprungenen Angriffen, die von Lee aber zumeist abgefangen wurden.

Ab der Mitte des Gefechts brachten beide Boxer ihre Schläge etwas häufiger ins Ziel, wobei Bunemas Treffer nicht ausreichten, um eine Runde für sich zu entscheiden. Auf den Punktzetteln setzte sich Lee mit jeweils 100-90 Punkten locker durch. “Es ist sehr schwierig, einen Gegner auszuknocken, wenn es ihm nur ums Überleben geht”, sagte Lee nach dem Kampf.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBO erkennt Brähmer Titel ab: Neuer Champion Cleverly boxt am Samstag gegen Bellew

Nächster Artikel

Helenius am 25. Juni gegen Rogan?

3 Kommentare

  1. Tom
    19. Mai 2011 at 13:04 —

    A.Lee wäre auch mal ein interessanter Gegner für Stürmchen!

  2. UpperCut
    19. Mai 2011 at 14:36 —

    ja!

  3. oskarpolo
    19. Mai 2011 at 14:41 —

    Tom

    Lee ist für Stürmchen 2-3 Nummern zu Gefährlich 🙂

    Eine Niederlage wird Sturm in seiner Karriere nie wieder Riskieren wollen !

    Jeder der im Gefährlich werden kann,wird vom Stürmchen gnadenlos umgangen !

Antwort schreiben