Top News

Lee am 10. März gegen Hloros

Andy Lee ©Steve Wellings.

Andy Lee © Steve Wellings.

Mittelgewichts-Anwärter Andy Lee (27-1, 19 K.o.’s) wird am 10. März einen Aufbaukampf in Detroit gegen den Amerikaner Alexis Hloros (16-4-2, 12 K.o.’s) bestreiten. Der Kampf soll den 27-jährigen Lee auf einen baldigen WM-Kampf vorbereiten.

Eigentlich hätte der von Emanuel Steward trainierte Lee im Vorprogramm der Mittelgewichts-WM zwischen Sergio Martinez vs. Matthew Macklin am 17. März im New Yorker Madison Square Garden boxen sollen, der in Detroit lebende Ire sagte aber ab, da er sich Hoffnungen auf einen Kampf gegen Felix Sturm im April in Deutschland machte.

Da Sturm aber aller Voraussicht nach gegen Sebastian Zbik boxen wird, war Lees Absage, am 17. März nicht in New York zu boxen, wohl nicht der cleverste Schachzug. Hloros ist ein relativ unbeschriebenes Blatt und hat außer James Kirkland (K.o.-Niederlage in Runde 2) noch keinen bekannten Namen im Kampfrekord.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Verhandlungen mit Haye geplatzt: Klitschko sucht fürs Frühjahr nach anderem Gegner

Nächster Artikel

Tomasz Adamek: Nächster Kampf 24. März

10 Kommentare

  1. Alonso Quijano
    14. Februar 2012 at 12:06 —

    Sturm ist ein dummkopf

  2. robbi
    14. Februar 2012 at 12:28 —

    eher lee

  3. Markus
    14. Februar 2012 at 12:57 —

    War nicht schon relativ sicher, dass Lee dieses Jahr gegen Martinez boxt? Dann ist es doch normal, sich mit schwachen Gegnern warm zu halten.

  4. Tom
    14. Februar 2012 at 13:15 —

    @ Markus

    Martinez vs Lee????

    Das wäre mir neu!

  5. Markus
    14. Februar 2012 at 13:50 —

    @Tom:

    Stand das nicht sogar hier mal auf der Seite!? Weil die doch inwzischen den selben Promoter haben, standen die Chancen da recht gut. Ich hoffe, ich bring da jetzt nichts durcheinander.

  6. Tom
    14. Februar 2012 at 15:14 —

    @ Markus

    Ich glaube du verwechselst Lee mit Macklin!?

  7. Markus
    14. Februar 2012 at 15:26 —

    @Tom:

    Ja, ich glaube du hast Recht. Ich hab nicht die beiden Boxer an sich verwechselt, aber das mit dem gleichen Promoter etc.

    Trotzdem, wär doch ein cooler Kampf Martinez vs. Lee 😉

  8. pablo you are the champ
    14. Februar 2012 at 15:32 —

    markus du vogel erst denken dann schreiben

  9. Peddersen
    14. Februar 2012 at 16:01 —

    Pablo

    Troll woander rum!

  10. 14. Februar 2012 at 23:02 —

    Martinez vs. Lee ist durchaus eine Option für die Zukunft. Das hat auch Lou DiBella mehrfach bestätigt.

Antwort schreiben