Lebedev vs. Cox: Am 4. April in Moskau

Denis Lebedev ©Nino Celic.
Denis Lebedev © Nino Celic.

Der russische Cruisergewichtler Denis Lebedev (23-1, 17 K.o.’s) wird bei der ersten Titelverteidigung seines WBA-Interimsgürtels mit großer Wahrscheinlichkeit auf den aus Barbados stammenden Shawn Cox (16-1, 15 K.o.’s) treffen. Lebedevs Management und Cox sollen sich nach Informationen von Fightnews bereits mündlich geeinigt haben.

Der 37-jährige Cox ist die aktuelle #48 der unabhängigen Computerrangliste Boxrec und sorgte am 25. Februar für eine große Überraschung, indem er Ex-Weltmeister Wayne Braithwaite (24-5, 20 K.o.’s) in dessen Heimat Guyana innerhalb von nur einer Runde K.o. schlug. Der 32-jährige Lebedev konnte in seinem letzten Kampf Boxlegende James Toney (73-7-3, 44 K.o.’s) klar nach Punkten schlagen.

© adrivo Sportpresse GmbH

47 Gedanken zu “Lebedev vs. Cox: Am 4. April in Moskau

  1. ihr denkt wohl es ist sehr einfach einen guten gegner zu finden war???

    G.Jones hat sich gedrückt und cunningham wollte sehr wahrscheinlich auch nicht und der termin steht schon lange fest also bliebt im wohl nichts anderes übrig. Er soll sein titel nieder legen und gegen jem. anderes kämpfen

  2. @ Alonso Quijano

    G.Jones hat sich nicht gedrückt,sondern die WBA hat bestimmt das Jones erst seinen PH Kayode boxen muss!

    Warum sollte denn Lebedev seinen Titel niederlegen???

    Allerdings sagt mir Sh.Cox auch nichts!

  3. Big Truck auszuknocken ist ne Nummer! Hernandez hat es nicht geschafft 🙂
    Auf youtube gibt es videos wo Lebedev und Braithwaite sparren. Denis lässt ihn sehr alt aussehen.

    Lebedev > Braithwaite > Hernandez > Cunningham > Alekseev > Hukic

    Hey Mr.Wrong Leute mit Vornamen wie Semir Muamer oder Adnan Cevapcic mögen keine Wahrheit 🙂

  4. Tom

    Das ist Ironisch gemeint !Ich finde es aber schade das Lebedev jetzt nur noch Flaschen Boxt !Hier meckert jeder über Huck oder Sturm Gegner Wahl Lebedev dagegen wird nur gelobt !Diesen COX wurde Huck noch nicht mal für Sparring nehmen !

  5. Ich habs doch geahnt, dass er wieder keinen guten Gegner wählt. Im Cruiser gibts mehr als genug gute Gegner. Ich hoffe dieser Cox nutzt seine Chance und nimmt Lebedev auseinander. Der geht mir langsam auf die Nerven. Und dieser seltsame Promoter Hruynov oder so ähnlich auch.

  6. Andrej

    Wenn jemand dumm und dämlich ist dann bist du das!Du beledigst mich ständig ich möchte hier über Boxen diskutieren und nicht streiten und vor allem nicht beleidigen !Ich nehme dich nicht ernst denn du gehörst zu denn Leuten die mehrere nick s haben in der schule gehänselt worden und deswegen fühlen sich stark wenn sie sich hinter PC verstecken und andere Menschen beledigen !

  7. @ hard boiled

    Seine weisen Worte fehlen mir um auf dem richtigen Weg durch den Tag zu kommen…
    Spätestens am Tag des jüngsten Gerichts wird er sich uns wieder offenbaren !!! 😉

  8. Steve Cunningham hat damals folgendes richtig erkannt und dagegen gesteuert: Huck bolzt die rechte einfach richtung Kopf! Cunningham hat nach dem 2. Schlag seinen linken Handschuh stets an der Schläfe gehabt. Das Ende kennen wir ja alle 🙂 🙂 🙂 armer Ulli

  9. Habe gerade den Kampf Cox VS. Braithwaite gesehen und man muss auch sagen das Big Truck offentsichtlich geschlafen hat das er sich von vorne herein von diesen weit hergeholten schwingern seitens Cox treffen lässt. Lebedev sollte da ein mehr oder weniger leichtes Spiel haben

  10. Der Lusch er Lebedev wenn er Cox besiegt hat dann sollte er mal ein stärkeren Gegner boxen !Ich wurde sagen wenn er Cox besiegt hat soll er gegen Susi Kentikian boxen hahahahah !!HUCK ist der bester

Schreibe einen Kommentar