Top News

Lebedev trainiert mit Fedor Emilianenko: “Wollen auf alles vorbereitet sein”

Der in der WBO auf #1 gereihte Cruisergewichtler, Denis Lebedev (21-0, 16 K.o.s), hat in seiner russischen Heimatstadt Stary Oskol die entscheidende Trainingsphase für sein WM-Duell gegen Marco Huck am 18. Dezember begonnen. Dabei kann er auf ungewöhnliche Unterstützung bauen – die MMA-Brüder Fedor und Alexander Emilianenko sollen Lebedev auf Hucks unorthodoxen Kampfstil vorbereiten.

“Denis ist bereits in Stary Oskol angekommen”, so Lebedevs Manager Wladimir Hryunov gegenüber Boxingscene. “Er wird bald mit der Sparringsarbeit beginnen, die im Alexander Nevsky Palace of Sports stattfinden wird. Dort wird er mit den Emilianenko-Brüdern trainieren. Sie sind gute Freunde, und diese Erfahrung könnte sich als sehr wertvoll erweisen.”

“In den nächsten Wochen werden einige bekannte ausländische Kämpfer in Stary Oskol eintreffen, um Denis in der Vorbereitung zu helfen”, so Hryunov weiter. “Momentan arbeitet Denis aber unter Anleitung der weltbesten Kampfsportler an seinen Kampfsport-Fähigkeiten, wir wollen auf alle schmutzigen Tricks vorbereitet sein, die Marco “Pretty Boy” Huck zu bieten hat.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

SES-Fightnight in Prag: EM-Titelverteidigung von Lukas Konecny live auf SPORT1

Nächster Artikel

Probleme im Chisora-Camp: "Ich bekomme nicht genügend Sparringspartner"

96 Kommentare

  1. Boxer
    25. November 2010 at 15:16 —

    Gott sei mit dir Huckic!!!

  2. Mr. Wrong
    25. November 2010 at 15:28 —

    der kampf wird ein wahrer schlachtfest, hukic wird sowas von untergehen.
    da kann ihm der liebe onkel sauerland und sein kleiner bub auch nicht helfen.
    oh was freue ich mich schon darauf, brauche dieses jahr keine weihnachtsgeschenke, der kampf wird das beste geschenk seit langem.
    auf lange sicht gesehen wird es suaerland genau so erghen wie universum, und das vollkommen zur recht. es sei den onkel sauerland und sein kleiner bub gehen im ausland einkaufen, um wirkliche talente zu fördern ( was die übrigens auch nicht können, siehe povetkin.)

  3. Ahmet
    25. November 2010 at 15:30 —

    Marco ” pretty boy ” Huck.

    Hahahahahahaha 😀 Das hat mir den Tag gerettet.

  4. Shlumpf!
    25. November 2010 at 15:43 —

    Das Schlimme an der ganzen Sache ist:
    Anstatt, dass man den Huck für seinen unsauberen und regelwidrigen(!) Kampfstil bestraft, muss sich sein Gegner extra darauf einstellen, Ellbogen und Tiefschläge zu kassieren.
    Was kommt als nächstes? Erlaubt man dem Huck Kicks und Ringkampf?

  5. Ferenc H
    25. November 2010 at 15:48 —

    Seitwann hat Huck den Namen “pretty boy”? wenn ich seine Art so betrachte müsste es eher “awful boy” heissen

  6. memmo
    25. November 2010 at 15:52 —

    Ironie? damit wollen sie huck verhöhnen… mal sehen wie es ausgeht. ich seh den kampf relativ offen

  7. Wolfi
    25. November 2010 at 16:07 —

    Ich hoffe es gelingt Lebedev die Zuschauer zu schocken in dem er den “pretty boy”
    ausnockt. Das wäre mein Wunsch an den Weihnachtsman… meine Güte kann ich ihn nicht
    ausstehen. Das hat er sich mit seinem dreck..Kampfstill und unfairem Boxen verdient.

  8. TokTok
    25. November 2010 at 16:13 —

    @Wolfi
    Mir geht es genauso, wenn ich den Typen reden höre kommt es mir vor als wenn er den verstand eines 16 Jährigen hätte. Zudem ist er ein Mohammedaner.

  9. Shlumpf!
    25. November 2010 at 16:35 —

    @TokTok
    “Zudem ist er ein Mohammedaner.”

    Si tacuisses…

  10. Kritiker No.1
    25. November 2010 at 16:36 —

    Ich behauptete das Fedor Vitali Klitschko mit MMA Handschuhen in einem Boxkampf innerhalb von 5 Minuten Ko schlägt. Denn sogar die besten K1 Fighter haben gegen Fedor auch im Standkampf keine Chance

  11. Shlumpf!
    25. November 2010 at 16:53 —

    Und wieder die alte Leier…

  12. Ahmet
    25. November 2010 at 17:19 —

    @TokTok
    “Zudem ist er ein Mohammedaner.”

    Hast du ein Problem damit?

  13. tyson
    25. November 2010 at 17:23 —

    Na und wenn er Mohammedaner ist? was geht dich das an, woran er glaubt? Bist du Boxfan oder einer von der cuclux clan? solche leute wie du werden immer in discos abgestochen von Mohammedanern.. Also pass besser auf was du hier schreibst mein freund..

  14. bigbubu
    25. November 2010 at 17:41 —

    @Kritiker No 1

    “Ich behauptete das Fedor Vitali Klitschko mit MMA Handschuhen in einem Boxkampf innerhalb von 5 Minuten Ko schlägt.”

    So sehr ich Fedor schätze, so offen wie der “boxt” steht der keine 2 Runden mit Vitali im Ring. Spätestens Ende Runde 2 würde Fedor untergehen, nach Boxregeln versteht sich. Nach MMA Reglen natürlich nicht, da würde Fedor Vitali zerlegen.

  15. bigbubu
    25. November 2010 at 17:42 —

    @TokTok
    “Zudem ist er ein Mohammedaner.”

    Die Religion sollte jetzt aber wirklich keine Rolle spielen, soll jeder glauben was er will.

  16. Nessa1978
    25. November 2010 at 17:52 —

    Habe mir heute Karte für den 18.12. gekauft. Jetzt kann der lebedev den Huck zerlegen.

  17. memmo
    25. November 2010 at 17:57 —

    wenn ihr jetzt nach religionszugehörigkeit sympathie erteilt wird das hier alles sehr traurig. überraschung muhamed ali war soweit ich gehört habe auch moslem. und wo ist das problem? scheiß egal wer woher kommt, welche religion hauptsache die beiden liefern sich ein guten kampf. achja ich sag das als katholik…

    ich hab huck 2 mal persönlich getroffen, einmal bei mir auf arbeit und einmal privat. ist eigentlich relativ nett. weiss nich was ihr für probleme damit habt. ich gucke lieber nen unsauberen, agressiven huck, als nen langweiligen maske oder nen klammeraffen klitschko…

  18. TokTok
    25. November 2010 at 18:06 —

    Ja Memmo, dann wirst du noch einiges lernen müssen über den Islam.
    Deine Worte zeugen nicht von Kenntnis.

    Du bist tolerant gegenüber Untoleranten.

  19. bigbubu
    25. November 2010 at 18:26 —

    @TokTok

    “Deine Worte zeugen nicht von Kenntnis.”

    Und das von Dir!

    Ich bin grundsätzlich kein Freund von Religionen, aber solange jeder das glaubt was er will und niemanden dadurch beinträchtigt ist mir das egal.

    Sind Dir die Kreuzzüge ein Begriff? Wahrscheinlich nicht, sonst würdest Du nicht so einen Blödsinn schreiben.

  20. Ahmet
    25. November 2010 at 18:43 —

    @ TokTok

    Da hat dir wohl einer gehörig ins Hirn geschissen.

  21. memmo
    25. November 2010 at 19:06 —

    @TokTok es spielt doch keine Rolle, es geht mir darum, dass es egal ist welcher Religion oder Richtung jemand gehört bzw im Punkt Boxen sollte das nun wirklich nicht Relevant sein. Natürlich kenne ich mich mit dem Islam nicht gut aus. Sorry aber warum sollte ich auch? Genau so wenig weiss ich über die anderen Religionen, außer das Christentum, da ich nunmal Christ bin. Woebi das auch alles egal ist. Wollte nur einfach klarstellen, dass Boxen nicht nach Nationalität oder Religionszugehörigkeit bewertet werden sollte. Grade hier in Deutschland, wo es so gut wie keine deutschen Boxer gibt, außer den Importen. Und diese dann schlecht zu machen ist dann irgendwie bisschen dumm in meinen Augen…

    Aber warscheinlich weiss das jemand der sich TokTok nennt besser. Also weiter so…

  22. kritiker No.1
    25. November 2010 at 19:12 —

    @ bigbubu

    Die besten Kickboxer haben keine Chance gegen MMA fighter, siehe Aerts, LeBanner, Ignashov und co. Wie soll da ein noch limitertere Boxer gegen einen MMA fighter bestehen können.

    So warum macht Lebedev das???

    ganz einfach, weil Huck immer mit seinem Ellenbogen schlägt. Guckt euch mal seine Ko siege an, sind meistens Ellbogen schläge, die in rehie geschlagen werden. Wenn Huck reingeht, muss Lebedev ihn sofort beherrschen, um diese Ellbogenschläge zu verhindern und zur Not auch auf den Ringboden schleudern.

    Übrigens auch Lennox lewis hat immer Ringen trainiert. Das ist unheimlich wichtig in Nahkampf, das man die Arme des Gegners festhalten kann.

  23. bigbubu
    25. November 2010 at 19:51 —

    @Kritiker No 1

    “Die besten Kickboxer haben keine Chance gegen MMA fighter, siehe Aerts, LeBanner, Ignashov und co. Wie soll da ein noch limitertere Boxer gegen einen MMA fighter bestehen können.”

    Schon wieder nicht alles gelessen? Ich schrieb, wie Du gerne nachlesen kannst, unter BOXREGELN!!!!!!!
    Du musst schon unterscheiden nach welchem Regelwerk gekämpft werden soll. Nach MMA Regeln hast Du natürlich Recht.

  24. Kevin22
    25. November 2010 at 20:54 —

    @ TokTok

    Ich bin auch kein Freund der extremen Islamisten, aber das gehört hier garantiert nicht her!
    Hier geht es um Boxen und nicht um Weltanschauungen oder Religionen!

  25. TokTok
    25. November 2010 at 22:32 —

    @Ahmet
    Deine Ausdrucksweise spricht für Dich und dein Name lässt mich vermuten warum.

    @Bigbubu
    Weißt eigentlich warum es Kreuzzüge gab?
    Wegen der islamische Expansion.

    @Kevin22
    Recht hast du, ich wollts nur mal loswerden.

    Das ist mein Standpunkt.

  26. bigbubu
    25. November 2010 at 23:04 —

    @TokTok

    Wie vermutet, keine Ahnung.

  27. TokTok
    25. November 2010 at 23:26 —

    @Bigbubu
    Wenn dann sollten auch auch Erklärungen folgen und nicht nur motzen.

  28. Shlumpf!
    25. November 2010 at 23:41 —

    @TokTok

    “Weißt eigentlich warum es Kreuzzüge gab?
    Wegen der islamische Expansion.”

    Natürlich, das hatte überhaupt nichts damit zu tun, dass man sich ordentlich bereichern wollte

  29. gewaar
    25. November 2010 at 23:54 —

    Ich glaube nicht, dass Marko Huck jemals was von den Kreuzzügen gehört hat. Das übersteigt seinen Horizont bei weitem, also sollten wir uns auch nicht so viele Gedanken darum machen^^

  30. TokTok
    26. November 2010 at 00:00 —

    Die größte Bereicherung ist Landnahme und diese ging von dem Orient aus. Die Kreuzzüge waren eine Rückeroberung. Rede mal mit Serben, Griechen die wissen von der Geschichte.

    Heute geschieht die Landnahme durch die Geburtenrate, wie üblich bei den Moslems in ihrem Eroberungszug. Ihr verteilt nun die Freiheiten die euere Großväter mit Blut errungen haben.

    Aber lasst uns das lasen, ich schäme mich für eueren Selbsthass genau deshalb haben die Moslems keinen Respekt vor dem deutschen Volk, weil es sich selber verleugnet.

    Zurück zum Boxen liebe Boxsportfreunde.

  31. TokTok
    26. November 2010 at 00:01 —

    @gewaar
    Voll Zustimmung.

  32. bigbubu
    26. November 2010 at 00:14 —

    @TokTok

    “ich schäme mich für eueren Selbsthass”

    Vielen Dank Du Geschichtsprofessor! Und ich Liebe mich so wie ich bin. 😉
    Der einzige verblendete Hasser bist doch wohl Du. Nur weil jemand eine Religion hat die nicht in Dein Weltbild passt und in deren Namen schlimme Dinge gemacht wurden sind nicht automatisch alle dieser Religion angehörigen genauso schuld daran. Bescheurte Religionsanhänger gibt es in jeder Religion. Für mich persönlich sind übrigens alle Religionen unnötig wie ein Kropf, aber ich kann es aktzeptieren wenn andere eine andere Sichtweise in Punkto Religion haben.

  33. kritiker No 1
    26. November 2010 at 00:24 —

    bigbubu

    auch nach boxregeln würde fedor aber voraussetzung sind mma handschuhe Vitali ko schlagen, wenn beide MMA handschuhe tragen. Da bin ich mir 100% sicher. Emelianenkos Schlagtechnik gibts gar nicht im Boxen, Er schlägt einen Sambo Technik Schlag der wirkungsvoller ist als ein normaler Schwinger.

  34. Mr. Wrong
    26. November 2010 at 00:41 —

    im ring sind alle gleich ob christ, moslem oder atheist.
    und genau das zeichnet boxen aus, mann gegen mann.

  35. carlos2012
    26. November 2010 at 02:10 —

    @TokTok
    Zuerst Knockt Lebedev TokTok aus und danach Huck.Dann kann man wieder über Boxen reden.Demnächst komms noch das hier behaubtet wird,das Moslems oder Christen bessere Boxer sind.TokTok pack deine Sachen und ab nach Afhganistan.Dort sind viele Moslems die gerne deine meinung hören würden….

  36. UpperCut
    26. November 2010 at 06:26 —

    @TokTok meine guete so einen faschistischen mull habe ich schon lange nicht gelesen.

  37. memmo
    26. November 2010 at 07:26 —

    Willkommen auf http://www.diskutieren-wir-über-religion.de achne das ist ja https://www.boxen.de...

    na sowas muss uns wohl entfallen sein, also zurück zum Thema. TokTok soll denken was er will. Boxen soll wer will und Huck soll sich Königreich der Himmel angucken, damit er weiss warum hier alle streiten 😀

    Achja, er gewinnt trotzdem duch TKO hihi

  38. TokTok
    26. November 2010 at 10:09 —

    @ Uppercut @Carlos2012

    Mit einem beschränkten Horizont lebt es sich ja auch einfacher, nicht wahr?

  39. Shlumpf!
    26. November 2010 at 10:30 —

    @To

    “Die größte Bereicherung ist Landnahme und diese ging von dem Orient aus. Die Kreuzzüge waren eine Rückeroberung”

    Rückeroberung? Durch wen? Durch die Europäer, denen das Land dort immer gehört hat? So ein Stuss.

    “Heute geschieht die Landnahme durch die Geburtenrate, wie üblich bei den Moslems in ihrem Eroberungszug. ”
    jau, die sitzen sicher zu hause und denken: “Jetzt setzen wir so vioele Kinder in die Welt, bis wir die Deutschen zahlenmäßig übertreffen” – paranoide?

    “Ihr verteilt nun die Freiheiten die euere Großväter mit Blut errungen haben.”
    Das, für das so mancher Großvater gekämpft hat, hat recht wenig mit Freiheit zu tun.

    “Mit einem beschränkten Horizont lebt es sich ja auch einfacher, nicht wahr?”
    Keine Ahnung, sag du mir’s.

  40. Shlumpf!
    26. November 2010 at 10:35 —

    @kritiker no 1

    Das mit den MMA-Handschuhen, macht keinen großen Unterschied.
    Die Polsterung ist bei beiden Handschuhen die gleiche, der gewichtsunterschied, ausgedrückt in Unzen, resultiert aus dem Fehlen der Fingerpartie.

  41. TokTok
    26. November 2010 at 10:57 —

    @ Schlumpf
    Die Polsterung ist nicht die gleiche, definitiv nicht.

    Rückeroberung weil das Land von Muslimen vorher besetzt wurde.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Expansion
    Daruf hin gab es als Rückeroberung des Landes und der heiligen Stätten die Kreuzzüge.

    Türkei, Libanon, Kosovo und viele andere wurden durch die Geburtenrate zu islamischen Ländern. Die Geburtenstatistiken in de EU belegen dies ebenfalls für den Moment.

    Mit Großvätern beziehe ich mich nicht auf denn WW2 sondern die franz. Revolution.
    Die es schaffte den Laizismus zu etablieren. Die ist im Islam nicht möglich.

    Das ist alles keine Hetze sondern Tatsachen die euch jede gläubige Moslem bestätigt wird. Nur ihr hängt in euerem sozialromantischen toleranten Weltbild. Wie die Kinder.

  42. memmo
    26. November 2010 at 11:20 —

    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

    man wie das nervt

  43. TokTok
    26. November 2010 at 11:23 —

    Meiner wartet auf Freischaltung, vorher weißt du das?
    Ich vermute es liegt daran das man links postet oder aber bestimmte Schlagwörter.

    Ich werd mal einen Moderator anschreiben und fragen woran das liegt.
    Das behinder ja sehr den Redefluss.

  44. punch
    26. November 2010 at 12:51 —

    so lange hier über so einen blödsinn gestritten wird kann ein “behinderter” redefluss auch mal ganz angenehm sein 🙂
    ich fand eure sportliche einschätzung immer ziemlich interessant, schade das ihr euch zu sowas hinreißen lasst….und die diskussion über den fight damit versaut.

  45. Shlumpf!
    26. November 2010 at 13:01 —

    @TokTok

    Und von wem haben die Perser diese Gebiete erobert? Von den Römern, die die Gebiete ihrerseits von den Israeliten erobert haben, usw.

  46. Shlumpf!
    26. November 2010 at 13:04 —

    Gegen Laizismus wehrt sich zudem jede Religion, das nichts islamspezifisches. Auch die katholische Kirche versucht sich immer wieder in politisches Geschehen einzumischen. In vielen europäischen Ländern gibt’s auch noch Religionsuntericht in der Schule und die Priester werden vom Staat bezahlt.

  47. Rock
    26. November 2010 at 13:13 —

    @Tok Tok

    Wie kommst du denn zu deinem Nickname? Wurde dir zu oft aufs Hirn geklopft? Wenn du schon zu blöd bist um zu begreifen, dass das hier eine Boxseite ist, dann vertrau einfach mal den anderen und akzeptiers;-)

  48. Rock
    26. November 2010 at 13:19 —

    Und übrigens: Mit so einer Rechtschreibung würde ich aber mal ganz ganz ruhig sein. Wenn Hohlköpfe wie du in diesem Land was zu sagen hätten, ginge es hier schneller bergab, als du mit deinem beschränkten Verstand begreifst.

  49. TokTok
    26. November 2010 at 13:20 —

    @ Rock
    Wenn man dumm ist wie ein rock dann einfach mal die Fresse halten. Schlag einen Bildungsweg ein.

    @ Schlumpf!
    Du hast recht allerdings gibt es seit langem kein westliches Land deren Verfassung auf der Bibel gründet. Im Islam sieht es umgekehrt aus.

    Ach lassen wir das nun.
    Ist kein Politforum.

    Wollt nur mein Standpunkt kurz darlegen, mehr nicht.

  50. kritiker No 1
    26. November 2010 at 13:51 —

    Tok Tok

    ich glaub du bist ganz schön gesteurt. Weisst du das Araber auch Semiten sind. Das ist ganz klar die neue Form von Antesimetismus. Wer was gegen Araber und so hat ist ein Nazi. Und Nazis sind die dreckigsten Geschöpfe der Menschheitsgeschichte,

  51. memmo
    26. November 2010 at 14:09 —

    Das Wort zum Sonntag, nur das Freitag ist. (Total wichtiger Kommentar, ich weiss) 😀 zurück zum Boxen

  52. bigbubu
    26. November 2010 at 16:15 —

    @Kritiker No 1

    “auch nach boxregeln würde fedor aber voraussetzung sind mma handschuhe”

    Und genau darum geht es ja, die sind eben nicht erlaubt nach Boxregeln!! Ich glaube das zwar auch so nicht, aber egal. Das was wir hier glauben wird den beiden sowas von egal sein. 😉

  53. carlos2012
    26. November 2010 at 17:02 —

    Was ist der unterschied zwischen TOkTOK und einer Vogelscheuche?Die Vogelschueche hat mehr intelligenz.

  54. Shlumpf!
    26. November 2010 at 17:14 —

    Brüller

  55. bigbubu
    26. November 2010 at 18:18 —

    LOL

  56. memmo
    26. November 2010 at 18:36 —

    die Leute von Boxen..de müssen entweder denken, dass hier nur Knaller Kommentare hinterlassen oder die sitzen da und bepissen sich über uns… warscheinlich beides…

  57. kritiker No 1
    26. November 2010 at 19:17 —

    Wie gesagt, inszwischen sind die Top MMA Kämpfer im Boxen besser als Boxer ( Anderson Silva)im Kickboxen besser als Kickboxer ( Shogun Rua oder Cigano DOs Santos)und im Bodenkampf besser als BJJ Fighter und Ringer ( GSP, Cain Valesquez etc..).

    Das ist die Supersportart der Zukunft und vereint alle Disziplinen. Der MMA fighter ist nämlich in einem Zweikampf mit einem Boxer oder Ringer oder Muay Thai Fighter oder Kung Fu Kämpfer etc. immer der überlegenere

  58. bigbubu
    26. November 2010 at 19:23 —

    @Kritiker No 1

    “Wie gesagt, inszwischen sind die Top MMA Kämpfer im Boxen besser als Boxer ( Anderson Silva)”

    Also dann kannst Du Anderson Silva noch nicht Boxen gesehen haben. Video gibts oder gabs mal bei Youtube. Ziehs Dir mal rein. Er ist gut, keine Frage, aber gegen einen Top Mann im Boxen, im besten Fall die selbe Gewichtsklasse natürlich, hat er sehr wahrscheinlich keine Chance.

  59. kritiker No 1
    26. November 2010 at 19:49 —

    Naja bigbubu du wirst mir sicherlich recht geben das ein MMA Fighter im Strassenkampf jeden Boxer platt macht. So dann wirst du sehen das der MMA Still dem natürlich Kampf viel näher kommt als die limitierte Boxversion. Demnach ist nicht MMA sondern das Boxen die künstliche und natürliche Variante.

    So als nächstes egal wie gut ein Boxer ist, die MMA fighter sind bestimmt gut genug im Boxen um mit ihnen locker in den zweikampf zu gehen und sie dann auf den Boden zu bringen.

    ICh find es gut das Boxer jetzt auch MMA trainieren. Das macht übrigens auch David Haye. Man weiss ja nie was während einer PK und nach einer knappem Punkttentscheidung alles passieren kann, lol.

  60. kritiker No 1
    26. November 2010 at 19:50 —

    streiche natürliche Version setze unnatürliche Verson: letzter Satz im ersten absatz.

  61. Shlumpf!
    26. November 2010 at 20:15 —

    @kritiker no 1

    So ein Stuss. Die Stärke der MMA-Fighter liegt darin, mehrere Techniken zu beherrschen, sie können sowohl schlagen als auch Griffe und Ringtechniken anwenden.
    WÜrden sie unter den Regeln der jeweiligen Sportart kämpfen, würden sie gegen die Leute, die das gleiche Niveau in der jeweiligen Sportart wie sie im MMA haben, verlieren.

  62. Shlumpf!
    26. November 2010 at 20:16 —

    passt gerade so gut: news.boxrec.com/news/2010/former-mma-star-jason-looking-get-boxing-ball-rolling

    Der gibt nicht umsonst sein Debüt gegen einen anderen Debütanten.

  63. leif
    26. November 2010 at 20:29 —

    Wird showtime! Gibts ja nicht nur den Huck-Kampf, sondern auch Povetkin zu beobachten. Vor allem der light heavy Erik Skoglund ist sehr sehenswert!!!

  64. kritiker No 1
    26. November 2010 at 22:39 —

    Wer ist jason???

    Kennt ihr jason ich nicht.

  65. bigbubu
    26. November 2010 at 22:55 —

    Nö, kannte den auch nicht.

  66. kritiker No 1
    27. November 2010 at 00:53 —

    Ich bestize MMA handschuhe und mir gefallen sie mehr als Boxhandschuhe. Mit ihnen kann man definitiv schneller schlagen. So wenn einer mit Boxhandschuhen kämpft hat er normalerweise eine ganz andere Deckung als eienr der mit MMA handschuhen kämpft. Die Artur Abaraham Deckung ist im MMA wirkungslos. Auch das Boxen der MMA fighter ist daher gefährlicher

  67. bigbubu
    27. November 2010 at 01:01 —

    @Kritiker No 1

    “Auch das Boxen der MMA fighter ist daher gefährlicher”

    Lächerlich. MMA Kämpfer sind in der Regel viel offener als Pro Boxer. Können sie auch sein, den ihnen gegenüber steht ja auch ein MMA Kämpfer und nicht ein Boxer. Auch haben Boxer meist eine viel bessere Deckung als MMA Kämpfer, den die müssen ja “nur” den Oberkörper schützen und nicht aufpassen das sie die Schläge am ganzen Körper treffen.

  68. Mr. Wrong
    27. November 2010 at 01:17 —

    jean claude van damme steigt nächstes jahr bei k1 ein.

  69. kritiker No 1
    27. November 2010 at 02:10 —

    hahahahahahhahahahahahahhahahahaahahahahahahah

    und Bud Spencer beim UFC

  70. Mr. Wrong
    27. November 2010 at 02:21 —

    @ kritiker No 1

    das war kein witz
    er war in seinen jungen jahren kickboxer. sein rekord: 20(20ko)-2-0
    mit 50 jahren will es nochmal wissen und kämpft im april 2011 gegen somluck kamsing.

    da ich kein bock habe, dass mein kommentar auf freischaltung wartet, kannst du selber bei youtube mal sein interview gucken.

  71. Kevin22
    27. November 2010 at 09:25 —

    Scheint ja wirklich zu stimmen, gibt einige Berichte und Videos zu dem Spektakel im April zu finden!

    Ob das dem 50jährigem aber noch gut tut, mag ich stark bezweifeln!

  72. kritiker No 1
    27. November 2010 at 12:39 —

    K1 macht ab und zu mal sone lächerlichen Aktionen, wie damals mit Akebono und Botha. Sogar Briggs durfte mal gegen einen Schwächling kämpfen. Darf man aber nicht ernst nehmen. gegen die eigentlichen k1 fighter wird er sicherlich nicht kämpfen.

    K1 wollte auch ne zeitlang Vitali Klitschko verpflichten, als dieser vom Boxen zurückgetreten ist. Aber Vitali hat abgesagt.

  73. Shlumpf!
    27. November 2010 at 13:00 —

    Bei MMA-Handschuehen fehlt die Fingerpartie, daher wird die Deckung in der Tat schwieriger zu halten.

    Da ich in einem Club boxe, der neben Boxen auch Kickboxen, MMA und viele andere Disziplinen anbietet, hab ich da aber oft die Erfahrung gemacht, dass MMA-Kämpfer, die solange MMA betreiben wie ich boxen unter Boxregeln gar nichts zu melden haben. Umgekehrt hätte ich natürlich keine Chance unter MMA-Regeln.

  74. Kevin22
    27. November 2010 at 13:01 —

    kritiker No 1 sagt:

    “K1 wollte auch ne zeitlang Vitali Klitschko verpflichten, als dieser vom Boxen zurückgetreten ist. Aber Vitali hat abgesagt.”

    Vitali musste damals wegen ernster Verletzungen und anstehender Operationen zurücktreten!
    Warum sollte er wegen so einem Rummelboxen, mit sehr niedrigen Verdinstmöglichkeiten, in den Ring oder Käfig steigen!?

  75. bigbubu
    27. November 2010 at 14:11 —

    Also K1 ist alles andere als Rummelboxen. Die Verdienstmöglichkeiten sind aber im Vergleich zu dem was Vitali im Boxen verdient wirklich sehr niedrig.

  76. kritiker No 1
    27. November 2010 at 15:34 —

    Vitali sollte wohl gegen peter aerts kämpfen.aerts ist schon mehrfach ko gegangen und hält mit den jungen und wilden nicht mehr mit: wäre eigentlich nicht der schwerigste K1 kampf gewesen aber Voitali hat natürlich schiss gehabt

  77. bigbubu
    27. November 2010 at 16:24 —

    Allerdings hat Aerts gegen Shield gezeigt wie man einen Riesen fällt. das solltest Du eigentlich wissen, wenn Du so Kampfsport interesiert bist. Und mithalten kann Aerts noch jederzeit, vielleicht nicht mehr um den Titel kämpfen, aber immerhin ist Aerts der einzige Athlet der bei jedem Final Turnier seit bestehen von K1 dabei war.

    Na klar!!! Vitali hat Schiss gehabt. LOL Kommst Du vielleicht mal auf die Idee das ein Sportler auch mal etwas einfach nicht machen will? Ne, bei Dir haben die Klitschkos immer Schiss. Mal denken vor dem schreiben ob es nicht vielleicht auch andere Gründe geben kann ausser Schiss haben.

    Als WM im HW, warum sollte er sich das antun, noch dazu wenn die Gage die er da verdienen kann, nichts ist zu dem was er im Boxen verdienen kann. Ausserdem wird Vitali wohl wissen das er sehr wahrscheinlich nichts im K1 gewinnen wird, wenn er zb. gegen einen Badr Hari, Shield oder wenn auch immer antreten würde. Denn wenn er gegen irgendeinen nicht so bekannten und jungen K1 Kämpfer antreten würde, wer würde das sehen wollen?

  78. Kevin22
    27. November 2010 at 17:39 —

    bigbubu sagt:

    “Also K1 ist alles andere als Rummelboxen.”
    Das “Rummelboxen” war nicht abwertend auf die Sportart bezogen, sondern war im Vergleich auf die Verdienstmöglichkeiten gemeint. Sorry falsch das falsch rüberkam!

    Peter Aerts war in den 90ern mein Favorit im K1, war schon beeindruckend was er damals als Europäer alles schaffte!

  79. bigbubu
    27. November 2010 at 17:50 —

    @Kevin22

    Achso, hab ich dann falsch verstanden. Sorry auch meinerseits.

    Jo der Peter Aerts hat’s einfach drauf. Und die Holländer sind ja sowiso ein Wahnsinn im K1. Bin schon gespannt ob’s dieses Jahr wieder einer schafft. Wär ja genial wenn es Aerts nochmal schaffen würde, glaub zwar nicht drann, aber man weis ja nie was passiert.

  80. kritiker No 1
    27. November 2010 at 18:29 —

    hab nichts gegen peter aerts, nicht falsch verstehen. Meuin Cousin ist ein Kumpel von ihm. Und Albert Kraus der K1 Max fighter soll ne wunderschöne Schwester haben. Nur die Sache ist die, das aerts in letzter zeit gegen Overeem und hari ko gegangen ist und nicht mehr zu den Top fightern zählt.

  81. gewaar
    27. November 2010 at 19:06 —

    Der K1 Finalkampf wird wohl zwischen Semmy Schilt und Alistair Overeem ausgetragen. Würde Aerts auch den Sieg gönnen, aber er ist schon zu alt.

    ps: Overeem hat Aerts zwar verprügelt, aber nicht ko geschlagen

  82. bigbubu
    27. November 2010 at 19:07 —

    Ja leider. Der alte Mann ist zwar immer noch gut, aber schön langsam wird es eben immer schwieriger für ihn mit den jungen mitzuhalten.

  83. Kevin22
    27. November 2010 at 19:11 —

    Also ich würde gegen den antreten!
    Bin zwar noch einige Lenze älter, aber mal 5sec dumm rummstehen und dann 8 Wochen Reha halte ich durch^^

  84. Mr. Wrong
    27. November 2010 at 19:14 —

    mighty mo wird alle ko schlagen und den gp gewinnen!!!

  85. bigbubu
    27. November 2010 at 19:16 —

    LOL Mighty Mo, das wäre allerdings eine echte Sensation.

  86. Kevin22
    27. November 2010 at 19:19 —

    Der “kleine Dicke” war immer für Überraschungen gut, aber das traue ich ihm nicht mehr zu!

  87. gewaar
    27. November 2010 at 19:25 —

    Wäre geil, wenn einer von Mighty Mos brutalen rechten Haken bei Schilt einschlagen würde und dieser mit voller Wucht auf den Ringboden kracht. Genauso wie er Hong Man Choi ins Land der Träume befördert hat. Naja….jeder hat Träume^^

  88. Kevin22
    27. November 2010 at 19:27 —

    Gegen Hong Man Choi war wirklich sensationell, das hätte ihm wohl niemand zugetraut!
    Die Wetten standen warscheinlich 99 zu 1^^

  89. Kevin22
    27. November 2010 at 19:29 —

    Kevin22 sagt:

    “Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.”

    Nun das 2. mal hintereinander, warten bis Montag Mittag!

    So eine Frechheit, ich hatte keine Beleidigungen, keine Links oder sonstiges in meinen Beiträgen!
    Wie soll man denn auf dieser beschissenen Art und Weise vernünftig diskutieren?

  90. bigbubu
    27. November 2010 at 19:33 —

    @Kevin22

    Ging mir grade genauso, nervt schon echt heftig!

  91. HamburgBuam
    27. November 2010 at 20:32 —

    Overeem und Schilt? Leute, ich sag es euch: Saki und Kyotaro sollten auch beachtet werden. Vor allem Saki wirkte beim Final 16 extrem stark. Der ist eine Gefahr für Jeden, ebenso wie Ghita. 😉

  92. kritiker No 1
    27. November 2010 at 23:28 —

    aber das Turnier dieses Jahr ohne Hari und Bonjansky ist nicht so spannend wie letztes Jahr. Ich denke das semmy Schilt der Favorit ist aber Overeem und wie bereits erwähnt worden ist Saki ne überreschung schaffen könnten.Aber Saki nicht gegen Schilt sondern eher gegen Overeem.

  93. Mr. Wrong
    27. November 2010 at 23:48 —

    bonjasky ist ein langweiler. war mal gut, hat aber in letzter zeit stark abgebaut.
    schilt hat seinen letzen kampf eigentlich verloren, hat den sieg sowas von zugesprochen bekommen…da kann man nur den kopf schütteln.
    gegen leute ab 1,95 kriegt er immer starke probleme.
    melvin manhoef ist wirklich eine augenweide, explosiv, super schnell, beidhändiger puncher, nur sein kinn ist nicht das beste.
    der sollte mal mit boxen versuchen, ist boxerisch extrem stark und agresiv.
    denke overeem macht das ding dieses jahr, schade das orlovski absagen musste, naja wenigstens ist mighty mo dabei.

  94. gewaar
    27. November 2010 at 23:56 —

    Ein K1 Forum wäre auch keine schlechte Idee

  95. kritiker No 1
    28. November 2010 at 00:26 —

    schaun wir mal, aber ich denke das Turnier vom letzten jahr ist kaum zu topen. Da waren soviele überraschende ko´s. Schade das so ein Turnier nicht live im deutschen fernsehn gezeigt wird: warum zahlt man gebühren, wenn man nur sport wie Reitsport und tec sehen kann aber niemals K1 und mma.

  96. Shlumpf!
    28. November 2010 at 01:41 —

    @gewaar
    Dann mach ne K1-seite auf

Antwort schreiben