Top News

Lebedev gewinnt durch KO in Runde 4 gegen Silgado

Denis Lebedev verteidigte am Montagabend erfolgreich seinen Cruisergewichtstitel der WBA. Der 33-jährige Russe stoppte seinen zuvor ungeschlagenen, aber auch ungetesteten Herausforderer Santander Silgado in vier Runden. Zuvor hatte Lebedev allerdings Probleme mit Silgado gehabt, der clever boxte, und sich vor allem offen für die rechte Gerade des Herausforderers gezeigt.

Der hoch favorisierte Denis Lebedev begann gewohnt aggressiv und suchte mit dem rechten Jab seine harte linke Gerade vorzubereiten, die er anfangs vor allem zum Körper brachte. Silgado sah diese jedoch häufig kommen und ging einen Schritt zurück um außer Reichweite zu sein. Doch als der Kolumbianer gegen Ende selber die Offensive suchte, landete Lebedev mit einer als Konter geschlagenen linken Geraden zum Kopf den besten Treffer der Runde. In Runde Zwei hatte der Weltmeister dann nicht die besseren Aktionen auf seiner Seite, da Silgado besser dagegen hielt, als vielleicht zu erwarten gewesen war und vor allem mit seiner rechten Geraden oft zum Kopf durch kam.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der Kolumbianer boxte clever und zeigte recht schnelle Fäuste sowie das Auge die offensichtlichen Deckungslücken des Titelverteidigers ausnutzen zu können. Auch die dritte Runde entschied der ziemlich unbekannte Herausforderer für sich ehe er in der vierten Runde den ersten Volltreffer kassierte. Als er selber die Fäuste fliegen ließ und dabei extrem offen war, konterte ihn Lebedev mit einer kürzeren harten linken Geraden ab. Silgado geriet ins Wanken und der Weltmeister setzte nach. Lebedev stellte Silgado an den Seilen und landete einen harten linken Aufwärtshaken, der den Kolumbianer brutal zu Boden fallen ließ, wo er vom Ringrichter ausgezählt wurde.

Damit verteidigte Lebedev seinen WBA-Titel zum zweiten Mal erfolgreich und feierte seinen vierten Sieg in Folge seit seiner einzigen Profiniederlage, als er vor zwei Jahren umstritten nach Punkten Marco Huck unterlag. Santander Silgado, der sich bis zum KO gut verkauft hatte, verlor zum ersten Mal in seinem vierundzwanzigsten Profikampf.

Voriger Artikel

Grigory Drozd schlägt Jean-Marc Monrose deutlich nach Punkten

Nächster Artikel

Erfolgreiche erste Titelverteidigung: Lebedev knockt Salgado in vier Runden aus

20 Kommentare

  1. deebak
    17. Dezember 2012 at 20:45 —

    was für ein KO von Lebedev…Einfach der hammer!!!

  2. Alonso Quijano
    17. Dezember 2012 at 20:46 —

    wenn kommt hernandez, naja der typ sah schon aus wie hernandez

  3. Alonso Quijano
    17. Dezember 2012 at 20:48 —

    was meinte hrunov mit aquare guarden un chambers?

  4. deebak
    17. Dezember 2012 at 20:50 —

    Gespräche sind gerade mit chambers als nähster gägner….

    Der KO schlag war einfach der hammer.

  5. norther
    17. Dezember 2012 at 20:54 —

    Brutaler KO, ja wann kommt Hernandez oder wann stellt sich Huck endlich dem Rematch, es soll auch im Cruiser der Beste ermittelt werden, 4 oder 5 Champs sind zuviel

  6. norther
    17. Dezember 2012 at 20:56 —

    Schade dass Lebedev gegen Huck nicht so ein harter Uppercut gelungen ist

  7. Dave
    17. Dezember 2012 at 20:57 —

    @deebak
    Wenn es der Chambers ist von demm ich glaube das er es ist so denke ich wird er Lebedev nach Punkten schlagen,Lebedev ist stark denke aber kaum das er Chambers schlagen kann.

  8. Dave
    17. Dezember 2012 at 21:01 —

    @norther
    Naiver kann mann garnicht sein oder???????Huck und Sauerland werden sich nie dem Rematch stellen,wozu denn auch????Mann weiss das Huck im Rematch vermutlich auf die Bretter gegangen wäre,das erste Duell hatte Huck dank Sauerland und denn Punktrichtern gewonnen mehr auch nicht,sogesehen verlor Huck diesen Kampf.Also zu einem Rematch wird es denke ich niemals kommen.

  9. florian
    17. Dezember 2012 at 21:05 —

    Lebedev vs Chambers wäre echt ein Super Kampf. Lebedev schlägt deutlich härter als Chambers aber Chambers ist der bessere Techniker. Das wäre ein Kampf auf Augenhöhe.

  10. deebak
    17. Dezember 2012 at 21:05 —

    Dave
    er meinte aBER auch den Eddie Chambers glaube ich auch!

  11. norther
    17. Dezember 2012 at 21:15 —

    @Dave
    Du hast natürlich Recht, Sauerland könnte mit ihren 2 Paperchamps gegen Lebedev nichts gewinnen und als Titelvereinigung würde man am ehsten noch den Polen nehmen für Huck. Lebedev hat Huck besiegt und soll WM sein, was mich aber stört ist dass Lebedev nun nicht mehr als Pflichtherausforderder für die Sauerländer in Frage kommt und sich diese schön wie immer von einer Pflichtverteidigung zur nächsten mogeln können. Lebedev vs Hernandez wäre der beste Fight im Cruiser und Lebdev würde ihn zerstören, da Hernadez schon gegen Ross vorm KO war

  12. Alexander
    17. Dezember 2012 at 21:18 —

    Gegen Chambers duerfte der Lebedev keine Chance haben.

  13. Alex
    17. Dezember 2012 at 21:26 —

    Huck komm jetzt bist du dran!

  14. Marco Captain Huck
    17. Dezember 2012 at 21:32 —

    Lebedev würde mit dieser Leistung gegen Huck untergehen

  15. Carlos2012
    17. Dezember 2012 at 21:34 —

    Hätte Silgado klüger gekämpft,hätte er vieleicht nach punkten gewonnen.

  16. Marco Captain Huck
    17. Dezember 2012 at 21:39 —

    Wo ist unser Fanboy Alonso? 😀

  17. Flo9r
    18. Dezember 2012 at 13:47 —

    Marco Captain Huck sagt:

    “Wo ist unser Fanboy Alonso?”

    …sagte der User, mit dem absoluten Fanboy-Nick.. 😉

  18. Marco Captain Huck
    18. Dezember 2012 at 14:07 —

    Flo9r sagt:

    18. Dezember 2012 um 13:47

    Marco Captain Huck sagt:

    “Wo ist unser Fanboy Alonso?”

    …sagte der User, mit dem absoluten Fanboy-Nick..

    Ich habe mich hier auch schon kritisch über Huck geäußert und seine letzten Kämpfe waren nicht toll. Aber Lebedev is bei weitem schlimmer er ist inaktiv, wenn er mal boxt sind es nur schlechte Gegner und nichtmL da überzeugt er

  19. karasov
    18. Dezember 2012 at 18:52 —

    Lebedev wird sich an der Doppeldeckung von Chambers arbeiten müssen, bevor eine Lücke zu finden ist.
    Viel Glück dabei.

  20. angel espinosa
    18. Dezember 2012 at 22:45 —

    Titanic Captain Huckic verliert gegen alle unter den Top Ten im CW momentan ,denn er ist genauso ein Weich…ei wie L.Caprio………….

Antwort schreiben