Top News

Landesmeisterschaften: Goldregen für Traktor-Boxer

Am 11. März fanden die letzten Finalkämpfe der Box-Landesmeisterschaften 2017 in allen Altersklassen statt. Mit insgesamt 12 Gold- und drei Silbermedaillen war das Schweriner Trainerteam um Sebastian Zbik, Andy Schiemann und Dieter Berg sehr zufrieden. Zudem wurde Jugend-Landesmeister Arian Cekicaj (56 kg) zum besten Boxer seiner Altersklasse gekürt. Vor allem im Kadetten-Junioren und Jugendbereich unterstrichen die Schweriner ihre führende Position in MV.

Die Landesmeisterschaften waren der Saisonauftakt. Danach beginnen die Vorbereitungen auf die kommenden Höhepunkte der Jungs und Mädchen wie z.B. die deutschen Meisterschaften und internationale Turniere.

Traktorboxer und Jugend-Olympiasieger, sowie zweifacher Jugend-Europameister Peter Kadiru, das Aushängeschild der Schweriner konnte an den diesjährigen Landesmeisterschaften nicht teilnehmen, da er in Rumänien an der U 22-Europameisterschaft teilnahm.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Die Landesmeister 2017: Friedrich Fügner (Schüler, 38,5kg), Malte Ludwig (Kadetten, 41,5 kg), Golagha Haddi (Kad. 48 kg), Shawn Seefeldt (Kad. 54 kg), Phillip Hoelgermann (Kad. 65 kg), Leon Krause (Junioren, 46 kg), Farschad Nabizadeh (Jun. 48 kg), Sadek Lazem (Jun. 50 kg), Daniel Schwarz (Jun. 63 kg), Salvatore Cotrone (Jun. 70 kg), Arian Cekicaj (Jugend 56 kg), Viktor Jurk (Jugend, 91 kg).

Silber: Pauline Böhm (weiblich, Junioren, 54 kg), Alexander Ventel (Kad. 44,5 kg) und Jan-Paul Tebben (Junioren, 52 kg).

Foto: BC Traktor

Text: BCT-SN

Voriger Artikel

Zeuge: In Potsdam kann ich einfach nicht verlieren!

Nächster Artikel

Programm in Potsdam: WM-Fights, schlagstarke Vorkämpfe und Don King

Keine Kommentare

Antwort schreiben