Top News

Kuziemski gegen Sukhotsky: Wiegen in St. Petersburg

Selcuk Aydin ©ARENA

Alexksy Kuziemski © Universum Box-Promotion.

Beim heutigen Wiegen für den morgigen Kampf um den WBO-Interkontinental-Titel in St. Petersburg blieben die beiden Halbschwergewichtler Alexksy Kuziemski (19-1, K.o.s) und Dmitri Sukhotsky (15-1, 10 K.o.s) unter dem Gewichtslimit. Universum-Boxer Kuziemski war mit 78,55 kg geringfügig leichter als sein russischer Gegner (78,9 kg).

Beide Boxer vereint dasselbe Ziel: sie wollen ein Rematch gegen WBO-Champion Jürgen Brähmer. Kuziemski unterlag Brähmer im August 2009 im Duell um den vakanten Titel. Sukhotsky war im Kampf gegen Brähmer dem Titel zum Greifen nahe und hatte den deutschen Weltmeister in der zehnten Runde eigentlich stehend K.o. Brähmer rettete sich aber über die Zeit und gewann am Ende knapp nach Punkten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Koncz und Ariza zufrieden: Pacquiaos Leistung im Sparring stimmt

Nächster Artikel

EM im Schwergewicht: Universum ersteigert Austragungsrecht für Dimitrenko gegen Sosnowski

15 Kommentare

  1. Kano
    29. Oktober 2010 at 00:45 —

    Sukhotsy müsste das Ding eigentlich gewinnen,schade das er damals gegen Brähmer um den WBO Titel beswchissen wurde,hoffe das Sukhotsky gegen Brähmer einen Rückkampf bekommt,und in genau so zurichtet wie im ersten Kampf,und denn Titel gewinnt.

  2. UpperCut
    29. Oktober 2010 at 01:33 —

    erst mal soll der feige braehmer gegen clerverly ran! ich kann ihn echt nicht mehr sehen….

  3. gewaar
    29. Oktober 2010 at 05:09 —

    Die Frage ist ob Brähmer der Feigling ist oder Universum, die sich verzweifelt an ihn klammern. Wohl eher letzteres…….

  4. Kevin22
    29. Oktober 2010 at 05:52 —

    Kohl versucht natürlich seine letzten Trümpfe zu behalten und wird kein großes Risiko eingehen! Bin mal gespannt was daraus noch wird!

  5. satanicboy
    29. Oktober 2010 at 07:56 —

    DING DING DING

    …und Brähmer würde wieder gegen gewinnen!

    Was habt ihr gegen ihn?

  6. Kevin22
    29. Oktober 2010 at 08:51 —

    satanicboy sagt:

    “…und Brähmer würde wieder gegen gewinnen!”

    Was? Wie? Wer? …und vor allem gegen wen? 😉

  7. HamburgBuam
    29. Oktober 2010 at 11:57 —

    Sukhotsky wird den Kampf gewinnen. Er ist einfach härter als Kuziemsky, der mit dem Druck wohl nicht zurecht kommen wird. Überlegene Technik hin oder her, der Russe wird ihn zu Hackfleisch verarbeiten.

  8. Drenica
    29. Oktober 2010 at 13:04 —

    seh ich auch so
    suhotsky gewinnt durch ko in der 7 .runde 😀

  9. UpperCut
    29. Oktober 2010 at 15:39 —

    es ist eine schande, dass man sich vor cleverly drueckt! braehmer soll endlich wieder in den knast.

  10. Kano
    29. Oktober 2010 at 21:34 —

    Naja erst sollte Brähmer der Feigling gegen Cleverly seinen Titel Pflicht verteidigen aber momentan ist Universum sowas von Pleite und die meisten sind ja e gegangen da muüssen sie sich an ihren aktuell letzten verbliebenen Champion auch festhalten,da Kohl und Brähmer auch mit ziemlicher wahrscheinlichkeit wissen werden das in diesem Kampf Brähmer seinen Titel los wäre.

  11. Lorik
    29. Oktober 2010 at 22:16 —

    6 runde tko Sukhotsky hat gewonnen

  12. HamburgBuam
    29. Oktober 2010 at 22:18 —

    Ich hatte Recht. Wie schön 😉

    TKO 6 für den Russen. Wie erwartet war er einfach zu hart für den technisch überlegenen Polen. Zwar hatte dieser Sukhotsky in der ersten am Boden, aber das war eher eine Frage der Balance. Danach zermürbt ihn der Russe immer mehr bis der Kampf zurecht abgebrochen wird.

  13. Wolfi
    29. Oktober 2010 at 23:00 —

    find ich Klasse, dass Sukhotsky gewonnen hat. Im Quervergleich war er der eindeutige Favorit….Glückwunsch. Ich hoffe, dass ein Rematch gegen Brämer in Frage kommt.

    Dann kann der Russe sich den Titel, der ihm sowie so zusteht, sich holen. Das ist wenigstens ein Boxer, der keinen Kampf, auch unter schlechten Bedingungen ( Universum hatte bei seiner Ankunft in Deutschland beim Brämer-Kampf ihn den ganzen Tag nicht mal mit Unterkunft/Essen versorgt) aus den Weg geht.

    Siehe IBF-Rating im Schwergewicht, da will keiner um den Titel kämpfen. Richtig, dass die IBF ein wenig aufgeräumt hat.

  14. Kano
    29. Oktober 2010 at 23:14 —

    Klasse gemacht von Sukhotsy ein Boxer der wirklich Herz hat,im Kampf gegen Brähmer eigentlich um den WBO Titel beschissen,hoffe ich doch das er gegen das Jahrhunderttalent einen Rückkampf bekommt und Brähmer so ähnlich zurichtet wie im ersten Kampf und auch den Titel holt.

  15. Ferenc H.
    30. Oktober 2010 at 19:52 —

    Wie kommt man eigentlich darauf das Brähmer der letzte Weltmeister bei Universum ist? Vitali Taybart (richtig geschrieben?) hat den WBC Gürtel in Halbleichtgewicht

Antwort schreiben