Kubrat Pulev: „Fury hat mich überhaupt nicht beeindruckt“

Kubrat Pulev ©Nino Celic.
Kubrat Pulev © Nino Celic.

IBF #1 Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) hat den Kampf zwischen Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) und Steve Cunningham vom vergangenen Samstag klarerweise mit Interesse verfolgt. Fury, der sich durch K.o. in der siebten Runde durchgesetzt hatte, könnte Pulevs nächster Gegner auf dem Weg zum Pflichtherausforderer von Wladimir Klitschko werden.

„Fury hat mich überhaupt nicht beeindruckt“, sagte Pulev gegenüber bulgarischen Medien. „Steve Cunningham stammt nicht aus dem Schwergewicht. Fury hat Cunningham mit seiner Kraft müde gemacht, ich habe aber einige große Lücken in Tysons Defensive erkannt. Solche Fehler können dich im Boxen teuer zu stehen kommen.“

Pulev hofft, dass es so bald wie möglich zu diesem finalen Eliminator kommt. „Falls Fury zu seinem Wort steht, sollte er als nächstes gegen mich kämpfen“, so der 31-jährige Bulgare. „Wir werden im Ring sehen, wer besser ist. Ich werde keinen großen Zahltag verlangen. Furys größter Vorteil ist, dass er ein Stück größer als ich ist, meine Körpermasse ist aber mein Vorteil. Fury wiegt 115 Kilo, ich wiege 117.“

© adrivo Sportpresse GmbH

182 Gedanken zu “Kubrat Pulev: „Fury hat mich überhaupt nicht beeindruckt“

  1. ich denke pulev sollte fury in (fast) allen belangen überlegen sein
    was auch furys team und er selber schnell genug erkennen werden
    und deshalb wird der kampf auch nicht stattfinden
    die frage ist nur was macht die IBF?

    machen sie es schon wieder wie bei der letzten pflichtverteidigung wo thompson nach chambers ausfall keinen mehr boxen musste
    oder lässt man sich zur abwechslung mal was einfallen und ermittelt einen würdigen gegner

    ich hoffe das letzteres der fall sein wird

  2. @ Liston

    Es war wie gesagt viel Theorie auf die ich, weder näher eingehen wollte im obigen Beitrag, noch mit der ich mich ausführlich auseinandergesetzt hatte, ich wollte ja Alex nur was verdeutlichen.

    Du hast naütrlich, dadurch, das.s ich nich näher drüber nachgedacht habe und mich damit auseinandersetze habe ich nur die Gewichtklas.sen vom Weltergewicht hoch zum Halbschwergewicht gezählt, daher die Zahl 5.

    Da ich nur schnell gegooglet habe für das Beispiele bzw die Beispiele habe ich keine Sekunde eigenständig gedacht, Schande über mich.

    Plus 15 kg könnten einen Weltergewichtler, zumindest den, der an der Gewichtsgrenze liegt (66,7) sogar zu einem Boxer machen, der zu schwer für das Halbschwergewicht ist(bis maximal 79,4), sprich er müs.ste im CW boxen. Also ein Unterschied von 4 Gewichtsklas.sen, der schon mit „Nur“ 13kg Unterschied zustande käme.

    Das erste Beispiel ist daher auch falsch. Ein Supermittelgewichtler mit 15 Kg mehr, wäre statt 76,2 plötzlich bei 91,2 und damit, wenn auch nur 500g über dem Limit eines CWs, plötzlich ein Schwergewichtler.

    Wie gesagt alles Theorie und ein „logisches“ abkochen, wenn man nur 500g über einem Limit ist, mal außen vor gelassen..

    15 kg sind eine Menge Holz

    Ich hoffe ich hab diesmal vernüftig mit und auch zu ende gedacht:D

  3. @ Alle

    Meine Top 10 der Hässlichen Boxer:

    1. Valuev
    2. Dennis Lebedev
    3. Sven Ottke
    4. Sebastian Sylvester
    5. Mariusz Wach
    6. Firat Arslan
    7. Robert Woge
    8. Konstantin Airich
    9. Graciano Rockigiani
    10. Matco Huck (mit Glatze- sah furchtbar aus)

    So Leute….nun seid ihr dran mit euren Top 10

  4. @YoungHoff

    Alle Boxer die überf 110 kg Wiegen sind Superschwergewichtler.Es kann doch nicht sein,das ein 96 kg Boxer gegen
    einen 140 kg antritt.Hier sollten die Verbände eine neue Gewichtklasse zulassen und somit das ganze Zirkus unterbinden.

  5. @ YoungHoff

    15 kg sind eine menge holz stimmt
    und uss ist auch kein richtiger schwergewichtler( wobei ich sowas immer ungern sage)
    aber allein am gewichtsunterschied lag es bestimmt nicht das cunningham ko ging
    er ist eben lange nicht mehr der alte wobei ich seine kondition als grösste schwäche sehe
    er hat sich einfach nicht gut genug bewegt und zu oft stellen lassen
    auch wenn fury stets grenzwertige mittel eingesetzt hat, hätte er einen weg finden müssen ihn ganz einfach auszupunkten
    ich denke ein cunningham zu seinen besten zeiten hätte fury klar ausgeboxt

  6. @Carlos: Welche „abartigen sexuellen Praktiken“? Das Schauen von Sturm- oder Klitschko-Veranstaltungen? (Hier gibt’s ja nichts was es nicht gibt, ein paar onanieren wahrscheinlich während sie die neuesten Charr-Facebook-Sprüche lesen).

  7. @ Carlos

    Das sehe ich auch so. Superschwergewicht müs.ste definitiv vorhanden sein. Ich weiß zwar nicht genau wie schwer Fury bzw CUnnigham waren, glaube aber der 1 110kg und der 2. 95. Daher mein Beispel mit den 15 kg, wieviele Gewichtsklas.sen da weiter unten zwischen liegen ist im Vergleich echt kras.s.

    Nicht nur, das.s es für die leichteren Schwergewichte einfacherer und fairer wäre, sondern man könnte noch bes.ser die SPreu vom Weizen trennen. Fury zB hat glaube ich keinen einzigen Boxer geboxt der annähernd seine Größe und sein Gewicht hatten (das natürlich zusammen, n 1,80m Mann mit 120kg, sollte da nicht zählen) die waren alle unter 2 m.

    Cunnigham hatte absolut recht, als er folgendes sagte: „Der Grund, warum dieser Typ seine Fights gewinnt, ist weil er groß ist. Wenn man ihn auf 1,88 m oder 1,90 m schrumpfen würde, wäre er Müll.“

    @ali

    „aber allein am gewichtsunterschied lag es bestimmt nicht das cunningham ko ging
    er ist eben lange nicht mehr der alte wobei ich seine kondition als grösste schwäche sehe
    er hat sich einfach nicht gut genug bewegt und zu oft stellen lassen“

    Du hast nicht unrecht, erwähnen sollte man aber noch, das.s Fury sich immer wieder mit seinem Gewicht auf Cunnigham „gelegt“ hat und das.s das einfach auch extrem ermüdend ist. Also wurde Cunnighams nachlas.sende Kondition, die natürlich aufgrund seiner Alters eintrifft, noch viel mehr provoziert durch dieses auflegen.

  8. @YoungHoff

    aber das er sich überhaupt drauflehnen konnte lag ja daran das cunningham nicht schnell genug wegkam
    er hätte die hit and run taktik anwenden müssen anstatt sich in ein brawl einzulassen
    aber dazu hat er eben die fitness nicht mehr

  9. @KKKK @king_size @@Johnny.l

    bin eurer meinung.
    würde mich nicht wundern ,wenn fury,pulev ausknocken würde.umgekehrt kann das natürlich auch passieren.50-50 fight.
    auf jeden fall ist bei fury immer action angesagt,der junge riskiert mal was und nicht dieses endlose schwuppen-jabben von den münchhausen-sisters.
    fury kann gegen jeden fighten und hat immer gute chancen auf den sieg.
    nur den hayemaker und vlt.noch pove,sollte er aus dem weg gehen,da kann er einfach nicht gut aussehen und wird ko gehen.

    grüße dich allerta,wie ich sehe hast du hier heute schon ein paar warm up fights gehabt.

  10. Ich finde für jedes Kilogramm müsste es auch eine eigene Gewichtsklasse geben, dann könnten wenigstens auch mal Menschen wie Charr, Dimitrenko, Pianeta, Sosnowski, Kreiskott oder Harrison Weltmeister werden! Außerdem sollte es mindestens 12 anerkannte Weltverbände geben, so müsste sich kaum noch jemand seinen Kampfrekord versa.uen und der Rekord von diesem Ver.sa.ger Marciano würde endlich mal gebrochen werden!

  11. K2 haben nicht genug Geld um 12 Verbände zu korumpieren 😉 und müssten ,wen sie alle Titel haben wollen,mal gegen einen echten Gegner ran…und das geht ja wohl wirklich nicht

  12. Hallo an alle…

    Habt ihr lust schnell eine Mahte aufgabe z.b 14 mal 16 zu lösen. ?

    Wie Rechnet ihr so eine aufgabe, jeder darf es versuchen.
    Muss aber hier erklären. 😉

    Bis bald… Gute Nacht!

  13. Nein, aber im Ernst ich stimme Carlos da 100% zu. Im Schwergewicht boxen teils Extreme gegeneinander welches einer Freakshow gleicht. Ich würde ebenfalls dafür plädieren das Superschwergewicht von der Amateurebene in die Profiebene zu übernehmen. Allerdings der Nachteil wäre, dass es man kaum Kämpfe sehen würde, da die obersten beiden Gewichtsklassen ohnehin schon die faulsten im Boxen sind, so wenig wie da mal halbwegs anständige Kämpfe zu Stande kommen. Und auch hier würde das Geld weiter bestimmen wer eine Chance bekommt und wer nicht.

  14. Carlos2012 sagt:
    26. April 2013 um 23:12
    @ Allerta Antifascista!

    Allerta mein guter Kumpel.Was ist mit dir und angel los?
    Warum Streitet ihr wie ein abgenutztes Ehepaar?
    ————————————-
    Das ist doch nur Spass! Eigentlich sitzen mein Engelchen und ich hier nebeneinander am PC und freuen uns darüber das wir so viel Aufmerksamkeit geschenkt bekommen! 😀

  15. So rechnet mann eine 10er zahl schnell und unkompliziert 🙂

    Z.b 14 mal 16 = ?

    10 mal 10 = 100

    Mann nimmt dann die 4 und adiert sie mit der 6 = 10
    Die adierte zahl (10) muss mann immer eine 0 anhängen, das ergibt = 100

    Und als vorletztes nimmt mann die 4 mal 6 ergibt = 24.
    Ganz zuletzt habt ihr die aufgabe wen ihr alles adiert = 224! Das End ergebnis. 🙂

  16. hab interview live am fernseher geschaut und will sagen er hat nie gesagt “ meine Körpermasse ist aber mein Vorteil“!er sagte genau “Furys größter Vorteil ist, dass er ein Stück größer als ich ist,er ist 115 ich 117 und klar dass ich einpaar wochen vor dem kampf 2-3 kilos weg mache…cheers:)

  17. Carlos ich wollte manchen das leben hier im Mahte fach leichter machen und das funktioniert auch mit z.b

    12 mal 19
    17 mal 12
    15 mal 18 u. U. U. 😉

    Einfach ausprobieren, das ist der kürzeste und leichteste weg.

  18. @ Tommyboy

    Im Gegensatz zu dir brauchen die meisten keinen schriftlichen Rechenweg, da aller Wahrscheinlichkeit die meisten das Ergebnis in Bruchteilen von Sekunden errechnen können und zwar im Kopf.
    Versuchs doch mal mit etwas einfacheren Beispielen wie die fourier-transformation vom einheitssprung einer gedämpften sägezahnspannung oder und transformiere dies wiederum in den Bildbereich.
    Als kleiner Aufwärmübung empfehle ich dir die partiellen Ableitungen 4. u. 5 Grades der 3-dimensionalen Schrödinger-Gleichung zu rechnen.
    Versuche anschließend mit den Quantenzahlen von Europium die Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Sekundärelektronen beim Rückstoß eines mit 50 KV betriebenen REM (unbestimmtes Auflösungsvermögen) auf einer mit Titannitrid beschichteten paraboloiden Oberfläche zeitlich nach Heisenberg ein zu grenzen.
    Als kleiner Bonus, kannste ja mal mittels Newton-Interpolation die Rückstoßpunkte einer Zeitfunktion zuzuordnen. Na wäre das was für dich?

  19. JohnnyWalker sagt:
    27. April 2013 um 00:02
    @ Tommyboy

    Im Gegensatz zu dir brauchen die meisten keinen schriftlichen Rechenweg, da aller Wahrscheinlichkeit die meisten das Ergebnis in Bruchteilen von Sekunden errechnen können und zwar im Kopf.
    Versuchs doch mal mit etwas einfacheren Beispielen wie die fourier-transformation vom einheitssprung einer gedämpften sägezahnspannung oder und transformiere dies wiederum in den Bildbereich.
    Als kleiner Aufwärmübung empfehle ich dir die partiellen Ableitungen 4. u. 5 Grades der 3-dimensionalen Schrödinger-Gleichung zu rechnen.
    Versuche anschließend mit den Quantenzahlen von Europium die Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Sekundärelektronen beim Rückstoß eines mit 50 KV betriebenen REM (unbestimmtes Auflösungsvermögen) auf einer mit Titannitrid beschichteten paraboloiden Oberfläche zeitlich nach Heisenberg ein zu grenzen.
    Als kleiner Bonus, kannste ja mal mittels Newton-Interpolation die Rückstoßpunkte einer Zeitfunktion zuzuordnen. Na wäre das was für dich?
    —————————————-
    Meine Antwort ist 4! 😀

  20. Morgen bin ich eingeladen kein Zeit, dir aber viel spasssss…
    Wen du lust hast besuch mal das schöne 3 farben Haus nimm gleich carlos mit dan lohnt es sich wenigstens 😀 der weiss was mann da macht 😉

  21. CrimsonFist sagt:
    26. April 2013 um 23:23
    K2 haben nicht genug Geld um 12 Verbände zu korumpieren 😉 und müssten ,wen sie alle Titel haben wollen,mal gegen einen echten Gegner ran…und das geht ja wohl wirklich nicht
    ———————————–
    Da hast du auch mal wieder Recht! 😀

  22. @Allerta Antifascista!

    Nach der Heisenbergsche Unschärferelation sind alle Vorgänge im Bereich der Subatomaren Ebenen der Wahrscheinlickeit zuordnen.Es existieren Naturkonstanzen die auf Zahlen und Formeln Basieren die jedoch bei anderen Ebenen des Universum ihre Gültigkeit verlieren.

  23. Carlos2012 sagt:
    27. April 2013 um 00:25
    @Allerta Antifascista!

    Nach der Heisenbergsche Unschärferelation sind alle Vorgänge im Bereich der Subatomaren Ebenen der Wahrscheinlickeit zuordnen.Es existieren Naturkonstanzen die auf Zahlen und Formeln Basieren die jedoch bei anderen Ebenen des Universum ihre Gültigkeit verlieren.
    —————————————
    Jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch wieder ein! 😀

  24. Tommyboy sagt:
    27. April 2013 um 00:37
    @Carlos

    Du hast mich überredet, jetzt sag ich dir nicht mehr das du ins laufhaus sollst aber bitte nimm auch M.c.H in eure gang-bang party mit, ihm wird schon eine von 2 Puppen gefallen. 😀 😀 😀
    ———————————-
    Du willst das Carlos und Marco die Schwerter kreuzen? 😀

  25. @OG7
    Freut mich zu hören! 🙂
    1.Mai-Demo! Da werd ich Bayern/Barca wohl oder übel verpassen! 😀
    Unglaublich die Ergebnisse von Bayern und Dortmund! Die Engländer sind auch schon ganz begeistert das vermutlich 2 deutsche Teams das Finale dort austragen! 😀
    Auf wen tippst du bei Arreola/Stiverne?

  26. @ Allerta

    ach die gute alte mai demo.ich war damals 87 auch in der skalitzer str. dabei (BOLLE),da ist innerhalb von minuten die hölle ausgebrochen.ich bin in kreuzberg groß geworden und da gab es jede woche 1.mai-action (SO36).
    aber irgendwann wird man zu alt für den schei.ss.

    die dt.teams rocken das haus,ganz starke performance.
    ich hoffe nur,daß der bvb,die bayern abschießt,das wäre einfach zu schön(am besten mit toren von götze & lewa).und dann will ich ulli sehen.

    ich bin für arreola,weil mir seine art zu kämpfen gefällt,aber ich befürchte morgen wird stiverne mit irgendeinem glückstreffer voll durchkommen und chris runterzwingen.bei der ansetzung hatte ich schon von anfang an, dieses komische feeling.

  27. @OG7
    Ja, dann weißt du ja was Sache ist! Kann ich mir gut vorstellen, dass da jede Woche Action war! Ich wohne ja in einem ruhigen Teil des Schurkenstaates, da freut man sich noch auf solche Termine wie ein Kleinkind! 87 war ich noch etwas zu jung für den Schei.ß und langsam bin ich zu alt, aber ein paar Jahre gehen noch! 😀 Wie lange hast du in B gelebt?

    Ja, wenn schon 2 deutsche Teams sein müssen, dann hoffe ich auch das Dortmund siegt! Mag dir zwar auch überhaupt nicht, aber wie du schon sagtest, alleine Uli’s Visage wäre es wert!

    Bin auch für Arreola und habe auch auf ihn getippt, denke nicht das Stiverne ihn ausknocken kann! Freu mich auf den Fight, aber natürlich nicht so sehr wie auf die Schlacht nächste Woche! 🙂

  28. @ Allerta

    born and raised in freak-city.
    du kommst vom juten alten betze,oder?
    vor vielen jahren,war ich mal im fritz walter stadion,beim auswärtsspiel von hertha.da hatte noch wolfram wuttke bei euch gespielt.hertha hat die übliche betzepackung bekommen (ich glaube das war ein 4-1)
    in meiner jugend war einer meiner dt.lieblingsspieler „die walz von der pfalz“ k.h. briegel.man war das ein kraftpaket,technik 0,power 101.auf dem seiner rechten außenbahn,gab es nach 90 min. kein einzigen grashalm mehr.dazu war er noch einer der häßlichsten spieler.ein traumduo mit ulli stielike.

    glaubst du audley wird seine nerven morgen unter kontrolle haben,oder bricht nach dem ersten treffer das kartenhaus zusammen?ich würde mich sehr freuen,wenn wilder ko geht,aber ich glaube noch nicht von audley.

  29. @OG7
    Wutti Wuttke! Der alte Suffkopp 😆
    Ja, direkt vom Betze, wohn keine 10 Minuten zu Fuß entfernt!
    Mit Briegel haste Recht, der hatte spielerisch nichts zu bieten aber war eine Kampfs.au! So wirste auf dem Betze zur Legende! Das er ein selten häs.sli.cher Typ war steht außer Frage! Das waren noch echte Typen, findeste heute kaum noch! Wir haben noch Gerry Ehrmann, der ist hochgradig gestört, aber ein guter Typ! Er lebt und liebt den FCK wie wir!

    Ich habe auf KO-Sieg 1.Runde für Audley getippt! 😀 Wenn er sich zusammenreisst und cool bleibt beendet er den Hype um Wilder! Ansonsten knallt ihn Wilder innerhalb weniger Minuten weg! So oder so sehe ich Wilder nicht als den Erlöser, meine Hoffnungen für eine bessere, eine K2-freie, Welt liegen auf Pulev!

  30. @ Allerta

    gerry der alte pumper.gegen den will man nicht unbedingt in einer kneipenschlägerei verwickelt sein.
    wird noch ein harter fight gegen kölle um den aufstieg.ich wünsche lautern den aufstieg zusammen mit der alten hertha und b´schweig (nach 28 j.!).kölle kann ruhig noch ein wenig 2.liga spielen.

    das wäre ne gaudi,first rd ko gegen den bronze fighter.dafür würde ich gerne 5 minuspunkte nehmen.
    pulev ist solide,mit hoffnung auf mehr.ich will den jetzt mal gegen gute gegner sehen.ustinov,dimi,sprott komm schon,2-3 garde.
    haye,fury,solis,pove oder die ekelsisters,gegen diese muss er kämpfen.

  31. @ 300

    gute ansetzungen,egal wer von beiden gewinnt.

    @ ‚Hayemaker‘

    sehe ich auch so.wenn pove das problem mit der kondi in den griff bekommt,dann ist er sehr gefährlich.top ausgebildeter boxer.
    kostya schafft das schon,der typ ist ein schleifer und dann schlagen sie wladimica kaputt,falls der kampf zustande kommt.ich glaube immernoch,wenn der kampf nicht auf rtl kommt,wird wladica den titel ablegen und hat dann seine ausrede parat.
    für das geld,muss wladica einfach fighten,aber wenn die panik (die backflashes vom ringboden)zurückkommen,dann ist es ihr nicht einmal 13 mil. wert.dann boxt sie halt noch ein paar weitere barkeeper für 3-4 mil. ohne risiko.auch ein weg und zwar der weg der hartgeld pu$$y.

  32. @ OG 7

    Hoffe auch, dass Pove in der Form seines Lebens in den Ring marschiert! Irgendwie kann ich daran aber nicht wirklich glaune und denke, dass er wieder nur das Nötigste macht.
    Pove ist ein guter Arbeiter… Immer „Dienst nach Voschrift“, aber qäult sich ne wirklich. Sogar bei Chamber hat er nur das notwendigste getan, um den Fight zu gewinnen.

    Auf jeden Fall muss Pove mit top Physis in den Kam

  33. @ an alle !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    WER WETET GERNE AUF FUSSBALL SPIELE(DU AUCH TOM ODER) ?

    Ich habe das ergenis vom CHAMPIONS LEAGUE FINALE 2013 egal wer Spielt Mathematische rausbekommen.

    OHNE WITZ! WER WILL ES WISSEN? ICH HABE AUCH BEWEISSE 😉

  34. Und TOM weiss es am besten was es heisst ein ergenis zu Tippen z.b mit 20 Euro. Bei ein ergenis-Tipp kann mann schon eine 40 quote bekommen.

    Das wäre bei 20 Euro mal 40 Quote = 800 Euro. 😀

  35. @OG7
    Gerry ist fit, das stimmt! Immer lustig zu sehen wenn neue Keeper kommen und sie am Anfang noch etwas zaghaft sind, und nach 2 Monaten gehen sie rein wie Schumacher gegen Battiston!
    Ich wünsche mir den Aufstieg natürlich auch, bei dem Vorsprung den wir mal vor den Sch.eißböcken hatten ist es traurig, das jetzt so gezittert werden muss! Und wenn wir vor Köln bleiben, muss ja auch erstmal noch die Relegation geschafft werden! Hoppenheim wäre da mein Wunschgegner, da es nach Sinsheim nicht weit ist und ich diese neureichen Pen.ner verabscheue!

    Ich würde die 15 Punkte auch in Kauf nehmen wenn Audley ihm nach wenigen Sekunden das Licht ausknipst! 😀
    Klar hat Pulev bisher noch nicht die großen Gegner gehabt, aber das was ihm vorgesetzt wurde hat er eindrucksvoll aus dem Weg geräumt! Kämpfe gegen Haye, Solis, Fury oder Pove würde ich auch gerne sehen und ihn dabei definitiv favorisieren! Ich sehe ihn als dominierenden Mann des HW in den nächsten Jahren! Von den shotten Tra.nsen will ich gar nicht mehr reden, die sollen auf ihrer Abschiedstournee weiter Pianeta’s verprügeln und sich von ihren Groupies dafür feiern lassen! Bald ist Feierabend!

Schreibe einen Kommentar